Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 43

Thema: Minoan Lines oder Anek/Superfast

  1. #1
    Registriert seit
    18.January.2012
    Beiträge
    73

    Standard Minoan Lines oder Anek/Superfast

    Hallo,
    mein Mann und ich stehen gerade vor der Entscheidung mit welcher Fähre wir ab Heraklion die Rückreise in 4 Wochen nach Deutschland durchführen.

    Bisher sind wir immer mit Anek/Superfast gefahren, die Schiffe von Superfast sind hervorragend und wirklich zu empfehlen. Die innergriechische Fähre KRITI I von Anek war im Vergleich ein abschreckendes Erlebnis.
    Ok, für eine Nacht sicher machbar...möchte hier nicht sensibel und empfindlich erscheinen, allerdings wenn es auch anders geht?
    Deshalb meine Frage:
    Wie sind eure Erfahrungen mit den Schiffen der oben genannten Reedereien?
    Welche Route mit welchen Erfahrungen positiv/negativ?

    Bisher war Ancona immer unser Start u. Zielhafen - sowie Heraklion in umgekehrter Richtung!

    Sicher noch wichtig: wir brauchen PET/Kabine auf beiden Strecken!
    Bitte nicht über die vierbeinige Reisebegleitung diskutieren - das würde vom Thema weg führen...

    Vielen Dank schon mal im Voraus.
    Würde gerne sonnige Grüße senden, doch leider ist seit heute der Winter zurück mit Regen, Sturm, Gewitter und Hagel

  2. #2
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.363

    Standard AW: Minoan Lines oder Anek/Superfast

    Hallo Kokoni, dein Link funktioniert leider nicht.
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  3. #3
    Arnold Gast

    Standard AW: Minoan Lines oder Anek/Superfast

    Von Heraklion nach Ancona? Sowas soll gehen? Kaum glaublich.
    Sicher muss man dann erstmal nach Athen. Ich würd ja fliegen ...

  4. #4
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    wieder in NRW
    Beiträge
    1.893

    Standard AW: Minoan Lines oder Anek/Superfast

    Man muss erst nach Piräus, Arnold.... und dann mit dem Auto nach Patras.

    Für ein paar Euros mehr kann man mit Minoan überfahren, da habe ich ein besseres Gefühl, auch was den Service angeht.

    Die Kriti 1 von Anek kenne ich ebenfalls, seitdem fahre ich mit Minoan!

    VG Krassi

  5. #5
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.363

    Standard AW: Minoan Lines oder Anek/Superfast

    Hier in diesem Link " Mit Auto von Hamburg nach Kreta" gibt es auch eine Menge Infos http://www.kretaforum.info/showthrea...urg-nach-Kreta
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  6. #6
    Registriert seit
    26.November.2008
    Beiträge
    675

    Standard AW: Minoan Lines oder Anek/Superfast

    Ich fahre auch immer mit Minoan - seit Jahren. Ursprünglich nicht wegen den Kosten, sondern weil ich mich auf den Anek-Schiffen nicht wohl gefühlt habe.
    Bin aber dann schnell drauf gekommen, dass es bei Ankek für PKW's zwei Größen gibt. Mit meinem Auto komme ich dann in die größere Kathegorie und so ist Minoan sogar günstiger
    Außerdem bin ich Minoan-Bonus-Klubmitglied.
    Da kriege ich 10% auf die Reise und 10% bei allen Konsumationen am Schiff! Das läppert sich.
    Im letzten Winter war überhaupt ein Supersonderangebot (für Mitglieder) im Februar und ich hab mir 88,00 EUR bei der Überfahrt von Heraklion nach Piräus gespart

    LG mia
    ------------------------------------------------------
    träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum

  7. #7
    Registriert seit
    8.May.2006
    Beiträge
    327

    Standard AW: Minoan Lines oder Anek/Superfast

    Hallo,
    die Anek Line hat mit der "Elyros" oder der "Olympic Champion oder der "Hellenic Spirit" sehr schöne, moderne Schiffe. Die "Blue Horizon" von Blue Star Ferrys fährt jetzt für Anek. Ebenfalls ein modernes Schiff, das Bedienungsrestaurant ist haubenverdächtig, leider sind die Innenkabinen nur mit Stockbett ausgestattet.

    Der vielzitierte "gute" Service bei Minoan ist im Gegensatz zur Anek geradezu grottenschlecht und hat , seit Grimaldi die Feder führt, sehr verloren. Am Personal wurde drastisch eingespart, in den Restaurants hat oft nur ein einziger Kellner Dienst, fast immer ist Selbstbedienung angesagt. Oft wird der Kaffee mangels Tassen in Pappbechern serviert , und das bei Preisen von 4,50 für den Chappucino.
    An der Rezeption findet sich bei Minoan Lines bei Einchecken kein einziger Kofferträger, man deutet bestenfalls Richtung "oben" und lässt die Passagiere suchen, wo sich die Kabinen befinden. Und - die Kabinen sind , was Sauberkeit anbelangt auch nicht die große Freude. Toiletten mangelhaft gereinigt, Bettwäsche fleckig usw...
    Also , sooo gut schneidet die Minoan wirklich nicht ab, besonders die "Europa Link" ist ein ziemlich hässlicher Pott mit Frachtschiffcharakter.

    Ich bevorzuge die Anek und suche vor Buchung aus, welches Schiff wann wo fährt.

    Die BONUS Karte haben sowohl Anek als auch Minoan. 10% gibt es bei beiden Gesellschaften, bei der Minoan aber NICHT in der Selbstbedienung.

    Bei Anek kann man die Bonuspunkte (1 Euro = 1 Punkt , ebenso bei Minoan) bei der nächsten Buchung 6 : 1 in Abzug bringen, also 60 Bonuspunkte sind 10 Euro Abzug, abgerechnet wird sogar in Cent, jeder Punkt bringt Rabatt.

    Bei der Minoan muss man auf ein Freiticket ansparen, so dass nur Vielfahrer die alle Punkte nutzen können. Und, generell, nach 2 Jahren verfällt der Punktegutstand.

    Was die Hundeunterbringung anbelangt, kann ich keine Aussage treffen. Zwinger gibt es auf jeder Fähre. Und in den Kabinen, finde ich, hat ein Hund nichts verloren.

    Gruß Heinz

  8. #8
    kretadick Gast

    Standard AW: Minoan Lines oder Anek/Superfast

    zitat:"Und in den Kabinen, finde ich, hat ein Hund nichts verloren."

    ...und weil es bei anek (und den kooperationspartnern superfast und five star)eben kabinen gibt, in denen hunde zugelassen sind, nehmen wir anek.
    ansonsten darf der hund ausschließlich auf das oberdeck. alle inneren räume des schiffes, wie restaurants, bars, die räume mit den pullmann-sitzen, sind für hunde tabu und wir werden sicherlich unseren hund nicht in einem kleinen raum mit fremden, siffigen käfigen verfrachten.

  9. #9
    Registriert seit
    4.February.2012
    Beiträge
    354

    Standard AW: Minoan Lines oder Anek/Superfast

    Kann es nur bestätigen, die Minoan Line ist von einer ehemaligen akzeptablen Linie in die unterste Kategorie abgerutscht was Service und Sauberkeit betrifft. Nie mehr Minoan für mich!
    @Kretadick
    Gibt`s eigentlich eine Direktverbindung von Italien nach Agia Galini?

  10. #10
    Registriert seit
    19.October.2005
    Ort
    Keratokampos/Erkrath
    Beiträge
    191

    Standard AW: Minoan Lines oder Anek/Superfast

    Ich zahle auch lieber die 50 Euro pro Strecke mehr, um meinen Hund mit in die Kabine zu nehmen. Wenn ich mir die Käfige für Hunde ansehe, da könnte ich kot...! Bei ANEK gibt es sogar Aussenkabinen mit Haustier.

  11. #11
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    wieder in NRW
    Beiträge
    1.893

    Standard AW: Minoan Lines oder Anek/Superfast

    Die schlechten Erfahrungen mit Minoan kann ich nicht bestätigen. Bin diesen Winter mit der Knossos Palace gekommen. Der Koffer wurde befördert, die Kabine war peinlich sauber, Service ok. wie immer - und ich fahre mehrmals im Jahr diese Strecke.

    Vielleicht Pech gehabt - Heinz, kann vorkommen!

    VG Krassi

  12. #12
    Klaus2m5 Gast

    Standard AW: Minoan Lines oder Anek/Superfast

    Ich bin die letzten Jahre mit Minoan von Triest und mit ANEK von Piräus gefahren. Bei ANEK ab Venedig bekommt man keinen vernünftigen Anschluss an die Fähre ab Piräus und Minoan fährt nicht nach Souda. Dieses Jahr fahre ich auch die Inlandsstrecke mit Minoan und nehme Heraklion in Kauf, weil man nie weiß, ob ANEK nicht mal wieder ihre besten Schiffe als Hotel nach Libyen verleiht und man am Ende auf irgend einem alten Kahn landet.

    Allerdings hatte ich bei der Buchungsmaschine von Minoan ein Aha-Erlebnis. Als ich mit meiner Minoan Rabattkarte buchen wollte, wurde ein höherer Rabatt von 20% nicht berücksichtigt. Auch der Inlandsrabatt bei Kombination mit der Adria wurde nicht gewährt. Nun habe ich die Rabattkarte nur für die Gutschrift der Punkte eingetragen, aber nicht die 10% Ermäßigung und zahle jetzt 200 Euro weniger als mit der Rabattkarte!

  13. #13
    kretadick Gast

    Standard AW: Minoan Lines oder Anek/Superfast

    @kretamobil,
    zitat:"Gibt`s eigentlich eine Direktverbindung von Italien nach Agia Galini? "

    ja, gibt es...brauchst aber nicht drauf warten...diese verbindung gibt es, natürlich nur in der VID-kategorie (VID = very importand dog), bei allen besseren fährgesellschaften, allerdings ausschl. für meine familie und meinen hund!!!
    ab demnächst soll sogar eine direktverbindung vom rhein nach agia galini, mit hovercraft-booten, eingerichtet werden...also mal ehrlich, so einen aufriss nur wegen uns? das finden wir etwas übertrieben!

  14. #14
    Registriert seit
    8.May.2006
    Beiträge
    327

    Standard AW: Minoan Lines oder Anek/Superfast

    @ Krassi
    Hallo, da auch ich Vielfahrer bin, habe / hast wohl ich / du Glück / Pech gehabt.Es gibt aber auch gravierende Unterschiede bei den Schiffen. Viel wichtiger als die Wahl der Gesellschaft Minoan oder Anek ist vermutlich die Auswahl des Schiffes.

    @ Klaus2m5
    Hallo, bei Minoan Lines ist die Punktegutschrift für eine Gratisfahrt nur über die Serviceadresse (Mail oder Telefon) möglich.
    Rabatte sind , unabhängig von der Bonus Club Kartennummer am billigsten , wenn der ADAC Rabatt angeklickt wird.
    Die Bonuskarten Gutschrift erfolgt bei der Eintragung im Internet automatisch, eine Preisänderung findet nicht statt, soweit ich getestet habe.
    Spannenderweise änder sich auch der Buchungspreis manchmal , ohne einen wirklichen Grund und zum gleichen Fahr -Datum .
    Die günstigste Lösung sollte immer beim durchtesten der verschiedenen Möglichkeiten erfolgen.
    Manchal war eine getrennt - Buchung Triest - Patras und Piraeus - Heraklion billiger als die ganze Strecke in einer Buchung.
    Vielleicht gibt es ja wieder bald eine Aktion wie im Vorjahr 2 Personen mit Auto Piraeus - Heraklion mit Innenkabine von Anek - Superfast mit der Blue Horizon um EUR 165 .- , wir werden sehen .

    Gruß Heinz

  15. #15
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    In Osthessen, in Frangokastello und überall, wo es interessant ist
    Alter
    63
    Beiträge
    2.896

    Standard AW: Minoan Lines oder Anek/Superfast

    Hallo,

    wir fahren jedes Jahr zwei, oft sogar dreimal über die Adria und weiter nach Chania, und zurück, oft mit wechselnden Gesellschaften, grad wie die Verbindungen passen, bzw. wie sich die Preise gerade so gestalten, das wechselt oft von Tag zu Tag. Ich gehe immer vor Ort an die Schalter, frage bei den Einen und bei den Anderen, nachdem ich vorher schon mal im Internet nachgeschaut hatte, und nehme dann das Ticket vom günstigsten Anbieter.
    Auf die avisierte Fähre kann man sich sowieso nicht verlassen, also darauf spekulieren mit einer bestimmten Fähre transportiert zu werden, wie sie zum gewählten Termin in den Prospekten oder im Internet angegeben ist, haut sowieso nicht hin, die Reeder setzten ihre Fähren gerade so ein, wie es ihnen passt, was vorher angekündigt war, ist ihnen egal.

    Meine Meinung: Man kann die Qualität nicht an einer Gesellschaft festmachen, sondern muß sich nach einer bestimmten Fähre richten. Und das ist Glücksache !
    Es gibt sowohl bei der ANEK/Sf. als auch bei der Minoan gute und auch schlechte Passagen.
    Vor einigen Jahren waren die Qualitäten schon einmal ziemlich schlecht, die Schiffe ziemlich dreckig, die Mannschaften oft muffig, der Service bescheiden.
    Mit dem Unglück der Express Samina damals wurde ordentlich aufgeräumt, es gab eine Menge neue Schiffe, die Sicherheitsbestimmungen wurden hochgeschraubt und alles wurde besser.
    Doch das ist lange her, heute sind alle Gesellschaften wieder auf dem damaligen, schlechten Niveau, und mit dem Einkauf der Italiener ist auch nichts besser, eher noch schlechter geworden.
    Ich finde, daß alle Fähren derzeit eine mittelschwere Katastrophe sind und es graut mir jedesmal, wenn wir drauffahren.
    Das Unglück vor einigen Wochen war die logische Folge daraus !
    ....und ich hoffe, daß nun irgendwelche Aufsichtsbehörden wieder mal mit dem eisernen Besen den schlechten "Mist" rauskehren und sich Einiges zum Besseren wendet.

    Schönen Gruß hermann
    Ist noch λ ? Ja, aber das φ ist noch ρ !

    Alle Infos über Frangokastello:http://www.Frangokastello-und-Meehr.de
    Unser aktueller Reiseblog:http://www.HerrMANaufReisen.wordpress.com

  16. #16
    Registriert seit
    11.August.2014
    Beiträge
    365

    Standard AW: Minoan Lines oder Anek/Superfast

    Wir fahren nun seit Jahren mit elyros npaarmal im Jahr hn und zurrück und es ist wunderbar!
    Die hochwertigen Luxkabinen kosten nur 10 europ.P. Mehr als die normalen Aussenkabinen und bieten Platz und eine supersicht aufs Meer durch die riesen Fensterfront.
    Der Service hat sich in den letzten Jahren massiv verbessert.Sauber war aber schon immer!!
    Die Tatsache ,dass anek Ausenkabinen mit Haustier anbietet finde ich super und unterstütze daher sowieso lieber diese Line ,auch wenn wir keinen Hund mitnehmen!
    Das Bonussystem bei Anek ist super--- bei 4 Fahrten, ist die 5 Fahrt für einen von uns immer frei.... Das macht dann knapp 100euro Ersprnis pro Jahr im Vgerlich zu früher und knapp 220 euro Ersprnis im Vergleich zu Minoan!
    Gruss

  17. #17
    Registriert seit
    19.March.2009
    Ort
    Baden
    Beiträge
    389

    Standard

    Hallo, ich möchte dieses Thema gerne nochmals aufs Tablett bringen. Zwischen den Feiertagen haben wir uns beim ADAC erkundig. - Fährverbindungen Ancona-Patras und anschließend Piräus-HER
    im Mai/Juni.
    Hier wurden uns nur die Minoan-Verbindungen angeboten, da es angeblich bei Anek keine Pet-Kabinen gibt. Hat sich die ADAC - Mitarbeiterin falsch informiert oder ist das 2016 tatsächlich der Fall?
    Ein weiterer Punkt war der Frühbucherrabatt, der am 11.01.2016 ablaufen soll. Ist dieser Termin für beide Linien zutreffend ist oder ist er agenturabhängig ?
    Da wir den Frühbucherrabatt nutzen möchten, aber auch PET-Kabinen buchen wollen, sollte man ja besser im Voraus buchen.
    Wer weiß da Genaueres ?
    @Angelika, habt Ihr denn schon für März gebucht und wofür habt Ihr Euch entschieden?
    Lieber Gruß an alle

    Sylviakarin

  18. #18
    Registriert seit
    27.March.2010
    Ort
    Potsdam
    Alter
    53
    Beiträge
    744

    Standard

    Sylvia, ich hab das jetzt komplett durchexerziert und buche heute bzw morgen alles fest für Mai und für den Sommer gleich mit. Folgendes kann ich dir sagen und hoffe das es dir hilft (mit den PET Kabinen kenne ich mich leider nicht aus): Die Preise von Minoan und Anek/SF sind z.Zt. fast identisch, also ist es egal was du buchst. Der Frühbucher gilt bei beiden (erstmal...) bis 11.01.2016, d.h. aber Buchung und Zahlung (!) muss bis dahin erfolgt sein! Das ist nicht Agenturabhängig, das geben die Reedereien vor.
    Ob das ADAC Büro hier der richtige Ansprechpartner ist, kann ich nicht sagen, ich würde bei einer Agentur buchen, die sich damit auskennt und nur sowas macht... Es wurden ja in dem anderen Beitrag bereits mehrere genannt.
    Achso, nochwas: Minoan kannst du beide Fähren jetzt buchen, also IT-GR und Piräus-Heraklion! Anek/SF hat noch keinen Fahrplan freigegeben für die Kretafähren!!! Vielleicht ist das wichtig für euch wegen der Kabinen... Ich kann mit der Kretafähre noch warten, dort gibs den Frühbucher sowieso nicht! Nur den Kombirabatt Inseln.
    Viel Spaß bei der Entscheidung! Ah noch was: Minoan hat Dienstags keine Abfahrten ab Ancona!!! Da fährt nur Anek/SF und auch erst 19.00 Uhr, weil die von Venedig kommt!
    Grüße
    Thomas

  19. #19
    Registriert seit
    19.March.2009
    Ort
    Baden
    Beiträge
    389

    Standard

    Hallo Thomas, danke für Deine Info. Du schreibst, du wirst heute oder morgen alles buchen ,sehe ich das richtig, das Du dann mit Minoan fährst , weil alles gleich fest gebucht wird?
    Ich denke ich sollte mich so langsam entscheiden, wenn ich den FB-Rabatt haben möchte oder bezieht sich der Termin nur auf die Minoan?

    LG
    Sylviakarin

  20. #20
    Registriert seit
    27.March.2010
    Ort
    Potsdam
    Alter
    53
    Beiträge
    744

    Standard

    ich hab heute nur für Mai die Italien-Patras und retour Fähre mit Anek/Superfast gebucht (mußte ich, weil es ein Dienstag ist und Minoan da nicht fährt...) und wenn Anek/SF ihren Fahrplan für die Kretafähre rausschmeißt, buche ich die nach. Man bekommt dann trotzdem noch den Insel-Kombirabatt. Frühbucher gibs da eh nicht, also egal.
    Wie gesagt: Bis jetzt gilt der Frühbucher von 30% bei beiden (Minoan und Anek/SF) nur bis 11.01.2016 (Buchung UND Bezahlung!!!). Wenn du bis dahin beide Fähren buchen willst/musst, dann geht nur Minoan!
    Isst wohl gerade alles nicht so einfach...
    Grüße
    Thomas

  21. #21
    Registriert seit
    27.May.2005
    Beiträge
    537

    Standard

    Isst wohl gerade alles nicht so einfach...

    Ente gut, alles gut.

    ΤΟΥ ΣΥΝΤΕΚΝΟΥ ΜΑΣ Ο ΣΚΥΛΟΣ, ΣΥΝΤΕΚΝΟΣ ΕΙΝΑΙ ΚΑΙ `ΚΕΙΝΟΣ

  22. #22
    Registriert seit
    27.March.2010
    Ort
    Potsdam
    Alter
    53
    Beiträge
    744

    Standard

    pfff meine Tastatur spinnt gerade manchmal und macht dauernd doppel Buchstaben... sorry wenns stört!

  23. #23
    Registriert seit
    27.February.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    70
    Beiträge
    2.011

    Standard

    Habe eben beim ADAC für Mai/Juni und für 2 Personen + Auto Hin- und zurück bei Minoan gebucht.
    Ancona-Igou (2-Bett aussen) und Piräus-Iraklion (Deck)
    Rückfahrt genauso.
    665,- € Gesamtpreis.
    (Rabatte Frühbucher, ADAC und Rentner)
    Gruß Michael

    Zum Arbeiten zu alt, zum Sterben zu jung...
    aber für Kreta topfit!



    Αν σε κλωτσήσει ένας γάιδαρος, δεν έχει νόημα να τον κλωτσήσεις κι εσύ.

  24. #24
    Registriert seit
    12.July.2013
    Beiträge
    1.610

    Standard

    mit festem Rückfahrdatum?

  25. #25
    Registriert seit
    27.February.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    70
    Beiträge
    2.011

    Standard

    Ja, Rückfahrt fest.
    Gruß Michael

    Zum Arbeiten zu alt, zum Sterben zu jung...
    aber für Kreta topfit!



    Αν σε κλωτσήσει ένας γάιδαρος, δεν έχει νόημα να τον κλωτσήσεις κι εσύ.

  26. #26
    Registriert seit
    19.March.2009
    Ort
    Baden
    Beiträge
    389

    Standard

    Gibt es eigentlich im Mai auch eine Fähre von Piräus nach Chania bzw. zurück

    LG
    Sylviakarin

  27. #27
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    3.727

    Standard

    Es gibt eine von ANEK bis April, da wird es im Mai auch eine geben:
    http://www.gtp.gr/RoutesDetails.asp?...e=1,2&Intern=0
    Grüßle,
    Kithira
    --
    Guck mal übern Kretarand: Auf dem Wasser und an Land

  28. #28
    Registriert seit
    27.March.2010
    Ort
    Potsdam
    Alter
    53
    Beiträge
    744

    Standard

    Anek/SF hat aber noch keine Fahrpläne raus ab Mai!
    Ich hab jetzt meine Fahrten für Mai und August fest gebucht, seit Jahren mal wieder bei der Anek/SF (bin gespannt...), erstmal nur die Italien-Patras und retour Fähren, die Kretafähren buch ich dann später dazu, wenn die ihre Pläne fertig haben. Minoan war mir irgendwie die letzten Male zu sehr versifft auf den Decks, da kümmerte sich keiner während der Fahrt ansatzweise um Sauberkeit, mal sehen wie es jetzt so bei Anek/SF ist...
    Thomas

  29. #29
    Avatar von Inke
    Inke ist offline πάρτε με πάρτε με στην Κρήτη
    Registriert seit
    28.March.2008
    Ort
    Im schönen Rheinhessen
    Beiträge
    1.428

    Standard

    Zitat Zitat von tomnett Beitrag anzeigen
    Minoan war mir irgendwie die letzten Male zu sehr versifft auf den Decks, da kümmerte sich keiner während der Fahrt ansatzweise um Sauberkeit, mal sehen wie es jetzt so bei Anek/SF ist...
    Thomas
    Das hatten wir im letzten Jahr auf der Hinfahrt mit der ANEK. Auf der Rückfahrt war es o.k.
    Inke


    Lasst uns immer in den großen Traum des Lebens
    kleine bunte Träume weben

  30. #30
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    wieder in NRW
    Beiträge
    1.893

    Standard

    Gute und schlechte Schiffe gibt es leider bei beiden Lines. Das kann man wirklich nicht vergleichen. Wenn man vorher bucht, erfährt man das konkrete Schiff, aber es ist uns trotzdem leider schon passiert, dass wir dann wieder auf einem Seelenverkäufer gelandet sind - bei beiden Linien, sie schicken eben manchmal ein anderes Schiff.

    Wir hatten z.B. vor 5 Jahren mitten in der Nacht eine Feueralarm - da hatte ein polnischer LKW-Fahrer im Bett geraucht, ist eingeschlafen und sein Bett hat gebrannt. Oder: In der Adria auf dem Rückweg nach Venedig war starker Nebel, da gab es alle 5 Minuten das Nebelhorn... ich könnte viele Geschichten erzählen.

    Fliegen mag ich noch viel weniger - aber irgendwie muss man doch nach Kreta kommen. . . . .
    Geändert von krassi (9.January.2016 um 15:15 Uhr)

  31. #31
    ajorysch Gast

    Standard

    Interessant Eure Beiträge, die mir aber nicht wirklich helfen mich zu entscheiden, welche Reederei ich bevorzugen soll.
    Vielleicht spielt es auch gar keine Rolle, Hauptsache man kommt gesund und nicht verhungert am Ziel an

    Obwohl die Anreise (ohne Auto), mühsamer, zeitaufwendiger und teurer ist, werden wir wohl doch per Zug, Flug (bis Athen), Metro ( bis Piräus) und Fähre (bis Heraklion) nehmen. Wir hatten schon lange nicht mehr das Feeling auf einem Schiff zu sein.

    Den Flug werden wir höchstwahrscheinlich hier buchen; denke das Preis-Leistungsverhältnis ist gut.
    https://de.aegeanair.com/organisieren/fluge-suchen/

    Vom Flughafen in Athen bis zum Hafen Piräus denke ich mit der Metro zu fahren. Ich denke dass es mit Koffern angenehmer ist als mit dem Bus. Was mich irritiert ist, dass im neuen Reiseführer Michael Müller Verlag Seite 100 geschrieben steht, dass diese von 06:00 bis 19:00 fahre, jedoch auf folgender Seite verstehe ich mit meinem schlechten Englisch, zwischen 7:00 und 23:00.

    http://www.stasy.gr/index.php?id=70&L=1

    Wobei ich eh früher fahren muss, denn wenn ich mich richtig informierte, müsste man 2 Std. vor Abfahrt der Fähre einchecken --> ist das richtig?
    Metro.... alles unterirdisch? sorry für die blöde Frage und kann man das Ticket wirklich wie im Führer beschrieben, beim Fahrer der Metro lösen?

    Nun also zur Fähre. Die Einten von Euch bevorzugen Anek Superfast, die anderen, Minoan.
    Beide fahren um 21:00 ab und sind um 06:00 in Heraklion. Das heisst, am Anfang geniesst man etwas die Seeluft, isst etwas, sofern es ein Restaurant gibt, vielleicht sollte man sich aber lieber unterwegs, also entweder am Flughafen oder in Piräus, etwas zu knabbern und trinken einkaufen, sofern man genug Zeit spatzig hat?
    Später gehen die Meisten wohl liegen, da es ein langer Tag war. Dazu wäre wohl eine Kabine, gegenüber einem Schlafsessel von Vorteil; da man auch eine eigene Dusche und Toilette hat. Irgendwo hab ich gelesen, dass man bei Anek Superfast am Besten die Luxus Kabine nehmen soll und wenn ich nur preislich vergleiche mit einer Aussen- oder Innenkabine dann macht dies Sinn, finde ich. Deutlich sparen könnte man mit dem Schlafsessel oder Deck.... Mionan ist etwas teurer wie ich sah, da kostet die Aussenkabine etwas mehr als die Luxuskabine bei Anek Superfast, wobei ich keine Bilder der Kabinen sah und deshalb mir keinen Vergeich machen kann, aber vielleicht könnt ihr was dazu sagen? Die Innenkabine ist unwesentlich günstiger als die Aussenkabine, ok man könnte ein paar Euros sparen, aber ich denke eine Aussenkabine ist interessanter, oder was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

    An dem Tag wo wir gedenke zu fahren, werden folgende Fähren vorgestellt: Knossos Palace (Mionan)
    und BlueHorizon (Anek Superfast)

    Wir werden wohl hier buchen und obwohl recht teuer, die Tickets nach Hause schicken lassen:
    http://faehren.ferries-booking.com/

    Bin gespannt, was Ihr so dazu meint und uns allenfalls Empfehlungen geben könnt.
    Danke im Voraus dafür.

    Gruss Armand

  32. #32
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    3.727

    Standard

    Zitat Zitat von ajorysch Beitrag anzeigen
    Vom Flughafen in Athen bis zum Hafen Piräus denke ich mit der Metro zu fahren. Ich denke dass es mit Koffern angenehmer ist als mit dem Bus. Was mich irritiert ist, dass im neuen Reiseführer Michael Müller Verlag Seite 100 geschrieben steht, dass diese von 06:00 bis 19:00 fahre, jedoch auf folgender Seite verstehe ich mit meinem schlechten Englisch, zwischen 7:00 und 23:00.
    Die Metro fährt ab Flughafen mit der Linie 3 jede halbe Stunde zwischen 6.30 und 23.30 Uhr. Was Fohrer schreibt ist Käse.
    Ihr müsst aber umsteigen auf die Linie 1 wenn ihr nach Piräus wollt. In der Metro aufpassen auf Taschendiebe. Dito in Piräus.
    Ehrlich gesagt finde ich für diese Strecke den Buslinie X96 angenehmer und oft auch schneller, da er häufiger fährt. Für das Gepäck hat es Abstellplatz im Bus.
    http://www.athenstransport.com/english/

    Zitat Zitat von ajorysch Beitrag anzeigen
    Wobei ich eh früher fahren muss, denn wenn ich mich richtig informierte, müsste man 2 Std. vor Abfahrt der Fähre einchecken --> ist das richtig?
    Metro.... alles unterirdisch? sorry für die blöde Frage und kann man das Ticket wirklich wie im Führer beschrieben, beim Fahrer der Metro lösen?
    Nein, das steht da zwar, aber es reicht gut wenn man eine halbe Stunde vorher da ist. Griechen kommen auch gerne in letzter Minute und kommen trotzdem mit.
    Die Metro ist nur auf einer Teilstrecke unterirdisch.
    Und die Metro-Tickets gibt es am Automaten und keinenfalls beim Fahrer (der wird sich bedanken).
    Sind teurer als die Bustickets, Tickets für 2 Personen sind etwas ermäßigt.

    Bustickets am Schalter am Flughafen. 5 Euro pro Person,Kinder und ab 65 Jahren 2,50 Euro.

    Zu den Reedereien kann ich nichts sagen, ist eewig her, dass ich die Strecke gefahren bin. Innergriechisch sind die Unterschiede zwischen den Linien nach meiner Erfahrung nicht sehr groß. Pullmansitze fand ich bei meiner letzten Nachtfahrt von Chios nach Piräus unbequem, laut und mit reichlich schlechter Luft versehen. Nicht wieder, dann lieber gleich Deck oder Kabine.


    Warum fliegt ihr nicht bis Kreta?
    Geändert von Kithira (26.January.2016 um 23:16 Uhr)
    Grüßle,
    Kithira
    --
    Guck mal übern Kretarand: Auf dem Wasser und an Land

  33. #33
    Registriert seit
    27.March.2010
    Ort
    Potsdam
    Alter
    53
    Beiträge
    744

    Standard

    Armand, ich weiss leider wenig über dich/euch, wieviel ihr seit, wie alt, etc.pp. Aber, macht es nicht unnötig kompliziert bei der Kretafähre!
    1. Muss man keine zwei Stunden vorher einchecken!!! Das ist dort wie Busfahren, kommen, Ticket am Schalter vor der Fähre kaufen, einsteigen, losfahren!
    2. Die Fähre fährt um neun abends los und ist um sechs morgens da! Armand, da siehst du nix ausm Fenster, nur dunkle schwarze Nacht!
    3. Natürlich gibs Restaurants an Bord! Damit verdienen die Reedereien Geld, sprich es ist teuer! Esst vorher was, steigt ein, trinkt an Deck noch n Bier und dann geht schlafen, schwups seit ihr auch schon da.
    4. Welches Schiff da fährt ist völlig Banane, nimm das günstigste und gut, ist doch keine Kreuzfahrt. Knossos palace is ok, die Blue horizon ist von Bluestar und auch ein schöner Pott, also alles gut!
    5. Nehmt euch n schlafsack und ne isomatte und haut euch irgendwohin... Achnee ihr kommt ja mit der Metro! Schlafsessel kann ich nur abraten! In den Sälen läuft die ganze Nacht Fernsehen!
    Gute Reise!
    Thomas

  34. #34
    ajorysch Gast

    Standard

    Die Metro fährt ab Flughafen mit der Linie 3 jede halbe Stunde zwischen 6.30 und 23.30 Uhr. Was Fohrer schreibt ist Käse.
    Ihr müsst aber umsteigen auf die Linie 1 wenn ihr nach Piräus wollt. In der Metro aufpassen auf Taschendiebe. Dito in Piräus.

    Ehrlich gesagt finde ich für diese Strecke den Buslinie X96 angenehmer und oft auch schneller, da er häufiger fährt. Für das Gepäck hat es Abstellplatz im Bus.
    http://www.athenstransport.com/english/
    Interessant, danke für den Hinweis!


    Nein, das steht da zwar, aber es reicht gut wenn man eine halbe Stunde vorher da ist. Griechen kommen auch gerne in letzter Minute und kommen trotzdem mit.
    Auch gut, dann könnte man ja wenn man zu früh ist schon einchecken und dann nochmals ohne Koffer etwas die Gegend auskundschaften, sofern man früh genug einchecken könnte, aber vielleicht ist das Früheste eben diese 2 Stunden....


    Die Metro ist nur auf einer Teilstrecke unterirdisch.
    Und die Metro-Tickets gibt es am Automaten und keinenfalls beim Fahrer (der wird sich bedanken).
    Sind teurer als die Bustickets, Tickets für 2 Personen sind etwas ermäßigt.

    Bustickets am Schalter am Flughafen. 5 Euro pro Person, ab 65 Jahren 2,50 Euro.

    Zu den Reedereien kann ich nichts sagen, ist eewig her, dass ich die Strecke gefahren bin. Innergriechisch sind die Unterschiede zwischen den Linien nach meiner Erfahrung nicht sehr groß. Pullmansitze fand ich bei meiner letzten Nachtfahrt von Chios nach Piräus unbequem, laut und mit reichlich schlechter Luft versehen. Nicht wieder, dann lieber gleich Deck oder Kabine.


    Warum fliegt ihr nicht bis Kreta?
    Warum einfach wenn es auch kompliziert geht?
    Wir möchten wieder mal das Schiffahrts- Feeling

    Gruss Armand

  35. #35
    ajorysch Gast

    Standard

    Armand, ich weiss leider wenig über dich/euch, wieviel ihr seit, wie alt, etc.pp. Aber, macht es nicht unnötig kompliziert bei der Kretafähre!

    Wo Du Recht hast , hast Du Recht Thomas


    1. Muss man keine zwei Stunden vorher einchecken!!! Das ist dort wie Busfahren, kommen, Ticket am Schalter vor der Fähre kaufen, einsteigen, losfahren!
    Im Kretaführer steht, dass man bei der Metrostation über eine Fussgängerbrücke muss, dann noch 200m bis zu hohen aneinandergereiten Blöcken, um das Ticket zu kaufen.
    Deshalb dachten wir, dass wir die Tickets online buchen und nach Hause schicken lassen, obwohl es um die 20 Euro kostet


    2. Die Fähre fährt um neun abends los und ist um sechs morgens da! Armand, da siehst du nix ausm Fenster, nur dunkle schwarze Nacht!
    Wie Recht Du hast.... Also die billigste Kabine, Hauptsache Dusche Toilette Bett und mit den gesparten Euros stossen wir auf Dich an

    3. Natürlich gibs Restaurants an Bord! Damit verdienen die Reedereien Geld, sprich es ist teuer! Esst vorher was, steigt ein, trinkt an Deck noch n Bier und dann geht schlafen, schwups seit ihr auch schon da.


    4. Welches Schiff da fährt ist völlig Banane, nimm das günstigste und gut, ist doch keine Kreuzfahrt. Knossos palace is ok, die Blue horizon ist von Bluestar und auch ein schöner Pott, also alles gut!


    5. Nehmt euch n schlafsack und ne isomatte und haut euch irgendwohin... Achnee ihr kommt ja mit der Metro!
    Das war einmal, wir gehen auf die 60 zu, also nicht mehr ganz so jung und gelenkig

    Schlafsessel kann ich nur abraten! In den Sälen läuft die ganze Nacht Fernsehen!
    Und sicher noch klimatisierte, kühle Räume

    Gute Reise!
    Danke

    Thomas
    Armand

  36. #36
    Registriert seit
    4.February.2012
    Beiträge
    354

    Standard

    Apropos einchecken. Ich denke das geht frühestens 3 Stunden vorher, zumindest mit dem Auto. War noch nie ohne Auto auf der Fähre, ausser vor 36 Jahren. Wer kennt sich aus? Kann man als reiner Passagier eher einchecken?
    Im übrigen würd ich die Koffer in die Kabine stellen und zum Lidl um die Ecke an der Anlegestelle gehen. Dort ein wenig Schafs-u. Ziegenkäse, kretischen Wein oder Retsina kaufen und dann an Deck damit dem bunten, bisweiligen hektischem Treiben zusehen. Besser und vor allem billiger als Restaurant inside.
    Grillzeugs trägt sich leichter als Bedenken

  37. #37
    Registriert seit
    27.March.2010
    Ort
    Potsdam
    Alter
    53
    Beiträge
    744

    Standard

    Hallo Armand,

    siehste, das meinte ich... mit 60 würde ich mich vielleicht auch nicht mehr mit Isomatte aufn Boden legen, mal schauen!

    Wie du von der Metrostation zum Hafen kommst weiß ich nicht genau, aber die Ticketschalter stehen definitiv vor der Fähre (50-80 m), ob das im Reiseführer so steht wie du sagst oder nicht...
    Wer 20 Euro fürs Versenden der Tickets nimmt, ist ein Halsabschneider! Buche deine Tickets hier:

    http://www.seereisen-agentur.de/

    Ruf da an oder schreib ne Mail, du wirst umgehend "bedient" und das auch noch freundlich und zuvorkommend (Herr Tsekouras) und die Tickets kommen kostenfrei ins Haus!
    Aber Achtung, auch wenn du schon Tickets hast, musst du kurz an das Häuschen vor der Fähre! Das wird dort meistens nochmal umgetauscht.

    Thomas

  38. #38
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    3.727

    Standard

    Zitat Zitat von ajorysch Beitrag anzeigen
    Wir möchten wieder mal das Schiffahrts- Feeling
    Bei einer Fahrt im Dunkeln ohne Zwischenhalt?
    Ich kann mir angenehmeres und Fahrten mit mehr Feeling vorstellen. Allerdings zwischen den Kykladen, Naxos nach Amorgos oder so...

    Die "klimatisierten, kühlen Räume" können übrigens auch saukalt sein.

    Die Kretafähren fahren an Gate E2 und E3 ab, das ist noch ein Stückchen von der Metro. https://www.ferries.gr/piraeus-athens-port/default.htm
    Mit dem Bus X96 ist das die Haltestelle OSE.

  39. #39
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    63
    Beiträge
    3.920

    Standard

    Bis Ende September gibt es auch tagsüber eine Fähre vonPiräus. Übrigens gibt's die Kabinenvergabe frühestens 2 Std vor Abfahrt.
    LG Tom

  40. #40
    Registriert seit
    27.November.2005
    Beiträge
    229

    Standard

    Hallo Tom,

    welche Fährgesellschaft fährt tagsüber?
    LG Lydia

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •