Ergebnis 1 bis 34 von 34

Thema: Chrissy Island, lohnt sich ein Ausflug?

  1. #1
    Registriert seit
    7.May.2017
    Beiträge
    9

    Standard Chrissy Island, lohnt sich ein Ausflug?

    Hallo, hat jemand schon mal eine Schiffstour nach Chrissy Island gemacht? Ich weiß nicht ob es sich lohnt!?
    Vielleicht gibts ein paar Tipps!
    Würde mich über Antworten freuen! Lg juli

  2. #2
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    2.752

    Standard

    Mein Besuch auf Chrissi sah so aus :
    http://www.kreta-welt.de/threads/439...7574#post67574
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

    Meine Reise-Impressionen
    gibt es nicht mehr

  3. #3
    Registriert seit
    24.July.2012
    Beiträge
    816

    Standard

    Ein Tagesausflug lohnt sich auf alle Fälle.
    Liebe Grüße
    Pezl

  4. #4
    Registriert seit
    14.June.2007
    Ort
    schweiz
    Beiträge
    1.288

    Standard

    Lohnt sich, sowieso ausserhalb der Hauptsaison. Und nachher im Napoleon essen gehen

    lg

  5. #5
    Registriert seit
    7.May.2017
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo, danke für die Antwort! Wo ist denn das napoleo?
    Außerdem weißt du vielleicht ob es dort am Strand wirklich so viele Muscheln geben soll, meine Tochter ist begnadete Sammlerin!!!

  6. #6
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    42
    Beiträge
    707

    Standard

    Es gibt Muscheln, aber m. E. nach weit weniger als "angekündigt". Ich gehe davon aus, dass es verboten ist, diese zu sammeln. Da Chrissi mittlerweile ziemlich überlaufen ist, wäre der Muschelstrand auch schnell weg, wenn jeder etwas mitnimmt.

    Gruß
    Simon

  7. #7
    Registriert seit
    10.November.2014
    Beiträge
    174

    Standard

    Lohnt sich vor allem in der Hauptsaison nicht, völlig überlaufen. Strand kaum schöner als diverse Orte auf Kreta, insgesamt überbewertet.

  8. #8
    Registriert seit
    1.February.2011
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    146

    Standard

    Sehe ich ähnlich wie Daidalos.
    Vor über 10 jahren mal dortgewesen.
    Im Mai, nett und heiss.

  9. #9
    Registriert seit
    24.October.2006
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    915

    Standard

    Wir sind 2010 mal dort gewesen,

    allerdings per gechartertem Kaiki von Ierapetra aus.
    Hierbei lag der Fokus eher auf der tollen Bootsfahrt und wir haben zum Mittagsessen vor der Nordseite geankert.
    Ans Ufer ging es nur schwimmenderweise
    Dann die Insel umrundet und an der Ostseite ein weiteres Mal zum Schwimmen gehalten, bevor es in nachmittäglicher Dünung zurück nach Kreta ging.
    Toller Ausflug

  10. #10
    Registriert seit
    9.March.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    59
    Beiträge
    5.126

    Standard

    Um es mal gesehen zu haben, würde ich den Tagesausflug schon machen. (Haben wir auch) Aber einmal reicht auch, so berauschend ist das nun auch nicht. Etwas spazieren, paar Fotos machen das wars. Ne Liege mieten war glaube ich doppelt so teuer wie an anderen Stränden. Uns hat es gefallen, aber wie gesagt, einmal reicht.
    Roland

  11. #11
    Registriert seit
    14.June.2007
    Ort
    schweiz
    Beiträge
    1.288

    Standard

    Zitat Zitat von Juli Beitrag anzeigen
    Hallo, danke für die Antwort! Wo ist denn das napoleo?
    Außerdem weißt du vielleicht ob es dort am Strand wirklich so viele Muscheln geben soll, meine Tochter ist begnadete Sammlerin!!!
    direkt an der promenade zum alten Hafen/Kastro. Naja, wie gesagt wurde, vor der Saison ist das schon schön dort. Besonders wenn man 2 3 tage bleibt und die ruhe in der Nacht geniesst...zusammen mit ein paar verlorenen Seelen. Über Muscheln kann ich dir leider nix sagen. Ich war das letzte Mal vor knapp 20 JAhren auf der Insel.
    lg

  12. #12
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Wien / Berlin
    Alter
    63
    Beiträge
    6.951

    Standard


    Chrissy ist ein Naturschutzgebiet - uns hat man schon auf der Überfahrt erklärt, dass das Sammeln respektive das Mitnehmen von Muscheln verboten ist.
    Am Schiffsanleger gibts dafür viele zu kaufen ... Kontrolliert wurden wir aber nicht
    Wir waren bisher zwei Mal auf Chrissy, immer Hauptsaison. Am schönsten und vor allem am ruhigsten war es mit dem Partyboat - das legt in einer Bucht neben dem berühmten Golden Beach an (den erreicht man in zwei, drei Minuten über eine Düne), Heckklappe runter - an Bord konnten man sich versorgen, es wurde auch gegrillt.
    LG Reinhilde

    Wenn du nicht kämpfst, dich nicht bemühst, hast du nicht das Recht zu hoffen.

  13. #13
    Registriert seit
    8.October.2011
    Beiträge
    72

    Standard

    Lohnt sich meiner Meinung nach auf jeden Fall, wenn man auch mal etwas über die Insel wandert. Auf meiner Rundreise Kreta war die Insel Chrissi ein tolles Erlebnis.
    https://kreta-store.de - der Kreta-Shop
    http://palaioxora.com - mein Blog aus Paleochora

  14. #14
    Registriert seit
    5.September.2013
    Ort
    Hamburg & Drapanos-Halbinsel (Apokorónas)
    Beiträge
    2.753

    Standard

    Insel Chrysi aus der Vogelperspektive

    https://www.kreta-blog.eu/insel-chry...elperspektive/

    vg, kv

  15. #15
    Registriert seit
    5.September.2013
    Ort
    Hamburg & Drapanos-Halbinsel (Apokorónas)
    Beiträge
    2.753

    Standard

    Kalimera, creatlive.gr hat berichtet, dass die Finanzpolizei die Kantina (angeblich illegal) auf der Insel Chrysí geschlossen hat. Verflegung deswegen mitnehmen......

    http://www.cretalive.gr/crete/emeina...les-sth-chrysh

    vg, kv

  16. #16
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    wieder in NRW
    Beiträge
    2.235

    Standard

    Danke für den Bericht und dieses Video, kv - da kann man sich ein gutes Bild machen vom Sommer.

    Letzten Winter bin ich manchmal bei schönstem Wetter in Ierapetra an den natürlich geschlossenen Ticket-Buden nach Chrissi vorbeigefahren und ich wäre da gerne mitgeschippert. Bootsfahren und Fährfahren - überhaupt Schiffe mag ich sehr gerne und Chrissi kennen wir noch nicht.

    Deshalb Danke für das Video - nun bin ich nicht mehr traurig wegen Chrissi (höchstens wegen der Bootsfahrt). Diese riesigen Menschenmassen dort, Liegen, Schirme und viele Hundert Leute in 5-er Reihen - nee, das ist nicht meins!

    Dann lieber Neuwerk mit dem Wattwagen oder Kreta im Winter - vg krassi

  17. #17
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.894

    Standard

    Es gibt auch kleine Anbieter , z.B. die Nefeli , die ab Iearapetra Ausflüge nach Chrissi anbieten. Sie fahren ruhige Ecken an und es gibt Essen und Trinken .

    https://www.tripadvisor.ch/Attractio...ure_Crete.html
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  18. #18
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    wieder in NRW
    Beiträge
    2.235

    Standard

    Die Adresse ist fein, Kiki, aber im Winter fahren sie bestimmt nicht. Die ruhigen Ecken findet man dann ebenso auf Kreta.

    Uns fehlt einfach das Geld für ein eigenes Böötchen nur am Strand liegen möchten wir nicht! lg krassi

  19. #19
    Registriert seit
    5.September.2013
    Ort
    Hamburg & Drapanos-Halbinsel (Apokorónas)
    Beiträge
    2.753

    Standard

    Zedernsterben auf Chrissi Island
    Schlechte Nachrichten von der Insel Chrissi südlich von Ierapetra. Fischer haben festgestellt, dass viele der dort wachsenden Zetern verdorrt sind. Das Forstamt schätzt, dass etwa 50% der Bäume betroffen sind . Erklären können sie das Phänomen nicht. Vermutet wird, dass ein Befall von Insekten und ein verstärktes Wachstum von Pilzen nach den Regenfällen im Dezember das Absterben der Zedern bewirkte. Proben von Zedernnadeln und Zapfen der beiden betroffenen Zedernsorten sind zur Untersuchung ins Labor geschickt worden.


    http://kretainsider.blogspot.de/2017...si-island.html

    vg, kv

  20. #20
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    4.820

    Standard

    Die "Zedern" sind Wacholder: Juniperus Macrocarpa und Juniperus Juniperus.
    Gängiger Übersetzungsfehler. Fast so häufig wie pine = Pinie, statt Kiefer.

  21. #21
    Registriert seit
    4.August.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    12

    Standard

    Übernachtungsmöglichkeit gibt es auf Chrissi nicht, oder?
    Αν η Ελλάδα καταστραφεί τελείως, θα μείνει μια ελιά, ένα κλήμα και μια βάρκα.
    Είναι αρκετά για να ξαναχτιστεί από την αρχή.
    Οδυσσέας Ελύτης

  22. #22
    Registriert seit
    5.September.2013
    Ort
    Hamburg & Drapanos-Halbinsel (Apokorónas)
    Beiträge
    2.753

    Standard

    Zitat Zitat von Sitsa Beitrag anzeigen
    Übernachtungsmöglichkeit gibt es auf Chrissi nicht, oder?
    Kalispera Sitza, nein gibt es nicht. Kannst aber deinen Schlafsack ausrollen, ist aber verboten.

    schönen Abend noch, kv

  23. #23
    Registriert seit
    4.August.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    12

    Standard

    Ja, das wär' doch was..
    Αν η Ελλάδα καταστραφεί τελείως, θα μείνει μια ελιά, ένα κλήμα και μια βάρκα.
    Είναι αρκετά για να ξαναχτιστεί από την αρχή.
    Οδυσσέας Ελύτης

  24. #24
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    64
    Beiträge
    4.507

    Standard

    Chryssi ist ja nun auch um eine Atraktion reicher:
    "Das Lila Gold der Antike: Reichtum und Juwelen durch Meeresschnecken - Die Funde auf Chrysi ...zeigen den hohen Wert des seltenen Purpurfarbstoffes. Zudem steht sie sinnbildlich für die blühende Wirtschaft der Siedlung vor 3.800 bis 3.500 Jahren zur Zeit der minoischen Kultur auf Kreta.
    Die frühe Zucht von Muscheln- Seit 2008 untersuchen Archäologen die Siedlung auf Chrysi. Dabei haben sie verschiedene Entdeckungen gemacht, unter anderem die Reste großer, in Stein gehauener Tanks nahe der Wasserlinie am Strand. Aufgrund ihrer früheren Arbeiten vermuten die Wissenschaftler, dass die Becken zur Zucht der Schalentiere verwendet wurden, um ihre Anzahl zu erhöhen und die Arbeit der Ernte aus dem Meer zu reduzieren..."
    Quelle und Foto https://www.epochtimes.de/genial/wis...-a3106816.html
    LG, Tom

  25. #25
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    wieder in NRW
    Beiträge
    2.235

    Standard

    Danke, Tom, das ist sehr interessant und verblüffend.
    vg krassi

  26. #26
    Registriert seit
    13.August.2012
    Beiträge
    17

    Standard

    ein Kalimera in die Runde ,

    könnte es sein, dass sich die Autoren des o.g. Artikels ein wenig
    in der Insel-Adresse getäuscht haben?
    Ich bin die ganze Zeit am „Hirnen“ - aber archäologische Relikte:
    daran kann ich mich beim besten Willen nicht erinnern.
    Vielleicht können mir ja andre Kreta-Fans da weiterhelfen?

    Wo es jede Menge „archäologische Architektur- Teile“ gibt, das ist Koufonissi-
    meinten die Autoren am Ende diese Insel? ( ist ja quasi „gleich um die Ecke“…..)
    https://www.cretanbeaches.com/de/ges...von-koufonissi

    Lieber Gruß und einen schönen Tag

    snaky - Uli

  27. #27
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    4.820

    Standard

    Leider ist die Originalquelle nicht mehr abrufbar, aber es könnte doch hier sein:
    34°52'50.02"N25°41'31.41"E

  28. #28
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    64
    Beiträge
    4.507

  29. #29
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    4.820

    Standard

    Ja, aber nicht der im Text genannte Original-Link des griechischen Kulturministeriums https://www.culture.gr/el/Informatio....aspx?nID=3022

  30. #30
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    64
    Beiträge
    4.507

    Standard

    Merkwürdig! Hier in Griechenland geht der Link.
    LG, Tom
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	culture.g.jpg
Hits:	118
Größe:	113,6 KB
ID:	96708  

  31. #31
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    4.820

    Standard

    Also dann gehe ich schon davon aus, dass wenn die Chryssi schreiben, sie auch Chryssi meinen ...

  32. #32
    Registriert seit
    13.August.2012
    Beiträge
    17

    Standard

    Vielen Dank - jetzt bin ich schlauer !
    ( wenn man auch in die „verkehrte“ Richtung geht……)

    LG
    snaky

  33. #33
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    64
    Beiträge
    4.507

    Standard

    Viele Agenturen haben den Originaltext des griechischen Kulturministeriums einfach übernommen, wie CNN, Newsit, sky etc. Aber der Artikel in deutscher Sprache von "Epoch Times.de" ist weitgehend verständlicher als jegliche Onlineübersetzung. Wer den originalen Artikel des griechischen Kulturministeriums wünscht sende ich ihn gern' als PDF, in griechisch oder in deutsch, typische Übersetzungsfehler (Satzbau) korrigiert.
    LG, Tom
    Geändert von Tom (30.January.2020 um 21:08 Uhr)

  34. #34
    Registriert seit
    14.February.2019
    Ort
    Wien - Roussospiti
    Beiträge
    19

    Standard

    Wenn Du einen überteuerten Touristenpreis bezahlen möchtest dann fahre da hin.
    Chrissi war früher sehr schön, hat aber viel von seinem Charme aufgrund des "Massentourismus" verloren. Die Tavernen sind ebenfalls viel teurer als auf Kreta. Kein Wunder, denn a) bekommst du alles nur mit dem Schiff dahin und b) zahlen die Touristen jeden Preis um an Getränke und Essen zu kommen.

    Bei meiner letzten Nachfrage war der Preis 20 € pro Person.... als Tourist. Einheimische und Griechen haben 15 bezahlt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •