Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Wandern in der Samaria Schlucht im Oktober

  1. #1
    Registriert seit
    4.October.2018
    Beiträge
    21

    Standard Wandern in der Samaria Schlucht im Oktober

    Hallo zusammen,

    durch Zufall bin ich auf dieses nette kleine Forum gestoßen und hoffe, dass ihr mir vielleicht bei ein paar Fragen zum anstehenden Urlaub weiter helfen könnt.

    Mein Lebensgefährte und ich fliegen am 16.10.2018 für acht Tage das erste Mal nach Kreta. Die Reisevorbereitungen laufen auch schon eine Weile, Hotels und Mietwagen sind gebucht und mögliche Aktivitäten zusammen gestellt. Wir denken, dass es ein sehr abwechslungsreicher und schöner Urlaub werden kann.

    Ich habe nur leider ein Problem, bei dem ich eure Hilfe benötige. Wir möchten gerne die Samaria Schlucht gehen (wahrscheinlich am 20.10.). Im Internet finde ich zu den Öffnungszeiten leider sehr widersprüchliche Aussagen. Mal heißt es, die Schlucht wird immer am 15.10. geschlossen und mal heißt es, sie sei wetterabhängig bis Ende Oktober geöffnet. Könnt ihr mir hier weiter helfen?

    Sollte die Schlucht schon geschlossen sein, würden wir als Alternative die Imbros-Schlucht oder die Irini-Schlucht gehen. Hat mit den beiden Schluchten auch schon jemand Erfahrungen gemacht und kann hier einen Tipp geben, welche vielleicht schöner/besser/interessanter ist?

    Ich danke euch für eure Hilfe und freue mich auf die Anregungen.

    Viele Grüße
    Melly

  2. #2
    Registriert seit
    22.July.2012
    Beiträge
    462

    Standard

    Hallo Melly
    Willkommen im Forum und viel Spass hier und auf Kreta. Die Öffnung der Samaria hängt vom Regen ab, da in der Schlucht bei Regenwetter sehr viel Wasser fließt und Steinschlag droht. Die Imbros-Schlucht ist immer eine gute Alternative. Wenn Ihr von der Nordküste kommt, dann könnt Ihr an eine der Tavernen in Imbros parken und ca 2-3 Stunden durch die Schlucht wandern. Komitades bietet sich für eine anschließende Rast an. Von hier aus bringt Euch ein Taxi wieder hoch, oder Ihr wandert wieder durch die Imbros nach oben.
    Die Imbros ist viel kürzer und weit weniger anstrengend. Wenn Ihr die Samaria wandert, dann werdet Ihr anschließend zwei Tage Probleme in den Beinen haben, es sei denn, Ihr seid trainierte Bergwanderer. Samaria-Wanderer erkennt man an den Tagen nach der Wanderung immer am Gang.

  3. #3
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    40
    Beiträge
    807

    Standard

    Hallo Melly,

    die Schlucht ist wetterabhängig bis Ende Oktober offen, sprich bis es das erste Mal richtig ordentlich schlechtes Wetter hat. Das kann man nicht vorhersagen; ich halte den 20.10. aber für noch realistisch zum Laufen.
    Ob Imbros oder Agia Irini: Beide sind schön, ich würde nicht sagen wollen, welche man bevorzugen sollte. Sie sind aber eine andere Kategorie als die Samaria Schlucht.

    Viele Grüße
    Simon
    Viele Grüße
    Simon

    Die Weißen Berge online: www.levka-ori.com

  4. #4
    Registriert seit
    4.October.2018
    Beiträge
    21

    Standard

    Hallo ihr beiden und vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Grundsätzlich sind der Mann und ich trainierte Wanderer und nicht die unsportlichsten. Ich habe aber schon an mehreren Stellen gelesen, dass die Samaria-Schlucht schon ganz ordentlich auf die Beine geht. Aus diesem Grund wird der darauf folgende Tag auf jeden Fall ein Strandtag ;)

    Jetzt verstehe ich dann auch die widersprüchlichen Angaben zur Öffnung der Samaria-Schlucht. Dann kann ich ja nur Daumen drücken und hoffen, dass das Wetter bis zum 20.10. hält. Gibt es irgendwo einen offiziellen Informationskanal, aus dem ersichtlich wäre, wenn die Schlucht für dieses Jahr geschlossen wird?

    LG

  5. #5
    Registriert seit
    17.March.2016
    Ort
    Fellbach
    Beiträge
    300

    Standard

    Hallo MellyOnTour

    Es ist immer so eine Sache auf Kreta mit den offiziellen Angaben

    Das Wetter hält übrigens bis zum 28.10. - dann verlassen wir die Insel und es wird regnen und kalt sein - ��

    Viel Spaß auf Kreta

    Angelika

  6. #6
    Registriert seit
    17.February.2015
    Ort
    Rousa Limni Crete Brunssum NL
    Beiträge
    504

    Standard

    Zitat Zitat von MellyOnTour Beitrag anzeigen
    Hallo ihr beiden und vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Grundsätzlich sind der Mann und ich trainierte Wanderer und nicht die unsportlichsten. Ich habe aber schon an mehreren Stellen gelesen, dass die Samaria-Schlucht schon ganz ordentlich auf die Beine geht. Aus diesem Grund wird der darauf folgende Tag auf jeden Fall ein Strandtag ;)

    Jetzt verstehe ich dann auch die widersprüchlichen Angaben zur Öffnung der Samaria-Schlucht. Dann kann ich ja nur Daumen drücken und hoffen, dass das Wetter bis zum 20.10. hält. Gibt es irgendwo einen offiziellen Informationskanal, aus dem ersichtlich wäre, wenn die Schlucht für dieses Jahr geschlossen wird?

    LG
    Wo wohnt ihr auf Kreta, die anfahrt nach Samaria ist kein problem mit den auto, aber der rückweg wird umständlich, oder ihr bucht diese excursion, dan bringt der bus auch hoch und holt auch in Chora Sfakion wieder ab.
    Grüsse Arthür
    Old truckers also die, but they are hard to crack

  7. #7
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    2.179

    Standard

    Wenn man das Auto auf der Omalos parkt, gibt es einen einfachen Rückweg :
    Nach der Wanderung mit dem Schiff nach Sougia.
    Von dort fährt ein Bus nach Ankunft der Fähre über die Omalos nach Chania.
    MfG Günt(ohne h)er εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )
    Meine Reise-Impressionen

  8. #8
    Registriert seit
    4.October.2018
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von Reisezottel Beitrag anzeigen


    Das Wetter hält übrigens bis zum 28.10. - dann verlassen wir die Insel und es wird regnen und kalt sein - ��
    Das ist ja gut, dann bist du unsere Schönwettergarantie ;)

  9. #9
    Registriert seit
    4.October.2018
    Beiträge
    21

    Standard

    Also, unser Hotel ist Alexandros Studios in Chania. Bisher hatte ich geplant, morgens mit dem Linienbus nach Omalos zu fahren und Abend mit der Fähre nach Hora Skafia und von da mit dem Bus wieder nach Chania. Aber wenn wir unser Auto direkt in Omalos parken können und Abends dahin wieder mit dem Bus fahren können, ist das eine viel, viel bessere Lösung, weil wir unabhängiger von den Bussen in Chania sind! Geht das wirklich so einfach? Bin grade echt happy mit der Idee, warum findet man die nicht im Internet?

  10. #10
    Registriert seit
    14.July.2009
    Ort
    Markt Schwaben bei München/Kokkino Chorio
    Beiträge
    1.226

    Standard

    Zitat Zitat von MellyOnTour Beitrag anzeigen
    warum findet man die nicht im Internet?
    Du bist doch hier im Internet
    LG Giorgos
    Όποιος ταξιδέψει νωρίς στην Κρήτη, δεν θα δει πολλά άλλα από τον κόσμο
    Τῷ γὰρ καλῶς πράσσοντι πᾶσα γῆ πατρίς.

  11. #11
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.174

    Standard

    Zitat Zitat von MellyOnTour Beitrag anzeigen
    Also, unser Hotel ist Alexandros Studios in Chania. Bisher hatte ich geplant, morgens mit dem Linienbus nach Omalos zu fahren und Abend mit der Fähre nach Hora Skafia und von da mit dem Bus wieder nach Chania. Aber wenn wir unser Auto direkt in Omalos parken können und Abends dahin wieder mit dem Bus fahren können, ist das eine viel, viel bessere Lösung, weil wir unabhängiger von den Bussen in Chania sind! Geht das wirklich so einfach? Bin grade echt happy mit der Idee, warum findet man die nicht im Internet?
    Ja, das geht so einfach. Noch eine Variante wäre, nach Ankunft mit dem Bus von Sougia oben in Omalos am Xyloskalo mit dem Auto ins Dorf reinzufahren und dort zu übernachten . Am nächsten Morgen nach dem Frühstück entspannt und ausgeruht nach Chania zurück.
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  12. #12
    Registriert seit
    11.August.2014
    Beiträge
    337

    Standard

    Die Schlucht blebt heute und morgen wegen der starken Regenfälle geschlossen!

  13. #13
    Registriert seit
    13.November.2016
    Beiträge
    158

    Standard

    Ich bin zweimal mit dem Bus zum Eingang der Samaria gefahren, dann runter zum Meer gewandert, und dann habe ich in Agia Roumeli übernachtet. Einmal bin ich am nächsten Tag mit der Fähre nach Sfakia gefahren und einmal bin ich zu Fuß an der Küste entlang gewandert und habe nochmal in Loutro übernachtet.

    Agia Roumeli ist echt schön, wenn abends die letzte Fähre mit den Touristen weg ist :-)

  14. #14
    Registriert seit
    4.October.2018
    Beiträge
    21

    Standard

    Hallo zusammen,

    wir sind wieder aus Kreta zurück gekehrt. Was soll ich sagen: wir hatten tolles Wetter, haben viel gesehen und wirklich gut gegessen. Also in Summe ein phantastischer Urlaub.

    Die Samaria haben wir ohne Probleme geschafft. Das Wetter war so schön, dass wir Nachmittags in Agia Roumeli angekommen sogar noch baden konnten. Mit dem Auto in Omalos abstellen und mit dem Bus zurück und Auto wieder abholen hat super geklappt (außer dass mein Magen bei der wilden Fahrt mit dem Bus nicht mitgemacht hat, aber das ist eine andere Geschichte). Tausend Dank nochmal für den Tipp! Der nächste Tag war auch unproblematisch, die Waden haben nur ganz leicht gezwickt und nach ein bisschen rotem Tigerbalm gar nicht mehr.

    Ich werde im Laufe der nächsten Woche mal meinen ausführlichen Reisebericht schreiben und mit dem ein oder anderen netten Foto versehen. Habt ihr Interesse an Reiseberichten? Dann poste ich diesen natürlich gerne hier im Forum

    Viele Grüße
    Melly

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •