Seite 6 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 240 von 277

Thema: Corona in Griechenland

  1. #201
    Registriert seit
    17.February.2007
    Ort
    Kreta,Mirtos,Mournies,Mithi
    Alter
    65
    Beiträge
    383

    Standard

    Kaliimerasas,

    Kennt jemand außer der Möglichkeit als CD, zur Zeit über Brüssel nach HER zu kommen?
    Ich würde den Flug gerne vermeiden da ca. 12 Stunden.

    Bleibt alle gesund

    Vigles

  2. #202
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    Kokkino Chorio
    Beiträge
    2.002

    Standard

    Bleib lieber zu Hause, Vigles, hier hast du nicht viel Freude an Kreta in diesen Tagen.

    Da wir keine Masken mehr bekommen haben habe ich selbst eine genäht und gehäkelt. Sie ist aus einem kleinen Kopfkissen geschnitten, in 3 Falten gelegt und von Hand genäht mangels Nähmaschine. Jetzt haben wir wenigstens eine, die man nach dem Tragen auskochen und wieder verwenden kann. Oben ist ein Draht drin zum Andrücken an die Nase.

    Wenns auch nicht gegen Viren hilft, aber doch gegen die Tröpfchen. Vielleicht will es jemand nachmachen, besser aber mit Maschine?

    Sonst habe ich immer so schöne Handarbeiten gemacht auf Kreta, diese Jahr eben die Maske!

    - Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN5983.jpg 
Hits:	110 
Größe:	884,9 KB 
ID:	96949 -
    vg krassi

  3. #203
    Registriert seit
    2.June.2008
    Ort
    Sellia und kurzzeitig Berlin
    Alter
    65
    Beiträge
    81

    Standard

    @Vigles: Ja, gar nicht!

  4. #204
    Avatar von Inke
    Inke ist offline πάρτε με πάρτε με στην Κρήτη
    Registriert seit
    28.March.2008
    Ort
    Im schönen Rheinhessen
    Beiträge
    1.483

    Standard

    Hallo Krassi,
    ja, Corona lässt die Menschen kreativ werden. Auch in Deutschland werden von vielen Initiativen Stoffmasken genäht. Jedenfalls besser als nix, wenn man Kontakte nicht vermeiden kann.
    Inke


    Lasst uns immer in den großen Traum des Lebens
    kleine bunte Träume weben

  5. #205
    Registriert seit
    7.March.2016
    Ort
    21335 Lüneburg
    Beiträge
    198

    Standard

    Zitat Zitat von Antoni Beitrag anzeigen
    ein wie ich finde recht interessanter Zugang zum Thema , wie man mit dem Virus umgeht :
    https://orf.at/stories/3159008/
    Ich habe heute Vormittag zu diesem Test auf Island eine ganz andere Beurteilung gelesen, dass nähmlich die 0.84 % infizierter Isländer in der Gesamtbevölkerung unerwartet hoch ist und das sehe ich auch so. Persönlich halte ich die teststrategie wie sie gemacht wurde absolut richtig, weil so weniger Dunkelziffern entstehen. Die Zahlen die uns ohne Tests vorliegen sind zu wenig informativ, für uns und für die Wissenschaft.
    VlG Ferdinand

  6. #206
    Registriert seit
    14.February.2019
    Ort
    Wien - Roussospiti
    Beiträge
    19

    Standard

    Laut Liveticker von Radio Kreta gibt es bereits den ersten Corona-Todesfall in Heraklion. Ein 42 jähriger Gastlehrer oder so.

  7. #207
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    4.030

    Standard

    Zitat Zitat von Gerald Beitrag anzeigen
    Laut Liveticker von Radio Kreta gibt es bereits den ersten Corona-Todesfall in Heraklion. Ein 42 jähriger Gastlehrer oder so.
    Ja, das hat Dionysios doch schon gestern geschrieben.

  8. #208
    Registriert seit
    26.April.2014
    Ort
    Rethymno
    Beiträge
    623

    Standard

    Aktuelle Fallzahlen: 892 (+71) Todesfälle: 26 (davon 4 in den letzten 24 Stunden)

    Andreas H., der deutsche Gastprofessor, wurde heute in Iraklion beigesetzt, weil es infolge der Sicherheitsprotokolle nicht möglich war, den Leichnam auszufliegen.

  9. #209
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    2.423

    Standard

    CoVid-19 in Griechenland

    Riskante Methoden, die zwangsläufig Todesopfer fordern, Hass gegen Auswärtige und Privatkliniken, die sich als Goldgruben erweisen: ein Land im freien Fall
    https://www.heise.de/tp/features/CoV...d-4691406.html
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

    Meine Reise-Impressionen

  10. #210
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    64
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Zitat Zitat von Vigles Beitrag anzeigen
    ...Ich würde den Flug gerne vermeiden da ca. 12 Stunden...
    Mit Bulgaria Air von Berlin (Montags) und Frankfurt (weiß nicht welcher Tag) gibt es derzeit noch die Möglichlichkeit über Sofia nach Athen. Weiter nach Kreta geht dann wegen der späten Ankunft erst am nächsten Tag.
    LG, Tom

  11. #211
    Registriert seit
    17.February.2007
    Ort
    Kreta,Mirtos,Mournies,Mithi
    Alter
    65
    Beiträge
    383

    Standard

    Danke Tom,

    Werde ich so versuchen.
    Bleibt gesund

    Vigles

  12. #212
    Registriert seit
    2.June.2008
    Ort
    Sellia und kurzzeitig Berlin
    Alter
    65
    Beiträge
    81

    Standard

    Es ist nicht zu fassen!
    Vigles, was hast Du bezüglich dieser Pandemie nicht verstanden?
    Kannst Du mit Sicherheit sagen, daß Du nicht infiziert bist, bzw. ein Überträger ohne Symptome?
    Glaubst Du im Ernst, daß die Reisebeschränkungen und Ausgangssperren nur so zum Spaß von den Regierungen erlassen werden?
    Und ja, wir bleiben gesund, wenn alle da bleiben, wo sie sind.

  13. #213
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    64
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Es gibt Situationen, wo der eine einem anderen zur Hilfe eilen muß, welcher sich in Not befindet, ein Krankheitsfall oder... Wer auf Kreta oder in Griechenland über einen 2. Wohnsitz verfügt wird unter Vorlage der notwendigen Papiere nach Griechenland 'reingelassen. Dann häusliche Karantäne und evt. ein Schnelltest, welcher wohl auch hier bald möglich ist.
    Ich meine, für empörte Aufschreie ist hier nicht der richtige Ort.
    Die Behörden hier vor Ort greifen bei Vergehen gegen die Auflagen streng durch!
    LG, Tom

  14. #214
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    2.423

    Standard

    Zitat Zitat von Tom Beitrag anzeigen
    Es gibt Situationen, wo der eine einem anderen zur Hilfe eilen muß, welcher sich in Not befindet, ein Krankheitsfall oder... Wer auf Kreta oder in Griechenland über einen 2. Wohnsitz verfügt wird unter Vorlage der notwendigen Papiere nach Griechenland 'reingelassen. Dann häusliche Karantäne und evt. ein Schnelltest, welcher wohl auch hier bald möglich ist.
    Ich meine, für empörte Aufschreie ist hier nicht der richtige Ort.
    Die Behörden hier vor Ort greifen bei Vergehen gegen die Auflagen streng durch!
    LG, Tom
    Wenn man in Athen übernachtet, müsste man dort auch 14 Tage Quarantäne machen?
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

    Meine Reise-Impressionen

  15. #215
    Registriert seit
    26.April.2014
    Ort
    Rethymno
    Beiträge
    623

    Standard

    Aktuelle Fallzahlen: 966 (+74) Todesfälle: 28 (davon 2 in den letzten 24 Stunden)

    Bislang wurden in Griechenland 4.452 Verstöße gegen die Ausgangssperre geahndet. Kreta liegt in der Tabelle erwartungsgemäß auf Platz 2 hinter dem Großraum Athen, mit deutlichem Vorsprung zum Tabellendritten (Ionische Inseln).

  16. #216
    Registriert seit
    27.February.2013
    Ort
    Xania, Galatas
    Beiträge
    94

    Standard

    Θα κατσω σπιτι - ich bleib zuhaus auf griechisch. Bei allem Ernst der Lage finde ich es aber auch wichtig, dass wir Menschen uns nicht über unsere Angst definieren sondern auch über unsere Musik und Kreativität. Das Leben ist schön und bleibt bitte gesund! https://www.youtube.com/watch?time_c...ature=emb_logo

  17. #217
    Registriert seit
    14.June.2007
    Beiträge
    1.123

    Standard



    Genau, Musik und Kreativität find ich gut.

  18. #218
    Registriert seit
    2.June.2008
    Ort
    Sellia und kurzzeitig Berlin
    Alter
    65
    Beiträge
    81

    Standard

    Hallo Tom,
    das mit den außergewöhnlichen Situationen gilt aber auch andersrum. Wir sitzen ja hier auch fest.
    Aber á propos Kontrollen: ich mußte heute mit meiner kranken Katze zum Tierarzt nach Rethymnon. Bewaffnet mit "Ausgangsbescheinigung" und Personalausweis bin ich 35Km hin und 35Km zurück keiner einzigen Kontrolle begegnet - auch keinem einzigen Polizeifahrzeug.
    Wir können uns doch glücklich schätzen "nur" 11 nachgewiesene Fälle (alle eingereist) auf der Insel zu haben:

    https://www.neakriti.gr/article/krit...ou-stin-kriti/

    und das sollte sich auch nicht erhöhen.

    in diesem Sinne
    LG
    C

  19. #219
    Registriert seit
    26.April.2014
    Ort
    Rethymno
    Beiträge
    623

    Standard

    Aktuelle Fallzahlen: 1.061 (+95) Todesfälle: 32 (davon 4 in den letzten 24 Stunden)

    Der Tourismusverband geht für Kreta in seinem Best(!)-case-Szenario für 2020 inzwischen von einer zweimonatigen Saison (August/Sept.) aus.

  20. #220
    Registriert seit
    26.April.2014
    Ort
    Rethymno
    Beiträge
    623

    Standard

    Nun hat auch Rethymno seinen ersten bestätigten Cor.-Fall, einen 58jährigen Popen (#Ikonenküsserei). Es ist der 12. Fall für Kreta.

  21. #221
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.579

    Standard

    Zitat Zitat von Dionysios Beitrag anzeigen
    Aktuelle Fallzahlen: 1.061 (+95) Todesfälle: 32 (davon 4 in den letzten 24 Stunden)

    Der Tourismusverband geht für Kreta in seinem Best(!)-case-Szenario für 2020 inzwischen von einer zweimonatigen Saison (August/Sept.) aus.
    Das wäre wirklich schlimm für all die Menschen , die vom Tourismus leben .

    Danke für Deine täglichen Infos Dionysos !
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  22. #222
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    2.423

    Standard

    Irgendwie passen die deutschen und die griechischen Zahlen von heute nicht zusammen :
    In D ist das Verhältnis von Toten zu Infizierten : 0,67% (48582 : 325)
    In GR ist das Verhältnis von Toten zu Infizierten : 3,02% (1061 : 32)
    Das Verhältnis der Toten entspricht ziemlich dem Verhältnis der Bevölkerung der beiden Länder.
    Woran liegt das?
    2 mögliche Erklärungen :
    - in GR wird viel weniger getestet d.h. das Risiko ist viel höher
    - in D ist die Versorgung besser
    Was meint ihr?

    P.S. ich(Ü70) kämpfe um meinen September-Urlaub
    Quelle der deutschen Zahlen : https://experience.arcgis.com/experi...4/page/page_0/
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

    Meine Reise-Impressionen

  23. #223
    Registriert seit
    2.June.2008
    Ort
    Sellia und kurzzeitig Berlin
    Alter
    65
    Beiträge
    81

    Standard

    Da immer mehr Infizierte aus anderen Ländern einreisen, könnte es durchaus sein, daß sämtliche Flughäfen des Landes im Extremfall geschlossen werden:

    https://www.protothema.gr/koronoios-...ena-krousmata/

  24. #224
    Registriert seit
    2.June.2008
    Ort
    Sellia und kurzzeitig Berlin
    Alter
    65
    Beiträge
    81

    Standard

    Hier auch nochmal in englischer Sprache:

    https://www.keeptalkinggreece.com/20...n-coronavirus/

  25. #225
    Registriert seit
    13.June.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    97

    Standard

    Dieser ganze Tourismus ist doch sowieso fragwürdig. Ich halte ihn für pervers. Schon immer.
    Ja, ich hab da auch mitgemacht. Aber nun beginne ich ernsthaft drüber nachzudenken.
    Diese inflationäre Mobilität, die Millionen von Menschen verpflanzt in andere Länder, für kurze Zeit und dann wieder zurück,
    ist nicht nur dieses Virus wegen suspekt, gefährlich, sondern - wie bekannt - auch aus einigen anderen, gewichtigen Gründen.

    Ich sehe eine Utopie: "Es ist vorbei. Lasst uns hier bleiben, da wo wir leben."

    Mal sehen.
    Hadschi Halef Omar Ben Hadschi Abul Abbas Ibn Hadschi Dawuhd al Gossarah

  26. #226
    Registriert seit
    16.January.2019
    Beiträge
    16

    Standard

    Zitat Zitat von Orloff Beitrag anzeigen

    Ich sehe eine Utopie: "Es ist vorbei. Lasst uns hier bleiben, da wo wir leben."

    Mal sehen.
    kannst ja schon mal den Anfang machen, dir wird vermutlich für die nächsten 2 Jahre auch nichts anderes übrig bleiben.

  27. #227
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    1.230

    Standard

    Zitat Zitat von Orloff Beitrag anzeigen
    Ich sehe eine Utopie: "Es ist vorbei. Lasst uns hier bleiben, da wo wir leben." Mal sehen.
    Wirst sehen. Das läßt sich für einen Stuttgarter oder Berliner kaum durchhalten. Da gibts denn doch zu wenig Meer und Schafe.
    Und die Berliner sind im Umgang miteinander auch irgendwie anders als die Kreter mit Touristen.
    Kommt noch dazu, daß man in Berlin höchstens über die Schwaben lästern kann, auf Kreta aber über sämtliche Touristen.
    .
    Gruß,
    Wolfgang


    Fotos von Kreta

  28. #228
    Registriert seit
    2.June.2008
    Ort
    Sellia und kurzzeitig Berlin
    Alter
    65
    Beiträge
    81

    Standard

    Die Behörden untersuchen das Umfeld des infizierten Popen, was sich wohl als extrem schwierig erweisen wird - wen und was hat er alles abgeschleckt?

    http://rethnea.gr/%cf%83%ce%b5-%ce%b...4%ce%bf%cf%85/

    Vor zwei Tagen kam folgender Aufruf eines Bischofs:

    https://www.keeptalkinggreece.com/20...-go-to-church/

  29. #229
    Registriert seit
    9.March.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    58
    Beiträge
    5.084

    Standard

    Diese inflationäre Mobilität, die Millionen von Menschen verpflanzt in andere Länder, für kurze Zeit und dann wieder zurück,
    ist nicht nur dieses Virus wegen suspekt, gefährlich, sondern - wie bekannt - auch aus einigen anderen, gewichtigen Gründen.
    Nur mal so, die Pest hat sich auch weltweit verbreitet, da gab es noch keine Flugzeuge.
    Zweitens kannst du den Tourismus nicht mehr zurück drehen. Wieviel Arbeitslose weltweit wären das.
    Kreta und die anderen griechischen Inseln müssten komplett beräumt werden. Oder wer lebt auf Kreta nicht direkt oder indirekt vom Tourismus.

    Ich glaube auch dass momentan keiner Schwarzmalerei gebrauchen kann. Hoffen wir dass alles vorüber und nicht alles den Bach runter geht. Wir haben auf Kreta viele Freunde deren Existenz unmittelbar bedrht ist. Ich hoffe das Beste.
    Roland

  30. #230
    Registriert seit
    26.April.2014
    Ort
    Rethymno
    Beiträge
    623

    Standard

    Aktuelle Fallzahlen: 1.156 (+95) Todesfälle: 38 (davon 6 in den letzten 24 Stunden) Kreta: 13 (+2)

    Mit dem 13. Fall (einer 23jährigen Frau, Angestellte im Krankenhaus von Ai. Nikolaou) hat das Virus nun auch Lassithi erreicht.

  31. #231
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.579

    Standard

    Fast ein Drittel der Todesfälle sind auf Kreta geschehen ?

    Wie ist das zu erklären ?
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  32. #232
    Registriert seit
    26.April.2014
    Ort
    Rethymno
    Beiträge
    623

    Standard

    So schlimm ist die Lage auf Kreta zum Glück nicht, Kiki: Für die Insel gibt es bislang nur einen Todesfall, der deutsche Gastprofessor. Die Zahl für Kreta ist nur die Zahl der bestätigten Fälle.

  33. #233
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.579

    Standard

    Danke, dann hatte ich es falsch verstanden.
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  34. #234
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    64
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Kurz ein Überbick der Lage auf Kreta, da mich viele Fragen zu dem Thema erreichten: Die Zahl der auf Kreta erkrankten Fälle seit anfang März beträgt insgesammt 13, wie Dionysios schreibt.Von den knapp 700.000 tausend Bewohnern Kretas befinden sich derzeit 6 Personen in kretischen Krankenhäusern in Behandlung. Weitere 6 Bestätigte befinden sich laut https://www.thebest.gr/coronavirus-m...oronavirus-map nicht in einem Krankenhaus, sondern werden anderweitig betreut, zB in häuslicher Karantäne , einer ist verstorben (siehe oben).

    LG, Tom

  35. #235
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    2.423

    Standard

    Hier der korrekte Link von Tom's Post : https://www.thebest.gr/coronavirus-map

    P.S. es heißt Quarantäne vom französischen quarante = vierzig
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

    Meine Reise-Impressionen

  36. #236
    Registriert seit
    9.May.2011
    Beiträge
    386

    Standard

    Was ich eigentlich viel erschreckender finde, ist das worüber nicht berichtet und geschrieben wird! Die Dunkelziffer, die fehlenden Tests, die schon vor dem Virus völlig überlastenden Krankenhäuser, denen es am Nötigsten fehlte. Ich habe Angst, um meine Freunde, meine Familie! Dass ich vielleicht für lange Zeit nicht mehr in mein Haus kann, auf meine geliebte Insel! Oder hinkomme, aber nichts ist mehr so wie vorher, das sind meine Ängste, die Krise hat das Land schon vorher gebeutelt, vielleicht war gerade etwas wie Erholung zu spüren und jetzt das! Stillstand! Und was kommt dann???

    lg Suska

  37. #237
    Registriert seit
    15.March.2017
    Beiträge
    28

    Standard

    Ob Quarantäne, Karantäne oder Karantína....entscheidend ist doch wohl, daß wir alle wissen, was damit in diesen Zeiten gemeint ist und dieses auch anwenden. In diesem Sinne kalinichta,kommt gut durch die Nacht und gebt gut auf Euch acht, herzlichst Octopus....in KretaKarantína auf unbestimmte Zeit

  38. #238
    Registriert seit
    26.April.2014
    Ort
    Rethymno
    Beiträge
    623

    Standard

    Aktuelle Fallzahlen: 1.212 (+56) Todesfälle: 43 (davon 5 in den letzten 24 Stunden)



    PS Keine Beziehung zu Corona. Heute Mittag ist Manolis Glezos im Alter von 97 Jahren gestorben.

  39. #239
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.579

    Standard

    Wieder ein Danke für die täglichen Infos Dionysos!

    Und das Musikvideo ist für mich ein Aufsteller , ich las gerade :"Das Lied wurde unter selbstloser Beteiligung der Künstler kreiert und alle Einnahmen aus dem Lied werden dem Athener Krankenhaus für Thoraxkrankheiten "The Salvation" für den Kauf von Pflegebedarf während des Kampfes gespendet, gegen Coronavirus. "
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  40. #240
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    4.030

    Standard

    Zitat Zitat von Dionysios Beitrag anzeigen
    PS Keine Beziehung zu Corona. Heute Mittag ist Manolis Glezos im Alter von 97 Jahren gestorben.
    97 Jahre - stolzes Alter für einen lebenslang unbeugsamen Mann. Möge ihm die Erde leicht sein.
    Ein ihm zustehendes Staatsbegräbnis wird unter der aktuellen Situation kaum möglich sein. Traurig.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •