PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Silbervorkommen Griechenland/Kreta



chicarena
5.August.2017, 08:26
sorry, ich weiß mal wieder nicht, wohin mit diesem Thema...

nachweislich fand bereits in der Antike Handel zwischen Griechen/Kretern/Minoern und den Alten Ägyptern statt.
So trug zB die Lieblingsgemahlin Nefertari des Pharaos Ramses II (der Große), berühmt vor allem durch die Tempel in Abu Simbel, Silberschmuck vermutlich aus Kreta am Ohr.
(Silber galt damals teilweise sogar als wertvoller als Gold, das die Alten Ägypter aus Nubien als Kriegsbeute uä mitgebracht hatten)

Gibt es heute noch Silbervorkommen auf Kreta?

kiki
5.August.2017, 09:17
Soweit ich weiss , ist Kreta erzarm . Vielleicht hilft dir der Mineralienatlas weiter https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Griechenland/Kreta%20%28Crete%3B%20Kriti%29/Iraklio%20%28Heraklion%29%2C%20Regionalbezirk/Aghia%20Pelaghia%20%28Agia%20Pelagia%29

Ist zwar nicht Kreta, aber vielleicht interessante Hinweise zu finden https://theo48.wordpress.com/1-2-griechische-inseln-m-z/serifos-1-nix-ist-umsonst/serifos-3-das-erzgebirge/

chicarena
5.August.2017, 09:55
im Mineralienatlas hatte ich schon geguckt und nichts gefunden.
Drum nochmal die Frage: wer weiss dazu etwas?

Warspite
5.August.2017, 13:05
Es heißt nicht zwangsläufig, daß das Silber auch aus Kreta stammen muß, nur weil es auf dieser Insel verarbeitet wurde. Möglicherweise kam das Rohmaterial durch Handel auf die Insel und die fertigen Produkte wurden weitergehandelt.

chicarena
5.August.2017, 19:00
ja das muss es nicht zwangsläufig heißen. Der Schluß liegt aber nahe. Und es wird doch auch heute noch Silber zu Schmuck verarbeitet auf Kreta. Mir erscheint es wenig nahe liegend, dass man vor ca. 3000 Jahren Rohmaterial eingekauft bzw. eingehandelt hat, um wiederum mit dem weiter verarbeiteten Rohstoffen Geschäfte zu machen.

Warspite
6.August.2017, 09:21
Mir erscheint es wenig nahe liegend, dass man vor ca. 3000 Jahren Rohmaterial eingekauft bzw. eingehandelt hat
Laut Wikipedia wurde Silber unter anderem in Laurion südlich von Athen gefördert und gelangte von dort auch nach Kreta.