Seite 28 von 28 ErsteErste ... 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28
Ergebnis 1.081 bis 1.086 von 1086

Thema: Corona in Griechenland

  1. #1081
    Registriert seit
    14.June.2007
    Ort
    schweiz
    Beiträge
    1.337

    Standard

    Zitat Zitat von Phönix Beitrag anzeigen
    Nach neusten Studien werden beim Antigen-Schnelltest von 10 Positiven im Schnitt 6 erkannt.
    Beim PCR quasi 10 von 10.
    Der Antigentest wird erst ähnlich genau, wenn die Virenlast im Rachen schon extrem hoch ist.
    Dann ist man aber schon ein paar Tage ansteckend.
    PCR erkennt die Infektion viel früher.

    Gruß
    Phönix
    Quellen? Offensichtlich folgen die meisten Staaten anderen Studien, und das ja wohl kaum, weil sie das Virus nicht ernstnehmen.

  2. #1082
    Registriert seit
    19.July.2020
    Beiträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Elvetakis Beitrag anzeigen
    Quellen? Offensichtlich folgen die meisten Staaten anderen Studien, und das ja wohl kaum, weil sie das Virus nicht ernstnehmen.
    Das die Schnelltests sehr unzuverlässig sind war schon letzten Winter bekannt.
    Schau z.B. hier:
    https://www.pharmazeutische-zeitung....papier-123017/

    Deshalb ist die ganze Testerei hier in Deutschland auch nur ein Gimmick.

  3. #1083
    Registriert seit
    14.June.2007
    Ort
    schweiz
    Beiträge
    1.337

    Standard

    Zitat Zitat von Julian Beitrag anzeigen
    Das die Schnelltests sehr unzuverlässig sind war schon letzten Winter bekannt.
    Schau z.B. hier:
    https://www.pharmazeutische-zeitung....papier-123017/

    Deshalb ist die ganze Testerei hier in Deutschland auch nur ein Gimmick.
    Wie gesagt, das BAG der Schweiz bspw. schreibt dazu was anderes:

    Die Ergebnisse aus Studien zur Überprüfung von Schnelltests zeigen, dass Ag-Schnelltests infizierte Personen mit Symptomen in den ersten vier Tagen der Symptomatik zuverlässig erkennen können.
    Schnelltests, welche die Kriterien des «diagnostischen Standards» erfüllen, weisen eine Sensibilität von mind. 85% und eine Spezifität von mind. 99% auf. Aufgrund der erreichten Leistungsparameter ist deren Einsatz für das Testen in allen drei Pfeiler empfohlen.


    Und offensichtlich ist auch die Forschungsgruppe um Drosten zu einem anderen Ergebnis gekommen. DAss PCR-Tests besser sind, wird dabei nicht in Frage gestellt. Eure - verzeiht - schwarzmalerei jedoch sehr wohl.

    https://www.zdf.de/nachrichten/panor...osten-100.html

  4. #1084
    Registriert seit
    19.July.2020
    Beiträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Elvetakis Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, das BAG der Schweiz bspw. schreibt dazu was anderes:

    Die Ergebnisse aus Studien zur Überprüfung von Schnelltests zeigen, dass Ag-Schnelltests infizierte Personen mit Symptomen in den ersten vier Tagen der Symptomatik zuverlässig erkennen können.
    Schnelltests, welche die Kriterien des «diagnostischen Standards» erfüllen, weisen eine Sensibilität von mind. 85% und eine Spezifität von mind. 99% auf. Aufgrund der erreichten Leistungsparameter ist deren Einsatz für das Testen in allen drei Pfeiler empfohlen.


    Und offensichtlich ist auch die Forschungsgruppe um Drosten zu einem anderen Ergebnis gekommen. DAss PCR-Tests besser sind, wird dabei nicht in Frage gestellt. Eure - verzeiht - schwarzmalerei jedoch sehr wohl.

    https://www.zdf.de/nachrichten/panor...osten-100.html
    Das ist keine Schwarzmalerei sondern Fakt. Schnelltests sind nicht so zuverlässig, dazu kommt das ihn jeder Hinz und Kunz durchführen kann, die Fehlerquote für ungenaues "messen" kommt obendrauf.
    Solche Testereien machen nur Sinn wenn sie alle 2-3 Tage erfolgen und nicht um einmalig ins Restaurant oder sogar in ein anderes Land zu kommen.

    Warum Griechenland auf diese Sicherheit (welche nun wirklich kein grosser Akt ist) verzichtet, ist für mich völlig unverständlich. Damit schützt man nun keine Urlauber, sondern setzt das eigene Volk den Mutanten schutzlos aus. Wer weiss wie viele geimpfte Engländer mit einer Corona-Infektion einreisen, für die es wirklich nur noch eine kleine Erkältung ist, und so die bösen Mutanten ins griechische Volk tragen.
    Wir haben eine andere Situation wie letzten Sommer. Jetzt sind es nicht mehr die Urlauber, welche das Virus mit der Heimreise ins eigene Land transportieren, sondern gefährliche Varianten in die Urlaubsgebiete tragen.

  5. #1085
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hochtaunus Greis
    Beiträge
    3.089

    Standard

    @Elvetakis: Dein Link ist vom letzten Jahr.

    Hohe Fehlerquote auch beim original Coronavirus

    Mal abgesehen davon, dass Schnelltests auch nicht besonders zuverlässig sind – 40 bis 50 Prozent der Infektionen würden übersehen, sagt der Vorstand des Berufsverbandes Deutscher Laborärzte (BDL) Matthias Orth, also fast jede zweite. Das hat auch mit dem Zweck zu tun, zu dem sie eigentlich entwickelt wurden. Ursprünglich sollte damit bei Patienten mit Symptomen schnell festgestellt werden können, ob eine Covid-19 Infektion vorliegt.
    https://www.swr.de/wissen/corona-sch...ation-100.html
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

  6. #1086
    Registriert seit
    3.January.2010
    Ort
    auf der schönen ,, Alb ,,
    Alter
    70
    Beiträge
    3.581

    Standard

    Hallo Julian,
    da stimme ich dir voll und ganz zu!
    Zumal jetzt auch eine....Neue Variante...den DELTA Virus....dazu kommt, soll schwieriger als der ...Corona...sein!

    LG Hanni
    " Kretas " Geheimnis ist tief.
    Wer seinen Fuß auf diese Insel setzt, spürt eine seltsame Kraft in die Adern dringen und die Seelen weiten.
    Nikos Kazantakis

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •