Seite 13 von 20 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 520 von 772

Thema: Corona in Griechenland

  1. #481
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    5.267

    Standard Corona in Griechenland

    Das ist die Gemeinde (Dimos) Heraklion, nicht der Regionalbezirk/Präfektur/Regionaleinheit Heraklion.
    Siehe auch oben, darum geht es ja.
    Man muss genau lesen und unterscheiden.

  2. #482
    Registriert seit
    25.May.2005
    Ort
    Liblar
    Alter
    65
    Beiträge
    606

    Standard

    Hallo Kithira,

    "ausschliesslich Heraklion"

    Da hat mich Rethymno stutzig gemacht.

    LG Ursula
    Beobachten Sie mal Touristen: Alle konzentrieren sich auf die historischen Sehenswürdigkeiten.
    Bis eine Katze auftaucht.
    (Peter Hohl)

  3. #483
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hochtaunus Greis
    Beiträge
    2.990

    Standard

    Heute 884 neue Fälle.
    In Kreta 31, davon 16 in Iraklio, 1 in der Lasithi und 14 in Rethymnon.
    Das Schaubild der EODY für Kreta sieht nicht gut aus.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	EODY_Kreta_210221.jpg
Hits:	92
Größe:	73,0 KB
ID:	98247
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

  4. #484
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    5.267

    Standard

    Hallo Ursula, sorry, da hatte ich dich falsch verstanden, weil es zuletzt um die Abgrenzung Iraklio Gemeinde oder Regionalbezirk ging.
    Der Regionalbezirk Rethymno (hier Bezirk, nicht Gemeinde) bleibt rot, da hast du recht. Hatte ich vorgestern erwähnt.

  5. #485
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    5.267

    Standard

    Die Beschränkungen im internationalen Flugverkehr werden gemäß neuem Notam von heute bis 8. März verlängert.
    Weiterhin also PLF, Negativ-Test und möglicher Schnelltest sowie 7 Tage Quarantäne.

    Die Beschränkungen im innergriechischen Flugverkehr wurden bis 1. März verlängert.
    https://news.gtp.gr/2021/02/21/greec...ns-into-march/

  6. #486
    Registriert seit
    26.March.2020
    Ort
    Speyer / Rheinlandpfalz
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo Kithira,
    bekommen dieses "Impfzertifikat" nur Griechische Bürger oder auch Touristen ?
    (...ich arbeite in der Pflege und bin bereits 2 x geimpft)

  7. #487
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    5.267

    Standard

    Das Zertifikat ist auf der Plattform www.gov.gr/ beantragbar für Bürger, die ihre zweite Impfung erhalten haben.
    Voraussetzung:
    Ein Benutzername und ein Passwort auf Taxisnet und eine Sozialversicherungsnummer (AMKA).
    https://www.gov.gr/ipiresies/ugeia-k...ko-emboliasmou

    Das dürften Touristen kaum haben.
    Bisher ist dieses Impfzertifiakt eine rein griechische Sache.

  8. #488
    Registriert seit
    26.March.2020
    Ort
    Speyer / Rheinlandpfalz
    Beiträge
    17

    Standard

    Zitat Zitat von Kithira Beitrag anzeigen
    Das Zertifikat ist auf der Plattform www.gov.gr/ beantragbar für Bürger, die ihre zweite Impfung erhalten haben.
    Voraussetzung:
    Ein Benutzername und ein Passwort auf Taxisnet und eine Sozialversicherungsnummer (AMKA).
    https://www.gov.gr/ipiresies/ugeia-k...ko-emboliasmou

    Das dürften Touristen kaum haben.
    Bisher ist dieses Impfzertifiakt eine rein griechische Sache.
    Danke für die Info - hab´ich mir gedacht ;)

  9. #489
    Registriert seit
    7.May.2017
    Ort
    Moguntiacum
    Beiträge
    57

    Standard

    In Deutschland gibt es wohl ähnliche Überlegungen bezüglich eines digitalen Impfnachweis:
    https://www.businessinsider.de/polit...edium=referral

  10. #490
    Registriert seit
    2.June.2008
    Ort
    Sellia und kurzzeitig Berlin
    Alter
    66
    Beiträge
    158

    Standard

    Auf der gesamten Insel ist eine erhöhte Virusbelastung in den Abwässern festgestellt worden:

    https://www.neakriti.gr/article/krit...oli-tin-kriti/

    und die britische Mutation ist hier sehr stark verbreitet:

    https://www.ekriti.gr/kriti/soyrvino...ioy-stin-kriti

  11. #491
    Registriert seit
    28.May.2020
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    218

    Standard

    Ich habe mir die Artikel mit Google übersetzt. Bei neakriti wird gleich im oberen Bereich unter „relevante Artikel“ übersetzt: 78 Personen wurden „erschossen“. Was heißt das denn?

  12. #492
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hochtaunus Greis
    Beiträge
    2.990

    Standard

    Zitat Zitat von Elfe Beitrag anzeigen
    Ich habe mir die Artikel mit Google übersetzt. Bei neakriti wird gleich im oberen Bereich unter „relevante Artikel“ übersetzt: 78 Personen wurden „erschossen“. Was heißt das denn?
    Wenn man auf diesen Artikel klickt, erhält man übersetzt:
    Die Anzahl der auf Kreta mit Coronavirus behandelten Patienten ist ebenfalls besorgniserregend, da sich insgesamt 78 Personen in Krankenhäusern befinden, von denen 11 auf der Intensivstation und 10 intubiert sind. Am Freitag betrug die Zahl der Patienten 61, dh weitere 17 Patienten auf Kreta innerhalb von zwei Tagen.
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

  13. #493
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    65
    Beiträge
    4.765

    Standard

    Tja, die bekannten Übersetzungsprobleme per Gogle, erschossen wurde alledings keiner ; "In den Krankenhäusern von Kreta ist heute ein starker Anstieg der Zahl der Patienten mit Coronavirus zu verzeichnen. Nach aktuellen Daten werden 78 Patienten in den Krankenhäusern der Insel mit Coronavirus behandelt, von denen 67 in Covid-Einheiten und 11 auf den Intensivstationen behandelt werden, wobei 10 intubiert werden. Die meisten Patienten werden im Venizelio-Krankenhaus (Heraklion) behandelt.
    https://www.cna.gr/crete/kriti-anisy...tis-nosileies/
    LG, Tom

  14. #494
    Registriert seit
    4.June.2005
    Beiträge
    384

    Standard

    In den, an die zentrale Abwasserentsorgung angeschlossenen, größeren Städten und Ortschaften geht die gemessene Virusbelastung langsam zurück.

    Quelle: Rethemniotika Nea von heute
    http://rethnea.gr/a%cf%80%ce%bf%ce%b...7%ce%bd%ce%bf/

    In dem von "chris 54" velinkten Artikel steht allerdings auch nichts anderes.....

    In vielen Dörfern wird das Abwasser weiterhin in häuslichen Sickergruben gesammelt.

    Grüße von DER Insel
    aleka
    Those who cannot remember the past, are condemned to repeat it!
    J. Santayana

  15. #495
    Registriert seit
    28.May.2020
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    218

    Standard

    Danke an Günter und Tom für die Erklärung. In diesem Fall ist die Google Übersetzung besonders schlecht.

  16. #496
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hochtaunus Greis
    Beiträge
    2.990

    Standard

    2147 neue Fälle in Griechenland. So viele gab es zuletzt Anfang Dezember.
    In Kreta sind es 59, davon 32 Iraklio, 3 Lasithi, 18 Retymnon, 6 Chania .
    Damit ist Kreta erstmals seit Anfang November wieder über 50 in der 7-Tage-Inzidenz.
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

  17. #497
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    3.245

    Standard

    Zitat Zitat von Gwg_49 Beitrag anzeigen
    2147 neue Fälle in Griechenland. So viele gab es zuletzt Anfang Dezember.
    In Kreta sind es 59, davon 32 Iraklio, 3 Lasithi, 18 Retymnon, 6 Chania .
    Damit ist Kreta erstmals seit Anfang November wieder über 50 in der 7-Tage-Inzidenz.
    Und das nach 4 Monaten Lockdown !
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  18. #498
    Registriert seit
    28.May.2020
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    218

    Standard

    Ist der rasante Anstieg auf die Variante B 1.1.7 zurückzuführen?

  19. #499
    Registriert seit
    10.October.2006
    Ort
    vamos/(berlin)
    Alter
    82
    Beiträge
    1.184

    Standard

    griechenland fuehrt als erstes europäisches land den impfpass ein
    gruesse aus vamos fengari
    alter ist nichts für feiglinge; aber alter auf kreta ist wunderschön

  20. #500
    Registriert seit
    13.June.2018
    Beiträge
    303

    Standard

    Niemand führt irgendwas ein!
    Aber Geimpfte werden es überall leichter haben - oder anders gesagt -
    Geimpfte werden überall, beim Einkaufen wie beim Reisen, weniger Restriktionen unterliegen!
    Da da

  21. #501
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    5.267

    Standard

    Impfpässe gibt es schon lange. Nur halt nicht digital.
    In Griechenland kann man sich einen digitalen ausstellen lassen. https://www.kretaforum.info/showthre...240#post333240
    Aber nach den Erfahrungen mit PLF würde es mich wundern, wenn der irgendwo tatsächlich gescannt würde ....

  22. #502
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    wieder in NRW
    Beiträge
    2.316

    Standard

    Heute gibt es mit 86 neuen Infektionen einen traurigen Rekord auf Kreta. Es wird aber viel getestet.
    vg krassi

  23. #503
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hochtaunus Greis
    Beiträge
    2.990

    Standard

    Heute 1913 neue Fälle in Griechenland.
    86 in Kreta, davon 43 in Iraklio und 36 in Rethymno.
    Die Viruslast in Heraklion hat sich seit der Vorwoche um 285% erhöht d.h. fast vervierfacht.
    Die 7-Tage-Inzidenz in GR geht mittlerweile stramm auf die 100 zu und hat auch in Kreta die 50 überschritten.
    https://eody.gov.gr/20210224_briefin...port-20210224/
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

  24. #504
    Registriert seit
    2.June.2008
    Ort
    Sellia und kurzzeitig Berlin
    Alter
    66
    Beiträge
    158

    Standard

    Es ist erscheckend! Und ich persönlich fände es wünschenswert, wenn veröffentlicht würde, wo genau sich die Infektionen konzentriert befinden, z. Bsp. in welchen Dörfern und Gemeinden die "Hotspots" sind.
    Die Präfekturen sind groß und man läuft unwissend ins offene Messer.

  25. #505
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    65
    Beiträge
    4.765

    Standard

    Da derzeit vermehrt Massenschnelltests in GR durchgeführt werden, sind die zahlenmäßig täglich veröffentlichen Fallzahlen wesentlich höher als zuvor. Vor Monaten wurden extrem weniger Schnelltests durchgeführt!
    60% der an Covid-19 infizierten haben gar keine Symtome (meist Kinder), aber sie werden eben in der Statistik selbsverständlich als 'erkrankt'-positiv geführt!
    Die Zahl an Cov-19 Patienten auf Kreta ist, gegenüber vieler Bundesländer Deutschlands, genau genommen derzeit sehr gering.
    LG, Tom

  26. #506
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hochtaunus Greis
    Beiträge
    2.990

    Standard

    Sorry, aber was hat die Anzahl der Tests mit der Viruslast im Abwasser zu tun. Nichts.
    Auch in Rethymnon und Chania ist die Viruslast jeweils um fast 100% ggü der Vorwoche gestiegen.
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

  27. #507
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    3.245

    Standard

    Positiv ist, dass die Impfungen in GR viel besser voran gehen wie bei uns.

    https://app.handelsblatt.com/politik...3sL7yaw9Qk-ap3
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  28. #508
    Registriert seit
    29.January.2014
    Beiträge
    309

    Standard

    Das ist doch der springende Punkt.
    mehr Massentests = mehr Infizierte
    Um einen halbwegs aussagekräftigen Vergleich ggü den Vormonaten machen zu können, müsste man das Verhältnis zwischen "Anzahl Test" zu "positiv Infizierten" kennen.
    Viel wichtiger als das permanente zählen der Infizierten sind die schweren Verläufe.

  29. #509
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    5.267

    Standard

    Wie Günter bereits schrieb: wenn sich die Virenlast im Abwasser vervielfacht, dann ist die Zahl der Infizierten bereits gestiegen. Mit oder ohne Tests, mit oder ohne Symptome. Das kann man dann (Tage später) durch Test nachweisen, oder auch nicht.
    Da in Griechenland schon lange das Abwasser daraufhin kontrolliert wird (ist natürlich nur in Städten mit entsprechender Kanalisation möglich), sind solche Zahlen durchaus aussagekräftig. Auch Mutationen lassen sich so nachweisen. Ein schneller Indikator für das Infektionsgeschehen (siehe auch hier: https://www.zdf.de/nachrichten/polit...ystem-100.html).

  30. #510
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    3.245

    Standard

    Zitat Zitat von Greecerlein Beitrag anzeigen
    Das ist doch der springende Punkt.
    mehr Massentests = mehr Infizierte
    Um einen halbwegs aussagekräftigen Vergleich ggü den Vormonaten machen zu können, müsste man das Verhältnis zwischen "Anzahl Test" zu "positiv Infizierten" kennen.
    Viel wichtiger als das permanente zählen der Infizierten sind die schweren Verläufe.
    Hier kann man täglich aktuelle und detaillierte Informationen nachlesen.https://www.keeptalkinggreece.com/20...ases-icu-beds/
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  31. #511
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    5.267

    Standard

    Heute ist der Jahrestag der ersten nachgewiesenen Corona-Infektion in Griechenland (eine 38jährige in Thessaloniki). *Tusch*


    Sonst 1.790 neue Fälle. 70 auf Kreta: 45 in Heraklion, 17 in Rethymno, 6 in Chania, 2 in Lassithi.

    Der ganze Regionalbezirk Heraklion ist ab morgen rot
    (bis 8. März).
    Der Regionalbezirk Rethymno bleibt rot.


    Die Region Peloponnes (ist nicht identisch mit der ganzen Halbinsel) ist wieder Risikogebiet gemäß RKI. An Kreta ist der Kelch nochmals vorbeigegangen.
    Geändert von Kithira (26.February.2021 um 17:36 Uhr) Grund: Ergänzung

  32. #512
    Registriert seit
    28.May.2020
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    218

    Standard

    Auf jeden Fall sah es letztes Jahr um diese Zeit besser aus auf Kreta.

  33. #513
    Registriert seit
    17.February.2021
    Beiträge
    3

    Standard

    Wir werden unseren Urlaub, nächste Woche stornieren...

  34. #514
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hochtaunus Greis
    Beiträge
    2.990

    Standard

    Zitat Zitat von julia41 Beitrag anzeigen
    Wir werden unseren Urlaub, nächste Woche stornieren...
    Zitat Zitat von julia41 Beitrag anzeigen
    Wir haben auch im April, für 6 Wochen Kreta gebucht. Agia Galini.... Überlegen auch, ob wir stornieren.
    Letztes Jahr, wollten wir im Mai, 4 Wochen nach Plakias. Konnten wir auch nicht...
    Ob Griechenland wohl noch mal die Grenzen schließt?
    Wieviele Urlaube hast du denn gebucht?
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

  35. #515
    Registriert seit
    17.February.2021
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Gwg_49 Beitrag anzeigen
    Wieviele Urlaube hast du denn gebucht?
    ... wir werden nächste Woche, den Aprilurlaub stornieren.

  36. #516
    Registriert seit
    29.January.2014
    Beiträge
    309

    Standard

    Wir haben unseren Pfingsturlaub (Georgioupolis/Matala) storniert und einen neuen Urlaub für August gebucht.

  37. #517
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    wieder in NRW
    Beiträge
    2.316

    Standard

    Leider gab es in den letzten 24 Stunden 4 Todesfälle in Verbindung mit Covid auf Kreta.

    Heute vor einem Jahr fuhren wir von Mazedonien über die nordgriechische Grenze. Da trugen die ersten Zöllner Masken, wir hatten noch keine. Danach waren wir noch 2 Wochen auf Kreta bis der 1. lockdown begann. Die ersten Masken habe ich aus einem Kissenbezug von Hand genäht, es gab lange keine zu kaufen.
    vg krassi

  38. #518
    Registriert seit
    3.January.2010
    Ort
    auf der schönen ,, Alb ,,
    Alter
    69
    Beiträge
    3.576

    Standard

    Aber solche selbstgenähten, haben keinen Virenschutz!

    LG Hanni
    " Kretas " Geheimnis ist tief.
    Wer seinen Fuß auf diese Insel setzt, spürt eine seltsame Kraft in die Adern dringen und die Seelen weiten.
    Nikos Kazantakis

  39. #519
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hochtaunus Greis
    Beiträge
    2.990

    Standard

    Heute 1269 neue Fälle in GR. Damit steigt die 7-Tage-Inzidenz auf 105.
    46 neue Fälle auf Kreta. Damit steigt die Inzidenz dort auf 67. Vor einer Woche war es noch 47. Wenn das so weiter geht, ist bald ganz Kreta Risikogebiet, weil das RKI nur Regionen betrachtet und nicht Regionalgebiete.
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

  40. #520
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    wieder in NRW
    Beiträge
    2.316

    Standard

    Hanni, das war doch LETZTES Jahr, da wurden sie noch empfohlen!
    vg krassi

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •