Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Besteigung des Psiloritis (ab Kouroutes)

  1. #1
    hike&swim Gast

    Standard Besteigung des Psiloritis (ab Kouroutes)

    Da ich trotz intensiver Recherche im Internet keine genaueren Angaben zu einer moeglichst kurzen Route (Anfahrt, Aufstieg und Abstieg in einem Tag) sowie deren Wegbeschaffenheit und Aufstiegszeiten aufr Kretas hoechsten Berg finden konnte, hier nun die Erfahrungen unseres Aufstiegs von gestern 02.10.2011:

    Wir haben die Route ab dem Dorf Kouroutes (suedlich des Gebirges) gewaehlt, da diese von den Entfernungen die kuerzeste Route sein sollte. Die alternativen Routen ab Kamares (auch im Sueden) und Anogia (oestlich des Gebirges) sind zum Teil erheblich laenger. Naturlich besteht auch die Moeglichkeit mittels eines gelaendegaengigen Fahrzeugs den Aufstieg weiter zu verkuerzen.

    Im Dorf Kouroutes, gegenueber des Kafenions, beginnt die Fahrstrasse hinauf zur Schutzhuette des griechischen Bergvereins. Es empfiehlt sich von hier noch 4km weiter zu fahren bis zu einer ersten Hochebene auf der sich das Auto gut abstellen laesst. 3km Asphaltstrasse, Rest Schotterweg. Ab hier wird die Strasse wesentlich schlechter, Weiterfahrt ist nur bedingt zu empfehlen.

    Wir gehen also hier los und finden einen Fahrweg vor uns, der auffallend viele Serpentinen aufweist. Am Besten ist es diese Serpentinen (acht Stueck kurz nacheinander) auf dem kurzen weg abzukuerzen, denn der Weg gewinnt hier kaum an Hoehe. Weiter geht es etwas steiler bergan durch einen wunderschoenen Steineichenwald, vorbei an einer Kapelle und und einer kleinen Jagdhuette, stets mit atemberaubendem Ausblick auf das Amaribecken, die Suedkueste bei Agia Galini und die Messaraebene. Ungefaehr auf Hoehe der Baumgrenze auf einer weiteren Hochebene erreichen wir nach fast 3 Stunden die Schuetzhuette des griechischen Bergvereins.

    Hinter der Huette des Bergvereins EOS (meist verschlossen) geht es ziemlich gerade hoch ueber steiniges Gelaende ehe man ein Flachstueck erreicht, gefolgt von einem weiteren steileren Stueck entlang einer Rinne. Vor dem letzten steileren Abschnitt durchwandert man wiederum ein Flachstueck das dicht mit den typischen stacheligen Straeuchern bewachsen ist (erst geradeaus dann nach links weiter). Die Felsstuecke ueber die man steigt werden nun schon etwas groesser, trotzdem ist diese Tour im Grunde einfach zu begehen. Die gesamte Strecke ab der Huette ist uebrigens gut mit gelb-schwarzen Markern und Schildern markiert. Wenn man aufmerksam nach vorne sieht, ist die naechste Markierung stets im Blickfeld. Nach 1,5 Stunden erreichen wir wieder entlang einer Rinne den Kamm des Gebirges, von wo wir nach links noch eine halbe Stunde weiterwandern, ehe wir den Gipfel des Timios Stavros erreichen. Wer es bis hier herauf schafft hat sicherlich eine grossartige sportlich Leistung vollbracht.

    Der Abstieg dauert hinab zur EOS Huette 1,5 Stunden, dann nocheinmal 1,5 Stunden bis zu der Hochebene ueber Kouroutes wo wir das Auto abgestellt haben.

    Auf und Abstieg summieren sich auf gesamt 8 Stunden!! Daher ist diese Tour nur fuer konditionsstarke Berggeher empfehlenswert. Wer die Voraussetzungen dafuer mitbringt wird mit einem einzigartigen Naturerlebnis belohnt, gekroent von der atemberaubenden Aussicht vom Gipfel des Timios Stavros auf die Kueste im Norden, auf die Weissen Berge im Westen, die Straende bei Tymbaki und die Messara Ebene mit ihren Gewaechshaeusern im Sueden. Hoeher gehts nicht mehr.

    Viel Spass auf Kretas hoechstem Berg!!!


    Anbei nun endlich die Photos die zeigen wie luftig das da oben ist. Man fühlt sich den Naturgewalten irgendwie ausgeliefert. Viel Spaß beim ansehen:
    Der Gipfel:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN3803.jpg
Hits:	1527
Größe:	108,7 KB
ID:	65089
    Steinerne Kapelle auf dem Timios Stavros:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN3806.jpg
Hits:	1158
Größe:	135,4 KB
ID:	65095
    Die Nordküste total in Wolken:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN3805.jpg
Hits:	1116
Größe:	50,6 KB
ID:	65094
    Die weißen Berge heute verhüllt ;-):
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN3804.jpg
Hits:	1161
Größe:	93,6 KB
ID:	65093
    Das Gebiet um Agia Galini:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN3807.jpg
Hits:	1145
Größe:	66,1 KB
ID:	65090
    Der lange Strand von Tymbaki bis Komos:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN3811.jpg
Hits:	1074
Größe:	31,9 KB
ID:	65096
    Richtung Osten:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN3809.jpg
Hits:	1113
Größe:	106,3 KB
ID:	65092
    Die Messara Ebene im Bild:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN3812.jpg
Hits:	1070
Größe:	55,3 KB
ID:	65099
    Geändert von hike&swim (8.October.2011 um 19:20 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    25.April.2010
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    184

    Standard AW: Besteigung des Psiloritis (ab Kouroutes)

    Herzlich Willkommen im Forum.Dein Bericht hört sich gut an.Wo bleiben die Bilder.
    Gruß Thomas

  3. #3
    hike&swim Gast

    Standard AW: Besteigung des Psiloritis (ab Kouroutes)

    gibt es reichlich, nur eine Moeglichkeit zum Upload fehlte bislang (Bergdorf auf Kreta ;-)). Bilder folgen, versprochen.

  4. #4
    Registriert seit
    28.February.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    71
    Beiträge
    5.024

    Standard AW: Besteigung des Psiloritis (ab Kouroutes)

    Gratulation!
    Es geht aber auch leichter:
    Wir haben die Tour über Lochria gemacht.
    Von dort ca. 4 km Asphalt, dann noch etwa 8 km Schotter. An einem Mitado Auto abstellen, dann querfeldein zum Gipfel (immer in Sicht). Man trifft nach 2 std. auf euren E4, dann noch eine halbe Stunde zur Gipfel-Hütte.
    Von Agia Galini in ca. 9 Std. mit Rast hin und zurück ohne besondere Kondition (Wasser und Wanderschuhe Bedingung).....nachzulesen im Fohrer und hier irgendwo im Forum...
    Gruß Michael

    Zum Arbeiten zu alt, zum Sterben zu jung...
    aber für Kreta topfit!



    Αν σε κλωτσήσει ένας γάιδαρος, δεν έχει νόημα να τον κλωτσήσεις κι εσύ.

  5. #5
    hike&swim Gast

    Standard AW: Besteigung des Psiloritis (ab Kouroutes)

    Hab gerade ein paar Photos eingestellt. Die Aussicht dort oben ist nun wirklich toll!

  6. #6
    Stifti Gast

    Standard AW: Besteigung des Psiloritis (ab Kouroutes)

    Danke schön für die tollen Fotos, ich komme da sicher nicht herauf. Um so schöner ist es, diese Bilder mal zu sehen.

    Gratulation - Stifti

  7. #7
    Registriert seit
    26.May.2011
    Beiträge
    63

    Standard AW: Besteigung des Psiloritis (ab Kouroutes)

    Der einfachste Aufstieg ist zur Zeit von Livadia an der Nordseite . Livadia liegt drei Dörfer westlich von Anogia . Von dort geht eine Asphaltstraße bis auf 1680 m hoch zur Schutzhütte " Lakos Migerou" . Bis da kann ein Minibus ohne Probleme fahren . Wir sind hier nördlich fast direkt unter dem Gipfel . Der Aufstieg ist nicht zu verfehlen . Die erste Stunde gehen wir über einen Plattenweg , der dort angelegt wurde . Auch weiter oben ist der Weg deutlich zu erkennen und trifft dann auf den E4 an der Stelle , wo die von der Kollita kommenden Wanderer das ersta Mal die Gipfelkapelle sehen . Der Aufstieg bis hier ist zwar steiler als der von der Kollita , aber dafür ist die Anfahrt für nicht Geländegängige Fahrzeuge ohne Risiko .
    Mit Gruppe und einer Pause während des Aufstiegs brauchen wir 2,15h -2,30h bis zum Gipfel .

  8. #8
    Opuntia-1 Gast

    Standard AW: Besteigung des Psiloritis (ab Kouroutes)

    ich bin diese tour vor zwei jahren gelaufen, es ist eine wirkliche alternative zur wanderung ab anogia...einfach toll...in livadia kann man übrigens sehr gut einkehren...

  9. #9
    Registriert seit
    8.May.2009
    Beiträge
    1.153

    Standard AW: Besteigung des Psiloritis (ab Kouroutes)

    Hallo
    nachdem "Fliegerix" Michael uns auf die Idee gebacht hat, den Psiloritis zu erwandern, planen wir nun dies vielleicht in der ersten Urlaubswoche zu "erledigen"
    Weil es uns jdeoch zuviel Fahrerei von Lefkogia ist, planen wir am ersten Urlaubstag nach Anogia zu düsen, dort zu übernachten und am nächsten Tag den Aufstieg zu machen.
    Nun die Frage..... Hat dort schon einmal jemand Unterkunft genommen??
    ........................Macht es Sinn so vorzugehen??

    Also her mit den Tipps

    Lg
    Stefan

  10. #10
    Registriert seit
    31.May.2005
    Alter
    64
    Beiträge
    540

    Standard AW: Besteigung des Psiloritis (ab Kouroutes)

    Hallo Stefan,
    ich habe durchgängig einen Jeep. Wir wollen es von der Südseite von Lochria aus machen! Fahrstrecke bis Lochria 80 km, schon ausgegoogelt. Und von dort können wir offroad mäßig noch weitere 14 km etwas höher (auf cirka 1900 m) rauf fahren und schaffen das Ganze so an einem Tag. Ich nehme Euch dann gerne wieder mit, zumal Marion diese Tour nicht mit machen wird! Ich werde mit Marion die An- und Abfahrt in unserer ersten Woche vielleicht schon einmal testen!
    Gruß
    Michael

  11. #11
    Registriert seit
    28.February.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    71
    Beiträge
    5.024

    Standard AW: Besteigung des Psiloritis (ab Kouroutes)

    Das ist genau unsere Route, die wir zweimal gegangen sind.
    Einfacher geht es nicht. Von Agia Galini aus haben wir insgesamt neun Stunden gebraucht.
    Wenn ihr Glück habt und der Bauer oben ist, dauert es eine Stunde länger, dann müsst ihr nämlich noch Käse, Kaffee und Raki testen...

  12. #12
    Registriert seit
    11.July.2005
    Ort
    Ostalb
    Beiträge
    5.304

    Standard AW: Besteigung des Psiloritis (ab Kouroutes)

    Hier mal eine interessante Seite vom Psiloritis

    http://www.tourensuche.eu/orte/246817/Psilor%C3%ADtis

    Grüße Gegge
    Dieses Haus ist mein und doch nicht mein.
    Der vor mir war dachte auch es wäre sein;
    er zog aus und ich zog ein.
    Nach dem Tod, wird es wieder so sein.


    www.schwaebische-post.de/

  13. #13
    Registriert seit
    8.May.2009
    Beiträge
    1.153

    Standard AW: Besteigung des Psiloritis (ab Kouroutes)

    Hallo Michael Hallo Mino
    danke für das Angebot und die Beschreibung!!
    Jedoch planen Bea und ich die erste Woche unseres Urlaubes, (dann sind wir noch nicht in Lefkogia)
    Von dort haben wir nicht vor den Berg zu besteigen. Da sehen unsere Planungen anderes aus.
    Wenn wir den Psiloritis besteigen dann wohl in der ersten Woche von dieser Seite aus.
    Aber mal sehen was wird wir haben ja noch etwas Zeit zur Planung.
    Lg
    Stefan

  14. #14
    Registriert seit
    31.May.2005
    Alter
    64
    Beiträge
    540

    Standard AW: Besteigung des Psiloritis (ab Kouroutes)

    Hallo Stefan,
    Schau bitte mal in Deine Benachrichtigungen!
    Gruß Michael

  15. #15
    Registriert seit
    8.May.2009
    Beiträge
    1.153

    Standard AW: Besteigung des Psiloritis (ab Kouroutes)

    Zitat Zitat von Arwylo Beitrag anzeigen
    Der einfachste Aufstieg ist zur Zeit von Livadia an der Nordseite . Livadia liegt drei Dörfer westlich von Anogia . Von dort geht eine Asphaltstraße bis auf 1680 m hoch zur Schutzhütte " Lakos Migerou" . Bis da kann ein Minibus ohne Probleme fahren . Wir sind hier nördlich fast direkt unter dem Gipfel . Der Aufstieg ist nicht zu verfehlen . Die erste Stunde gehen wir über einen Plattenweg , der dort angelegt wurde . Auch weiter oben ist der Weg deutlich zu erkennen und trifft dann auf den E4 an der Stelle , wo die von der Kollita kommenden Wanderer das ersta Mal die Gipfelkapelle sehen . Der Aufstieg bis hier ist zwar steiler als der von der Kollita , aber dafür ist die Anfahrt für nicht Geländegängige Fahrzeuge ohne Risiko .
    Mit Gruppe und einer Pause während des Aufstiegs brauchen wir 2,15h -2,30h bis zum Gipfel .
    Hallo
    ich gehe davon aus, dass mit "Einfach" die Anfahrt gemeint ist. Und das ist auch so!!!
    Die Wanderung ist aus meiner Sicht bestimmt nicht einfach.
    Ich kenne die anderen Aufstiege jetzt nicht, allerdings waren wir schon sehr froh und auch sehr stolz diesen, für uns schwierigen und anspruchsvollen Aufstieg, gemeistert zu haben.
    Auf jedenfall ein tolles Erlebnis!!


    Lg
    Stefan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •