Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Brand oder blinder Brandalarm an Kretas Südküste zwischen Plakias und .....?

  1. #1
    Registriert seit
    12.July.2013
    Beiträge
    1.610

    Standard Brand oder blinder Brandalarm an Kretas Südküste zwischen Plakias und .....?

    gestern Abend an der Preveli-Brücke Gefira gegen 19.20 Uhr, ich sass im Auto, gut geschützt gegen den typischen Sturm in und um Plakias und las. Wollte noch ein paar Minuten abwarten, bis ich nach Hause fahren konnte, ohne gegen die um diese Uhrzeit immer noch sehr blendende Sonne anfahren zu müssen.
    Ein Polizist kam ans Auto und forderte mich auf, jetzt sofort weg zu fahren, und zwar nicht nach Plakias, sondern nach Rethymno. "you're not allowed to drive to Plakias"
    Auf meine Frage nach dem Warum antwortete er mit Gefahr durch Brand. Genaueres wollte bzw. konnte er mir nicht sagen.
    Ich wollte nach Sellia. Wer sich dort auskennt, weiß, dass man dorthin auch gut über Asomatos, Mariou und Mirthios fahren kann und fragte ihn, ob das möglich ist.
    Er wiederholte sich nur: "drive to Rethymno and wait for News". Na bravo, ich hatte weder Papiere noch ausreichend Geld für ein Abendessen dabei und entschied mich für zivilen Ungehorsam. Bin dann von Preveli aus nach Asomatos gefahren und habe die Plakias-Bucht von oben beobachtet. Da war nichts zu sehen. Einige Pkw's kamen mir entgegen, nichts Ungewöhnliches, ein Feuerwehrauto war auch dabei. Die Tavernen in Mirthios und Sellia waren gut besucht wie immer. Eine Evakuierung von Plakias hätte anders ausgesehen.

    Schließlich zu Hause angekommen, konnte ich vom Balkon aus sehen, dass etwa bei Shinaria (meine Einschätzung) etwas Ungewöhnliches los war; einige rote Warnleuchten und wie mir schien auch immer wieder ein Aufleuchten hinter einem der Hügel, das von einem Brandherd oder Feuer herrühren könnte.
    Offensichtlich hat man alles unter Kontrolle bekommen. Das ist natürlich beruhigend, aber ich bin immer noch irritiert über die unqualifizierte Aufforderung des Polizisten.
    Ich bin mir nicht sicher, ob ich mit griechischen Sprachkenntnissen bessere Informationen bekommen hätte. Kann sein, kann aber auch sein, dass nicht

    Wüsste wirklich gerne, was eigentlich los war...
    Wäre schön zu erfahren, dass man alles in den Griff bekommen hat!

  2. #2
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    3.725

    Standard

    Gestern gegen 17 Uhr wurde ein Feuer bei Lefkogia gemeldet, das sich wegen der starken Winde schnell ausbreitete. Das Feuer konnte in der Nacht unter Kontrolle gebracht werden.
    https://flashnews.gr/post/398895/meg...nos-sthn-krhth

  3. #3
    Registriert seit
    12.July.2013
    Beiträge
    1.610

    Standard

    danke; beruhigend zu wissen!
    Hoffentlich nur Sachschaden und es sind keine Menschen oder Tiere umgekommen!

  4. #4
    Registriert seit
    11.August.2014
    Beiträge
    365

    Standard

    Ca 2—3.000 hektar verkohlt. Zu keinem Zeitpunkt waren bewohnte Gebiete gefährdet!
    Durch die starken Winde welche gerade herrschen ist die Feuerwehr allerdings weiterhin in Alarmbereitschaft. Alle Herde seien heute morgen 5 Uhr als unter Kontrolle odr gelöscht bezeichnet worden. 25 Fahrzeuge der Feuerwehr mit insgesamt 70 personen waren beteiligt!

    Menschen sicherlich nicht, aber Tiere werden bei solchen Feuern millionenfach verkohlt! Ob Säugetiere darunter sind , ist mir in dem Fall nicht bekannt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •