PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : FETA - ein Stück Griechenland



Sabinara
10.November.2008, 19:27
In der Halle des Berliner Hauptbahnhofs ist momentan ein Pavillon aufgebaut, der über Feta informiert, zusammen mit schönen Aufnahmen aus Hellas stellt er ein Stück Internationalität innerhalb der Halle dar. Uns hat es ganz gut gefallen, aber seht selbst:


lG
Sabinara

mino
10.November.2008, 19:48
Oh, Meteora....
ich krieg gleich wieder Reiselust....:smiley4:

robinson
11.November.2008, 06:25
Weißt du wie langer der Pavillion noch steht? Mag ihn mir auch ansehen.

Sabinara
11.November.2008, 06:31
Kaliméra,

was ich erfahren konnte, wohl bis zum Beginn der Adeventszeit, dann wird der Platz wohl anderweitig genutzt werden.


Besten Gruß
Sabinara

Kreta Rola
11.November.2008, 11:34
In der Halle des Berliner Hauptbahnhofs ist momentan ein Pavillon aufgebaut, der über Feta informiert, zusammen mit schönen Aufnahmen aus Hellas stellt er ein Stück Internationalität innerhalb der Halle dar. Uns hat es ganz gut gefallen, aber seht selbst:


lG
Sabinara

Find ich gut das über Feta informiert wird, was da so alles verkauft wird.:smiley4:
Geschmacklich echt grauselig. Es geht doch nichts über das Orginal.

Gruß Karola

Sabinara
11.November.2008, 11:39
Karola,

ich denke, daß das auch der Grund ist für den Pavillon des griech. Landwirtschaftsministeriums, um die Unterschiede deutlich zu machen.

lG
Sabinara

Southbound
11.November.2008, 17:37
Geschmacklich echt grauselig. Es geht doch nichts über das Orginal.


Als wir auf Kreta waren gab es auf den Fetaverpackungen so ein ..."Schild"... ich nehme mal an ein Zertifikat, welches besagte, dass dieses Produkt sich Feta nennen darf. :biggthump Habe ähnliche Schilder auch schon auf Champanger-Flaschen oder derartigen Produkten gesehen. Weiß jemand wie das heißt? Ich glaube, das ist irgendein Programm der EU.

Schönen Abend,
Southbound

Bettina
11.November.2008, 18:01
Hallo Southbound,

das liegt glaube daran, das viele den Namen Feta benutzten um Fetaähnliche Produkte zu vermarkten.....es kam dann ein Gesetz, das sich nicht mehr alles Feta nennen darf....wie z.B. Produkte aus Kuhmilch Feta "getauft wurden.....

schau mal hier nach...Feta-Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Feta)

Kretamum
11.November.2008, 19:00
Habt Ihr Euch den Wikipedia-Link schon einmal genauer angesehen?
Nach dessen Wortlaut dürften die Kreter ihren Feta nicht mehr Feta nennen, denn als Feta darf sich nur bezeichnen, was vom griechischen Festland und von der Insel Lesbos kommt!

Das kann ich so eigentlich nicht für bare Münze nehmen. Weiß von Euch jemand Näheres?

Verordnung: Protected Designation of Origin (PDO) = Produkte mit geschütztem Ursprung
Darin steht explizit nur "Griechenland" ohne weitere Einschränkung ....

Bettina
11.November.2008, 19:23
Hallo Reinhilde,

Du hast genauer gelesen als ich....jetzt habe ich noch etwas nachgesehen....einen anderen griechischen Link gefunden...vom 16.10.2007 also ein Tag nach der Gesetzesgebung...dort ist nur von Griechenland die Rede, wenn ich das Recht verstanden habe....schau doch auch mal nach...hier (http://www.paseges.gr/portal/cl/tn/Record/co/9568f029-8beb-4126-be96-5e3b9285e36d)

...auf der anderen Seite ging mir durch den Kopf...der verpackte Feta im Supermarkt in Griechenland...kommt der nicht meist eh vom Festland?

Kretamum
11.November.2008, 19:29
Deinen Link muss ich mir noch genauer durchlesen - ganz unten steht allerdings auch, dass seit 2002 der Name Feta (für "unser Land") für Griechenland geschützt ist.

In der Novelle 1829/2002/EC zur EU-Verordnung 1107/96 wird auch nur von Griechenland gesprochen.

Kretamum
11.November.2008, 22:42
Echt interessant .... :jo:

"Die für die Herstellung von 'Feta' verwendete Milch muß ausschließlich aus den Regionen Makedonien, Thrakien, Epirus, Thessalien, Mittelgriechenland, Peloponnes und dem Nomos Lesbos stammen."

Dieser Passus (Punkt 32) ist tatsächlich im EuGH-Urteil enthalten.

Falls jemand Lust hat - das komplette Urteil zum Nachlesen ....:smiley8: http://www.jura.uni-augsburg.de/prof/moellers/materialien/materialdateien/050_eugh_entscheidungen_en/eugh_1996_289_293_299_feta/

Olivia
14.November.2008, 16:25
Find ich gut das über Feta informiert wird, was da so alles verkauft wird.:smiley4:
Geschmacklich echt grauselig. Es geht doch nichts über das Orginal.

Gruß Karola

Das stimmt. Vor allem der Feta, der in normalen Supermärkten verkauft und als "echter griechischer Feta" angepriesen wird...schrecklich.

fengari
15.November.2008, 12:35
gestern haben wir bei unserem traditionellen kaufmannsladen, der viel käse aus der sfakia führt, "feta" erworben und in unser mitgebrachtes gefäss packen lassen. da bekamen wir einen halben liter lake? oder molke? in einer flasche da zu überreicht. kann mir jemand (vielleicht auch bettina oder annette?) sagen, was genau ich da bekommen habe und, was ich damit tun kann, ausser den käse wieder damit zu bedecken? dann dazu ist es viel zu viel. kocht man damit? oder kann man das trinken, rührt man damit und gewürzen den feta an? ratlos aber mit grüssen aus vamos
fengari

robinson
15.November.2008, 15:04
Wir waren heute da und haben uns informiert.
Was ich jetzt schreibe sind die Aussagen der zwei Griechinnen die in diesem Pavillion beraten:
Das Festland und Lesbos haben einfach nur den Anfang gemacht. Besseres Weideland. Immer mehr Inseln, auch Kreta ziehen nach.
Feta ist die gesetzlich geschützte Marke für dieses Produkt was ausschließlich aus Griechenland stammt.
Feta außerhalb Griechenlands hergestellt ist kein Feta und darf sich auch nicht so nennen.
Irgendetwas aus Kuhmilch ist schon gar kein Feta.
Feta ist es auch nur wenn das Mischverhältnis Schaf-, Ziegenmilch stimmt.
Der Schafmilchanteil muss höher sein.
Es gibt auch noch einen Gütesiegel, hab ich jetzt aber nicht fotografiert, kann ich aber noch hier einstellen.

Natürlich haben wir auch gekostet und es war so lecker.

robinson
16.November.2008, 10:48
Und das ist Feta, gekauft bei Lidl.

Southbound
16.November.2008, 12:07
Und das ist Feta, gekauft bei Lidl.

Und der schmeckt immerhin ganz gut. :biggthump Natürlich nicht zu vergleichen mit ..."richtigem"... Feta, aber besser als manch anderes. Ach das lässt mich an diese Taverne denken... :flenn:

Schönen Sonntag!

Joschy
16.November.2008, 19:15
Ist schon schlimm, was da so manches Mal als Feta verkauft wurde.
Mich überkommt soeben eine irre Lust auf ein Saganaki, dieser Geschmack. Wo bekomme ich heute ein gutes Saganaki her? Mein Kühlschrank sagt "ochi" ...... :ill:

fengari
17.November.2008, 00:56
hallo??? kann mir denn niemand meine frage beantworten???
lg fengari

Bettina
17.November.2008, 06:18
gestern haben wir bei unserem traditionellen kaufmannsladen, der viel käse aus der sfakia führt, "feta" erworben und in unser mitgebrachtes gefäss packen lassen. da bekamen wir einen halben liter lake? oder molke? in einer flasche da zu überreicht. kann mir jemand (vielleicht auch bettina oder annette?) sagen, was genau ich da bekommen habe und, was ich damit tun kann, ausser den käse wieder damit zu bedecken? dann dazu ist es viel zu viel. kocht man damit? oder kann man das trinken, rührt man damit und gewürzen den feta an? ratlos aber mit grüssen aus vamos
fengari

Kalimera fengari,

also ich weiß dazu eigentlich gar nichts...kann mir auch nur vorstellen, den Käse in die Lake zu geben, damit er sich länger hält.....andere Ideen hab ich da leider nicht....ich/wir haben es eher mit dem Fisch...:smiley8:

Liebe Grüße nach Vamos!!

robinson
19.November.2008, 17:13
Meine Griechischlehrerin hat mir gesagt, dass die Lake ausschließlich dazu da ist den Feta zu bedecken. Er erhält dadurch erst den Geschmack. Möglicherweise wurde dir die Flüssigkeit nur extra mitgegeben, damit sie aus deinem Behältnis nicht auslaufen kann.

TDamas
17.December.2008, 15:20
Find ich gut das über Feta informiert wird, was da so alles verkauft wird.:smiley4:
Geschmacklich echt grauselig. Es geht doch nichts über das Orginal.

Gruß Karola
Das eigendliche problem war dass de Türkei, Dänemark und noch ein Paar Länder den namen "FETA" beansprucht haben. Die Türkei erhofte sich mit der bezeichnung FETA ihren Käse besser zu verkaufen.
Nach viellen jahren hat es Griechenland geschaft die bezeichnung FETA zu Patentieren. FETA darf sich seither nur der Käse nenen der aus Griechenland kommt.

Kreta-Klaus
17.December.2008, 18:29
Meine Griechischlehrerin hat mir gesagt, dass die Lake ausschließlich dazu da ist den Feta zu bedecken. Er erhält dadurch erst den Geschmack. Möglicherweise wurde dir die Flüssigkeit nur extra mitgegeben, damit sie aus deinem Behältnis nicht auslaufen kann.
Richtig! Die Lake dient nur dazu, die Féta saftig zu erhalten, damit sie nicht eintrocknet. Man kippt sie weg, wenn sie nicht mehr gebraucht wird, und serviert die Käsescheibe am besten mit (viel) gutem Olivenöl und frischem Oregano bestreut. Einer meiner Lieblingsimbisse ... Dazu Oliven, Fasoláda und frische Zwiebelringe, was braucht der Mensch mehr? Ich jedenfalls nix!
Gruß Klaus

Bettina
17.December.2008, 18:30
serviert die Käsescheibe am besten mit (viel) gutem Olivenöl und frischem Oregano bestreut. Einer meiner Lieblingsimbisse ... Dazu Oliven, Fasoláda und frische Zwiebelringe, was braucht der Mensch mehr? Ich jedenfalls nix!
Gruß Klaus

ich auch nix :jo::jo:

ulrike
17.December.2008, 19:45
soweit ich mich erinnere darf sich bei uns in österreich
nur eine sorte von käse" FETA "nennen welcher aus
schafsmilch erzeugt wurde

ich hoffe das es so richtig ist:smiley8:

anette_sfakia
17.December.2008, 20:06
Hallo Fengari,
da mein Mann bzw sein Bruder selber Feta herstellt, weiß ich das die Lake nur zum aufbewahren von Feta ist. Nur damit wird Feta haltbar. Mit der Lake kannst ihn ein Jahr und mehr im Kühlschrank aufbewahren. Dass Gefäss sollte richtig dicht verschließbar und lichtundurchlässig sein. Wenn du dir ein Stück zum essen raus nehmen möchtest, schneidest du dir so viel ab wie du brauchst und wäscht die Lake mit klarem Wasser kurz ab. Die wird mit der Zeit ein wenig schmierig und sehr salzig und deshalb, also lieber abwaschen. Wenn der Feta mal ohne Lake ist, sollte er innerhalb der nächsten fünf Tage gegessen werden. Der essfertige Feta kommt einfach wie er ist in den Kühlschrank, auf einem Teller. So machen wir es, vielleicht gibt es noch viele andere Weisheiten.
Lieben Gruß,
von Haus zu Haus,
Anette

Kretagegge
17.December.2008, 20:43
ich auch nix :jo::jo:

Hatten wir heute zum Abendessen und das auch noch mit dem letzten Rest von Deinem Olivenöl. :smiley4:
Aber wir haben es lange eingeteilt, schmeckte einfach super. :Knuddel:

Gruß Kretagegge

thomasagnick
1.January.2009, 23:01
bin 2008 im august von sougia west kreta nach hause nach agios nikolaos gefahren und stoppe immer kurz vor vrisses giorgopoulis auf der rechten seite um kase zu kaufen .
als ich um feta bat bzw meine frau auf grichisch danach fragte telte er uns mit er wuerde keinen feta verkaufen.
sein kase sei jetzt aspro tiri weisser kase aus kreta er darf seinen kase nicht mehr als feta verkaufen
gruesse aus kreta

robinson
2.January.2009, 06:53
kreta er darf seinen kase nicht mehr als feta verkaufen
Dann dürfte es auch keiner sein. Wenn er sich an die Bedingungen hält, darf er auch als Kreter Feta verkaufen.

Kreta Fan 49
27.February.2009, 20:22
Hallo zusammen!
Wir nehmen den Feta Käse auch von Lidl(Eridanous),laut Packung aus Schafsmilch mit Ziegenmilch verfeinert.Dazu nehmen wir dann noch alten
Holländer und machen uns Saganaki in der Auflaufform.Das Rezept haben
wir von Reinhilde,und das klappt wunderbar.Gestern noch gegessen Mhmm.
Tip noch für Käseliebhaber,die in den Nordosten kommen.Über Kritsa nach der
Kataro-Ebene bei Katarina gibt es guten Käse.Ist zwar nicht mehr so urig,wie
vor Jahren aber noch gut.Gute Aussicht unterwegs.Erstes Bild ist falsch.
Gruß Thomas

Kretamum
28.February.2009, 00:26
Hallo Thomas,
freut mich, dass das Saganaki gelungen ist. Ich verwende das Rezept auch ganz gerne.

Um weiterhin beim Feta zu bleiben - zu meinem "Rezept ohne Namen" hat mir Wahlium (danke :) ) diesen Link geschickt:

http://www.chefkoch.de/rezepte/774021180277132/Gebackener-Feta-Schafskaese-a-la-Xainti.html

Darauf hatte ich ganz vergessen, dass man bei den Rezepten oben ja nicht antworten kann.

robinson
28.February.2009, 16:14
Reinhilde,
wo finde ich denn dein Saganakirezept. Ich möchte es auch mal probieren.

Bettina
28.February.2009, 16:19
Hallo,

vielleicht ist das hier gemeint??

Saganaki.....Beitrag 10 (http://www.kretaforum.eu/showthread.php?t=5820&highlight=saganaki)

Kretamum
5.September.2009, 18:37
Nachdem wir in ganz Glasgow keine Juwetsi zu kaufen gekriegt haben, war das heute das erste "heimische" :smile: Gericht, das ich gekocht habe. Dazu gehört traditionsgemäß auch ein Stück Feta.

Und dazu habe ich jetzt ein echtes Verständnisproblem.

Wie uns allen schon länger bekannt ist, steht der FETA unter Produktschutz. Im Supermarkt heute habe ich keinen original griechischen Feta bekommen. Produkte aus Deutschland, Dänemark und Frankreich gibt es da im Regal und auf den Verpackungen steht geschrieben "original griechischer Feta".

Produzieren jetzt die Franzosen oder Dänen aus griechischer Schafsmilch (die muss ja im Feta enthalten sein, damit er "original" ist)?? Oder nehmen es die ausländischen Firmen mit dem Produktschutz nicht so genau?

Was meint ihr dazu? Ich glaube halt, dass ich ein griechisches Produkt bekommen muss, wenn ich laut Verpackung einen original griechischen Feta kaufe. Oder irre ich mich da?

:smiley8: ... :rtfm: ,,, :confused: