Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 160 von 215

Thema: Franks Reisebericht 2018

  1. #121
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    wieder in NRW
    Beiträge
    1.905

    Standard

    Wunderschön, Frank, da würde ich auch gerne sitzen. Vielleicht war es in Ferma?

    Ich kenne ja nur die Winter-Ansichten, deshalb ist das Raten etwas schwerer.
    vg krassi

  2. #122
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    888

    Standard

    Zitat Zitat von krassi Beitrag anzeigen
    Wunderschön, Frank, da würde ich auch gerne sitzen. Vielleicht war es in Ferma?

    Ich kenne ja nur die Winter-Ansichten, deshalb ist das Raten etwas schwerer.
    .... Ich jetzt auch gerne wieder - nur Ferma war es nicht.
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  3. #123
    Registriert seit
    27.February.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    70
    Beiträge
    2.019

    Standard

    Das ist in Koutsouras, ich kenne aber nur die Taverne daneben, "Kalliotzina"

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170907_124546.jpg 
Hits:	116 
Größe:	616,9 KB 
ID:	95051 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170907_124517.jpg 
Hits:	126 
Größe:	691,2 KB 
ID:	95049 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	434.jpg 
Hits:	113 
Größe:	49,1 KB 
ID:	95050

    Die mit dem Boot. Warum dreht die Software meine Fotos?
    Gruß Michael

    Zum Arbeiten zu alt, zum Sterben zu jung...
    aber für Kreta topfit!



    Αν σε κλωτσήσει ένας γάιδαρος, δεν έχει νόημα να τον κλωτσήσεις κι εσύ.

  4. #124
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    888

    Standard

    Genau dort waren wir, mal wieder.
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  5. #125
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    888

    Standard Besuch von Agios Nikolaos und Koutsouras

    Vor dem Frühstück erst mal einen Sprung ins kühle Nass. Das Meer ist ruhig und hat Badewassertemperatur. Vor allem nur wenige Meter vom Appartement entfernt.

    Nach dem ausgiebigen Frühstück fuhren wir nach Agios Nikolaos. Wir müssen dort gefühlte 100 Schals kaufen. Die Kinder und Freunde hatten welche „bestellt“.
    In aller Ruhe also nach Agios. Parken, wie gewohnt hinter der Marina. Dann die „Shoppingtour“. Ein kleines Schiff brachte Touristen, dazu zählten wir über 10 Busse, die offenbar Hoteltouren gebucht hatten. Dementsprechend voll war es in der Stadt. Am Hafen herrschte ein heftiger Wind, daher sind wir wieder in die kleine Nebenbucht gegangen und haben uns dort noch mit einem Frappé und einem Bier vom Fass erfrischt.

    Nach der Rückfahrt, dann noch mal ein kleiner Einkauf in dem gut sortierten Supermarkt in Ferma. Am Nachbittag noch ein wenig Baden.

    Abends sind wir dann nach Koutsouras zum Essen gefahren. Vor 2 Jahren hatten wir unseren letzten Abend die Taverne Robinson kennengelernt und waren dort sehr zufrieden. Wir wollten mal sehen, ob die noch immer so gut sind. Die Taverne war wirklich noch ziemlich gut. Ich hatte mir frischen Schwertfisch bestellt, den hatte ich ewig nicht gegessen – jetzt weiß ich auch wieder warum. Dorade schmeckt einfach besser. Claudia hatte ein prima Hähnchenfilet. Als Vorspeisen gab es Fáva, hier serviert mit Kapern, sehr lecker – dazu Dolmadakia und gefüllte Zucchiniblüten – beides auch sehr lecker.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20180904_20_02_20_Pro (Copy).jpg 
Hits:	113 
Größe:	161,2 KB 
ID:	95053   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20180904_20_08_30_Pro (Copy).jpg 
Hits:	117 
Größe:	145,0 KB 
ID:	95054   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20180904_20_09_01_Pro (Copy).jpg 
Hits:	117 
Größe:	144,1 KB 
ID:	95055  
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  6. #126
    Registriert seit
    13.June.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    62

    Standard

    Frank Joachim! Endlich! Wir warten schon alle auf deine neuen Berichte von Kröta, wie es bei Walt Disney heißt.
    Liest du den eigentlich? Gern würde ich in deinen Berichten auch lesen, was du so liest. Abends nachm Grillen oder
    einfach so nachm Shopping oder nach oder beim frisch gezapften Bier. Wie geht es weiter? Fisch, Essen, Tour, Baden?

    Immer gespannt, dein Orloff
    Hadschi Halef Omar Ben Hadschi Abul Abbas Ibn Hadschi Dawuhd al Gossarah

  7. #127
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    wieder in NRW
    Beiträge
    1.905

    Standard

    Toll, Orloff, und was liest du "nachm" Miesmachen von Reiseberichten?

    Da macht sich Frank jedes Jahr die Mühe in der kalten Jahreszeit ein wenig Kreta-Gefühl hier unterzubringen und dann kommt so ein wahrscheinlich neidischer Miesmacher daher.

    Ich hoffe, Frank lässt sich von so einem nicht stören. Per PN kenne ich einige Mitglieder hier, die zwar auf Kreta unterwegs sind oder waren, aber keine Lust mehr haben, wegen solchen Lästerern hier darüber zu schreiben.

    Das geht uns anderen verloren, hoffentlich nicht auch noch Frank.
    vg krassi

  8. #128
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.454

    Standard

    Da muss ich krassi Recht geben ! Ziemlich daneben diese Sprüche und kein bisschen witzig .

    Warum wird das hier in der Gruppe zugelassen ? In anderen Gruppen werden Mitglieder , die sich so benehmen, zumindest verwarnt oder gar ausgeschlossen.
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  9. #129
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    888

    Standard Wieder unterwegs

    Guten Morgen zusammen,

    ich habe wieder in Bild für Euch. Wer weiß, wo wir hier gewandert sind?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2454 (Copy).jpg 
Hits:	204 
Größe:	451,9 KB 
ID:	95056  
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  10. #130
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    wieder in NRW
    Beiträge
    1.905

    Standard

    Schön, dass Du weiter berichtest, Frank.

    Vielleicht wandert Ihr zur Höhle von Gerani?
    vg krassi

  11. #131
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    888

    Standard

    Zitat Zitat von krassi Beitrag anzeigen
    Schön, dass Du weiter berichtest, Frank.

    Vielleicht wandert Ihr zur Höhle von Gerani?
    Die Höhle war es nicht, Krassi.
    Kleiner Tipp: Schaut auf dem Foto mal in "die Ferne".
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  12. #132
    Registriert seit
    19.March.2011
    Ort
    Lisberg und Koutsounári
    Alter
    61
    Beiträge
    175

    Standard

    Guten Morgen,

    ich denke das könnte bei der Todesschlucht (Death Valley) in der Nähe von Zakros an der Ostküste sein.
    ΣΞ==--Gruß
    DIMO

    Hier schlägt mein Herz: http://www.dimo2000.de/koutsounari.jpg
    Hier lebt mein Körper: http://www.bnv-bamberg.de/webcam3/public/nord.jpg

  13. #133
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    888

    Standard

    Zitat Zitat von Κουτσουνάρι Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,

    ich denke das könnte bei der Todesschlucht (Death Valley) in der Nähe von Zakros an der Ostküste sein.
    Da ist es auch toll - und es sieht ähnlich aus - ist es aber nicht.
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  14. #134
    Registriert seit
    1.August.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    56

    Standard

    bei der Richtis Schlucht?

  15. #135
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    wieder in NRW
    Beiträge
    1.905

    Standard

    Dann rate ich Thripti-Schlucht auf dem Weg nach unten zum Meer.
    vg krassi

  16. #136
    Registriert seit
    27.February.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    70
    Beiträge
    2.019

    Standard

    Könnte auch oberhalb der Ha-Schlucht sein...
    Gruß Michael

    Zum Arbeiten zu alt, zum Sterben zu jung...
    aber für Kreta topfit!



    Αν σε κλωτσήσει ένας γάιδαρος, δεν έχει νόημα να τον κλωτσήσεις κι εσύ.

  17. #137
    Registriert seit
    16.August.2009
    Beiträge
    1.623

    Standard

    Selakano ?

    Michael

  18. #138
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    888

    Standard

    Zitat Zitat von mino Beitrag anzeigen
    Könnte auch oberhalb der Ha-Schlucht sein...
    Könnte nicht nur. Genau da ist es. Im Hintergrund ist der Einschnitt der Cha-Schlucht zu sehen.
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  19. #139
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    888

    Standard E4 von Thripti bis zur Cha-Schliucht

    Wir fuhren heute bis auf 810hm kurz vor das Bergdorf Thripti. An einem kleinen Steinbruch parken wir den Wagen. Auf der gegenüberliegenden Seite führt uns ein Teil des E4-Wanderwegs in einen Kiefernwald hinein (E4-Schild). An einer Gabelung halten wir uns links. Man blickt in ein Tal unterhalb des Bergdorfs. Ein Hirte ruft seine Herde aus dem Tal herauf und aus allen Teilen der Gegend machen sich die Tiere auf, um zu ihm zu kommen. Ein tolles Schauspiel.

    Der Weg führt uns in großen Kehren langsam bergab. An einigen Stellen kann man die Kehren auch mitten durch den Kiefernwald abkürzen. Es ist dann etwas steiler, dafür aber ein naturbelassener Trampelpfad. Nach ungefähr 2,7km erreichen wir schließlich die Kapelle Agia Anna (570hm). Vor der Kapelle aus dem 15ten Jahrhundert schöne Sitzgelegenheiten im Schatten und eine aktive Quelle. Ein Hinweisschild für Kletterer zeigt Möglichkeiten in der Cha-Schlucht zu klettern. Da wir nicht über die nötige Seilausrüstung verfügen, sparen wir uns diese nicht ganz ungefährliche Klettereinlage (es soll dort schon tödlich verlaufene Unfälle gegeben haben) und lassen uns einfach nur von der imposanten Schlucht von oben beeindrucken.

    Wir folgen dem Wegverlauf noch einen weiteren Kilometer und verlassen diesen dann nach rechts über einen Rücken hinauf bis zu einem Abbruch. Hier stehen wir oberhalb der Schlucht. Man sollte sich nicht zu weit an die Kante wagen, da hier die Felsen stark überhängen und für die Stabilität gibt es schließlich keine Garantie. Außerdem kommt es hier oben oft zu plötzlichen Windböen, die einen schon mal „wegpusten“ können.
    Aber auch wenn man sich nicht so weit vorwagt, kann man sehr schön auf die Verbindungsstraße zwischen Nord und Südküste Kretas schauen. Die Autos wirken wie Spielzeuge.
    Unser Rückweg verlief auf gleicher Strecke. Insgesamt etwa 3:45 Std. für die 9km und 650hm.

    Während der Rückfahrt bemerkte ich dann, dass wir einen fast platten Hinterreifen hatten. Vorsichtig fuhren wir trotzdem hinunter bis nach Ierapetra zu einer Tankstelle. Dort stellte ich dann einen Nagel fest. Nach kurzer telefonischer Rücksprache mit der Autovermietung und dem Tankstellenbetreiber wurden wir nur 200 Meter weiter zu einem Reifendienst geschickt. Während man es aus deutschen Werkstätten oft so kennt, dass die Mitarbeiter „flüchten“ wenn ein Kunde auf den Hof kommt, kam hier sofort ein junger Mann zu uns. Nachdem ich ihm kurz das Problem erklärte, hatte er im Stil eines Formel-1 Boxenstopps dort den Nagel gezogen und den Reifen im Stand repariert, indem ein Flüssiggummi eingebracht wurde. Ca. 5 Minuten später waren wir wieder unterwegs. Kosten hatten wir natürlich nicht. Die Chefin des Reifenhändlers kannte unseren Autovermieter und meinte nur, es wäre schon alles OK.

    Abends ging es dann in unsere 50 Meter entfernte Strandtaverne Galini. Wir entschieden uns für Nudeln mit Pesto und Nudeln mit Spinat und Weichkäse. Beides sehr lecker. Dazu Wein und Obst für insgesamt 25.-€ - völlig OK.
    Auf der Terrasse dann noch einiges an Wein. Kurz bevor wir uns eigentlich ins Bett begeben wollten, kam unser Nachbar noch kurz auf einen Raki rüber. Wir diskutierten mit Anton dann über Gott und die Welt, linke und rechte Politik und schwupp war schließlich der ganze Raki alle und außerdem schon 3 Uhr.
    Der nächste Tag war dann irgendwie der Regeneration vorbehalten. Gut das wir sowieso einen Strandtag geplant hatten.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2442 (Copy).jpg 
Hits:	137 
Größe:	435,5 KB 
ID:	95058   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2443 (Copy).jpg 
Hits:	141 
Größe:	453,3 KB 
ID:	95059   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2447 (Copy).jpg 
Hits:	131 
Größe:	571,5 KB 
ID:	95060   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2448 (Copy).jpg 
Hits:	137 
Größe:	825,3 KB 
ID:	95061   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2450 (Copy).jpg 
Hits:	138 
Größe:	717,0 KB 
ID:	95062   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2453 (Copy).jpg 
Hits:	133 
Größe:	576,0 KB 
ID:	95063   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2457 (Copy).jpg 
Hits:	141 
Größe:	386,0 KB 
ID:	95064   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2459 (Copy).jpg 
Hits:	121 
Größe:	362,3 KB 
ID:	95065   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2460 (Copy).jpg 
Hits:	137 
Größe:	537,5 KB 
ID:	95066   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2461 (Copy).jpg 
Hits:	139 
Größe:	650,8 KB 
ID:	95067   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2468 (Copy).jpg 
Hits:	147 
Größe:	636,1 KB 
ID:	95068  
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  20. #140
    Registriert seit
    13.June.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    62

    Standard

    Ich fasse zusammen:

    Es gibt keine Garantie, keine Sicherheit für gar nix!
    Wenn vorher Flüssiggummi, fließt der Raki danach umso mehr.
    Formel 1 ja, Alkohol am Steuer niemals!
    Die Nudeln sind weich, sonst geben wir noch Weichkäse zu!
    Am Ende noch die Politik, mal rechts, mal links! Nur gut, dass das nicht immer gleich das ist!
    Hadschi Halef Omar Ben Hadschi Abul Abbas Ibn Hadschi Dawuhd al Gossarah

  21. #141
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    888

    Standard Wo stehen wir hier?

    Hallo zusammen.
    Wir blicken zurück in Richtung Südküste. Auf welchem Weg waren wir hier?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2474 (Copy).jpg 
Hits:	134 
Größe:	582,5 KB 
ID:	95069  
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  22. #142
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    wieder in NRW
    Beiträge
    1.905

    Standard

    Vielleicht auf dem Weg nach Orino?
    vg krassi

  23. #143
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    888

    Standard

    Zitat Zitat von krassi Beitrag anzeigen
    Vielleicht auf dem Weg nach Orino?
    Orino ist davon etwa 20km entfernt, wenn man den direkten Weg durch den Wald nimmt.
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  24. #144
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    wieder in NRW
    Beiträge
    1.905

    Standard

    Auf dem Rückweg vom Afendis Stavromenos?
    vg krassi

  25. #145
    Registriert seit
    4.April.2017
    Beiträge
    52

    Standard

    Sieht nach der Gegend um die Vreiko-Höhle aus?

  26. #146
    Registriert seit
    27.February.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    70
    Beiträge
    2.019

    Standard

    Das sind aber höchstens 5 km....und Vriko bei Pefki höchstens 8 km...

    20 km nach Westen könnte bei Kalamafka sein.
    im Osten Ziros...
    Ich sag mal Kalamafka...
    Gruß Michael

    Zum Arbeiten zu alt, zum Sterben zu jung...
    aber für Kreta topfit!



    Αν σε κλωτσήσει ένας γάιδαρος, δεν έχει νόημα να τον κλωτσήσεις κι εσύ.

  27. #147
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    888

    Standard Vreiko-Höhle!

    Zitat Zitat von der Johannes Beitrag anzeigen
    Sieht nach der Gegend um die Vreiko-Höhle aus?
    Das ist richtig!

    Zitat Zitat von mino Beitrag anzeigen
    Das sind aber höchstens 5 km....und Vriko bei Pefki höchstens 8 km...

    20 km nach Westen könnte bei Kalamafka sein.
    im Osten Ziros...
    Ich sag mal Kalamafka...
    Ich glaube auch Luftlinie sind es mehr als 5 km. Die Straße durch den Wald über Stavrochori ist eine ziemliche Serpentinenstrecke, da kommen dann tatsächlich 20 km zusammen. Wenn man "unten herum" über die Küstenstraße fährt ist es noch etwas mehr.
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  28. #148
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    888

    Standard Vreikohöhle bei Pefki

    Heute besuchten wir nach dem Frühstück die Vreikohöhle bei Pefki. Die Anfahrt von Achlia ging relativ schnell. Ca. 25 Minuten und wir parkten auf deinem kleinen Parkplatz. Drei Autos standen schon. Wir wussten nicht genau, wie lange der Fußweg auf diesem neuen Stück des E4-Wanderwegs sein würde also haben wir uns mal lieber die Wanderschuhe angezogen. Das war bei dem folgenden Untergrund auch absolut sinnvoll.

    Das Ziel erreichten wir jedoch schon nach ca. 15 Minuten und ein wirkliches Highlight ist die Höhle eher nicht. Wir hatten außer dem Licht im Smartphone auch keine geeignete Lampe dabei um das Höhleninnere zu erkunden. Über eine lange Leiter kann man zunächst ein Plateau erreichen. Hier gibt es noch genug Licht. Wer hier hinein möchte, solle jedoch nicht ohne vernünftige Taschenlampe gehen. Den Eindruck den wir am Einstieg der Höhle hatten, rechtfertigt für uns einen Einstieg aber nicht. Also machten wir uns auf den Rückweg und genossen eine extrem langsame Autofahrt zurück bis nach Makrigialos. Dort hatte Claudia dann noch zwei Shorts gefunden – also „wenigstens Beute gemacht“.

    Dann ging es an unseren Hausstrand. Heute wieder etwas mehr „Betrieb“, wobei man wirklich nicht von Überlaufen sprechen kann. Etwa ein Drittel des Strandes ist mit Liegen der Taverne belegt. Davon war jetzt fast die Hälfe belegt. Ansonsten noch etwa 10 Leute am Strand. Die Sonne tat gut.

    Wir hatten noch beobachtet, wie ein Fischer sein Boot festmacht. Offenbar werden die Boote mittels einem Seilzugsystem ca. 20 Meter vor den Strand gezogen um dort an eines „Boje“ festzumachen. Über das Seilsystem können die Fischer die Boote dann auch wieder zum Strand ziehen, wenn sie gebraucht werden.
    Abends sind wir noch mal im River Restaurant eingekehrt. Wieder sehr nett gesessen und gut gegessen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2470 (Copy).jpg 
Hits:	101 
Größe:	786,1 KB 
ID:	95072   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC00130 (Copy).jpg 
Hits:	102 
Größe:	97,1 KB 
ID:	95075   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2475 (Copy).jpg 
Hits:	108 
Größe:	401,7 KB 
ID:	95073   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2476 (Copy).jpg 
Hits:	108 
Größe:	250,3 KB 
ID:	95074  
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  29. #149
    Registriert seit
    27.February.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    70
    Beiträge
    2.019

    Standard

    Da haben mich deine 20 km doch irritiert...dachte Luftlinie.
    Die Vriko- Höhle besteht ja aus zwei Teilen. Die rechte Seite ist nicht spektakulär, aber links geht es ziemlich tief runter und dort ist es schon beeindruckend. Man braucht aber eine starke Lampe...

    Ich hoffe mal, Frank, ich darf die Bilder (aus einem Video von mir) hier einsetzen:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	VTS_01 (02).mpg_snapshot_13.49_[2019.01.07_19.52.54].jpg 
Hits:	102 
Größe:	74,9 KB 
ID:	95077 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	VTS_01 (02).mpg_snapshot_13.47_[2019.01.07_19.52.42].jpg 
Hits:	94 
Größe:	75,6 KB 
ID:	95078 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	VTS_01 (02).mpg_snapshot_14.06_[2019.01.07_19.54.11].jpg 
Hits:	92 
Größe:	74,3 KB 
ID:	95076 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	VTS_01 (02).mpg_snapshot_13.27_[2019.01.07_19.51.17].jpg 
Hits:	88 
Größe:	61,9 KB 
ID:	95079
    Gruß Michael

    Zum Arbeiten zu alt, zum Sterben zu jung...
    aber für Kreta topfit!



    Αν σε κλωτσήσει ένας γάιδαρος, δεν έχει νόημα να τον κλωτσήσεις κι εσύ.

  30. #150
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    888

    Standard

    Zitat Zitat von mino Beitrag anzeigen
    Da haben mich deine 20 km doch irritiert...dachte Luftlinie.
    Die Vriko- Höhle besteht ja aus zwei Teilen. Die rechte Seite ist nicht spektakulär, aber links geht es ziemlich tief runter und dort ist es schon beeindruckend. Man braucht aber eine starke Lampe...

    Ich hoffe mal, Frank, ich darf die Bilder (aus einem Video von mir) hier einsetzen:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	VTS_01 (02).mpg_snapshot_13.49_[2019.01.07_19.52.54].jpg 
Hits:	102 
Größe:	74,9 KB 
ID:	95077 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	VTS_01 (02).mpg_snapshot_13.47_[2019.01.07_19.52.42].jpg 
Hits:	94 
Größe:	75,6 KB 
ID:	95078 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	VTS_01 (02).mpg_snapshot_14.06_[2019.01.07_19.54.11].jpg 
Hits:	92 
Größe:	74,3 KB 
ID:	95076 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	VTS_01 (02).mpg_snapshot_13.27_[2019.01.07_19.51.17].jpg 
Hits:	88 
Größe:	61,9 KB 
ID:	95079
    Aber gerne doch! Super Bilder
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  31. #151
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    888

    Frage Wo fanden wir dies?

    Zeit für ein neues Foto.
    Wo habe ich das fotografiert?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2497 (Copy).jpg 
Hits:	140 
Größe:	314,3 KB 
ID:	95083  
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  32. #152
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    2.344

    Standard

    Agios Dimitrios Kapelle
    MfG Günt(ohne h)er εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )
    Meine Reise-Impressionen

  33. #153
    Registriert seit
    27.February.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    70
    Beiträge
    2.019

    Standard

    Ich glaube, in der Schmetterlingsschlucht...(Taverne oder Kirche?)
    Gruß Michael

    Zum Arbeiten zu alt, zum Sterben zu jung...
    aber für Kreta topfit!



    Αν σε κλωτσήσει ένας γάιδαρος, δεν έχει νόημα να τον κλωτσήσεις κι εσύ.

  34. #154
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    888

    Standard

    Zitat Zitat von Gwg_49 Beitrag anzeigen
    Agios Dimitrios Kapelle
    Na, das ging aber schnell - genau diese Kapelle ist es.
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  35. #155
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    888

    Standard Dasakirunde

    Eigentlich wollten wir nach dem Frühstück nur kurz in die Dasakischlucht hinein, bis zur Kapelle gehe und wieder umkehren. Nur wenige Minuten Autofahrt und wir erreichten den großen Parkplatz bei Koutsouras. Den Wagen parkten wir hier schön im Schatten neben der dortigen Taverne.

    Wir waren recht früh unterwegs. Nur ein Mietwagenfahrer hatte es vor uns hierhin verschlagen. Durch das schattige Wäldchen mit unterschiedlichen Laubbäumen geht es in Richtung Schlucht. An einem Pumpenhaus führt uns der Weg rechts vorbei, über einen großen Steinbrocken gekraxelt, steigen wir kurz danach ins Bachbett hinab. Der Pfad ist nun durchgängig markieret. Schon kurz nach dem Einstieg erreichen wir eine Engstelle und einen ca. 5m hohen Felsabbruch. 2009 war hier noch eine wackelige Holzleiter mit defekten Trittstufen. Die aktuelle Leiter wurde 2011 montiert und schien noch immer stabil. Nach Überwinden dieses Hindernisses, geht es auf der rechten Schluchtseite weiter, bis wir ein altes Aquädukt erreichten. Teilweise kann man auf diesem laufen. An einer Stelle wurde nun eine neue Schneise geschlagen, so dass man nicht so nah an dem Schluchtrand laufen muss.

    Der Pfad quert schließlich noch einmal das Bachbett und es geht über ein Feld bis hin zur Kapelle Ágios Dimitrios. Hier ist ein Tisch mit Sitzgelegenheiten und ein Wasserhahn, an dem man sich erfrischen kann. Ein sehr nettes Fleckchen zum Verweilen. Bis hierher waren wir mit Verweilpausen ca. 1:30 Std unterwegs. Tamarisken und Oleander und Blumen umgeben den Platz. Hier ruhten wir wieder etwas aus und genossen die Stille.

    Nun gingen wir aber zurück mal eine andere Variante. Ich hatte auf OSM-Kartenmaterial gesehen, dass man über Wirtschaftswege die Berge, hier in Richtung Westen, umrunden kann und dann auf einer Serpentinenstrecke an der Südseite wieder absteigen kann. Also probierte wir das mal und haben es nicht bereut.

    Zunächst ging es erst mal weiter aufwärts, es kreuzen viele Wege und man muss sich ein wenig orientieren. GPS ist hier sehr hilfreich. Zunächst wurden wir mit einem Blick in die Ebenen des Hinterlandes belohnt. In der Ferne erkennen wir das Dorf Schinkokapsala, wie malerisch an den Hang geklebt.
    Schließlich überschreiten wir einen Kamm und blicken hinunter auf die Südküste. Spektakulär schöne Bilder die man nun auf der Serpentinenstrecke zu sehen bekommt. Kurz bevor die Strecke auf einen Weg parallel zur Straße mündet, macht sich ein wenig mein Knie bemerkbar. Dauernd bergab ist halt doch eine Belastung.
    Der Weg parallel zur Straße mündet schließlich wieder in der Nähe des Wanderparkplatzes. Insgesamt 3 Std. 15 Minuten. Sehr schön.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2482 (Copy).jpg 
Hits:	114 
Größe:	845,0 KB 
ID:	95084   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2486 (Copy).jpg 
Hits:	114 
Größe:	324,3 KB 
ID:	95085   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2488 (Copy).jpg 
Hits:	112 
Größe:	455,4 KB 
ID:	95086   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2489 (Copy).jpg 
Hits:	115 
Größe:	718,0 KB 
ID:	95087   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2490 (Copy).jpg 
Hits:	114 
Größe:	525,0 KB 
ID:	95088   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2496 (Copy).jpg 
Hits:	122 
Größe:	344,9 KB 
ID:	95089   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2498 (Copy).jpg 
Hits:	110 
Größe:	692,2 KB 
ID:	95090   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2501 (Copy).jpg 
Hits:	113 
Größe:	596,0 KB 
ID:	95091   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2505 (Copy).jpg 
Hits:	124 
Größe:	630,7 KB 
ID:	95092   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2510 (Copy).jpg 
Hits:	124 
Größe:	654,7 KB 
ID:	95093  
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  36. #156
    Registriert seit
    27.February.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    70
    Beiträge
    2.019

    Standard

    Ja, Schmetterlinge gibt es seit dem Waldbrand vor mehreren jahren kaum noch dort...
    War der kleine Wasserfall vor der Treppe noch oder ist der auch ausgetrocknet?
    Gruß Michael

    Zum Arbeiten zu alt, zum Sterben zu jung...
    aber für Kreta topfit!



    Αν σε κλωτσήσει ένας γάιδαρος, δεν έχει νόημα να τον κλωτσήσεις κι εσύ.

  37. #157
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    888

    Standard

    Zitat Zitat von mino Beitrag anzeigen
    Ja, Schmetterlinge gibt es seit dem Waldbrand vor mehreren jahren kaum noch dort...
    War der kleine Wasserfall vor der Treppe noch oder ist der auch ausgetrocknet?
    Der war leider nicht mehr da.
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  38. #158
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    wieder in NRW
    Beiträge
    1.905

    Standard

    Jetzt ist bestimmt jeder Wasserfall wieder da!!
    vg krassi

  39. #159
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    2.344

    Standard

    Es war aber auch zu einfach. Es stand ja oben auf dem Foto.
    MfG Günt(ohne h)er εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )
    Meine Reise-Impressionen

  40. #160
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    888

    Standard

    Zitat Zitat von Gwg_49 Beitrag anzeigen
    Es war aber auch zu einfach. Es stand ja oben auf dem Foto.
    Na gut, da hast Du auch wieder Recht.
    Bin mal gespannt, ob das nächste Bild auch so einfach gelöst wird....
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •