Gerade zu Ende gelesen:
"Partisanen. Eine Heldensage aus dem modernen Griechenland" von Xaver Engelhard.
ISBN 978-3748503910, € 11,99.

Beschreibung des Verlages
Kreta während des Zweiten Weltkriegs: Der Archäologe Dr. Reinders soll im Auftrag des deutschen Propagandaministeriums beweisen, dass es sich bei den antiken Minoern um Arier gehandelt hat, während zur gleichen Zeit der Brite Gerald Finton-Macauley mit griechischen Partisanen einen Anschlag auf den Oberkommandanten der deutschen Besatzungstruppen plant. Die beiden Protagonisten stoßen nach verschiedenen Abenteuern aufeinander und arbeiten schließlich zusammen, um zu verhindern, dass die Wehrmacht eine Kirche voll Geiseln in die Luft sprengt..

War ganz nett zu lesen, manchmal auch etwas zäh. Ähnlichkeiten der Protagonisten zu realen Personen sind natürlich rein zufällig....
Aber das Ende, also das geht gar nicht.
Ärgerlich.