Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Im Winter auf Kreta

  1. #1
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    64
    Beiträge
    4.333

    Standard Im Winter auf Kreta

    Die https://www.augsburger-allgemeine.de...d56064861.html befasst sich immer wieder mit dem Thema Kreta:

    "Kreta lohnt auch im Winter(!)"

    "Kreta kennen die meisten als Sommerziel. Doch auch im Winter lässt sich auf Griechenlands größter Insel Urlaub machen - die Uhren ticken dann nur anders...

    Giannis ..., er steht in seinem Olivengarten, tief im Matsch. Tagelang hat es auf Kreta geregnet. Selten ist Regen in den Wintermonaten nicht, in solchen großen Mengen aber schon. Giannis nimmt es gelassen. "Die Natur kann das brauchen", sagt der drahtige Mann mit dem kurzen Bart...
    Der Winter gibt einen ganz anderen Takt vor als die vollen Sommermonate mit Abertausenden von Touristen aus aller Welt...

    Die Kräuter duften auch im Winter intensiv...
    Bei Giannis Bouleros wachsen die verschiedensten Kräuter. Der Lavendel riecht auch im Winter intensiv, der Rosmarin schimmert sattgrün. Er pflückt Fenchel, Calendula und Minze. "Das brauchen wir dann für den Salat", erklärt Giannis. Im Gewächshaus zieht er die jungen Pflanzen, die im Frühjahr hinaus ins Freie kommen. "Jetzt ist es noch zu kalt, und auch zu nass." Tomaten, Auberginen, Zucchini hat er ausgesät... Giannis ist außerdem ein hervorragender Koch..., zeigtTouristen die kretische Küche.

    Ziegenfleisch und Gemüse aus dem Garten...

    Die Gäste arbeiten mit, sie schälen und schneiden. Alles kommt in einen großen Bräter hinein: Ziegenfleisch, in handgroße Stücke geschnitten, Möhren, Kartoffeln, Zwiebeln, Äpfel, Gewürze, Kräuter. Dann gießt der Koch das Ganze mit ordentlichen Mengen Olivenöl und Hauswein an und der Bräter verschwindet im Ofen. Für eineinhalb Stunden oder zwei. Besser noch länger. "Dann wird das Fleisch schön weich." Während das Essen im Ofen schmort schauen Freunde und Nachbarn vorbei, ein befreundeter Winzer bringt ein paar Flaschen Rotwein mit und bleibt kurzerhand zum Essen...
    Das Ziegenfleisch, das Stelios eingewickelt in Pergament an den Tisch bringt, ist so weich, dass es sich ohne Messer zerteilen lässt. "Das Fleisch hat 24 Stunden in einem Erdloch gegart", erklärt Stelios. Tsatsiki gibt es auch - aber im Winter mit Möhren..."

    LG, Tom

  2. #2
    Registriert seit
    20.August.2010
    Beiträge
    57

    Standard

    Zitat Zitat von Tom Beitrag anzeigen
    Die https://www.augsburger-allgemeine.de...d56064861.html befasst sich immer wieder mit dem Thema Kreta:

    "Kreta lohnt auch im Winter(!)"

    "Kreta kennen die meisten als Sommerziel. Doch auch im Winter lässt sich auf Griechenlands größter Insel Urlaub machen - die Uhren ticken dann nur anders...

    Giannis ..., er steht in seinem Olivengarten, tief im Matsch. Tagelang hat es auf Kreta geregnet. Selten ist Regen in den Wintermonaten nicht, in solchen großen Mengen aber schon. Giannis nimmt es gelassen. "Die Natur kann das brauchen", sagt der drahtige Mann mit dem kurzen Bart...
    Der Winter gibt einen ganz anderen Takt vor als die vollen Sommermonate mit Abertausenden von Touristen aus aller Welt...

    Die Kräuter duften auch im Winter intensiv...
    Bei Giannis Bouleros wachsen die verschiedensten Kräuter. Der Lavendel riecht auch im Winter intensiv, der Rosmarin schimmert sattgrün. Er pflückt Fenchel, Calendula und Minze. "Das brauchen wir dann für den Salat", erklärt Giannis. Im Gewächshaus zieht er die jungen Pflanzen, die im Frühjahr hinaus ins Freie kommen. "Jetzt ist es noch zu kalt, und auch zu nass." Tomaten, Auberginen, Zucchini hat er ausgesät... Giannis ist außerdem ein hervorragender Koch..., zeigtTouristen die kretische Küche.

    Ziegenfleisch und Gemüse aus dem Garten...

    Die Gäste arbeiten mit, sie schälen und schneiden. Alles kommt in einen großen Bräter hinein: Ziegenfleisch, in handgroße Stücke geschnitten, Möhren, Kartoffeln, Zwiebeln, Äpfel, Gewürze, Kräuter. Dann gießt der Koch das Ganze mit ordentlichen Mengen Olivenöl und Hauswein an und der Bräter verschwindet im Ofen. Für eineinhalb Stunden oder zwei. Besser noch länger. "Dann wird das Fleisch schön weich." Während das Essen im Ofen schmort schauen Freunde und Nachbarn vorbei, ein befreundeter Winzer bringt ein paar Flaschen Rotwein mit und bleibt kurzerhand zum Essen...
    Das Ziegenfleisch, das Stelios eingewickelt in Pergament an den Tisch bringt, ist so weich, dass es sich ohne Messer zerteilen lässt. "Das Fleisch hat 24 Stunden in einem Erdloch gegart", erklärt Stelios. Tsatsiki gibt es auch - aber im Winter mit Möhren..."

    LG, Tom

    Schöner Bericht - DANKE - Mmmmmmh, da bekommt man richtig Hunger :-)

  3. #3
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    64
    Beiträge
    4.333

    Standard

    In dem Artikel wird unter "Olivenöl als Lebenselixier" wird Maria Chavaledaki erwähnt. die zusammen mit ihrer Familie eine Olivenölpresse in Kalives betreibt, in der nach alter Methode Öl mit zwei riesigen Steinen gemahlen wird, die die Oliven zerquetschen. Der Betrieb freut sich über Besucher, wie hier zu lesen steht.
    Es gibt noch eine zweite "Olibenfabrik" in Kalives, die Aufnahmen habe ich vor Jahren gemacht.
    LG, Tom
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	mahlsteine02.JPG
Hits:	91
Größe:	226,1 KB
ID:	96710   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ölhahn.jpg
Hits:	93
Größe:	175,9 KB
ID:	96711   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	öleinlauf02_orig.jpg
Hits:	98
Größe:	155,3 KB
ID:	96712   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	rührwek1.JPG
Hits:	82
Größe:	840,3 KB
ID:	96713   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	presse1.JPG
Hits:	87
Größe:	253,3 KB
ID:	96714  

  4. #4
    Registriert seit
    22.July.2012
    Beiträge
    536

    Standard

    Hallo Tom
    Ist es die Olivenpresse direkt neben der Schnellstraße ?
    Bei Google-Street View kann man keine Einfahrt erkennen, oder ist die nur in der Olivensaison geöffnet ?

  5. #5
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    64
    Beiträge
    4.333

    Standard

    Hallo Warspite,
    ja die ist in der Nähe der Schnellstraße, ist ganz gut auf der Brochure zu sehen. Dort steht, daß sie für 40 minütige Führungen geöffnet ist.
    LG, Tom

  6. #6
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    64
    Beiträge
    4.333

    Standard

    Auch ist die Farm von Giannis Bouleros und Julie in dem genannten Artikel durchaus einen Besuch wert!

    https://www.theolivefarm.gr/

    "Die Olivenfarm - Litsarda - Kreta - Griechenland"

    "Die Olivenfarm ist unsere Heimat auf Kreta - eine kleine Farm, die wir nach nachhaltigen Prinzipien entwickeln. Es liegt am Rande des Dorfes Litsarda, einem winzigen schönen Dorf im Bezirk Apokoronas im Westen Kretas, nur 40 Autominuten von der Stadt Chania entfernt.
    Wenn Sie sich mit uns zurückziehen, ist der Bauernhof unser Treffpunkt, an dem wir uns für unsere Aktivitäten treffen ...
    Das Anwesen umfasst ein traditionelles Cottage mit einer Terrasse, die über die Ebene zu den Weissen Bergenblickt. Es gibt eine Küche.., aber auch eine Außenküche im Olivenhain mit Holzofen...
    Neben den Olivenhainen finden Sie einen weitläufigen Gemüsegarten, in dem Sie Zutaten für Ihre Kochworkshops auswählen können. Es gibt einen Kräutergarten mit regionalen Aromen. Verbringen Sie Zeit auf der Olive Farm, kochen Sie im Garten oder entspannen Sie sich einfach...
    Aktivitäten auf der Olive Farm
    Wir bieten verschiedene Kurse, Workshops, Veranstaltungen und Ausflüge in die Wildnis Kretas an. Machen Sie mit uns einen Rückzug oder verbringen Sie einfach den Tag.
    Die Aktivitäten beinhalten:
    Kochworkshops, Griechische Kuchenwerkstatt, Verkostung von lokalem Käse, Workshops für handgemachte Kosmetik, Yoga-Kurse, Aktivitäten für Kinder, Wandern E4, Bienengarten-Tour, Olivenhain-Touren. Wir bieten all diese einzigartigen Erfahrungen mit den Prinzipien der Nachhaltigkeit, des ökologischen Landbaus und der Unterstützung der Gemeinschaft...
    Giannis Bouleros"

    LG, Tom

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •