Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 325

Thema: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    41
    Beiträge
    818

    Standard Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Hallo Ihr alle,

    Ich habe mich gerade mal entschlossen, das ganze hier zu plazieren - es kann ja immer noch zu den griechischen Medien und oder in die Rubrik Suche versetzt werden.

    Ich habe ja, wie manche wissen, von A. Stefanakis aus Zaros eine Askomantoura - und seit neuestem auch eine kleine Mantoura zum Üben.
    Das Problem: Es gibt wohl keinerelei Noten o. Ä., hat er mir gesagt.

    Daher meine Frage: Habt Ihr irgendwelche CDs mit Askomantoura-Titeln (oder auch nur mit Mantoura) drauf (auch CDs mit einem einzigen...)? Ich habe auf Kreta gerade mal 2 CDs mit jeweils nur ein bis zwei Titeln gefunden und versuche gerade über Aerakis in Iraklion noch mehr zu bekommen, weiß aber nicht, wie erfolgreich das wird.

    Falls also auf seinen CDs/Kassetten/was auch immer Titel mit Askomantoura (oder auch nur mit der einfach Mantoura) findet, meldet Euch doch bitte bei mir, vielleicht könnt Ihr mir die einzelnen Titel ja zusenden/brennen/o. Ä.

    Danke schon mal.

    Viele Grüße, Simon

  2. #2
    deja Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Hallo Simon,

    vielleicht könnte Dir Ross Daly weiterhelfen? Kennst Du seine site und die seines Instrumenten-Museums und Workshop-Hauses Labyrinth - Musical Workshop Choudetsi ?

    Und mail doch vielleicht mal Marga an, sie hat ganz viele Musik-Kontakte auf Kreta. Wahrscheinlich ist sie demnächst in Archanes, und da Ross Daly dort wohnt, könnte sie ja vielleicht Noten mitbringen?

    Als ob Du nicht schon genug Aufträge hättest, Marga - sorry :biggthump :wech:
    Geändert von deja (15.November.2005 um 18:49 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    41
    Beiträge
    818

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Hallo deja,

    danke für die schnelle Antwort. Nein, Ross Daly kannte ich bis jetzt nicht. Ich werde ihm eine Mail schicken - und Marga auch. Vielleicht bin ich erfolgreich in Sachen Noten und oder zumindest in Sachen Musik-Files.

    Viele Grüße, Simon

  4. #4
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Simon - ich habe Dir eben ein e-mail geschickt.

    LG
    Marga


    Deja, geht in Ordnung. Areakis treffe ich ja sowieso und den restl. Clan dazu.
    Na ja, und Ross Daily zu treffen, wäre auch nicht übel .....:icon_roll
    Und einige, wenige (!) Aufnahmen habe ich auch.
    Simon, son 'ne kleine CD-Bestellung würde ich schon noch annehmen.:)

  5. #5
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    41
    Beiträge
    818

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Hallo Marga,

    danke - leider ist bei mir nichts angekommen. Weder im normalen Posteingang noch im Spamfilter oder so...
    Kannst du mir die Mail bitte noch mal schicken (oder evtl. hier als PM).

    Sorry für die Umstände....

    Gruß, Simon

  6. #6
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    simon,
    habe das mail nochmals an deine privatadresse geschickt.

    ich hoffe es kommt an ....:evil:

    ich schaue morgen früh um 9.00 nochmals ins forum.

    lg
    marga

  7. #7
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    für Simon :biggthump
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	floghieres-matures.jpg 
Hits:	395 
Größe:	46,0 KB 
ID:	2331  

  8. #8
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    41
    Beiträge
    818

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Danke, Marga!
    Ich habe die Brandl-DVD mittlerweile auch zum Laufen gebracht (mittels dieses Players: http://www.videolan.org/vlc/). Bringe ich dann am Samstag mit, wenn ich es hinschaffe...

    Simon

  9. #9
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Simon, die Brandl-CD ist gelaufen. Allerdings auf Umwegen-CD.
    Ich hänge noch ein Foto an vom Cafe-Tsampouna, ein Jahr später sahs dann so aus:

    Bei der Suche nach Kurt und Ursula Reinhard ( beim googeln findest Du auch
    Arthur Simon und wenig (!!?) von Wolf Dietrich - obwohl er auch Experte ist in Sachen Musik-Balkan) bin ich auf diesen link gestoßen:
    http://www.tu-berlin.de/fb1/AGiW/Aud...O9/TkMusTr.htm

    Der Kurt Reinhard lebt sicher nicht mehr, die Ursula dürfte sehr alt sein, sie war 1995 in Albanien schon sehr gebrechlich. Aber die Aufnahmen aus der Türkei, Albanien etc. sind sicher in Bezug auf "Dudelsack" interessant.
    Beim Schwäb. Albverein gibt es seit 1 Woche einem Neuerscheinung, "Der Dudelsack in Europa, gesammelte Geschichten, Mythen....." Genauen Titel müsste ich raussuchen. Leider gibt es nur eine Geschichte über den Griech.Dudelsack. Vasilli erzählt eine Geschichte über die Entstehung der Gaida.

    Hoffe, Du hattest einem gute Zeit in F.
    lg
    Marga
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	oliombos-cafe-antoni.jpg 
Hits:	399 
Größe:	63,9 KB 
ID:	2364  

  10. #10
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    41
    Beiträge
    818

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    So, damit es nicht ganz so langweilig hier wird, hier die soeben erhaltene Antwort aus dem Völkerkundemuseum in Athen (Danke, deja!):

    Dear Mr Stutz,

    My name is Haris Sarris. I’m a PhD candidate at Athens University. My PhD is about gaida bagpipe in Greek Thrace. My professor, Lambros Liavas, who is also the director of the Greek Folk Instruments Museum, asked me to contact you about askomandoura, since my research is about bagpipes. It is a very good timing for me, since I’m going to reed a paper at SOAS, London, at the Fiddle Conference (23 – 25 February). My paper is about the influence of tsampouna bagpipe (askomandoura is the cretan name of the tsampouna) in the technique of the lyra and the violin, in terms of playing technique and aesthetics.

    I suppose that you have came across the description of the askomantoura from Anthony Baines’s “Bagpipes” ([1960] 1995: 43). Askomantoura is the “cretan version” of a quite widespread instrumental type, that is found all over the Eastern Mediterranean Basin with some (usually minor) differences from place to place. It is characterized by a small range of a sixth (five holes in each aulos). The tonic lies at the second pair of holes, counting from the bottom.

    The main characteristic in askomantoura, as well as in all the bagpipes, is that the flow of air is continuous, so the askomantoura player cannon articulate the melody, nor can he “play” pauses, staccatos, or play the same note two times. So, musicians have developed very smart ways to “substitute” the drawbacks of the instrument: They use a system of grace notes (delving from the “closed technique” that is used in the askomantoura), appoggiaturas, so as to give the impression of pauses, staccato, etc. That technique, as I’m going to show in my forthcoming paper, has been “inherited” by the lyra and the violin in some genres of their repertoire.

    As for the material you ask: The Museum’s archive has no recordings from cretan askomantoura, but owns a lot of such instruments. One of the last askomantoura player and maker died a few years ago. I own one instrument made by him. I can certainly photograph and email it to you. I can’t remember of any samples released at the discography. Besides, I’ll ask some researchers and collectors I know if they have any recordings. There is also a young askomantoura player. I don’t have any contact with him, but I’ll try to find out.

    I’m from Crete and in my village, Damasta, the askomantoura was played until the WWII. It seems to me that the askomantoura’s tradition “died” after the War, along with the agricultural societies of Crete. The urbanization of the island increased in the thirties, and, in music, the symbol of that urbanization was the modern type of lyra and the violin that displaced instruments such as the askomantoura. At the same time, you have to have in mind that almost all the rural pre-war generation, which was the bearer of the bagpipe tradition, was in mourning after the war. The local customs don’t allow someone in mourn to sing or play music. That’s why in my village, where thirty young people were executed by the Nazi’s, the pre-war generation silenced as well as the askomantoura…

    I hope that this mail will help you. Please, let me know if I can provide any further assistance. I would also be interested to know how have you heared about askomantoura and who are “we” in:

    We will stay in touch. Best wishes,

    Haris


    Anmerkung von Simon: Das Bagpipes-Buch habe ich gerade mal auf amazon bestellt, gebraucht aus USA, weil es sonst nicht mehr verfügbar sind. Eine Kopie stelle ich dann hier rein.
    Simon
    Geändert von simon-1978 (3.February.2006 um 10:47 Uhr)

  11. #11
    deja Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Klasse, Simon. Freut mich ja, daß aus dem Tip was geworden ist.

    Und interessant, wie er beschreibt, wie neben dem sozialen Wandel der Krieg und die Exekutionen zum Verschwinden dieser Musik geführt haben. Deine Bemühungen um die Askomantoura und Deine 'Spurensicherung' bekommen damit noch eine ganz andere Dimension.

    Ich find's toll, daß Du das Forum daran teilhaben lässt und es zeigt auch, welche erweiterten Möglichkeiten so ein Forum bietet, wo viele ihre Ideen und Infos beisteuern können. :)

  12. #12
    Registriert seit
    25.May.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.041

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Zitat Zitat von deja
    Klasse, Simon. Freut mich ja, daß aus dem Tip was geworden ist.
    Und interessant, wie er beschreibt, wie neben dem sozialen Wandel der Krieg und die Exekutionen zum Verschwinden dieser Musik geführt haben. Deine Bemühungen um die Askomantoura und Deine 'Spurensicherung' bekommen damit noch eine ganz andere Dimension.
    Ich find's toll, daß Du das Forum daran teilhaben lässt und es zeigt auch, welche erweiterten Möglichkeiten so ein Forum bietet, wo viele ihre Ideen und Infos beisteuern können. :)
    Dem stimme ich 100% begeistert zu:smiley5:
    Grüße Insel

  13. #13
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    U.A noch ein Hinweis zum neuen Buckprojekt des Schw.Albvereins:

    http://www.schwaben-kultur.de/pdfs/2003-5.pdf

    Leier, Gambe, Dudelsack - Tibor der Instrumentenbauer
    Ein Buch όber Leben und Werk Tibor Ehlers
    Bestellnr.: B019
    ,
    und
    Ein Buch mit Sagen, Mδrchen und kuriosen Geschichten rund um ein europδisches Musikintrument. Mit Illustrationen
    Bestellnr.: B020
    Darin hat Vasillis seine Geschichte über die Entstehung des Dudelsacks geschrieben. Ich stell' sie irgendwann mal hier rein.
    Für Nicht-Insider. Vasillis Karagousis ist Gaida-Spieler aus Nord-GR ( Alistrati-Maked.). Er stammt aus einer trad. Dudelsack-Spieler Familie, lebt lange Zeit schon bei Stuttgart, spielt immer auf unseren Tanzfestles und Seminaren, ansonsten in der Musikgruppe AKROAMA im Süddeutschen Raum.

    Dann noch eine Veranstaltung:
    Internationales Dudelsackfestival vom 12.10.2006-16.10.2006.
    Donnerstag, 12.Oktober und Freitag, 13. Oktober Haus der Volkskunst Samstag, 14. Oktober Hauptveranstaltung in der Stadthalle Balingen Sonntag, 15. Oktober in Balinger Kirchen.
    Tickets und Informationen:
    karten@volkstanzgruppe.de
    Tel. 0 74 33 / 43 53
    Fax 0 74 33 / 38 12 09

    http://www.schwaben-kultur.de/pdfs/2003-5.pdf

    und ein Buch, gefunden bei abebooks, leider its mir zu teuer:
    Chansons Populaires de Crète Occidentale.
    BAUD-BOVY, SAMUEL Anbieter: Antiquariaat Hofman
    (Utrecht, UT, Netherlands) Preis: EUR 110.00


    und das ist wohl der Mr.Baines:" ... London, 1939). BODLEY, N. B., 'The Auloi of Meroë', AJArch. 50 (1946),217-40. BAINES, A., Bagpipes (Oxford (Pitt Rivers Museum), 1960; revised edn. 1979). LANDELS, J. G., 'The Brauron ... siècle (Paris, 1965). BECKER, H., Zur Entwicklungsgeschichte der antiken und mittelalterlichen Rohrblattinstrumente (Hamburg, 1966). BAINES, A., Woodwind Instruments and their History, 3rd edn. (London, 1967). LANDELS, J. G., 'A ...


    :smiley5: M.

  14. #14
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Den halben Sonntag-NM gegoogelt und auch nicht viel Neues gefunden:


    http://www.wesleyan.edu/eol/3/magrini/3life.htm
    und
    signell@umbc.edu signell@umbc.edu
    und
    http://www.gokalymnos.com/en-gokalym...pouna%zoen.htm
    und
    I.Tsampouna - Kea:
    ......As I said before the tsambouna takes some getting used to but after a nice meal and some wine something clicks and many western ears suddenly 'get it'. I know that for days after the festival I had tsambouna playing continuously in my head. In a lot of ways it reminds me of the Master Musicians of Joujouka, the centuries old Moroccan group that was discovered by Brian Jones in the late sixties. This group had healing properties attributed to their ancient music and it is said that people who were complete lunatics calmed down when they were exposed to the music. This is not to suggest that the tsambouna music of Kea will heal you if you are crazy. But ancient music has a way of affecting us spiritually and psychologically if we allow it.

    II. Tsambouna - Karpathos
    The tsambouna1 resembles a bagpipe with single reeds, consisting of two parallel cylindrical tubes (made out of carefully selected cane) inserted into a single block of wood through a horn-shaped opening. The bag is made out of kid2 which after a certain process well known to the players of tsambouna, is turned inside-out and made waterproof and leakproof. This process involves the use of chemicals as well as natural materials, such as honey, milk, and oil. This type of bagpipe is morphologically similar to the instrument found in Crete and others seen in the Balkans and the Middle East. However, the way in which the notes are produced is more unusual and, in fact, unique to the Dodecanese tsambouna.
    As such, it cannot be classified among either bagpipes with a fixed drone nor those which are solely melodic. In fact, the right pipe completes the hexatonic scale and can, at the same time, find itself in unison with the second degree of the scale, thus covering both melodic and accompaniment functions. The tsampouna’s tuning system possesses qualities which are completely particular, of which the most obvious is the tonal "ambiguity" of the third degree (in relation to the lowest note of the scale). .......
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	tsamp.olim..jpg 
Hits:	306 
Größe:	56,4 KB 
ID:	2683  

  15. #15
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Noch etwas zur Tsampouna aus Kalymnos, leider nur auf Englisch:

    >>>....in the summer festivals, when the sponge-divers, who charm the girls, are away, the shepherds are the bosses.
    A typical example is the following dialogue ( which is sung accompanied by the "tsampouna" between a shepherd and a girl and his effort to attract her, although she prefers sponge-divers:

    Christ, I hope I could see a young shepherd
    With a scarf around his neck
    and with a shepherd's crook.

    What shall I do with the shepherd?
    Shall I graze and whistle?
    I will marry a spong-diver
    and say to him good morning. <<<

    wenn i des jetzt auf griechisch hätt...
    lg
    marga
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	tsamp.kalymn..jpg 
Hits:	291 
Größe:	27,9 KB 
ID:	2684  

  16. #16
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Simon, , geb doch dem Haris die mail-adresse vom Vasillis-Gaidaspieler, das wäre sichr auch interessant, wenn die beiden in Kontakt kämen.

    LG
    Marga

  17. #17
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Deja, ich habe für Dich noch etwas gefunden.
    In im Script zur Radiosendung "Die Erben von Homer", ebenfalls von W.Dietrich:
    >> ... es gilt so sehr als feste Regel, daß in manchen Gebieten des Mittelmeerraums jeder Oboenspieler und jeder Trommler von den Einheimischen als 'Zigeuner' abklassifiziert wird, gleich ob er ethnisch zu dieser Gruppe gehört oder nicht. Das wiederum führt dazu, daß dort, wo es keine Zigeuner gibt, diese Musik auch kaum von den einheimischen Bauern gespielt wird, man könnte deshalb als 'Zigeuner' verschrien werden. Lieber holt man richtige Zigeuner von weit her, man ist auch bereit, dafür erhebliche Summen zu zahlen,...... ...... die Preise schwanken natürlich mit dem Wohlstand der Gegend und dem sozial. Status der Leute, für die gespielt wird. Einen offenbar recht zuverlässigen Maßstab gab dem Autor ein Musiker aus der Zigeunersiedlung in Iráklia bei Sérre:"Du mußt rechnen, dreimal einen Tanz bestellen kostet so viel wie einmal zur Prostituierten gehen." .....<<

    Habe eben Deinen Aufsatz zu Roma+Hofmusik heruntergeladen. Bin gespannt! Danke:Knuddel: !

    Marga

  18. #18
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    41
    Beiträge
    818

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Ich habe gerade noch etwas gefunden im Netz:
    www.emoreiro.com/GAFS/tashie.htm (Seite ist wohl nicht mehr im Netz, aber Zugang &#252;ber www.archive.org).
    Diesen Demetris habe ich schon gleich einmal kontaktiert. Vielleicht meldet er sich ja.

    Au&#223;erdem habe ich noch folgende CD gefunden:
    http://www.cdroots.com/cgi/nopage.cgi?topic-930.html
    Die hat ja nicht zuf&#228;llig jemand im Forum? Ansonsten w&#252;rde ich sie mal besorgen. Interessant h&#246;rt es sich ja an.

    Und zu "deinem" Buch, Marga: Chansons Populaires de Cr&#232;te Occidentale. / BAUD-BOVY, SAMUEL habe ich noch gefunden:

    First holder of the chair of modern Greek at the University of Geneva, the author has combined with his academic career that of orchestral conductor. His twofold training as Hellenic and musician has enabled him to make a notable contribution to the study of Greek folk song.
    There are several reasons for the particular interest presented by this repertoire from Western Crete: firstly. the fact that this region c,f mountains and pasture-land had very little attraction for the successive occupants of Crete. whether Venetians or Turks; also the fact that the repertoire was purely vocal, having no instrumental accompaniment, meant that it escaped the distortion to which the gypsy instrumentalists subjected the songs of the Greek mainland; finally this exclusively masculine repertoire offers enough characteristic features to constitute a real musical dialect.
    Completed with the aid of the Fonds national suisse de la recherche scientifique, this volume of 324 pages, 150 of which contain music, is a testimony to the activity which Professor Constantin Dimaras, a leading historian of modern Greek literature, has called “the Genevese school” of Greek song scholarship.
    ISBN 2-8266-0635-2 FS 130.– / € 93.- (http://www.minkoff-editions.com/musi...ie/pages/b.htm)
    Ist mir aber auch zu teuer im Moment, gebe ich zu.

    Hat denn zuf&#228;llig jemand das folgende (Nein, nichts mit Askomantoura, aber trotzdem sehr unwahrscheinlich)?
    &#171;Σφακιανά ριζίτικα&#187;, Ειρ.Σπανδωνίδη, 1935.

    Und wo ich schon mal dabei bin. M&#246;chte noch jemand die folgende Kassette?
    http://www.folkineducation.co.uk/pro...cat=287&page=1
    (mindestens ein Askomantoura-St&#252;ck von Emmanuel Farangulitakis, Vorizia)

    Danke. Viele Gr&#252;&#223;e,
    Simon

  19. #19
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Simon, ich meine auf dieser CD ist dasselbe St&#252;ck drauf, wie auf meiner LP.
    (Habe ich duster in Erinnerung - m&#252;sste ein Pentozalis sein, der in eine Pidichtos &#252;bergegt - soli askomant.).
    Dann besitze ich &#252;ber 1000 Seiten Kretische Rizitikas ( ;-) Reinhilde, keine Angst ... ) - vielleicht hilft Dir das ja auch ein St&#252;ck weiter....

    LG - auf die Schnelle
    Marga

    * sorry, SDimon- ich habe die CD-die ich meinte gefiunden. Das war doch 'ne andere als Du meinst. Aber mit &#228;hnl. Cover.
    Also bestell mal - bin gespannt....?
    Geändert von Marga (8.February.2006 um 13:43 Uhr)

  20. #20
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Ich seh' gerade, dies CD ist ja von Wolf Dietrich :icon_roll :. Die kannst Du ja auch dann selbst bei ihm bestellen und dann noch gleich das script dazu....
    Da kopiere ich Dir auch etwas... versuchs einfach mal bei ihm. Vielleicht helfe ich Dir doch dabei...... .... und nehm den Kontakt wieder auf :ANGEL: .

    lg
    M.

  21. #21
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    @forum
    Das wird jetzt keine 'never ending story', sondern wir würden das Ganze ja gerne mit einer Askomantoura-CD beenden ... ;-).
    Sorry - mir fällt immer wieder was ein - und wir ( simon+ich ) mailen doch schon viel privat zum Thema, - aber die Fotos waren zu schön.
    ( - irgendwann taucht immer wieder etwas auf, aus meinem heimischen Chaos, diesmal Gaida-Spieler aus der Gegend von Skopje - der Spieler auf dem Linken Foto trägt weder Sonnenbrille noch Scheuklappen, sondern Geldscheine auf Augen und Stirn).

    :wech: Marga
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	gaida-skopje-w-2.jpg 
Hits:	251 
Größe:	73,2 KB 
ID:	2420   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	gaida-skopje-w-3.jpg 
Hits:	266 
Größe:	64,5 KB 
ID:	2421   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	gaida-skopje-w-4.jpg 
Hits:	251 
Größe:	59,2 KB 
ID:	2422  

  22. #22
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    :icon_roll :icon_roll :icon_roll :icon_roll :icon_roll :icon_roll :icon_roll :icon_roll

    .... Andreas Aerakis schreibt Heute aus Heraklion:
    >>>>Thank you Marga, God be with us !! Put this url go to listen to askompantoura of
    Petrakomanolis !
    You'll like it !!<<<

    http://www.aerakis.net/sp.shp?p=custom&m=alyra&lang=en


    Simon,hört sich schön an - nun hören auch mal Alle im Forum, warum wir so wild drauf sind.... :grin:

  23. #23
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    41
    Beiträge
    818

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Ja, sehr schön, wunderbar! :icon_roll :icon_lol: Werde das als Startmelodie für mein Notebook nehmen. Und tatsächlich ein Foto von diesem Petrakomanolis!

    Simon

  24. #24
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    ...wie wärs den als Startmusik fürs Kreta-Forum :grin: ?

  25. #25
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    41
    Beiträge
    818

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Ja, meinen Segen hätte es!

    Übrigens: Die W.D. CD ist heute gekommen. Die Kassetten ebenfalls - ich bringe sie Dir bei der nächsten Gelegenheit mit.

    Viele Grüße, Simon

  26. #26
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    41
    Beiträge
    818

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Was mir heute morgen einfiel (warum eigentlich nicht früher? ): Könnte man nicht vielleicht versuchen, in Sachen Askomantoura (Aufnahmen / alte Instrumente / Bilder) über eine große kretische Zeitung (welche?) zu gehen - also eine Art Aufruf - und dann eine Kontaktadresse angeben? Müsste halt eine Zeitung sein, die nicht räumlich beschränkt ist. Und es sollte jemand übersetzen (wer?).
    Simon

  27. #27
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Fast 30 km Askmantoura & Sfirohablion - grandiös - super Fund, Simon!

    Hoffe, ihr seid gut heimgekommen.:smiley5: Marga

  28. #28
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    41
    Beiträge
    818

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Ja, sind wir. Wir hatten ja genug Gesprächsstoff. :icon_lol:
    Ich werde mal versuchen, die Kassette zu digitalisieren, da sich ja von Lyrichord niemand meldet. Und das andere File schicke ich spätestens morgen nach Kreta.
    Simon

  29. #29
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Simon, das Stück auf der Lyrichord-Kasette vor dem Askomant.-Stück ist schon etwas seltsam. Ich habe es dem Babis Heute vorgespielt. Ein "Helden-Epos" bei dem viel Blut fliesst bis zur Freiheit...... also irgendwas für
    den 25.März oder den 29.Mai. oder ....... was weiss ich.

    Anlage: Foto eines solchen Heldes für die Freiheit, 'O Capitan Andreas '

    ( vom Cover der Schallplatte "Ethnka Istorika Tragoudia", Samml. S.Karas...).

    LG
    Marga
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	histor.songs.267.jpg 
Hits:	310 
Größe:	9,3 KB 
ID:	2575  

  30. #30
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Ab Donnerstag beginnt das 4-tägige Europäische Dudelsacktreffen in Balingen/Frommern. Dabei sein werden auch 2 griechische Dudelsackspieler
    ( Vasillis Karagousis - Gaida, Floghiera + Jorgos Makris - Inseltsampouna, Gaida, Toulum,Kavalli, Floghiera) und Alex ???, Haiinides - Percussion.
    Tonaufnahmen wird die ganzen 4 Tage Wolf Dietrich machen.

    http://www.schwaben-kultur.de/vtgf/index.htm
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vasilli-3.jpg 
Hits:	284 
Größe:	54,4 KB 
ID:	5017  

  31. #31
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Wien / Berlin
    Alter
    62
    Beiträge
    7.065

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Hallo Simon und Marga :Knuddel:

    Eure Suche nach Musikstücken für die Askomantoura hat mir einen sehr netten Abend in Iraklio, in der Musik-Werkstatt von Giannis Robogiannakis beschert.
    Giannis kann sich übrigens noch gut an sein Zusammentreffen mit Simon erinnern :)
    Ich weiß ja nicht, ob Ihr seine Werkstatt kennt ... ein Keller halt. Während unseres Aufenthaltes dort kam dann ein Freund von Gianni, eine reparierte Lyra abholen. Klar, dass die dann auch getestet werden musste - und so kamen wir ganz unverhofft in den Genuss eines kleinen Privatkonzertes - Lyra und Askomantoura. Es war so unbeschreiblich schön, ich wollte, Ihr hättet dabei sein können

    Fazit: Die Adresse und Telefonnummer von Robogiannakis schicke ich Euch beiden per PM, ebenso auch die Daten von Giorgios Lagadinos. Ich weiß nicht, ob Ihr ihn schon kennt - Giannis hat gemeint, er sei so etwas wie der Archivar und hätte viele Stücke für die Askomantoura gesammelt. Na, hoffentlich konnte ich Euch beiden ein bisserl helfen.

    Ja, noch etwas, es soll auch in Prinias noch einen alten Musiker geben, der die Askomantoura beherrscht - solltet Ihr den noch nicht kennen, dann kann ich auf jeden Fall den Kontakt für Euch herstellen, ich hab nur leider den Namen vergessen, aber Prinias ist ja nicht weit von Asites entfernt :grin:

    Die Askomantoura, auf der sich mein Begleiter Spiros versucht, gehörte übrigens dem leider schon verstorbenen Musiker Φαραγκουλιτάκης Μανώλης Frangoulitakis Manolis aus Vorizia
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	askomant.jpg 
Hits:	274 
Größe:	15,9 KB 
ID:	5020   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	robogiannakis.jpg 
Hits:	271 
Größe:	20,4 KB 
ID:	5021  
    LG Reinhilde

    Wenn du nicht kämpfst, dich nicht bemühst, hast du nicht das Recht zu hoffen.

  32. #32
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Reinhilde::Knuddel: :Knuddel: :Knuddel: mehr als pm.

  33. #33
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    41
    Beiträge
    818

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Hallo Reinhilde!

    Vielen, vielen Dank. Von einem Spieler in Prinias wussten wir bis dato noch nichts. Es wäre also super, wenn man da mehr erfahren könnte.
    Und wenn da jemand Aufnahmen hätte, wäre das natürlich super. Mit denen ist es nämlich ziemlich mau - ich bin gerade auf der Suche nach Aufnahmen von A. Stefanakis aus Zaros, die Masterbänder sollten sich evtl. in München befinden.....

    Simon

  34. #34
    Registriert seit
    25.May.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.041

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Zitat Zitat von simon-1978 Beitrag anzeigen
    ....ich bin gerade auf der Suche nach Aufnahmen von A. Stefanakis aus Zaros, die Masterbänder sollten sich evtl. in München befinden.....Simon
    Hallo Simon, wenn ich da behilflich kann (Muc), dann klär mich mal auf.
    Grüße Insel

  35. #35
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Simon, sollten die Bänder zufällig beim Herbert Grünwald in München sein, dann hätten wir Glück. Möglicherweise kommt er nach Balingen/Frommern....was durchaus anzunehmen ist.

    lg
    Marga

  36. #36
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    ...das Foto ist etwas dunkel ( ohne Blitz ) und ich hoffe, ihr könnt trotzdem etwas erkennen:
    2 x griechsicher Dudelsack - leider keine Askomantoura, sondern Gaida.
    Foto von "Sackpfeifen in Schwaben" - internation. Dudelsackfestival.

    lg
    Marga
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	dudelsack-balingen-06 129-1.jpg 
Hits:	294 
Größe:	67,4 KB 
ID:	5072  

  37. #37
    Registriert seit
    21.May.2006
    Beiträge
    1.310

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    ... an alle Askomantoura - Interessierte !!!!!

    hier ein kurzer Ausschnitt von einem Live-Konzert ( in Iraklion ?? ) 2006
    mit Michalis Tzouganakis und ... und ... und ...

    einer ASKOUMANTOURA !!!

    ... habe schon meine °Fühler° ausgestreckt, um den Namen des jungen Ask.spielers in Erfahrung zu bringen ....



    http://www.youtube.com/watch?v=dcX-X...related&search

  38. #38
    deja Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    leider keine Askomantoura, sondern Gaida.
    Was ist denn der Unterschied zwischen Askomantoura und Gaida?

    Oder hatten wir das schon?

  39. #39
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    41
    Beiträge
    818

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Schlecht zu sehen, wer da in Iraklion gespielt hat (und hören kann ich's nicht, weil ich gerade keinen PC mit Lautsprechern habe) - ich würde auf Giannis Rombogiannakis tippen.

    Unterschied zwischen Gaida und Askomantoura: Muss ich mal zusammensuchen, was es da alles gibt außer der Herkunft....

    Gruss, Simon

  40. #40
    Registriert seit
    21.May.2006
    Beiträge
    1.310

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Zitat Zitat von Ulla Beitrag anzeigen
    ... an alle Askomantoura - Interessierte !!!!!

    hier ein kurzer Ausschnitt von einem Live-Konzert ( in Iraklion ?? ) 2006
    mit Michalis Tzouganakis und ... und ... und ...

    einer ASKOUMANTOURA !!!

    ... habe schon meine °Fühler° ausgestreckt, um den Namen des jungen Ask.spielers in Erfahrung zu bringen ....



    http://www.youtube.com/watch?v=dcX-X...related&search

    ... heute kam von Kreta folgende Info ...

    The name of the askompantoura player is Yorgos Makris

    Marga, PN an dich folgt !!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •