Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 41 bis 47 von 47

Thema: Fähre von Heraklion nach Santorini

  1. #41
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    2.169

    Standard

    Zitat Zitat von Aury Beitrag anzeigen
    ...
    Was komisch ist, die verlangen an den Bankautomaten da irgendwie zusätzliche Gebühren kann das sein??? Wenn ich 50 abgehoben habe, hab ich 3 Euro Gebühr bezahlt, was auch angezeigt wurde, und jetzt wenn ich die Abbuchungen sehe waren dann noch mal 4 Euro weg oder so. Merkwürdig.
    ...
    Mit welcher Karte hast du abgehoben? Maestro oder Kreditkarte?
    MfG Günt(ohne h)er εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )
    Meine Reise-Impressionen

  2. #42
    Registriert seit
    7.July.2018
    Beiträge
    19

    Standard

    Mit der EC, das war wohl der Fehler. Kreditkarte hätte ich wohl "nur" die Bankgebühren die angezeigt waren bezahlt.

    Ja war lustig. Fing schon an bei der Ankunft in Santorini, wo wir im Stau vor dem Sonnenuntergang standen :-D Es ging weder vor noch zurück und als die Sonne dann in einer dicken Wolke unterging hab ich gesagt, er kann uns direkt zum Hotel fahren. Der Hotelbesitzer hatte aber da schon einen schönen Tisch für uns reserviert, was ich nicht wusste. Dachte nur, dann muss ich nachher wieder was fürs Auto zahlen. Das erste Hotel war jetzt nicht so Luxus, aber für 120 Euro pro Nacht ca. 1 km weg von Oia ist doch auch ganz gut. Da standen überall Eselchen und dann war da gleich eine Bushaltestelle wo der Bus aus Fira tatsächlich alle halbe Stunde hielt. Das Hotel Santo Magarita gibts noch nicht lange, glaub erst 2 oder 3 Monate, der Besitzer hat das Haus gemietet und umfunktioniert. Ist aber wirklich eine günstige gute Alternative für Oia. So voll wars auch gar nicht, nur so um den Sonnenuntergang war ein Gedränge, aber die Leute sind ja dann gleich mit Bus wieder abgefahren um 20.30. Und dann nachts waren die Straßen in Oia sogar richtig leer.

    Aber irgendwie hat mich Chania noch mehr fasziniert.

  3. #43
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.625

    Standard

    Das ist da schon ein Theater auf Santorini mit dem Sonnenuntergang (Klatschen, und im Stau davor stehen???)

    Der ist doch überall toll, wenn es keine Wolken gibt, sogar bei uns in der Eifel! Die Kaldera ist natürlich super anzusehen, auch ohne Sonnenuntergang.

    Aber ebenso über einem Eifelmaar (ist auch vulkanisch) oder im Hohen Venn. Kostet nichts - und ohne Stau! vg krassi

  4. #44
    Registriert seit
    18.January.2015
    Ort
    Main-Spessart
    Beiträge
    102

    Standard

    @Aury
    Der Strand Nea Chora westlich von Chania selbst ist feinsandig, nur an einigen Stellen befinden sich Felsen/-platten im Wasser, es gibt aber genug ausgesetzte Stellen ohne. Damit Du Dir ein Bild davon machen kannst hier 2 Link's::
    https://www.cretanbeaches.com/de/str...rand-nea-chora
    https://www.google.com/search?client....0.KzDUmyU7e2o

  5. #45
    Registriert seit
    6.May.2014
    Ort
    Chonburi Pattaya
    Alter
    78
    Beiträge
    288

    Standard

    Die Sonne geht von Santorin aus sichtbar auch an anderen Stellen unter. Etwa 1977 habe ich mal dieses Bild gemacht auf dem Wege (zu Fuß) von Oia nach Fira:


    Santorini by expat, auf Flickr

  6. #46
    Registriert seit
    31.July.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    389

    Standard

    Hallo Aury,

    ich hab auch sehr geschmunzelt bei Deiner ehrlichen Beschreibung eurer Aktivitäten. Hätte auch nicht jeder so offen zugegeben, dass er sich "etwas" verfahren hat. Aber der Vorteil einer Insel ist, dass man sich nie so ganz verhauen kann. Das Du dir dafür leider die größte griechische Insel ausgesucht hast ist halt eher Pech . Auf Inseln von der Größe ala Skiathos oder Ios und Paros wäre Dir Dein Fauxpass eher aufgefallen. Aber was solls, so sieht man wenigstens was von der Insel und nicht nur die "New Road".
    Lachen musste ich dann aber wirklich bei deinem Vergleich Heraklions mit München. wir haben 9x soviel Einwohner und als Meerersatz die Isar, aber sonst.....
    Chania als nächste Basis ist bstimmt auch eine sehr gute Wahl. Auf jeden Fall vielen Dank für Deinen Bericht.
    Grüße
    Gerd

  7. #47
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    In Osthessen, in Frangokastello und überall, wo es interessant ist
    Alter
    63
    Beiträge
    2.836

    Standard

    Tolle Aufnahmer, peterhennecke.

    Gruß hermann
    Ist noch λ ? Ja, aber das φ ist noch ρ !

    Alle Infos über Frangokastello:http://www.Frangokastello-und-Meehr.de
    Unser aktueller Reiseblog:http://www.HerrMANaufReisen.wordpress.com

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •