Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Hotel gesucht

  1. #1
    Registriert seit
    13.February.2018
    Beiträge
    1

    Standard Hotel gesucht

    suche für eine Woche in den Sommerferien ein Hotel oder Clubanlage in der nähe von Heraklion wo meine Tochter mit ihren 15 Jahren aiuch wenn wir mal ohne sie wandern gehen ein wenig Animation geboten bekommt oder zumindest Menschen in ihrem alte auch Ulaub machen.
    Bin für jeden Tipp dankbar da mein Reisebüro wegen der Nähe zu Heraklion (ca 30 KM) etwas überfordert wirkt.

  2. #2
    Registriert seit
    12.July.2013
    Beiträge
    1.380

    Standard

    Amoudari vielleicht? Creta Beach vielleicht (das kenne ich) oder viele andere Dorf. Man kommt auch mit dem Bus, der direkt gegenüber hält, nach Heraklion (1(2 Stunde)

  3. #3
    Registriert seit
    6.April.2007
    Ort
    Hamburg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.218

    Cool Hotel gesucht

    Ich würde mal Tante Google befragen. Die kennt sich auf Kreta in Griechenland verdammt gut aus und hat bestimmt eine tolle Idee für dich parat.
    Ta leme.
    Lilly

    Nach dem Urlaub, ist vor dem Urlaub!


  4. #4
    Registriert seit
    6.April.2007
    Ort
    Hamburg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.218

    Cool Eigene Erfahrungen

    Ich war 2008 auf der Suche nach einer Rundreise Down Under mit Highlights. Fand bei Tante Google ein Reisebüro in Düsseldorf. Schickte denen mein umfangreiches Briefing. Alter, was stelle ich mir vor, was möchte ich nicht, Budget, Reisetermin, Reiseverlauf etc.

    Nach einigen Tagen bekam ich per Mail ein tolles Reiseprogramm. 5 Wochen ca. 40 Seiten. Waren alles Bausteine (Flüge, Transfer, Hotel, Ausflüge). Ich konnte Änderungswünsche angeben. Das habe ich nicht gemacht. Die waren seit 2005 am Start und kannten sich gut aus. Diese Reise ist nach 9 Jahren in positiver Erinnerung geblieben.

    Wahrscheinlich bin ich aufgrund beruflicher Erfahrungen etwas anders aufgestellt, wie der Otto-Normal-Verbraucher. Mir ging es auf die Ketten, wenn ich mir negativ Reisebericht von einer Freundin nach Rundreise in X oder Y anhören musste. Es war für mich langweilig bzw. es ist eben so. Vielleicht hätte sie sich vorher im Fachgeschäft informieren sollen. Hat sie aber nicht.

    Kreta ist eine große Insel. Nicht vergleichbar mit den ostfriesischen oder nordfriesischen Inseln in Deutschland. Meine Eltern haben jedes Jahr Urlaub gemacht. Aus finanziellen Gründen fand dieses in DE, AT, NL oder DK statt.

    Die jungen Mädchen haben 2018 besondere Ansprüche. Das kann sehr anstrengend sein. Jungen im Alter von 11 Jahren haben auch eine eigene Meinung und finden nicht alles so spannend wie Mutter oder Vater.

    Familien mit Kindern fahren natürlich besser bei Hotel mit AI. Getränke werden verschüttet, vergessen etc. Wollen ein spannendes Programm präsentiert bekommen. Highlights eben, Karoeinfach kann ja jeder.

    Ich bin seit 1987 regelmäßig auf Kreta. Ich habe verschiedene Orte besucht und im nächsten Urlaub in einen anderen Ort gefahren. 1993 habe ich meine 2. Heimat in der Region Geo - Ortsteil Kavros (Paralia Kournas), Nähe zum Kournas See und Dorf Kournas. Ein Tipp von Mama und Papa. Tante Google kannten wir nicht und Internet hatten wir ebenfalls nicht. Es gab viele Möglichkeiten den Tag zu verbringen. Der Strand ist super, es ist ländlich, doch mit dem grünen Bus guten Verbindungen in die Stadt. Chania in westlicher Richtung ist 40 km entfernt. Rethmnon in östlicher Richtung ca. 18 km, Iraklion Airport ca. 120 km entfernt. Transfer vom Airport HER beträgt ca. 1,5 bis 2,5 Stunden. Ist abhängig von der Tagesform der Busfahrer. Hinfahrt Sitzplatz auf der rechten Seite und Rückfahrt auf der linken Seite. Es wurden nach 50 km in Bali die ersten Gäste im Hotel abgeliefert. Mein Hotel war das vorletzte oder letzte auf der Strecke.
    Transferzeit vom Airport Chania CHQ beträgt 45 bis max 60 Minuten. Jedoch gibt es keine Direktflüge von Hamburg oder diese sind im Vergleich zu Landungen in Iraklion um 100 bis 200 Euro teurer. Iraklion wird von Hamburg häufiger angeflogen.
    Es gibt eine Bimmel Bahn die Ausflüge in die umliegenden Dörfer unternimmt. Das Preis-/Leistungsverhältnis sind für meine Begriffe stimmig. Jedoch bin ich lieber mit Fahrrad (Kurzstrecke) oder Mietwagen (Mittelstrecke und Landstrecke) on the road. Davon habe ich einfach mehr, dass ist einfach entspannter für mich. Die Mietwagen waren technisch in Ordnung und eine Landkarte gab es gratis dazu. Gibt verschiedene Kategorien zur Auswahl. Eben für jeden Geschmack das passende Fahrzeug.

    Die Straßen sind für meine Begriffe in besserem Zustand wie in Deutschland. Maut habe ich nicht bezahlt. In der Stadt habe ich immer einen Parkplatz gefunden.

    Ich war von Beginn nicht so anspruchsvoll. Meine Zimmer waren sehr unterschiedlich. Von 24 Stunden halte ich mich vielleicht 6 bis 8 Stunden auf.

    Ich freue mich, wenn ich noch einen Euro im Geldbeutel für Events oder Geschenke habe. Da hat ja jeder Gast andere Vorstellungen und Bedürfnisse.

    Mir hat es gefallen, dass es keine Betonburgen mit Hochhäusern 10 oder mehr Stockwerke auf Kreta gibt. Es gibt viele Hotels mit vielen Zimmern, die befinden sich auf größeren Grundstücken mit Pflanzen und Bäumen. 1979 wurden in der Region die ersten Hotels erbaut. In den letzten Jahren umgebaut und auf den Stand 2018 gebracht. Im laufe der Jahre sind einige Hotels dazu gekommen. Jedoch findet jeder Gast einen freien Liegestuhl am Strand oder in der Taverne.

    Ta leme
    Lilly

    Nach dem Urlaub, ist vor dem Urlaub!


  5. #5
    Registriert seit
    3.March.2011
    Ort
    franken/-kastello
    Beiträge
    44

    Standard

    hallo lilly
    was hat deine agenda mit der obigen anfrage zu tun? glaubst du, dass dies für die suchenden hilfreich ist ?
    nichts für ungut--- vg. niko

  6. #6
    Avatar von Inke
    Inke ist offline πάρτε με πάρτε με στην Κρήτη
    Registriert seit
    28.March.2008
    Ort
    Im schönen Rheinhessen
    Beiträge
    1.337

    Standard

    Lilly,
    ich wundere mich auch.?????????????
    Inke


    Lasst uns immer in den großen Traum des Lebens
    kleine bunte Träume weben

  7. #7
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Wien / Berlin
    Alter
    60
    Beiträge
    7.057

    Standard


    Hallo Thomas!
    Für junge und junggebliebene Gäste kann ich dir Stalida empfehlen. Da findet deine Tochter bestimmt Anschluss und Abwechslung.
    Mit dem Bus, der in der Hochsaison nahezu alle 15 Minuten Richtung Heraklion fährt und dazu ca. 30 Minuten braucht, seid ihr auch an der nördlichen "Lebensader".
    Im Cactus Beach Hotel ist man zB auch gut untergebracht.


    http://www.cactusbeach.gr/
    LG Reinhilde

    Wenn du nicht kämpfst, dich nicht bemühst, hast du nicht das Recht zu hoffen.

  8. #8
    Registriert seit
    24.April.2014
    Ort
    NRW
    Alter
    56
    Beiträge
    58

    Standard

    Hallo Thomas,
    das Cactus beach,Alexander beach und das Ariadne Hotel ist zu empfehlen.Möchtet ihr ein Apartment mit Frühstück oder Halbpension(muss dazugebucht werden)empfehle
    ich das Sergiani Gardens in Stalis.
    Wenn Du Fragen zu Diesem Ort hast ,einfach drauf los.
    Klaus....
    Wer einmal diese Gastfreundschaft geniesen durfte, kommt immer wieder auf die Insel

  9. #9
    Registriert seit
    22.July.2012
    Beiträge
    390

    Standard

    An den Cactus-Komplex in Stalida hatte ich auch schon gedacht.
    Hier habt Ihr die Auswahl zwischen dem 4*Cactus-Beach und dem benachbartem 5*Cactus-Royal.
    Wir waren vor Jahren in beiden Hotels und hatten gute Erfahrungen damit gemacht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •