Ergebnis 1 bis 25 von 25

Thema: 18.3. um 19.30 auf ARTE: 360 Grad Geo Reportage

  1. #1
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.974

    Standard 18.3. um 19.30 auf ARTE: 360 Grad Geo Reportage

    arte, 19:30 Uhr, 45 min: 360° Geo Reportage: Kreta - Die süßen Früchte des Johannisbrotbaums (D, 2017)
    Wer an Kreta denkt, denkt meist an Olivenbäume. Doch es gibt einen anderen, fast vergessenen Baum, der gleichzeitig Blüten und Früchte trägt: Der Johannisbrotbaum. Seine Früchte sind lange, braune Schoten, die von den Ästen herunterhängen, man nennt sie - je nach Region - Karuben, "Saubohne von Pythagoras" oder "Feigenbaum aus Ägypten". Seinen Namen verdankt der Baum Johannes dem Täufer, der in der Wüste Dank der proteinvollen und zuckerreichen Früchte überleben konnte. Denn Johannisbrotschoten haben es in sich: Das Fruchtfleisch wird, zu Pulver vermahlen, als Kakaoersatz benutzt, da der Zuckergehalt und das karamellige Aroma des Mehls an Kakao erinnern. Im Unterschied zu diesem ist das Karuben-Pulver jedoch extrem fettarm und frei von Koffein. Es ist ballaststoffreich, reich an Vitamin A, B, Calcium und Eisen - was es zu einem wertvollen diätetischen Lebensmittel macht. Jahrzehntelang haben die Früchte des Johannisbrotbaums ein unbeachtetes Dasein als Tierfutter gefristet. Doch nun setzt ein Umdenken ein: Elias Manousakas' Unternehmen "Kreta Carob" schreibt rote Zahlen und die Produkte aus Karubenpulver werden immer beliebter: Kekse, Marmeladen, Sirup, Pudding und sogar Pasta lassen sich daraus herstellen. Auch für die 28-jährige Natalia Louraki bedeuten die Karuben Hoffnung. Wie viele junge Griechen ist sie aus der Perspektivlosigkeit der Großstadt Athen zurück zu den Eltern ins Dorf Douliana gekehrt, um das kleine Familienhotel zu übernehmen. Sanfter Biotourismus ist ihr Traum und was liegt da näher, als sich auf den fruchtigen Schatz der Insel zu berufen: den Johannesbrotbaum.

    https://www.arte.tv/de/videos/072418...geo-reportage/
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  2. #2
    Registriert seit
    17.March.2016
    Ort
    Fellbach
    Beiträge
    247

    Standard

    Danke für den Hinweis

    Im Kloster Agia Triada auf Akrotiri werden Produkte vom Johannesbrot im Shop verkauft

  3. #3
    Registriert seit
    20.August.2010
    Beiträge
    48

    Standard

    Zitat Zitat von Reisezottel Beitrag anzeigen
    Danke für den Hinweis

    Im Kloster Agia Triada auf Akrotiri werden Produkte vom Johannesbrot im Shop verkauft
    Danke für den TV-Tip. werde ich mir anschauen. Habe vom letzten Urlaub das Produckt in Pulverform mitgenommen und tu es täglich in meinen Joghurt - lecker! Diverse Johannisbrotprodukte bekommt man auch im Dorf Kournas bei Mandali: http://mandali-kournas.com/

  4. #4
    Registriert seit
    25.August.2011
    Ort
    Archontikon Oros, Suivia
    Beiträge
    3.026

    Standard

    In Zaros gibt es auch einen Hersteller von u.a. Carob-Produkten, Kurtes. http://www.kurtes.gr/

  5. #5
    Registriert seit
    11.August.2014
    Beiträge
    250

    Standard

    In Selia hat ein Freund immer so 15—20 Kilo CharoupiHonig pro Jahr....sehr imtensiver Geschmack und megagesund

  6. #6
    Registriert seit
    27.May.2005
    Ort
    Wöllstadt / Wetterau
    Alter
    53
    Beiträge
    149

    Standard

    Unsere Karob-Einkaufsquelle ist in Argyroupoli
    https://cretacarob.com/
    Leicht zu finden. Direkt an der Hauptstrasse, wenn produziert wird, kann man es von weitem riechen...
    Der Shop bietet eine große Auswahl leckerer Karob-Produkte, man darf auch naschen....
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1070590.jpg 
Hits:	65 
Größe:	485,5 KB 
ID:	93846Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1070588.JPG 
Hits:	61 
Größe:	169,0 KB 
ID:	93847Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1070592.jpg 
Hits:	59 
Größe:	187,7 KB 
ID:	93848
    Nach Kreta iss vor Kreta !?!

  7. #7
    Registriert seit
    12.July.2013
    Beiträge
    1.438

    Standard

    interessantes Thema;
    ich liebe Carob, seit ich es zum ersten Mal als Schoko-Ersatz in einem Dessert gegessen habe, das war schon in den späten 70er Jahren in einem vegetarischen Restaurant, das allerdings unter der Obhut von Scientology (!?) stand und bald nach bekannt werden dieses Zusammenhanges den Betrieb aufgeben musste. Schade fand ich das damals wegen des vielfältigen Speisenangebotes dort. Der Vollständigkeit halber: mit Scientology hatte und habe ich nichts am Hut.
    Nun habe ich hier, weiß nicht mehr wo, 500 g Carob-Pulver erstanden, aber jemand, weiß nicht mehr wer, sagte mir, dieses wäre nur zum Backen geeignet, wie Mehl etwa.

    gibt es zweierlei? und falls ja, worauf muss man achten?

  8. #8
    Registriert seit
    24.April.2014
    Ort
    NRW
    Alter
    56
    Beiträge
    67

    Standard

    schön zu wissen,danke für den Tipp
    Klaus.....
    Wer einmal diese Gastfreundschaft geniesen durfte, kommt immer wieder auf die Insel

  9. #9
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.974

    Standard

    Wer nicht warten mag, das Video ist jetzt schon in der Mediathek verfügbar

    https://www.arte.tv/de/videos/072418...geo-reportage/
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  10. #10
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.974

    Standard

    Zitat Zitat von chicarena Beitrag anzeigen
    interessantes Thema;
    ich liebe Carob, seit ich es zum ersten Mal als Schoko-Ersatz in einem Dessert gegessen habe, das war schon in den späten 70er Jahren in einem vegetarischen Restaurant, das allerdings unter der Obhut von Scientology (!?) stand und bald nach bekannt werden dieses Zusammenhanges den Betrieb aufgeben musste. Schade fand ich das damals wegen des vielfältigen Speisenangebotes dort. Der Vollständigkeit halber: mit Scientology hatte und habe ich nichts am Hut.
    Nun habe ich hier, weiß nicht mehr wo, 500 g Carob-Pulver erstanden, aber jemand, weiß nicht mehr wer, sagte mir, dieses wäre nur zum Backen geeignet, wie Mehl etwa.

    gibt es zweierlei? und falls ja, worauf muss man achten?
    Wenn ich das richtig verstanden habe, hängt es von der Feinheit des Carob-Pulvers ab, wie es weiterverarbeitet wird.
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  11. #11
    Registriert seit
    22.July.2012
    Beiträge
    405

    Standard

    Ein gelungener Beitrag, jetzt haben wir wieder ein weiteres Ausflugsziel für den nächsten Urlaub.

  12. #12
    Registriert seit
    4.June.2005
    Ort
    am Rande des Fichtelgebirges
    Alter
    67
    Beiträge
    488

    Standard

    Natürlich habe ich den Beitrag gesehen - in vielen Bereichen interessant.
    Habt ihr den mit Schmunzeln vorgebrachten Satz "jetzt kann sie (die junge Frau) sich wieder dem kretischen burn out hingeben" vernommen?
    Einfach nur köstlich. In diesem Sinne: eine gute Woche.
    LG Rosmarie

    Wer meint, er irrt nie, der irrt!
    Unbekannt


    --------------------------------------------------------------------

    Hier gibts von mir Gestricktes:
    https://de.dawanda.com/srch?q=woll+vergnuegt

  13. #13
    Registriert seit
    28.May.2005
    Ort
    Wien
    Alter
    56
    Beiträge
    643

    Standard

    Habe mir gestern im Reformhaus Carobpulver gekauft und sofort einen Pudding fabriziert. Schmeckt nicht schlecht, etwas schwach, aber vielleicht sollte ich das nächste Mal ein bisschen mehr von dem Pulver reintun. In Kreta, im Bezirk Apokoronas, gibt es einheimisches Eis mit Xaroupi-Geschmack, wird in der Nähe von Vrisses produziert, schmeckt sehr gut, habe ich im Vorjahr in Koummos probiert. Nächstens mache ich einen Rührkuchen mit dem Pulver. Supergut kann ich mir den Sirup auf Joghurt oder Vanilleeis vorstellen. Schätze, er schmeckt so wie Ahornsirup, nur ein wenig anders. Leider komme ich heuer nicht nach Kreta, aber nächstesmal schaue ich sicher beim Geschäft in Argiroupolis rein, bin schon oft vorbeigefahren.
    Die Schoten haben wir unterwegs immer wieder gegessen. Früher - ganz früher - bekamen wir diese Schoten auch zum Krampus (Nikolaus), man nannte die Bockshörndl (in Ösiland).
    Meine Lieblingsseite meiner Lieblingsfreundin:
    www.kritimou.de

  14. #14
    Registriert seit
    22.July.2012
    Beiträge
    405

    Standard

    aber nächstesmal schaue ich sicher beim Geschäft in Argiroupolis
    Ich hab noch nicht herausgefunden, wo der Laden ist, eine Web-Adresse hab ich auch nicht finden können.
    Krennst Du die Adresse von Creta-Carob ?

  15. #15
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.974

    Standard

    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  16. #16
    Registriert seit
    22.July.2012
    Beiträge
    405

  17. #17
    Registriert seit
    18.January.2015
    Ort
    Main-Spessart
    Beiträge
    81

    Standard

    Und hier auf Google Street View die genaue Lage:
    https://www.google.de/maps/@35.29304...7i13312!8i6656
    Liegt auf der rechten Seite, kurz vor der Abzweigung zu den Fischtavernen.

  18. #18
    Registriert seit
    28.May.2005
    Ort
    Wien
    Alter
    56
    Beiträge
    643

    Standard

    Hier wird ja schneller geantwortet, als man schauen kann...
    Meine Lieblingsseite meiner Lieblingsfreundin:
    www.kritimou.de

  19. #19
    Registriert seit
    10.October.2006
    Ort
    vamos/(berlin)
    Alter
    79
    Beiträge
    1.088

    Standard

    Warum besucht ihr nicht auch mal douliana und den kleinen laden der jungen frau? Sehr stimmungsvoll. Ich kenne das doerfchen seit 1982 im maerz noch als verfallenes ruinendorf mit vielen wilden Mandelbuesche und orchideen rundum. Viel später sind wir fast jeden sonntag zum essen dorthin, unter anderem auch, weil es dort sensationelle steaks gab, von zarter österreichischer hand bereitet.
    gruesse aus vamos, monika
    alter ist nichts für feiglinge; aber alter auf kreta ist wunderschön

  20. #20
    Registriert seit
    9.May.2011
    Beiträge
    303

    Standard

    Leider gibt es die von "zarter österreichischer Hand" zubereiteten Steaks nicht mehr..... Wir waren auch immer gerne bei Brigitte zum Essen! Aber in Douliana gibt es auch noch eine andere alt eingesessene Taverne bei denen kann man auch gut essen und wunderbar im Hof sitzen.
    Die Geo Reportage ist mal richtig schön anzusehen. Übrigens war ich dieses Jahr auch in dem Carob Laden bei Argiropoli. Sehr gut sortiert und grosse Auswahl. Wer mal so richtig gute Carob creme essen will der sollte in Bonn (leider nicht Kreta) in den Cassius Garten gehen. (Vegetarisches Restaurant). Die machen einen Nachtisch aus Carob Pulver da könnte ich mich jedesmal hineinlegen.

    Vg Suska (zur Zeit auf einer ziemlich schaukelnden Fähre gen Patras)

  21. #21
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    62
    Beiträge
    3.425

    Standard

    Zitat Zitat von suska Beitrag anzeigen
    ...Die machen einen Nachtisch aus Carob Pulver da könnte ich mich jedesmal hineinlegen.
    Vg Suska (zur Zeit auf einer ziemlich schaukelnden Fähre gen Patras)
    Das hört sich ja toll an! Dann würde uns 'mal das Rezept dazu interessieren! Kalo Taxidi!
    LG auch an H, Angelika und Tom

  22. #22
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    62
    Beiträge
    3.425

    Standard

    Hallo Monika,
    da wir ja hier ganz in der Nähe von Douliana wohnen, aber lange nicht dort waren; wo ist denn der Laden in Doulianá, gleich am Parplatz?

    Zitat Zitat von fengari Beitrag anzeigen
    Warum besucht ihr nicht auch mal douliana und den kleinen laden der jungen frau? Sehr stimmungsvoll...
    gruesse aus vamos, monika

  23. #23
    Registriert seit
    10.October.2006
    Ort
    vamos/(berlin)
    Alter
    79
    Beiträge
    1.088

    Standard

    aus bekanntem anlass war ich einige zeit nicht dort. der laden ist wohl ein, zwei häuser vor gittis ehemaligen
    lokal auf der selben seite. Dort ist etwas niedriger gelegen ein kleiner supermarkt. Ich glaube, der ist es. Aber so groß ist der ort ja nicht, dass man den laden nicht finden könnte. Im schlimmsten fall bei gittis ehemaliger taverne vorbei fahren bis zu dem kleinen platz und den alten besitzer des kafeneions fragen. Mich würde es interessieren, wer oder was jetzt in der taverne ist. mögt ihr berichten, bitte?
    gruesse aus vamos, monika
    alter ist nichts für feiglinge; aber alter auf kreta ist wunderschön

  24. #24
    Registriert seit
    9.May.2011
    Beiträge
    303

    Standard

    Hallo Tom,
    Wenn ich das Rezept herausfinde stelle ich es hier ein! Der Laden müsste vor Gittis sltem Laden sein. Nicht zu übersehen. Hab gerade den Erich Beim Frühstück auf der Fähre hetroffen�� er transporriert wieder fleißig Sachen nach Kreta und zurücj! Das Heschäft boomt scheinbar!
    Lg auch an Angelika, ich schaue mal vorbei demnächst bin allein unterwegs

  25. #25
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.974

    Standard

    Noch ein kurzer Artikel bei diablog über den Johannisbrotbaum https://diablog.eu/kochkultur/das-sc...ern-und-kreta/
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •