Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Wahlen

  1. #1
    Registriert seit
    18.February.2012
    Beiträge
    645

    Standard Wahlen

    HAbe mal FRagen zu den Wahlen am 26.5.
    Bei der letzten Kommunal- und Europawahl haben wir mitgemacht und uns vorher in Vrisses registrieren lassen. HAetten wir das noch mal machen muessen oder kann man einfach so da hin gehen und mitwaehlen ( natuerlich mit Ausweis)? Und wo kriegt man die Wahlprogramme der Parteien eigentlich her, zumindest auf englisch da wuerde ich zumindest verstehen um was es geht.

    Werde vor der Wahl sicher noch mal ins Forum gehen, damit ich es rechtzeitig erfahre wie es mit der Teilnahme ist.

  2. #2
    Registriert seit
    13.November.2016
    Beiträge
    201

    Standard

    Hier in meinem Heimatort in D kann man schon seit dem 29. April wählen, und ich habe das auch schon wahr genommen. Offiziell nennt sich das "Briefwahl", aber man erledigt das direkt vor Ort in einem eigens dafür eingerichteten Wahllokal. Ich denke, sowas gibt es überall in der EU.

    Wahlprogramme? Haha, guter Witz !
    Berufspolitiker nennen das einen "wenig faktengesättigten Raum."

  3. #3
    Registriert seit
    19.March.2011
    Ort
    Noch in Lisberg, bald auch in Koutsounári
    Alter
    61
    Beiträge
    147

    Standard

    Wahl-o-mat.de ist eine gute Alternative sich über die Wahlprogramme der (deutschen) Parteien zu informieren.
    Ob es sowas für andere EU-Länder gibt weiß ich leider nicht.

    Und HIER habe ich noch was zum Thema gefunden.
    ΣΞ==--Gruß
    DIMO

    Hier schlägt mein Herz: http://www.dimo2000.de/koutsounari.jpg
    Hier lebt mein Körper: http://www.bnv-bamberg.de/webcam3/public/nord.jpg

  4. #4
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    63
    Beiträge
    3.800

    Standard

    Danke dir Κουτσουνάρι für die Hinweise.
    @kreta2010 - Erneut registrieren ist nicht erforderlich,
    lG, Tom

  5. #5
    Registriert seit
    18.February.2012
    Beiträge
    645

    Standard

    Zitat Zitat von Tom Beitrag anzeigen
    Danke dir Κουτσουνάρι für die Hinweise.
    @kreta2010 - Erneut registrieren ist nicht erforderlich,
    lG, Tom
    DAnke, damit weiss ich schon mal was.

  6. #6
    Registriert seit
    18.February.2012
    Beiträge
    645

    Standard

    Zitat Zitat von Κουτσουνάρι Beitrag anzeigen
    Wahl-o-mat.de ist eine gute Alternative sich über die Wahlprogramme der (deutschen) Parteien zu informieren.
    Ob es sowas für andere EU-Länder gibt weiß ich leider nicht.

    Und HIER habe ich noch was zum Thema gefunden.
    Wahl-o-mat habe ich ausprobiert und auch eine deutsche Partei gefunden die zu mir passt. DAs waeren die Gruenen. Gibt es hier auch eine Partei in der Richtung? Und wenn wie heisst sie>

  7. #7
    Registriert seit
    18.February.2012
    Beiträge
    645

    Standard

    Zitat Zitat von schneemann Beitrag anzeigen
    Hier in meinem Heimatort in D kann man schon seit dem 29. April wählen, und ich habe das auch schon wahr genommen. Offiziell nennt sich das "Briefwahl", aber man erledigt das direkt vor Ort in einem eigens dafür eingerichteten Wahllokal. Ich denke, sowas gibt es überall in der EU.

    Wahlprogramme? Haha, guter Witz !
    Berufspolitiker nennen das einen "wenig faktengesättigten Raum."
    Werde ich bei der naechsten Europawahl probieren rauszukriegen ob es hier auch so was wie Briefwahl gibt.
    DAs mit den Wahlprogrammen ist doch hilfreich. DAnn weiss man wenigstens was die Parteien so planen oder vorhaben. In wie weit das auch umgesetzt wird ist ja ein anderes Thema...

  8. #8
    Registriert seit
    10.October.2006
    Ort
    vamos/(berlin)
    Alter
    80
    Beiträge
    1.143

    Standard

    Ich sehe nicht, wo das problem ist. Bist du noch in deutschland gemeldet, kannst du die wahlpapiere hierher für die briefwahl schicken lassen. Der wahlschein geht allerdings an deine deutsche adresse und müsste dir nachgeschickt werden, damit du ihn dem briefwahlumschlag beifügen kannst. Ohne geht gar nichts. So langsam wird dafür die zeit aber knapp.
    Ist dein hauptwohnsitz hier, konntest du dich zu den gemeindewahlen und /oder der europawahl bis - ich glaube - zum 24.3. ins waehlerverzeichnis eintragen lassen. Der termin ist vorbei, es sei denn, man ist schon von vorherigen wahlen gelistet.
    Was die wahlprogramme angeht : das deutsche fernsehen bringt ohne ende Werbung der einzelnen parteien .
    Für die griechischen gemeindeparteiprogramme sind etwas griechische sprachkenntnisse ganz nützlich und ein uebersetzungsprogramm im smartphone. Oder man redet mal mit nachbarn oder bekannten. Es gibt auch ganz informative werbebroschueren, gerade vom apokoronou, die in der sprache einfach (volksnah) gehalten sind. Was ich nicht verstehe, lasse ich mir übersetzen oder erklären.
    Also : nirgendwo ein problem. Für die europawahl habe ich briefwahl gemacht. Für die gemeindewahlen werde ich schon seit einigen wahlen begleitet mitgenommen, weil das wahllokal für mich nicht mehr so gut zu erreichen ist. Und die richtige partei glaube ich im auge zu haben, werde mich aber noch im ort vergewissern.
    gruesse aus vamos, fengari
    ,
    alter ist nichts für feiglinge; aber alter auf kreta ist wunderschön

  9. #9
    Registriert seit
    4.June.2005
    Beiträge
    353

    Standard

    Bei "Wikipedia" gibt es eine Auflistung der politischen Parteien in GR:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...n_Griechenland

    Grüße von DER Insel
    aleka
    Those who cannot remember the past are condemned to repeat it!
    J. Santayana

  10. #10
    Registriert seit
    27.February.2013
    Ort
    Xania, Galatas
    Beiträge
    75

    Standard

    Das würde helfen bei den Wahlen zum Europaparlament oder zum griechischen Parlament, an letzteren kannst Du nur teilnehmen, wenn Du die griechische Staatsbürgerschaft angenommen hast. Bei den kommenden Kommunalwahlen gibt es zumindest in Chania sehr viele mehr oder weniger unabhängige parteilose Kandidaten, die mit ihrem Team antreten. Da habe ich es auch so gehalten: die Leute um einen herum fragen wie die Stimmung ist. Die wissen oft auch Dinge über die Kandidaten, die man nicht unbedingt im Internet finden kann.

  11. #11
    Registriert seit
    18.February.2012
    Beiträge
    645

    Standard

    Zitat Zitat von Panaroma23 Beitrag anzeigen
    Das würde helfen bei den Wahlen zum Europaparlament oder zum griechischen Parlament, an letzteren kannst Du nur teilnehmen, wenn Du die griechische Staatsbürgerschaft angenommen hast. Bei den kommenden Kommunalwahlen gibt es zumindest in Chania sehr viele mehr oder weniger unabhängige parteilose Kandidaten, die mit ihrem Team antreten. Da habe ich es auch so gehalten: die Leute um einen herum fragen wie die Stimmung ist. Die wissen oft auch Dinge über die Kandidaten, die man nicht unbedingt im Internet finden kann.
    Die griechische Staatsbuergerschaft habe ich nicht, kann also nur bei der Kommunal- und Europawahl mitmachen. MAl die Leute um mich herum nach den Parteien usw. fragen und nach der Stimmung das mache ich mal. HAbe ja noch ein paar Tage Zeit.

  12. #12
    Registriert seit
    18.February.2012
    Beiträge
    645

    Standard

    Zitat Zitat von aleka Beitrag anzeigen
    Bei "Wikipedia" gibt es eine Auflistung der politischen Parteien in GR:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...n_Griechenland

    Grüße von DER Insel
    aleka

    DAs gucke ich mir auf jeden FAll mal an

  13. #13
    Registriert seit
    18.February.2012
    Beiträge
    645

    Standard

    Zitat Zitat von fengari Beitrag anzeigen
    Ich sehe nicht, wo das problem ist. Bist du noch in deutschland gemeldet, kannst du die wahlpapiere hierher für die briefwahl schicken lassen. Der wahlschein geht allerdings an deine deutsche adresse und müsste dir nachgeschickt werden, damit du ihn dem briefwahlumschlag beifügen kannst. Ohne geht gar nichts. So langsam wird dafür die zeit aber knapp.
    Ist dein hauptwohnsitz hier, konntest du dich zu den gemeindewahlen und /oder der europawahl bis - ich glaube - zum 24.3. ins waehlerverzeichnis eintragen lassen. Der termin ist vorbei, es sei denn, man ist schon von vorherigen wahlen gelistet.
    Was die wahlprogramme angeht : das deutsche fernsehen bringt ohne ende Werbung der einzelnen parteien .
    Für die griechischen gemeindeparteiprogramme sind etwas griechische sprachkenntnisse ganz nützlich und ein uebersetzungsprogramm im smartphone. Oder man redet mal mit nachbarn oder bekannten. Es gibt auch ganz informative werbebroschueren, gerade vom apokoronou, die in der sprache einfach (volksnah) gehalten sind. Was ich nicht verstehe, lasse ich mir übersetzen oder erklären.
    Also : nirgendwo ein problem. Für die europawahl habe ich briefwahl gemacht. Für die gemeindewahlen werde ich schon seit einigen wahlen begleitet mitgenommen, weil das wahllokal für mich nicht mehr so gut zu erreichen ist. Und die richtige partei glaube ich im auge zu haben, werde mich aber noch im ort vergewissern.
    gruesse aus vamos, fengari
    ,

    Erst mal danke fuer die lange und ausfuehrliche Antwort.
    Ich bin nicht mehr in Deutschland gemeldet, mein HAuptwohnsitz ist hier. Registriert bin ich seit der letzten Europawahl also ist da schon mal kein Problem. was du zu den Wahlprogrammen schreibst hat mir auch geholfen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •