Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Fava

  1. #1
    Registriert seit
    8.April.2013
    Beiträge
    19

    Standard Fava

    Seit unserem Kykladenurlaub im Herbst 2017 bin ich Fava-Fan. Und so bin ich vorletzte Woche in Kreta in einen Laden gegangen, und habe nach Fava-Bohnen gefragt. Die Originalen kommen wohl aus Santorin.
    Bekommen habe ich dieses Päckchen, ca. 1kg schwer. Wir haben schon Fava aus Kichererbsen gemacht, diese Bohnenbruchstücke kenne ich nicht.
    Wie werden diese Bohnenbruchstücke hier verarbeitet, muß man sie einweichen? Weiß das jemand im Forum?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180325_192437.jpg 
Hits:	86 
Größe:	454,5 KB 
ID:	93870

  2. #2
    Registriert seit
    25.August.2011
    Ort
    Archontikon Oros, Suivia
    Beiträge
    3.012

    Standard

    Wenn du Kichererbsen verwendest, wird es Humus, nicht Fava.
    Und Fava sind auch keine Bohnen, sondern Erbsen. Gelbe Platterbsen.

    Musst du nicht einweichen.

    http://www.tobiaskocht.com/kochrezep...%B7%CF%82.html
    https://mangoseele.wordpress.com/201...-den-kykladen/

  3. #3
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    62
    Beiträge
    3.385

    Standard

    In Griechenland wird Fava aus gelben Erbsen (siehe Bild) zubereitet (Pisum Sativum), püriert und mit oder auch ohne Olivenöl etc verfeinert. Eine Variante ist die Zubereitung mit Kicherersen.

    Zutaten:
    250 g gelbe Erbsen (Santorini Fava Bohnen)
    1 Liter Wasser
    60 ml Olivenöl
    1 Zwiebel(n)
    1 Zitrone(n), Saft davon
    1/2 TL, gestr. Salz
    Olivenöl extra zum Servieren, mindestens 1 EL pro Portion

    Du hast offensichtlich "normale" braune Linsen erworben (auf keinen Fall Bohnenbruchstücke)! Diese zu Fava verarbeitet schmecken auch nicht schlecht, aber eher wie oder nach Linsensuppe.

    LG, Tom

    Gelbe Erbsen sehen im Einzelhandel etwa so aus:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	gelbe Erbsen.jpg 
Hits:	87 
Größe:	81,6 KB 
ID:	93871  

  4. #4
    Registriert seit
    8.April.2013
    Beiträge
    19

    Standard

    Die Farbe meiner Erbsen geht ziemlich ins Gelbe, fast wie auf dem Bild von Tom. Ich werde nochmal eines mit richtigem Licht einstellen, gestern abend sollte es schnell gehen. Allerdings sind eben die Ecken nicht immer so und. Waren sie aber in den Tüten, die ich auf dem Kyladen sah, auch nicht, deshalb habe ich die nun gekauft.
    Ich werde es also auf jeden Fall mal ohne Einweichen versuchen.
    Mittlerweile habe ich selbst in Griechenland verschiedene Fava's gegessen. Recht einheitlich war auf Milos und Sifnos das Garnieren mit gebratenen Zwiebeln sowie den Kapern aus Sifnos.

    Jetzt in Kreta war der Geschmack etwas anders, wobei die Wirtin in Mithos wohl auch andere Bohnen verwendete.

  5. #5
    Registriert seit
    25.August.2011
    Ort
    Archontikon Oros, Suivia
    Beiträge
    3.012

    Standard

    Gebratene Zwiebeln auf der Fava? Hatte ich zum Glück noch nie, nur rohe. Und mit Kapern, sehr lecker.
    Auf Amorgos (Tholaria) gab es auch mal eine feste (kalte) Variante:


    Und wie schon gesagt, es sind keine Bohnen sondern Erbsen. Die von dir und Tom sehen doch ganz ähnlich aus.
    Hier noch ein Rezept: https://lilamalerie.wordpress.com/20...la-santorin-i/

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •