Ergebnis 1 bis 32 von 32

Thema: Stornierung durch Corona

  1. #1
    Registriert seit
    19.March.2009
    Ort
    Baden
    Beiträge
    438

    Standard Stornierung durch Corona

    Hallo an alle,
    Sicher gibt es etliche die Ostern auf der Insel verbringen wollten. Flüge gebucht wahrscheinlich auch eine Unterkunft, Mietwagen etc.
    Es wäre deshalb schön, die Erfahrungen auszutauschen. Auch die Aufenthalte zu späteren Zeiten stehen ja auf der Kippe.

    Liebe Grüße und bleibt gesund

    Sylvia

  2. #2
    Registriert seit
    9.May.2011
    Beiträge
    388

    Standard

    Hallo Sylvia,

    wir haben Anfang April Fährtickets gebucht, die wir bereits erfolgreich storniert haben. Um die Rückflüge mit Aegean zu stornieren warte ich noch ab, da mir ein Gutschein der Airline oder Umbuchung nur bedingt weiterhilft. Wenn aber der Flug gestrichen wird könnte ich ihn komplett stornieren. Auch mit meinen Flügen im Mai warte ich noch ab. Wobei ich davon ausgehe so schnell nicht nach Kreta zu kommen, was ich sehr bedaure. Aber daran kann man zur zeit nichts ändern!

    lg und viel Gesundheit
    Suska

  3. #3
    Registriert seit
    13.June.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    98

    Standard

    Morgen früh fliegt Aegean vom Flughafen Tegel (mit Umsteigen) nach Athen (telefonische Auskunft des Flughafens).
    Dann ginge es weiter mit Sky Express nach Heraklion. Keine Tickets mehr.
    Der nächste Flug mit Aegean nach Heraklion via Athen wird am nächsten Donnerstag stattfinden, Tickets noch verfügbar.
    Alle Hotels, Pensionen, geschlossen, Aufenthalt in eigenem Haus möglich. Lebensmittelversorgung gewährleistet wie in Deutschland.
    Hadschi Halef Omar Ben Hadschi Abul Abbas Ibn Hadschi Dawuhd al Gossarah

  4. #4
    Registriert seit
    5.April.2014
    Beiträge
    49

    Standard

    Ich habe auch einen Aufenthalt Mitte Mai.
    Ich werde da aktuell auch nicht selbst aktiv werden bezüglich canceln.
    Ich möchte meine Unterkunft unterstützen.
    Wenn mir natürlich der Flug wegbricht dann muss ich (neben dem Termin im Juli) einen neuen Aufenthaltstermin finden.
    Jörg

  5. #5
    Registriert seit
    19.August.2018
    Ort
    Berlin
    Alter
    42
    Beiträge
    59

    Standard

    Sollte jemand einen Flug mit Lufthansa nach HER gebucht haben (direkt ab MUC bzw. ab FRA, oder via MUC bzw. FRA), so gelten nun folgende Regeln:

    Sollte der Flug gestrichen sein (oder einer der Zubringerflüge), so kann das Ticket komplett erstattet werden.

    Sollte jemand aktuell nicht fliegen wollen, so kann man kostenlos auf ein anderes Datum innerhalb der Ticketgültigkeit umbuchen (Lufthansa bedient die Strecke nur am Wochenende und nur bis Oktober), auch, wenn es sich um ein nicht umbuchbares Ticket (economy light fare) handelt. Hierfür bitte das Kundencenter anrufen.

    Sollte jemand aktuell nicht fliegen wollen, aber noch kein neues Abflugdatum wissen, so sollte ebenso in jedem Fall das Kundencenter der Lufthansa kontaktiert werden. Das Ticket bleibt dann mit entsprechendem Vermerk offen, ein Datum kann dann auch zu einem späteren Zeitpunkt genannt werden.

    Toi-toi-toi.

  6. #6
    Registriert seit
    7.May.2017
    Ort
    Moguntiacum
    Beiträge
    47

    Standard

    Hallo,
    Unterkunft, war für Ende Mai gebucht, wurde von uns storniert, Mietwagen ebenso. Flug mit Condor jetzt zu stornieren würde nix bringen, weil Geld weg. Habe zwar noch die leise Hoffnung, das bis dahin das schlimmste vorbei ist und man fliegen könnte, glaube aber nicht daran. Falls doch, wird eben kurzfristig eine neue Bleibe gesucht. Ich denke man muss bei den Ferienbombern abwarten, das die eben die Flüge canceln.

  7. #7
    Registriert seit
    14.July.2009
    Ort
    Markt Schwaben bei München/Kokkino Chorio
    Beiträge
    1.254

    Standard

    Hallo,

    ich wollte griechisch Ostern für eine Woche nach Kreta mit Condor. Also Flug, Mietwagen und Hotel gebucht.

    - Vom Hotel habe ich eine Email bekommen ob ich die Anzahlung für einen anderen Termin einsetzen möchte oder zurück überwiesen bekommen möchte.
    - Mietwagen ist kein Problem da ich mit Janis von Autoway befreundet bin und seit 20 Jahren dort meine Autos miete
    - Condor: Gestern eine Email bekommen, kein Geld zurück aber eine gebührenfrei Umbuchung. Hier den original Text:

    Sehr geehrter Condor Gast,

    aufgrund der aktuellen Reisewarnung des Auswärtigen Amts und angepasster Einreisebestimmungen in die EU, können wir Ihren gebuchten Flug DE1600 MUENCHEN - HERAKLION am 18.04.2020 unter der Buchungsreferenz 9607013 leider nicht durchführen. Wir bedauern dies sehr.

    Wir bieten allen Gästen, mit einem geplanten Abflug innerhalb der nächsten vier Wochen, eine gebührenfreie Umbuchung des Tickets zu einer anderen Destination und zu einem späteren Zeitpunkt an. Für eine gebührenfreie Umbuchung, bei der Sie sich noch nicht auf ein neues Reisedatum festlegen müssen, wenden Sie sich bitte an unser Service Center unter der Rufnummer +49 (0) 180 6 767767.

    Wir bitten Sie, sich wegen des hohen Anrufvolumens für Rückholerflüge erst in 10 Tagen bei unserer Hotline zu melden und umzubuchen. Alle Buchungen behalten auch nach dem ursprünglichen Abflugdatum ihre Gültigkeit und können auch zu einem späteren Zeitpunkt bearbeitet werden.

    Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und danken für Ihr Verständnis.
    Ihr Condor Team


    Pass gut auf euch auf und bleib gesund
    LG Giorgos
    Όποιος ταξιδέψει νωρίς στην Κρήτη, δεν θα δει πολλά άλλα από τον κόσμο
    Τῷ γὰρ καλῶς πράσσοντι πᾶσα γῆ πατρίς.

  8. #8
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    2.424

    Standard

    Zitat Zitat von Georgos Beitrag anzeigen
    ...
    Für eine gebührenfreie Umbuchung, bei der Sie sich noch nicht auf ein neues Reisedatum festlegen müssen, wenden Sie sich bitte an unser Service Center unter der Rufnummer +49 (0) 180 6 767767.
    ...
    Ziemlich unverschämt. Die Nummer kostet pro Anruf 0,20€ im Festnetz und 0,60€ vom Handy.
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

    Meine Reise-Impressionen

  9. #9
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    2.424

    Standard

    Ich habe Lufthansa-Flüge FRA - ATH und zurück gebucht. Der Hinflug ist für den 22.4. geplant. Letzte Woche konnte ich Online noch eine Erstattung beantragen und hätte 73€ Gebühren zurück bekommen. Das ist jetzt nicht mehr möglich. Es gibt nur noch die Option, auf einen anderen auch offenen Zeitpunkt umzubuchen.
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

    Meine Reise-Impressionen

  10. #10
    Registriert seit
    14.July.2009
    Ort
    Markt Schwaben bei München/Kokkino Chorio
    Beiträge
    1.254

    Standard

    Zitat Zitat von Gwg_49 Beitrag anzeigen
    Ziemlich unverschämt. Die Nummer kostet pro Anruf 0,20€ im Festnetz und 0,60€ vom Handy.
    Das werde ich verkraften
    LG Giorgos
    Όποιος ταξιδέψει νωρίς στην Κρήτη, δεν θα δει πολλά άλλα από τον κόσμο
    Τῷ γὰρ καλῶς πράσσοντι πᾶσα γῆ πατρίς.

  11. #11
    Registriert seit
    19.August.2018
    Ort
    Berlin
    Alter
    42
    Beiträge
    59

    Standard

    An Gwg_49: Die erstattbaren Steuern bekommst Du bei Lufthansa immer zurück, selbst innerhalb des ristriktivsten Tarifs. Das ist rechtlich so vorgegeben.

    Da Du momentan eh nichts machen kannst, empfehle ich Dir etwas zu warten. Vielleicht storniert Lufthansa in paar Tagen einen Deiner Flüge noch, und dann gibt es die gesamte Kohle zurück. Schau einfach alle 2 Tage mal in Deine Buchung (auf der Internetseite). Sollte was storniert oder geändert worden sein, ruf das Callcenter an und sag dann, dass du das Ticket erstattet haben willst (light Tarife können nur telefonisch voll erstattet werden, selbst wenn Stornierungen vorliegen)!

    Wenn bis zum Reisedatum nichts storniert oder geändert wurde innerhalb Deiner Buchung, dann gibt es immerhin noch die Steuern anteilig zurück.

    Ich hoffe, ich konnte Dir helfen. LG, Alex

  12. #12
    Registriert seit
    9.May.2011
    Beiträge
    388

    Standard

    Aegean Airlines hat fast alle Flüge storniert. Unserer am 20. April wurde jedenfalls storniert. Aber Geld zurück gibt es nur in den höherpreisigen Tarifen. Bei den go light Tarifen gibt es nur ein Gutschein der dann irgendwann eingesetzt werden kann. Weiss jemand, ob es eine Chance gibt bei den go light Tarifen sein Geld zurück zu bekommen? Aegean Airlines!

    vg Suska

  13. #13
    Registriert seit
    19.August.2018
    Ort
    Berlin
    Alter
    42
    Beiträge
    59

    Standard

    An Suska: Eigentlich ist das nicht ganz richtig, was Aegean mit dem Gutschein versucht. Ist der Flug storniert, sollte es das Geld zurückgeben, wenn ggf. auch erst als letzte Option (sie können Dir gerne einen anderen Flug oder einen Gutschein anbieten, aber das musst Du nicht annehmen).

    Wenn die sich bzgl. der Erstattung quer stellen, dann frag doch mal bei der zuständigen Schlichtungsstelle in Bonn nach, ob Aegeans Vorgehensweise als korrekt anzusehen ist.

    LG

  14. #14
    Registriert seit
    9.May.2011
    Beiträge
    388

    Standard

    Danke Sfakianopita!

    Lg

  15. #15
    Registriert seit
    29.January.2014
    Beiträge
    222

    Standard

    Schau mal hier - vielleicht hilft es dem einen oder anderen :-)

    https://www.verbraucherzentrale.de/a...rnierbar-43991

  16. #16
    Registriert seit
    12.June.2010
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    44
    Beiträge
    77

    Standard

    Unser Flug am 15.04. via Ryanair wurde auch soeben gecancelt, es kam eine E-Mail mit Stornierungs-Link (keine Umbuchung).

  17. #17
    Registriert seit
    13.April.2015
    Ort
    Stockelsdorf
    Alter
    36
    Beiträge
    35

    Standard

    unsere Flüge sind am 01.05. - 04:10 Uhr (tuifly), wir werden sehen was passiert. Ich denke das sich mein Flug nach dem 19.04 entscheiden wird. Vom Hotel habe wir noch keine Infos erhalten.
    Am 12.05 geht es eigentlich von Chania nach Thessaloniki (Olympic Air) und am 24.05 von Thessaloniki nach Deutschland zurück (Eurowings)... bin schon gespannt was wir zurückbekommen- sollten wir nicht fliegen dürfen...

  18. #18
    Registriert seit
    19.August.2018
    Ort
    Berlin
    Alter
    42
    Beiträge
    59

    Standard

    TuiFly, OlympicAir, Eurowings. Das hört sich nach 3 separaten Tickets an.

    Wenn die Flüge nicht als roundfare gebucht wurden, wonach es sich aktuell anhört, dann kann man nur hoffen, dass alle 3 Segmente seitens der drei Airlines storniert werden. Nur dann gibt's die gesamte Kohle zurück.

    Wenn die Tickets unabhängig voneinander gebucht wurden, dann gibt es nur für die stornierten Segmente volle Erstattungen. Bei den nicht seitens der Airline stornierten Segmente gibt's dann nur die erstattbaren Steuern zurück.

    LG Alex

  19. #19
    Registriert seit
    13.April.2015
    Ort
    Stockelsdorf
    Alter
    36
    Beiträge
    35

    Standard

    Hi Alex, genau so wie du es beschrieben hast, ist es... Deswegen sagte ich ja schon das ich gespannt bin...
    Ich werde es überleben wenn das Geld weg ist, Hauptsache die Maßnahmen zu dem Zeitpunkt sind auch wirksam





    Gesendet von meinem MAR-LX1A mit Tapatalk

  20. #20
    Registriert seit
    3.January.2010
    Ort
    auf der schönen ,, Alb ,,
    Alter
    68
    Beiträge
    3.556

    Standard

    Bei Eurowings gibt es bis zum jetzigen Zeitpunkt nur kostenlose Umbuchungen!!! (So wie ich es verstanden habe)

    LG Hanni
    " Kretas " Geheimnis ist tief.
    Wer seinen Fuß auf diese Insel setzt, spürt eine seltsame Kraft in die Adern dringen und die Seelen weiten.
    Nikos Kazantakis

  21. #21
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    2.424

    Standard

    Bonus für Umbucher

    Lufthansa und andere Gesellschaften versuchen derzeit, ihre Kunden von konkreten Erstattungsanträgen für stornierte Flüge abzuhalten. Sie gewähren aktuell lange Fristen, um die bereits bezahlten Tickets auf andere Flüge im Laufe des Jahres umzubuchen. Lufthansa bietet dafür sogar einen Bonus von 50 Euro an. In den professionellen Buchungssystemen etwa für Reisebüros hat der Konzern die automatisierte Erstattung einseitig gestoppt.
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/un...9-876b55ef868e
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

    Meine Reise-Impressionen

  22. #22
    Registriert seit
    19.March.2009
    Ort
    Baden
    Beiträge
    438

    Standard

    Heute hat uns die Aegean mitgeteilt, dass unsere Flüge a. 26.5. und am 24.6. gecancelt wurden. Da wir Go Light-Flüge gebucht haben wird eine Erstattung der Kosten in Form eines Gutscheines erfolgen. Auf den Kosten für 2 Hotelaufenthalte werden wir voraussichtlich sitzen bleiben, laut booking. Die Anzahlung für das gemietete Auto wird auch als Gutschrift erstattet. Bleibt zu hoffen, alle die Krise überstehen.

    Passt gut auf Euch auf und bleibt gesund

    LG
    Sylviakarin

  23. #23
    Registriert seit
    19.March.2009
    Ort
    Baden
    Beiträge
    438

    Standard

    Habe gerade versucht bei Aegean den Registrierungsprozess für den Gutschein durchzuführen. Das ist leider nicht möglich man landet in einer Endlosschleife.
    LG
    Sylviakarin

  24. #24
    Registriert seit
    14.June.2007
    Beiträge
    1.128

    Standard

    Zitat Zitat von sylviakarin Beitrag anzeigen
    Habe gerade versucht bei Aegean den Registrierungsprozess für den Gutschein durchzuführen. Das ist leider nicht möglich man landet in einer Endlosschleife.
    LG
    Sylviakarin

    Hallo

    Bezüglich Flug: Soviel ich weiss, habt Ihr das Anrecht auf das Geld, falls Ihr keinen Gutschein wollt.

    Was booking betrifft: Habt Ihr Deine spezifischen Stornierungsrichtlinien für Euer Hotel überprüft?
    Wenn Ihr zum jetzigen Zeitpunkt storniert, kann es gut sein, dass Ihr auf gewissen Kosten sitzen bleibt. Wenn Ihr aber so oder so, das ganze Hotel bezahlen müsstet (so interpretiere ich Deinen Beitrag weiter oben), würde ich nicht stornieren.

    Habe mich zu alldem etwas kundig gemacht. Ich bin kein Experte auf diesem Gebiet, aber wenn ich es richtig interpretiere, so müsstet Ihr genau dann ohne Kosten davon kommen, wenn die Hotels in Griechenland Ende Mai immernoch nicht geöffnet haben dürfen. Es könnte sogar sein, dass Ihr eine Chance habt, wenn die weltweite Reisewarnung dann immernoch besteht, auch wenn es einzelne Flugzeuge gibt, die Kreta anfliegen.

    Ich würde mich hier gut erkundigen, bevor Ihr zu viele Kosten auf Euch nehmt, die Ihr nicht müsstet. Wahrscheinlich würde es sogar Sinn machen, Euch mit dem Hotel direkt in Verbindung zu setzen. Alles in allem finde ich es schwierig einzuschätzen, was man für Ferien Ende Mai tun soll. Wenn man den Urlaub mit einem unguten Gefühl antreten würde, würde ich persönlich wohl bereits jetzt stornieren. Wenn ihr aber bereits zum jetzigen Zeitpunkt alles (?) selbst übernehmen müsst (was ich komisch finde), macht das ja keinen Sinn.

    lg


    p.s. Das sind Richtlinien für die Hotels, die sich ihre Gäste über booking vermitteln lassen:

    "Auch wenn ein Gast eine nicht kostenfrei stornierbare Rate gebucht hat, kann er eine kostenfreie Stornierung anfragen.
    Sie können die Funktion Ausnahmen Stornierungsgebühren nutzen, um automatisch kostenlose Stornierung zu gestatten, wenn innerhalb eines bestimmten Zeitraums angefragt wird, wie z.B. innerhalb von 24 Stunden nach der Buchung."


    --> Vielleicht könntet Ihr mit Eurem Vermieter eine gute Lösung (zbsp. Hälfte Hälfte) vereinbaren, wenn Ihr laut booking wirklich bereits jetzt alle Stornierungskosten selbst übernehmen müsstet (Prüft das!). Je länger die REisewarnung bestehen bleibt, desto grössere Chancen hättet Ihr wohl hierzu.

    Ach ja, man möge mich bitte korrigieren, wenn ich hier gequirlte "K....." erzähle. Danke

  25. #25
    Registriert seit
    9.May.2011
    Beiträge
    388

    Standard

    Hallo Elvetakis,

    ich habe am 24. 3. Aegean angeschrieben per email weil ich eben kein Gutschein im Go light Tarif will. Aber eine Antwort habe ich bis heute nicht bekommen, ausser, dass meine email angekommen ist. Das gleiche bei der Deutschen Bahn, das gleiche mit meinen Schiffstickets von der Anek. Alle sind hoffnungslos überlastet. Hotlines enden in der Endlosschleife... Und dafür jetzt einen Anwalt einschalten?? Da ist guter Rat im wahrsten Sinne des Wortes teuer...

    Vg und weiterhin viel Gesundheit an alle
    Suska

  26. #26
    Registriert seit
    14.June.2007
    Beiträge
    1.128

    Standard

    Suska
    aber beim Flug, den Schiffstickets und der Bahn ist ja der Fall ziemlich klar, wenn der Veranstalter annuliert hat. Das eilt doch dann auch nicht unbedingt, oder was wolltest Du genau abklären?
    lg

  27. #27
    Registriert seit
    9.May.2011
    Beiträge
    388

    Standard

    Was ich damit sagen wollte, es ist sehr schwierig an die Veranstalter dran zu kommen, ausser man geht den Weg über den Anwalt. Oder man wartet einfach mal ab ob man irgendwann eine Reaktion auf seine email bekommt. Und ob irgendwann dann das Geld fließen wird ist fraglich je nachdem wie wirtschaftsstark die Unternehmen sind und wie der Staat Ihnen unter die Arme greifen wird. Bei Ryanair wird man z. b. mit email angeschrieben und man kann direkt wählen Flug stornieren und Geld zurück oder kostenlos umbuchen. Das ist mal super geregelt! Keine Abspeisung mit Gutscheinen!

    vg

  28. #28
    Registriert seit
    19.August.2018
    Ort
    Berlin
    Alter
    42
    Beiträge
    59

    Standard

    Es gibt geltendes EU-Recht. Ist der Flug gestrichen, kann die Airline einen Ersatzflug oder Gutschein anbieten. Oder aber der Passagier bekommt den Ticketpreis erstattet, wenn es für ihn keine Alternativen gibt.

    Aufgrund der schwierigen Situation, die besonders die Airlines trifft, versuchen diese nun die Erstattungsanfragen ihrer Passagiere zu erschweren oder hinauszuzögern (würden nämlich alle Passagiere gleichzeitig ihre Tickets erstatten lassen, dann hätten die Airlines kein Geld mehr, zumindest die kleineren Airlines, und würden Konkurs anmelden und dann würde es tatsächlich schwierig werden mit etwaigen Forderungsansprüchen seitens der Passagiere. Seid also geduldig, verzichtet aber nicht auf Eure Erstattungsansprüche, die bleiben ja bestehen, auch wenn aktuell versucht wird, Zeit zu gewinnen).

    Sollte die Airline dem Wunsch nach einer Erstattung nicht nachkommen wollen, auch nicht nachdem etwas Zeit verstrichen und der Passagier mehrmals eine Erstattung laut EU-Recht eingefordert hat, dann lohnt es sich immer, die zuständige Schlichtungsstelle zu kontaktieren.

  29. #29
    Registriert seit
    29.January.2014
    Beiträge
    222

    Standard

    Zitat Zitat von Sfakianopita Beitrag anzeigen
    Es gibt geltendes EU-Recht. Ist der Flug gestrichen, kann die Airline einen Ersatzflug oder Gutschein anbieten. Oder aber der Passagier bekommt den Ticketpreis erstattet, wenn es für ihn keine Alternativen gibt.
    Nein, ist es NOCH nicht.

    In Deutschland wurde diese Variante zwar durch das Coronakrisenmanagemant und Bundestag gewunken, jedoch muss die EU noch zustimmen und die haben momentan einige Einwände. Wenn man es auf die harte Tour durchziehen möchte gilt momentan immer noch das derzeitige EU-Recht und Du kannst Dein Geld zurück fordern. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum man nur schwer an die Airlines dran kommt.
    Wenn es dann "Recht" wird, kann man die Gutscheine entweder einlösen, oder ab 01.01.2022 auszahlen lassen

    Im Gegensatz zu Pauschalreisen-Gutscheinen, sind Gutscheine von Airlines NICHT staatlich geschützt. Das heißt, geht die Airline pleite ist alles weg

  30. #30
    Registriert seit
    14.June.2007
    Beiträge
    1.128

    Standard

    geltendes EU Recht ist meines Wissens, dass die bezahlen müssen. Klar sind sie mehr interessiert, einen Gutschein abzugeben. Wenn das der Kunde oder die Kundin aber nicht will, müssten Sie zahlen. Ich glaub, das hat Greecerlein auch etwa so gesagt, richtig?

  31. #31
    Registriert seit
    19.August.2018
    Ort
    Berlin
    Alter
    42
    Beiträge
    59

    Standard

    Kurz gesagt (egal wie es hier von wem ausgedrückt wird, vielleicht bin ich ja auch missverstanden worden mit meinem langen post):

    Flug gestrichen = Passagier hat ein Anrecht auf die Erstattung seines Flugtickets, egal, was Airlines momentan probieren/bzw. Gutschein hin oder her.

    Die EU-Fluggastrechte hat jede Airline einzuhalten, sie können online problemlos von JEDEM abgerufen werden und liegen an den jeweiligen Ticket- und Serviceschaltern der Airlines auch immer parat, sollte ein Passagier danach fragen. Innerhalb der letzten 10 Jahre habe ich die Fluggastrechte auch schon zigfach in Form eines Flyers an Passagiere herausgegeben. Neuregelungen sind (noch) nicht gesetzlich fixiert worden, somit gelten auch weiterhin die derzeit gültigen EU-Fluggastrechte, und die besagen: Flug gestrichen = Erstattung.

  32. #32
    Registriert seit
    29.January.2014
    Beiträge
    222

    Standard

    Ja, so ist es :-)
    Ich bin gespannt, ob Brüssel sich zugunsten Lobby und gegen Verbraucherrecht, oder umgekehrt entscheidet.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •