PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erdbebeninformationszentrale



Kretamum
23.May.2009, 19:08
Die Online-Zeitschrift "Zougla" hat seit heute eine eigene Abteilungrubrik / Erdbebeninformationszentrale - dies in Zusammenarbeit mit Seismologen und sonstigen wissenschaftlichen Vertretern, eingerichtet.

Der Bericht geht näher auf die besondere tektonische Lage Griechenlands und die damit verbundene rege Bebentätigkeit ein.

Die Bevölkerung hat nunmehr auch die Möglichkeit, Wahrnehmungen vor, während und nach den Beben direkt an diese Informationszentrale zu schicken. So werden vermehrte Aufschlüsse über das Verhalten von Tieren und sonstige besondere Phänomene erwartet.

http://www.zougla.gr/news.php?id=41666

nimmi
24.May.2009, 02:10
Es ist auch total auffällig, wie viel Erdbeben der Stärke 4+ zu beobachten sind letzter Zeit. Gondolella darf mich hauen, aber mir ist klar daß das mit miteinander zu tun hat. Aber eine lange Lücke ohne Beben würde mich irgendwie mehr beunruhigen.

@ Reinhilde

Gibt's eine direkten Link zum neuen Thema by zougla.gr? Habe es noch nicht gefunden.

Nimmi

Kretamum
24.May.2009, 10:08
http://www.zougla.gr/news.php?id=41666

Im Moment gibt es nur diesen Link, Nimmi, den ich gestern schon gepostet hatte :smile:

Eine ähnliche Bebenreihe gab es 2008 ebenfalls in den ersten Monaten des Jahres, das war für uns schon auch auffällig, dann hat aber die Bebentätigkeit nachgelassen.

Henry
24.May.2009, 10:28
Genau wie Nimmi könnte ich es als bedrohlicher erachten, wenn sich nicht hin und wieder ein kleines Beben bemerkbar machen würde; wenn nämlich die Zeit zwischen den Beben zulang andauert, folgt meistens eines, das dann erheblich heftiger wird.

Vor Jahren stand ich in Matala vor der Buchhandlung, um mir einige Postkarten zu kaufen, da fing es plötzlich dermaßen an zu wackeln, das vor meinen Augen das Karussell mit den Karten umstürzte und viele Menschen aus den in der Nähe liegenden Geschäften auf die Straße hinaus liefen. Ich habe mich auch schnell nach etwas "Festem" umgesehen, um mich irgendwie zu fixieren. :blink: Das Beben war schon äußerst heftig. :jo:

Henry

Bettina
24.May.2009, 11:17
Es ist auch total auffällig, wie viel Erdbeben der Stärke 4+ zu beobachten sind letzter Zeit. Gondolella darf mich hauen, aber mir ist klar daß das mit miteinander zu tun hat. Aber eine lange Lücke ohne Beben würde mich irgendwie mehr beunruhigen.

@ Reinhilde

Gibt's eine direkten Link zum neuen Thema by zougla.gr? Habe es noch nicht gefunden.

Nimmi

Hallo Nimmi,

hier ist der direkte Link...

http://www.zougla.gr/seismoi.php