PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungen mit economycars?



Sonne
28.August.2010, 19:05
Hallo Zusammen,

wir werden dieses Jahr noch in den Pilion fliegen. Da wir noch nie auf dem Festland waren haben wir uns einige Mietwagenfirmen im Internet angeschaut. Und sind u.a. auf diese gestossen:

http://www.economycarrentals.de/CarSelection.aspx

Diese agieren international mit lokalen Partnern. Hat jemand evtl. schon darüber gebucht und Erfahrungen gemacht?

Danke schön...

Hanni
28.August.2010, 19:15
wir werden dieses Jahr noch in den Pilion fliegen.

Hallo Sonne,

darf ich dich fragen, was, wo ist " Pilion? Hab ich noch nie gehört!

Lg Hanni

Wolfgang Neuser
28.August.2010, 19:46
Guckst Du hier, Hanni:

http://de.wikipedia.org/wiki/Pilion

mfg Wolfgang

Sonne
28.August.2010, 19:59
Oder hier: http://www.pilion.de/

Wir fliegen über Thessaloniki, da waren die Flüge günstiger. Und sind schon sehr gespannt - ich war dort noch nie, soll aber wunderschön sein. Meteora-Klöster, Orakel von Delphi - alles in Tagestouren erreichbar. Wird auch der 'griechischen Schwarzwald' genannt - nur mit wunderschönen Stränden und Meer drumherum.

Also - hat ein Festland-Erfahrener einen Tip - zu diesem Anbieter oder evtl. einem anderen? Ja, ich weiss... Tips sind immer so eine Sache... und ich nagel na klar keinen fest. Gerne auch per PN. Danke...

Hanni
28.August.2010, 20:30
Danke dir Wolfgang und Sonne für die Links!!!

Da ist es mit Sicherheit wundervoll, so wie das ausschaut! :a020:

Lg Hanni

wilde 13
29.August.2010, 00:48
hallo sonne,

dort waren wir vor vier jahren echt toll..
von thessa mit dem auto sind es ca. 350 km
und mit der pillion-bahn müsst ihr fahren

gruss 13

lilly
29.August.2010, 00:56
Hallo Sonne,
ich hatte über diesen Anbieter vor einigen Jahren auf Kreta ein Wagen gemietet. War das 1 x über das Internet. Es hat alles prima geklappt. Am Flughafen wurde ich mit Schild erwartet.
Das Fahrzeug war gepflegt und technisch OK.
Wünsche Euch einen schönen Urlaub.

Adi70
29.August.2010, 11:08
Habe über economycars zwei mal Autos auf Korfu gemietet. Wurden dann durch einen lokalen Partner am Flughafen zugestellt. Autos waren nicht flammneu aber in Ordnung. Abwicklung, Zahlung usw. ebenso.

Sonne
29.August.2010, 14:20
Danke für Eure Infos :smiley5:
Letzten Endes ist es wahrscheinlich egal, ist ja 'nur' ein Vermittler von lokalen Anbietern. Aber die Geschäftsbedingungen inkl. Versicherungen sind ganz interessant.

Harald
2.September.2010, 21:36
Hallo Monika,
ich hatte im Juni 2009 zum ersten Mal einen Wagen direkt aus Deutschland über sunnycars gebucht. Am Athener Flughafen wurden wir dann von dem örtlichen Vermieter Autounion abgeholt, und zum Büro gefahren. Nach 'ner halben Stunde starteten wir dann Richtung Peloponnes. Hat alles gut geklappt.
Dein economycars hatten wir auch in der Auswahl. Zum ersten Mal hatte ich mir beim Automieten nähere Gedanken über die Haftpflichtversicherung gemacht. Komisch, hatte ich mir beim Mieten vorort noch nie so RICHTIG Gedanken drüber gemacht. Die Deckungssummen sind bei den verschiedenen Anbietern nämlich sehr unterschiedlich, und gerade bei den örtlichen (griechischen) Vermietern sind diese Summen nicht gerade sehr hoch! Deshalb wird von den deutschen Vermittlern teilweise aufgestockt.
Das war für mich, da ich selber 'ne Kfz-Haftpflichtversicherung habe, aber garnicht relevant, da hier die sog. Mallorca-Police greift (habe ich bei meiner Versicherung nachgefragt). Also, die Haftpflichtversicherung des eigenen Kfz in Deutschland gilt auch für Mietwagen im Ausland (ohne Gewähr!!! so hat's mir meine Versicherung erzählt, und so habe ich es auch aus den Versicherungsklauseln rausgelesen).
Das aber nur mal so nebenbei...

Bei Autovermietern merkt man, meiner Meinung nach, erst bei Problemen, sprich Pannen, ob es ein guter oder schlechter ist. Wir hatten, zum Glück, noch nie Probleme, und deshalb auch immer nur gute Erfahrungen mit den griechischen Vermietern. Vielleicht könnt Ihr ja auch direkt im Flughafen Thessaloniki einen Wagen mieten?!? Geht in Heraklion doch auch.

Na dann viel Spass im Pilion (steht auch bei uns noch auf den Wunschgegenden in Griechenland!!). Meteora ist auf jedem Fall gigantisch! Das fängt schon bei der Anreise an, wenn man von Süden aus der Ebene kommt, und am Horizont die ersten Felsnadeln erscheinen. Macht am Besten eine Übernachtung in Kastraki, und nehmt Euch Zeit.

Gruß,
Harald