PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sprachen lernen



tabask
4.August.2011, 13:20
Hier gibt es kostenlose Sprachkurse für fast jede Sprache.

tabask
23.August.2011, 13:06
Hier gibt's Neuigkeiten aus den USA zum Thema Sprachen-Lernen.

tabask
30.August.2011, 11:20
Ist vielleicht gar nicht mal so schwer in der Sprache voranzukommen.

tabask
28.September.2011, 02:17
Hier gehts voran mit der Sprache.

bokurt
2.October.2011, 04:04
Na ja, Abwechselung erfreut, so weit, so gut. Aber ich halte es für sinnlos, in einem frühen Stadium zur Zeitung zu greifen und den ersten Artikel links oben durchzuarbeiten. Aus meiner Sicht: verlorene Zeit, denn das Vokabular wird mit Sicherheit viel zu speziell sein, und die Zeitungssprache ist sowieso so eine Sache für sich.

Gut hingegen der Tip, einen Sprachführer einzubeziehen. Jedoch sollte man damit auf keinen Fall sofort beginnen, sondern erst dann, wenn man die elementaren grammatischen Grundlagen zur Kenntnis genommen hat. Andernfalls würde man kaum etwas vernünftig behalten können, da man keinen Plan hat, warum dieses oder jenes Wort nötig ist (Artikel, Präpositionen) bzw. warum dieses oder jenes Wort ein wenig anders benutzt wird als im Wörterbuch angegeben (Deklin. und Konjug.).

Ich persönlich bin der Meinung, daß die "alten Methoden", die uns in der Schule gequält haben, also Vokabeln abschreiben, Vokabeln lernen (das kann man auch ohne Karteikarten - einfach eine Seite zuhalten und immer wiederholen), außerdem Grammatik-Listen und -Tabellen gemäß eigenen Schemata zu Papier bringen, daß also all diese unerfreulichen Dinge den höchsten Lerneffekt haben...

Ich habe selber drei Jahre lang Deutsch-Unterricht für Aussiedler gegeben und zunächst nie solche "primitiven" Dinge von meinen "Schülern" verlangt - bis sie mir dann selber mal gesagt haben, daß ihnen genau dies fehlen würde. "Vom Arm zum Herzen und von dort zum Kopf", so beschrieben meine polnischen Schüler den von ihnen favorisierten Weg.

Und warum nicht einfach mal etwas abschreiben oder sogar auswendig lernen? In meinen letzten Kursen haben alle bereitwillig einen kurzen Lektionstext zum Thema "Was mache ich frühmorgens?" auswendig gelernt (so nach dem Motto: " Ich stehe auf - ich gehe ins Bad und mache micht fertig/ich ziehe mich an - ich gehe zu Tisch und ich frühstücke usw.). Später haben wir das Auswendiggelernte dann in die Vergangenheit gesetzt, und alle fanden das durchaus sinnvoll, weil es im täglichen "Small-Talk" verwendbar war.

Dabei ganz wichtig: wenn man bestimmte Floskeln komplett auswendig kann, ist automatisch das Problem gelöst, das mal in diesem oder einem anderen Forum vom "Frangokastello-Herrmann" beschrieben wurde, nämlich daß einem ansonsten die griechischen Gesprächspartner laufen gehen, weil man zu lange nachdenkt...

Also, lange Rede kurzer Sinn: Abschreiben und Auswendiglernen, genau diese unangenehmen Dinge sind der Schlüssel zum Erfolg!

Wer jedoch die Sprache lernen will, und dafür vorgefertigte Vokabelkarten sucht (weil er, wie ich es im Forum mal gelesen habe, die Vokabeln nicht selber schreiben will) oder wer eine ganz tolle Easy-Methode sucht, die durch Zauber zum Ziel führt (Super-Learning oder Multiple Track Attack oder was auch immer da angepriesen wird), ist auf den Holzweg.

Das zumindest ist meine Meinung.

Allerdings - zugestanden - bin auch ich erst bei Lektion 9, habe auch ich ein nicht gerade vertrauenswürdiges Verhältnis zum Aorist-Stamm der wenigen mir bekannten Verben, und mache auch ich immer ein recht dummes Gesicht, wenn mir mein griechischer Kiosk-Besitzer aus der Nachbarschaft auf griechisch irgendetwas Unerwartetes antwortet.

Aber das sind ja sicher alles nur Präliminarien...
:jo:
:wut:

tabask
10.October.2011, 03:02
Ein Praktiker zum Thema Sprachen-Lernen aus den USA gibt hier Tipps zum Sprachen-Lernen.

Kithira
10.October.2011, 09:25
Du wiederholst dich:
http://www.kretaforum.info/showthread.php?16990-Barry-Farbers-Tipps-zum-Sprachen-Lernen

tabask
16.October.2011, 07:33
Hier kann man einen Tipp nachlesen, wie man nebenbei in eine Fremdsprache einsteigen kann.

greece4u
16.October.2011, 09:19
kriegst du geld dafuer, wenn jemand deinen link besucht ???

Kithira
16.October.2011, 16:01
Tja, der Gute wiederholt sich, und nach ein paar Tagen ist auf der beworbenen Seite ein Link zu einem dubiosen Fremdsprachenkursanbieter, der konsequent und aufwändig alle Reiseforen vollspamt.
Also nur Spam....