Seite 4 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 160 von 325

Thema: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

  1. #121
    Cia Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Erst einmal ein Herzilches Willkommen zurück!

    Ich freue mich sehr, dass du so eine schöne und erfolgreiche Zeit auf Kreta hattest! Klingt alles super interessant! Beneide dich sehr weil du in Gergeri warst! Ich vermisse besonders meine Cousins! Es ist soooo lange her, dass ich mit Kosta hinten im Kämmerchen vom Zacharoplastio saß und er Askomantura gespielt hat und du warst erst vor kurzem da! Hast du auch seinen Sohn gesehen? Den hab ich noch nie gesehen !

    Ich freu mich sehr darüber, dass ich dir mit "meinem Cousin weiterhelfen konnte"!

    Ganz liebe Grüße
    Aspasia

  2. #122
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    41
    Beiträge
    818

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Jaja, der Kleine war da, auch seine Frau. Der Kleine ist schon lebhaft - er ist die ganze Zeit in dem Raum hinter dem Zacharoplastio, wo er seine Askomantoures hat, unterwegs geweseb...
    Simon

  3. #123
    Cia Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Na, dann kommt er wohl nach seinem Vater. Der hat nämlich auch seine Eltern auf Trapp gehalten!

    Falls du bBilder von euerm Treffen gemacht hast, würd ich mich sehr darüberfreuen, wenn du sie mir schicken könntest!

  4. #124
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Simon -----:smiley5: :smiley5: :smiley5: - das hört sich ja Alles super an!
    Herzlich willkommen!! ... wollte schon ne Suchmeldung über sms rausgeben.
    Wir telefonieren oder treffen uns.

    schnelle Grüße - Besuch steht vor der Tür.
    Marga

  5. #125
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    @alle (interessierten:grin: ):biggthump ,
    das Foto ( ...jetz darf ich's endl. auch öffentl. zeigen) zeigt den Petrakomalilis aus Krasi, den Simon dort besucht hat, und der aber leider im Moment nur behälfsmäsig spielen kann. Hoffentlich wird seine Hand besser und sein Dudelsack repariert oder erneuert.
    @simon, das mit einem Zeitungs-Artikel - auch in griech. Sprache - das schaffen wir.
    Hast Du den Bastian im Theorion getroffen, und hast Du Dir auch seine Fotos von den Musikern angeschaut? (@Basti???..... bist Du wieder Unten?).

    lg
    marga

    (p.s.- das linke foto sollte eigentl. nicht da stehen-sorry)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	askomantoura 2[1].jpg 
Hits:	251 
Größe:	55,6 KB 
ID:	3149   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	askom.petr.aerak.2.jpg 
Hits:	282 
Größe:	66,4 KB 
ID:	3150  

  6. #126
    Astypalitissa Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Jassas

    also ich weis nicht ob es euch weiterhilft - aber auf Astypalea gibt es jemanden der Tsampouna spielt. Es gibt viele Ähnlichkeiten zwischen dem astypaleanischem und dem kretischem Dialekt - vieleicht betrifft das ja die Instrumente ebenfalls...

    Viel Erfolg weiterhin

  7. #127
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    41
    Beiträge
    818

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Hallo Astypalitissa,

    super, dass Du Dich gemeldet hast. Ich kannte Astypalea bis dato noch nicht (habe mir aber gerade die Homepages angeschaut - sieht sehr nett aus!). Ich bin auf jeden Fall an näheren Informationen interessiert!!! Vor allem auch was Aufnahmen angeht.
    Du kannst mir gerne eine private Nachricht schicken.

    DANKE.
    Simon

  8. #128
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Liebe Astypalitissa,
    natürlich, das interessiert mich sehr.
    Danke für die Information.

    :Knuddel: Marga

  9. #129
    Astypalitissa Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Hallo Simon,

    es gab vor vielen Jahren mal Aufnahmen auf Schallplatte. Irgend jemand hatte sich die Mühe gemacht die ursprüngliche Musik der verschiedenen griechischen Inseln zu dokumentieren. Aus Astypalea gab es eben auch ein paar Lieder. Ich kann Dir leider nicht sagen, wo diese Platten erschienen sind.
    Im Juli bin ich auf Astypalea, ich werde mich dort mal schlau machen. Dieser eigenartige "Dudelsack" hat mich schon immmer fasziniert...

  10. #130
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    41
    Beiträge
    818

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    So, jetzt zu den CDs, die potentiell Askomantoura-Titel enthalten:

    1. Giorgis Xylouris (Kantris): Panta sta perasmena
    (wäre von www.cretashop.gr verfügbar)

    2. Psarantonis: Nogo
    (veröffentlich von Lyra; wäre von www.studio52.gr verfügbar)

    3. Nikos Xylouris: Ta Pou Thymoumai Tragoudo
    (veröffentlich von Minos/Emi; wäre von www.studio52.gr verfügbar)

    4. Collection of Cretan Songs: Esiganepsan oi Kairoi
    (veröffentlich von Lyra; wäre von www.studio52.gr verfügbar)

    5. Giorgis Stivaktakis: AHI, TA 18 KALYTERA
    (??)

    6. (Collection): Dinamites
    (??)

    7. Giorgos Avyssinos (No 5):Kritikoi Xoroi, Skopoi kai Tragoydia
    (veröffentlich von Minos/Emi?)

    Vielleicht hat jemand eine der CDs und würde sie Marga und mir zur Verfügung stellen? Das wäre super. Außerdem wären natürlich auch Informationen vor allem zu Nr 5, 6, 7 nicht schlecht....

    @Astpalitissa: Kannst Du irgendwie den Titel der Platte herausbekommen. Irgendwo bekommt man die Sachen ja dann meistens doch her. Und wenn Du im Sommer auf der Insel bist, mach' Fotos! von dem Spieler und versuche bitte, einen Kontakt herzustellen!

    Viele Grüße von Simon

  11. #131
    Astypalitissa Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Mach ich.
    Habe gerade mit meiner Mutter gesprochen. Sie behauptet sie hätte besagte Platte noch.
    Von dem Tsampouna-Spieler weiss ich inzwischen, dass er mit Vornamen Athimos heisst.
    Gruss
    A.
    P.S.:Es gibt unter "music-db.org" die Möglichkeit diverse Titel legal runterzuladen. Ich habe es selbst aber noch nicht probiert.

  12. #132
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    @simon & andere askomantoura-interessierte.


    im herbst findet in balingen-frommern beim schwäb. albverein wieder das große dudelsacktreffen - aus verschiedenen nationen- statt.
    eben habe ich erfahren, dass voraussichtlich auch musiker aus kreta debei sein werden.
    ......da sind wir jetzt mal gespannt, wer da kommt.......... eigentlich kommen ja nur zwei in frage, oder ???

    marga

  13. #133
    Cia Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Hallo ihr Lieben,

    ch musste gestern an euch denken (ganz besonders an dich Simon), denn ich hab dieses Semifinale von der Eurovison geschaut und da wartatsächlich eine Askomantoura! Wenn es mich nicht täuscht bei dem Song von Albanien!

    Hat es jemand gesehen??

  14. #134
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Hallo Cia, :smiley5: nein, leider habe ich es nicht gesehen ( bin immer noch fernsehlos).
    Aber die Albaner verwenden fast den baugleichen Typ wie die Kreter....

    Liebe Grüße
    Marga

  15. #135
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    41
    Beiträge
    818

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    @Leser dieses Threads (hoffentlich viele!?!):
    Bitte um Beachtung: Den Zeitungsartikel (Entwurf) habe ich unter "Griechische Sprache" eingestellt. Da geht dieser Thread jetzt erst mal weiter, bis der Artikel fertig ist.
    Simon

  16. #136
    deja Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Ich mach trotzdem mal hier weiter, hab nämlich was Neues bekommen und herausbekommen:

    Das ist Frosso (Efrossini) Grilaki, sie war Askomantoura-Spielerin.
    Geboren etwa 1885, gestorben etwa 1980 im Alter von 95 Jahren.
    Sie soll eine große, starke, beeindruckende Frau gewesen sein.
    Sie lebte in Archanes, auf dem Bild ist sie mit ihrem Mann, mit dem sie 5 Kinder hatte.
    Auf dem zweiten Photo ihre Schwiegertochter Chrissoula.

    Frosso war Autodidaktin auf der Askomantoura. Sie hat sich beim Schafehüten eine Flöte geschnitzt und geübt, später ein Zicklein geschlachtet und daraus eine Askomatoura gebaut. Wie sie auf die Idee kam, wer ihr dabei geholfen hat?

    Die Enkelinnen erinnern sich noch, wie sie auf Familienfesten gespielt hat und welche Stimmung da war. Für andere Leute, öffentlich, habe sie nicht gespielt.

    Eine ihrer Töchter wanderte in die USA aus. Frosso und ihr Mann haben sie dort besucht, Askomantoura hat sie auch mitgenommen. Auf dem Schiff hat sie wohl auch gespielt, jedenfalls hat sich wohl der Kapitän mit ihr photographieren lassen, samt Askomantoura. Aber das Photo wird noch gesucht. Das 3.Photo zeigt die Familie in den USA.

    Die Kinder haben sich aber auch geschämt für ihre Askomantoura-spielende Mutter. Jedenfalls git es die Askomantoura nicht mehr, zum Bedauern ihrer Enkelinnen. Es gibt wohl auch keinerlei Tonaufnahmen, für Aufnahmegeräte war damals kein Geld da.

    .........

    Mit bestem Dank an Kyra Chrissoula und ihre Töchter Frossoula und Rena für die Informationen, die Photos und die Erlaubnis, das hier zu veröffentlichen.

    Ich werde ihnen den griechischen Text, den Ihr - Marga und Simon - verfasst habt, schicken. Das wird sie interessieren und vielleicht fallen ihnen noch weitere Erinnerungen an ihre Großmutter ein.
    Geändert von deja (29.January.2007 um 22:45 Uhr)

  17. #137
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    41
    Beiträge
    818

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    @deja: Das ist ja eine ganz tolle Geschichte. Super, dass es auch Fotos gibt. Ich nehme an, Du stehst in engem Kontakt mit der Familie und könntest sie evtl. dazu überreden, dass man die Fotos in dem Begleitheftchen zur CD veröffentlichen darf (nur mal so in die Zukunft gedacht)....

    DANKE.
    Viele Grüße, Simon

  18. #138
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    deja, eine schöne Geschichte.....:Knuddel: danke, auch für die Fotos!

    Marga

  19. #139
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    41
    Beiträge
    818

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Zur Information an alle treuen Thread-Leser:
    Der griechische Artikel steht jetzt unter "Griechische Sprache"...
    Simon

  20. #140
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Die "Askomantoura" der Nachbarn .....Tsampouna von der Insel Karpathos:
    Antonio Zografidis spielt in seinem Cafeneion in Olimbos.

    http://launch.groups.yahoo.com/group...erofona/files/

    ( Link: siehe unter Anton. Zografidis MP3-Aufn.)

    Marga


    ...ich hoffe, es klappt
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	oliombos-cafe-antoni.jpg 
Hits:	248 
Größe:	63,9 KB 
ID:	3986   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	tsamp.olim..jpg 
Hits:	239 
Größe:	56,4 KB 
ID:	3987  

  21. #141
    deja Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Erfreuliches: hab das Photo von Frosso Grillaki mit Aksomantoura und Kapitaen auf der Fahrt nach Amerika gefunden. Kommt demnaechst auf die pinakas.de. Und es gibt evtl. doch noch Tonaufnahmen, auf jeden Fall Interviews, die eine ehemalige Lehrerin in Archanes, die sehr viel zur lokalen Geschichte veroeffentlicht, gefuehrt hat; evtl. auch Askomantoura-Aufnahmen. Beim naechsten Mal Archanes komme ich da evtl. dran. Besser noch waere ggf., wenn Ihr - Marga und Simon - selbst Kontakt aufnehmt. Besprechen wir dann, wenn ich wieder in D bin.

  22. #142
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Deja, Du bist klasse!!!:Knuddel: :Knuddel:

    Viele schöne + erlebnisreiche Tage wünsche ich Dir zusammen mit allen Deinen Freunden!

    LG
    Marga

  23. #143
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Ab Donnerstag beginnt das 4-tägige Europäische Dudelsacktreffen in Balingen/Frommern. Dabei sein werden auch 2 griechische Dudelsackspieler
    ( Vasillis Karagousis - Gaida, Floghiera + Jorgos Makris - Inseltsampouna, Gaida, Toulum,Kavalli, Floghiera) und Alex ???, Haiinides - Percussion.
    Tonaufnahmen wird die ganzen 4 Tage Wolf Dietrich machen.

    http://www.schwaben-kultur.de/vtgf/index.htm
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vasilli-3.jpg 
Hits:	283 
Größe:	54,4 KB 
ID:	5017  

  24. #144
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Wien / Berlin
    Alter
    62
    Beiträge
    7.065

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Hallo Simon und Marga :Knuddel:

    Eure Suche nach Musikstücken für die Askomantoura hat mir einen sehr netten Abend in Iraklio, in der Musik-Werkstatt von Giannis Robogiannakis beschert.
    Giannis kann sich übrigens noch gut an sein Zusammentreffen mit Simon erinnern :)
    Ich weiß ja nicht, ob Ihr seine Werkstatt kennt ... ein Keller halt. Während unseres Aufenthaltes dort kam dann ein Freund von Gianni, eine reparierte Lyra abholen. Klar, dass die dann auch getestet werden musste - und so kamen wir ganz unverhofft in den Genuss eines kleinen Privatkonzertes - Lyra und Askomantoura. Es war so unbeschreiblich schön, ich wollte, Ihr hättet dabei sein können

    Fazit: Die Adresse und Telefonnummer von Robogiannakis schicke ich Euch beiden per PM, ebenso auch die Daten von Giorgios Lagadinos. Ich weiß nicht, ob Ihr ihn schon kennt - Giannis hat gemeint, er sei so etwas wie der Archivar und hätte viele Stücke für die Askomantoura gesammelt. Na, hoffentlich konnte ich Euch beiden ein bisserl helfen.

    Ja, noch etwas, es soll auch in Prinias noch einen alten Musiker geben, der die Askomantoura beherrscht - solltet Ihr den noch nicht kennen, dann kann ich auf jeden Fall den Kontakt für Euch herstellen, ich hab nur leider den Namen vergessen, aber Prinias ist ja nicht weit von Asites entfernt :grin:

    Die Askomantoura, auf der sich mein Begleiter Spiros versucht, gehörte übrigens dem leider schon verstorbenen Musiker Φαραγκουλιτάκης Μανώλης Frangoulitakis Manolis aus Vorizia
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	askomant.jpg 
Hits:	274 
Größe:	15,9 KB 
ID:	5020   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	robogiannakis.jpg 
Hits:	271 
Größe:	20,4 KB 
ID:	5021  
    LG Reinhilde

    Wenn du nicht kämpfst, dich nicht bemühst, hast du nicht das Recht zu hoffen.

  25. #145
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Reinhilde::Knuddel: :Knuddel: :Knuddel: mehr als pm.

  26. #146
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    41
    Beiträge
    818

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Hallo Reinhilde!

    Vielen, vielen Dank. Von einem Spieler in Prinias wussten wir bis dato noch nichts. Es wäre also super, wenn man da mehr erfahren könnte.
    Und wenn da jemand Aufnahmen hätte, wäre das natürlich super. Mit denen ist es nämlich ziemlich mau - ich bin gerade auf der Suche nach Aufnahmen von A. Stefanakis aus Zaros, die Masterbänder sollten sich evtl. in München befinden.....

    Simon

  27. #147
    Registriert seit
    25.May.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.041

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Zitat Zitat von simon-1978 Beitrag anzeigen
    ....ich bin gerade auf der Suche nach Aufnahmen von A. Stefanakis aus Zaros, die Masterbänder sollten sich evtl. in München befinden.....Simon
    Hallo Simon, wenn ich da behilflich kann (Muc), dann klär mich mal auf.
    Grüße Insel

  28. #148
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Simon, sollten die Bänder zufällig beim Herbert Grünwald in München sein, dann hätten wir Glück. Möglicherweise kommt er nach Balingen/Frommern....was durchaus anzunehmen ist.

    lg
    Marga

  29. #149
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    ...das Foto ist etwas dunkel ( ohne Blitz ) und ich hoffe, ihr könnt trotzdem etwas erkennen:
    2 x griechsicher Dudelsack - leider keine Askomantoura, sondern Gaida.
    Foto von "Sackpfeifen in Schwaben" - internation. Dudelsackfestival.

    lg
    Marga
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	dudelsack-balingen-06 129-1.jpg 
Hits:	293 
Größe:	67,4 KB 
ID:	5072  

  30. #150
    Registriert seit
    21.May.2006
    Beiträge
    1.305

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    ... an alle Askomantoura - Interessierte !!!!!

    hier ein kurzer Ausschnitt von einem Live-Konzert ( in Iraklion ?? ) 2006
    mit Michalis Tzouganakis und ... und ... und ...

    einer ASKOUMANTOURA !!!

    ... habe schon meine °Fühler° ausgestreckt, um den Namen des jungen Ask.spielers in Erfahrung zu bringen ....



    http://www.youtube.com/watch?v=dcX-X...related&search

  31. #151
    deja Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    leider keine Askomantoura, sondern Gaida.
    Was ist denn der Unterschied zwischen Askomantoura und Gaida?

    Oder hatten wir das schon?

  32. #152
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    41
    Beiträge
    818

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Schlecht zu sehen, wer da in Iraklion gespielt hat (und hören kann ich's nicht, weil ich gerade keinen PC mit Lautsprechern habe) - ich würde auf Giannis Rombogiannakis tippen.

    Unterschied zwischen Gaida und Askomantoura: Muss ich mal zusammensuchen, was es da alles gibt außer der Herkunft....

    Gruss, Simon

  33. #153
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    @Simon...vielleicht kannst Du ja noch fundierter zusammensuchen.

    Hier meinen Version so aus'm Kopf und wie immer, auf die Schnelle:grin: :

    Also, Deja, ich versuche mal die Unterschide zwischen der Gaida und Tsampouna oder Askomantoura zu beschreiben. Soweit ich’s weiß? – ganz ohne Gewähr.

    Der Luftsack, den man zum blasen den Flöten benötigt, wird bei Beiden aus einem Ziegenbalg hergestellt (manchmal auch Schaf oder ganz selten, früher, auch aus Esel, Heute auch aus Nylonsäcken)-

    Die Gaida wird überwiegend in Nordgriechenland ( Makedonien, Thrakien), und in anderen Ostblockländern gespielt.
    Sie hat immer eine Bordunpfeife. ( siehe Fotos – das lange Ding, das da absteht, in Schottland treibt es die seltsamsten Blüten). Diese Bordunpfeife kann extra gestimmt werden und klingt beim spielen auf den Spielpfeifen immer als Dauer(bordun)ton mit.
    Gespielt wird die Melodie auf der Spielpfeife, die meist in allen Tonarten gespielt werden kann. Gaida wird meist zusammen mit der großen Trommel ( daouli) oder mit der kleineren Darabouka und/oder mit Laute ( selten) gespielt.

    Die Tsampouna oder Askomantoura kommt überwiegend auf den griechischen Inseln vor
    ( baugleich auch in Albanien).
    Sie besitzt keine stimm bare Bordunpfeife wie die Gaida. Die Spileflöte dazu ist entweder einfach ohne Bordun oder als Doppelpfeife ( paralell nebeneinader) angelegt. Wobei dann auch eine der Spielpfeifen den Bordunton übernehmen kann. Es gibt parallel nebeneinander liegende Spielpfeifen mit jeweils 5 oder 6 Löcher; oder andere, an denen die eine Pfeife 5-6 Löcher hatuind die Parallelpfeife nur 1 Loch. Die Tsampouna wird in dur-Tonart gespielt.
    Das macht es einem Tsampouna Spieler schwerer, eine Gaida zu spielen. Wogegen ein Gaida-Spieler leichter eine Tsampouna oder eine Askomantoura spielen kann.

    Die typ. Formation sind entweder Tsampouna oder Askomantoura alleine gespielt, oder zusammen mit der kleinen Trommel (doumbaki)..
    Eine Ausnahme ist die Insel Karpathos, dort wird die Tsampouna zusammen mit der Lyra und der Lauto gespielt und bildet einen für diese Insel typischebn Klangteppich.

    Die pontische Toulum wird meist als Soloinstrument gespielt, oder zusammen mit der großen Trommel „Toulum“.

    Das Holz für die Spielpfeife und die Bordunpfeife der Gaida ist häufig aus Mandel, Aprikose, Krania.
    Das Holzbett, in der die Flöten ( aus Kalami/Kalmus -besonders gut, wenn sie bei Vollmond geschnitten werden – wie auch bei den sardisch. Launedda-Spielern ) der Tsampouna liegen, ist meist Buchsbaum oder anderem (?) Holz.
    Das Mundstück ist aus Vogelknochen oder aus Plastik.

    Auf der CD „Bagpipes of Greece, recordings and notes from Wolf Dietrich“
    ( topic records London – TSCD930), kann man wunderschön die einzelnen Regionen und Typen der griechischen Sackpfeifen anhören.

    Auf den Fotos siehst Du deutlich die Instrumente mit Gaida mit Bordunpfeife
    ( Nordgriechenland/Skopje/Lettland) und die Doppelflöte der Tsampona
    ( Naxos-Foto W. Dietrich) oder Askomantoura ( Sammlung Ross Daly und Foto vom Bastian). Dazu noch eine Askomantoura aus einer Plasticktüte ( Foto A. Aerakis).

    ...für Korrekturen und Ergänzungen offen:
    Marga
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kf-lettl-1.jpg 
Hits:	222 
Größe:	59,3 KB 
ID:	5210   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kf-a-1.jpg 
Hits:	223 
Größe:	59,0 KB 
ID:	5211   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kf-g-1.jpg 
Hits:	211 
Größe:	51,5 KB 
ID:	5212   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kf-g-2.jpg 
Hits:	222 
Größe:	53,7 KB 
ID:	5213   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kf-g-3.jpg 
Hits:	229 
Größe:	47,1 KB 
ID:	5214   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kf-t-1.jpg 
Hits:	226 
Größe:	47,7 KB 
ID:	5215   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kf-as-1.jpg 
Hits:	243 
Größe:	64,8 KB 
ID:	5216   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kf-as-2.jpg 
Hits:	227 
Größe:	72,9 KB 
ID:	5217  

  34. #154
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Zu den Fotos von Links nach Rechts:

    1. Dudelsackspieler aus Lettland mit typ. Bordunpfeife wie bei der Gaida
    2. Askomantouraspieler aus Kreta mit Nylonsack und einfacher Spielflöte
    3. Gaidaspieler in Mazedonien
    4. Gaidaspieler in Bulgarien
    5. Musikgruppe aus Nord-Griechenland mit Gaida
    6. Tsampouna aus Naxos
    7. Askomantoura aus Kreta (Sammlung Ross Daly)
    8. Askomantoura + Flöten mit kleiner Trommel

    nächstes Foto: pontischer Dudelsack "Toulum" mit der großen Trommel"Daouli"
    ( auch ohne seitl. Bordunpfeife)
    und Launedda-Spieler aus Sardienien( da übernehmen die Backen der Spieler die Funktion des Luft(Ziegen)sacks.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kf-stavropoli-1.jpg 
Hits:	203 
Größe:	15,6 KB 
ID:	5218   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kf-sard-1.jpg 
Hits:	206 
Größe:	49,2 KB 
ID:	5220  

  35. #155
    Registriert seit
    21.May.2006
    Beiträge
    1.305

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    ... trotz der netten °akustischen Nachhilfe° von Marga ( Dank dir noch einmal !! :Knuddel: ) kann ich leider immer noch nicht so recht am Klang des Instrumentes erhören, ob da eine Gaida oder eine Askomantoura spielt ...

    ich höre nur am Musikstück, ob Epirus, Macedonien, Karpathos, Thrakien, Kreta oder Pontos ...

    ich finde es sehr schwer herauszuhören, ob eine Gaida oder eine Askomantoura spielt ... aber das wird schon noch !!!!!!!!!

    und bei dem kleinen Videoclip steht Askomantoura zu lesen ... .. also müßte es doch auch eine sein .... ???

    Simon, ich denke nicht, dass der Giannis Rombogiannakis der Spieler ist ... verglichen mit dem kleinen Foto von Reinhilde ...
    der Spieler müßte jünger sein ... ?? oder ?

    auf meinen Fotos ist links ist Cätlin Jaago / Estland und zweimal Ungarn zu sehen ... beim diesjährigem MAGIC PIPES beim TFF in Rudolstadt/ Thüringen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-IMG_1228.JPG 
Hits:	233 
Größe:	18,1 KB 
ID:	5232   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-IMG_1361.JPG 
Hits:	226 
Größe:	16,5 KB 
ID:	5233   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-IMG_1360.JPG 
Hits:	209 
Größe:	17,6 KB 
ID:	5234  
    Geändert von Ulla (30.October.2006 um 00:05 Uhr) Grund: satz hinzufügen

  36. #156
    deja Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Danke Marga :Knuddel:
    Ich werd's noch ein paar mal lesen müssen, bis die Unterschiede sitzen. Und sie rauszuhören, Ulla, dazu reicht's bei mir noch ganz lange nicht.
    Könnt Ihr MusikkennerInnen hier nicht vielleicht mal ein Seminar fürs Forum anbieten?

  37. #157
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    @Ulla:Knuddel: ...jetzt hat das mit Deinem Link zur Askomantoura-Musik auch geklappt.
    Der Jannis Robogiannakis ist auch noch jung ...aber der, der auf dem clip spielt, muss jemand anderes sein.
    Ich kann mich an ein Foto erinnern auf dem diese "türkische Askomantoura",
    d.h. ein Dudelsack, der mit grün-beige gestreiftem Stoff überzogen war, zu sehen war, erinnern,
    @Basti,:Knuddel:+ Deine Family:Knuddel: :Knuddel: jetzt bist Du gefragt. Das Foto, das Du davon gemacht hast, hängt im "Theoriou" in Iraklion. Das war genau dasjenige, das ich Dir damals abkaufen wollte. Und wenn ich mich recht erinnere, könnte es genau dieser Spieler sein. Und dann weisst Du auch, wie er heisst.

    LG
    Marga

  38. #158
    Marga Gast

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    @Ulla mou, " ...wer nicht hören kann muss fühlen..." ist mir gerade eingefallen.
    Gaida oder Tsampouna bzw. Askomantoura hören:
    Ich habe mir eben überlegt, würde ich auch es auch raushören, wenn mit einer Gaida ein Kretisches Lied gespielt wird. Ich glaube ja, vielleicht nicht hören, sondern fühlen, dass es eine Gaida ist......
    Ansonsten, wie Du schon sagst, Rhythmus, Melodie, Tonart, Liedtext, Sprache und vor allen nach den Begleitinstrumenten hören........
    Und danke für die schönen Fotos..... aus Rudolstatdt-konnte leider nicht dabei sein.
    @deja.....Seminar????????? *...manchmal stell' ich mir vor, Simon hätte hier im Forum vor einem Jahr nach der Lyra gefragt. Das wäre ein Endlos-thread geworden und ich inzw. dem Wahnsinn nahe.
    *Empfehlung dazu:z.B. "Orient/Oktzident, LP v. Wolf Dietrich, Museum f. preuss.Kulturbesitz, Berlin.
    oder Skript und Mittschnitt zur 6-stündigen Radiosendung, W.D. vom Bayr.Rundfunk, "Die Erben des Homer", die Musik GRlands.

    ...übrgds. Verhandl. mit den HAIINIDES in Stuttgart und Umgebung fürs kommende Fruehjahr sind zu Gange ;-))

    lg aus der Mittagspause...
    Mahlzeit!

    Marga

  39. #159
    Registriert seit
    21.May.2006
    Beiträge
    1.305

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    Marga mou ..... und meine Gedanken dazu waren heut' Nacht .....

    ° wenn ich vielleicht live die Töne von den drei Instrumenten mal erleben/ erhören werde, vielleicht dann !! ° :ANGEL: :ANGEL:


    ... die Steifen an dem Clip-Instr. sind mir auch aufgefallen, aber ich dachte da mehr an einen modischen Gag .... muss mal suchen im Internet, da ist mir vor langer Zeit mal so etwas begegnet ...

    ... lieben Gruss .... kleine Pause inmitten meiner Steuererklärung ... :explo: :explo: ... ulla.

  40. #160
    Registriert seit
    21.May.2006
    Beiträge
    1.305

    Standard AW: Musik gesucht - Askomantoura / Mantoura

    ... Anmerkung noch einmal zum TFF/2006 ... MAGIC PIPES ...

    die trad. Musik vom persischen Golf ... aus der iranischen Hafenstadt Bushehr ... ein Schmelztiegel versch. Musikeinflüsse ...
    SHANBEHZADEH spielte auf dem iranischen Dudelsack ... dem NEYANBAN und der Doppelflöte NEYJOTI ... auch wunderschöne Töne !! :ANGEL:

    ... wer mal reinhören mag : www. boushehrmusic.com
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-said.jpg 
Hits:	195 
Größe:	26,7 KB 
ID:	5250   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-IMG_1403.JPG 
Hits:	216 
Größe:	21,8 KB 
ID:	5251   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-IMG_1412.JPG 
Hits:	212 
Größe:	19,3 KB 
ID:	5252   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-IMG_1421.JPG 
Hits:	220 
Größe:	21,8 KB 
ID:	5253   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-IMG_1423.JPG 
Hits:	240 
Größe:	15,3 KB 
ID:	5254   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-IMG_1426.JPG 
Hits:	208 
Größe:	30,9 KB 
ID:	5255   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-IMG_1427.JPG 
Hits:	222 
Größe:	22,2 KB 
ID:	5256   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-IMG_1408.JPG 
Hits:	220 
Größe:	19,7 KB 
ID:	5257   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-IMG_1401.JPG 
Hits:	205 
Größe:	13,4 KB 
ID:	5258   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-IMG_1402.JPG 
Hits:	213 
Größe:	24,7 KB 
ID:	5259  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •