Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Basilika aus der ersten Byzantinischen Periode in Vizari

  1. #1
    Registriert seit
    12.July.2013
    Beiträge
    1.348

    Standard Basilika aus der ersten Byzantinischen Periode in Vizari

    zunächst mal eine Anmerkung an die Mods:
    wieder einmal fällt es mir sehr schwer, den korrekten Platz im Forum für dieses Thema zu finden.
    Wo gehört das hin??

    Ich habe den Ehrgeiz entwickelt, alle antiken Plätze auf der Insel aufzuspüren. Ist nicht einfach, von den bekannten Sehenswürdigkeiten mal abgesehen. Ich weiß, dieses Thema ist im Forum allgemein nicht so der Burner, leider wie ich finde, aber der eine oder andere wird vielleicht auch suchen und finden wollen...
    Immer noch bin ich auf der Suche nach einem Buch oder eine Karte, wo ich wirklich alles finde. Bisher habe ich x verschiedene Basics aus Ratgebern, Sachbüchern oder Kartenmaterial, aber nirgendwo ist wirklich alles verzeichnet, was mir interessant erscheint.

    Mein neuestes Projekt war die im Titel genannte Ruine, auch unter dem Namen Ellenika bekannt. Vielleicht heißt aber auch nur die Region so....
    Es hat sich leider erwiesen, dass diese Basilica wenig bekannt ist, kaum jemand dabei helfen kann, den genauen Platz der Ruinen zu finden und auch mit Wegweisern sieht es sehr schlecht aus. Ich habe lange gebraucht, um diese alten Steine inmitten der üppigen Botanik Kretas aufzuspüren. Geholfen hat mir dabei ein Zufall: in einer kleinen Taverne in Vizari konnte mir eine fachkundige und vielseitig interessierte junge Frau, die in den Sommermonaten in der Taverne der Eltern die üblichen Aufgaben übernimmt, weiterhelfen.
    Die sehr sympathische Niki lebt außerhalb der Saison in Rethymno, hat dort leider nur einen kleinen Job,spricht neben gutem Englisch auch Italienisch und lernt Deutsch. Diese Sprachen werden ihr hoffentlich noch eine weitere Perspektive außerhalb der kleinen Taverne eröffnen.
    Ich würde ohne sie wohl immer noch in der Gegend im Amarital herumirren.

    Die kleine Taverne finde ich im übrigen auch sehr empfehlenswert. Sie befindet sich in einer Linkskurve am Ortsausgang in östlicher Richtung, die Visitenkarte habe ich derzeit leider nicht zur Hand; sollte jemand Interesse haben, liefere ich gerne nach.

  2. #2
    Registriert seit
    5.September.2013
    Ort
    Hamburg & Drapanos-Halbinsel (Apokorónas)
    Beiträge
    2.754

    Standard

    Kalimera Rena, wuerde mich ueber ein Foto von der Basilika freuen. Super waeren auch noch ein paar Fotos und Infos ueber das Dorf Vizari.

    Ich finde dein Hobby/Leidenschaft fuer antike Plaetze toll. Mich interessiert eher die Landschaft/Umgebung der antiken Plaetze. Oft sind die antiken Plaetze ja in einer schoenen Lage, es gab Wasser. Ebenso die Kloester....

    vg aus Chania, kv

  3. #3
    Registriert seit
    25.May.2005
    Ort
    Lohr am Main
    Beiträge
    4.152

    Standard

    Hallo Rena,

    die Frage ist, wie wir uns solchen Themen nähern. Soll ein geschichtlich relevanter Platz lediglich als Ausflugsziel beschrieben werden,
    oder versucht man, diesen Platz in den entsprechenden historischen Kontext einzuordnen?
    Ersteren Falles sollte das Thema unter "Wo & Was & Wie" eröffnet werden, anderenfalls sind wir hier gar nicht verkehrt.

    In der Dorfmitte des Dorfes Vizari zeigt ein kleiner brauner Wegweiser talwärts in eine schmale Gasse.
    Mittlerweile kann man auf Asphalt fast bis zur Ruine der Basilika gelangen, dem Bau des Wasserbeckens sei Dank, vor ein paar Jahren noch war der Wegweiser im Dorf der einzige,
    hinterm Dorf war man auf Feldwegen unterwegs.

    'Ellinika' soll eine größere römische Siedlung gewesen sein, der Größe der Kirche nach stimmt das wohl auch.
    Inwieweit der Platz weitergehend erforscht ist / wird, entzieht sich allerdings unserer Kenntnis.

    Wenn wir dort vorbeikommen, ist ein Abstecher ein Muß.

    VG Anja & Thomas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Vizari01.jpg 
Hits:	103 
Größe:	119,8 KB 
ID:	89167   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Vizari02.jpg 
Hits:	98 
Größe:	118,2 KB 
ID:	89168   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Vizari03.jpg 
Hits:	94 
Größe:	118,5 KB 
ID:	89169   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Vizari04.jpg 
Hits:	92 
Größe:	118,1 KB 
ID:	89170  
    Geändert von Anja&Thomas (11.June.2017 um 14:21 Uhr)
    Holzwege eröffen einem oft neue Perspektiven. Allerdings enden sie über kurz oder lang im Wald.


  4. #4
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    998

    Standard

    Sehr interessant, auch wenn von der Basilika leider nicht viel übrig ist.

    Aber es gibt noch andere Gründe für einen Besuch. Wir sind im Januar 2015 nach Vizari gefahren, weil es dort einen der letzten Olivenholzschnitzer auf Kreta gibt.

    - Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN3256.jpg 
Hits:	72 
Größe:	757,1 KB 
ID:	89171 - Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN3257.jpg 
Hits:	69 
Größe:	755,3 KB 
ID:	89172 - Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN3259.jpg 
Hits:	71 
Größe:	787,6 KB 
ID:	89173 - Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN3260.jpg 
Hits:	71 
Größe:	864,6 KB 
ID:	89174 - Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN3258.jpg 
Hits:	70 
Größe:	554,0 KB 
ID:	89175 - Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN3266.jpg 
Hits:	66 
Größe:	394,9 KB 
ID:	89176 - Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN3265.jpg 
Hits:	65 
Größe:	404,6 KB 
ID:	89177 -


    Es lohnt sich bei Adonis vorbeizusehen, er zeigt gerne sein Handwerk - sogar wenn keine Saison ist. Die Olivenholzschnitzereien pflegt man natürlich mit . . . . Olivenöl!!

    Landschaftlich ist es dort sowieso sehr schön im Amari-Becken, im Winter mit tiefverschneiten Bergen.

    vg krassi
    Geändert von krassi (11.June.2017 um 14:33 Uhr) Grund: Zusatz

  5. #5
    Registriert seit
    25.May.2005
    Ort
    Lohr am Main
    Beiträge
    4.152

    Standard

    Hier noch zwei Google-Earth-Screenshots.

    @ Krassi: Der Olivenholzschnitzer hat seine Werkstatt nach Rethymnon verlegt. Der Laden in Vizari ist geschlossen.

    VG Anja & Thomas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Vizari05.jpg 
Hits:	73 
Größe:	117,2 KB 
ID:	89178   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Vizari06.jpg 
Hits:	72 
Größe:	117,8 KB 
ID:	89179  
    Geändert von Anja&Thomas (11.June.2017 um 15:12 Uhr) Grund: Tippfehler berichtigt
    Holzwege eröffen einem oft neue Perspektiven. Allerdings enden sie über kurz oder lang im Wald.


  6. #6
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    998

    Standard

    Das ist aber schade, Anja und Thomas! Aber in Rethimnon kann er sicher mehr verkaufen.

    Aus der Luft kann man die Basilika sehr gut erkennen. Vielen Dank - krassi

  7. #7
    Registriert seit
    22.July.2012
    Beiträge
    354

    Standard

    Interessantes Ausflugsziel, ich werde es mir merken.
    Kennt jemand den Standort des Olivenholzladens ? Es wäre doch schön, wenn man Olivenholzsachen direkt vom Schnitzer kaufen könnte, anstatt irgendwelche Importware.

  8. #8
    Registriert seit
    25.May.2005
    Ort
    Lohr am Main
    Beiträge
    4.152

    Standard

    Hallo Warspite,

    am Laden hing ein Schild, daß der Schnitzer seine Werkstatt - ich meine, kann es aber nicht mehr genau sagen - nach Adele bei Rethymnon verlegt hat.

    VG Thomas
    Holzwege eröffen einem oft neue Perspektiven. Allerdings enden sie über kurz oder lang im Wald.


  9. #9
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    998

    Standard

    Da habe ich ihn beim googeln gefunden:

    https://www.insiderreiseziele.net/20...n-adele-kreta/

    lg krassi

  10. #10
    Registriert seit
    18.January.2015
    Ort
    Main-Spessart
    Beiträge
    65

  11. #11
    Registriert seit
    12.July.2013
    Beiträge
    1.348

    Standard

    Hallo KV,
    die gewünschten Bilder haben Anja&Thomas geliefert!
    Habe bisher immer noch nicht kapiert, wie das mit dem Einstellen von Fotos geht. Obwohl mir von Tom Hilfe dafür angeboten wurde, habe ich das wohl damals wieder verdrängt. Muss mich wohl endlich mal damit befassen.
    Vom Ort Vizari selbst habe ich nicht gerade viele Fotos; es war schon später Nachmittag geworden und ich wollte mein Ziel erreichen.
    Es ist im übrigen nicht so, dass ich für schöne Landschaften nichts übrig hätte, aber dafür kann ich auch mal nur einfach in Blaue hineinfahren/gehen. Für meine Intension kann ich mich nicht auf den Zufall verlassen. So viel Zeit habe ich nicht mehr, lächel

    Hallo Anja&Thomas! Danke für die Fotos. Ja die schmale Gasse war die Lösung, und stimmt, dort ist auch die Beschilderung zu finden, aber danach sind es angeblich nur 100 m. Das stimmt nicht und ich hätte einfach nur weiterfahren sollen. Auf meiner Kreta-Karte fand ich nur den Begriff Ellinika, mehr nicht, und der steht wiederum nicht auf den Hinweis-Tafeln.
    Von der neuen Straße ist es dann aber doch noch ein Stück Gehweg zur Ruine.. Macht natürlich nichts, ist halt so auf Kreta, man braucht ein wenig Geduld, um an ein bestimmtes Ziel zu kommen. Hat man erst einmal heraus gefunden, dass man von Vizari aus dorthin gelangt, ist der Rest nicht mehr schwer.
    Im Internet fand ich allerdings nur, dass es sich um eine Basilica aus der byzantischen Zeit handeln soll; von einer römischen Siedlung habe ich nichts gelesen. Macht auch nichts.

  12. #12
    Registriert seit
    22.July.2012
    Beiträge
    354

    Standard

    @Nadi
    Guter Hinweis, da werden wir bestimmt mal anhalten und Fotos und Videos machen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •