Seite 19 von 23 ErsteErste ... 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 LetzteLetzte
Ergebnis 721 bis 760 von 908

Thema: Corona in Griechenland

  1. #721
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    5.378

    Standard

    Ulli hat den griechischen Text - und der gilt - verlinkt:
    ....Υπογραμμίζεται, επίσης, ότι τα πρόσωπα που εισέρχονται στη Χώρα με οποιονδήποτε τρόπο και από οποιοδήποτε κράτος της αλλοδαπής, συμπεριλαμβανομένων και των κρατών μελών της Ευρωπαϊκής Ένωσης, υπόκεινται σε υποχρεωτικό προληπτικό περιορισμό κατ’ οίκον ή στον τόπο προσωρινής διαμονής για επτά ημέρες, εκτός αν παραμένουν στην Ελλάδα για μικρότερο χρονικό διάστημα, οπότε ο προσωρινός περιορισμός ισχύει για αυτό το χρονικό διάστημα....

    Αριθμ. Δ1α/Γ.Π.οικ. 18279/2021 – ΦΕΚ Β΄ 1154/24.03.2021
    Übersetzt Google so:
    "... Es wird auch betont, dass Personen, die auf irgendeine Weise und aus einem anderen Land, einschließlich der Mitgliedstaaten der Europäischen Union, in das Land einreisen, sieben Tage lang einer obligatorischen Vorsichtsbeschränkung zu Hause oder am Ort des vorübergehenden Aufenthalts unterliegen, es sei denn, sie bleiben in Griechenland für einen kürzeren Zeitraum, so dass die vorübergehende Beschränkung für diesen Zeitraum gilt...."

    Aber gut, was weiß Google schon. Aber υποχρεωτικός heißt obligatorisch, verpflichtend. Laut Duden ist obligatorisch "durch ein Gesetz o. Ä. vorgeschrieben, verbindlich".

    Da lese ich keinen Spielraum oder Unklarheiten heraus.

  2. #722
    Registriert seit
    21.February.2021
    Beiträge
    49

    Standard

    3 Anwälte - 4 Meinungen.
    Aber eigentlich ist es glasklar.

    Gruß
    Phönix

  3. #723
    Registriert seit
    29.January.2014
    Beiträge
    314

    Standard

    Ist doch wie bei uns in RLP.
    Wir sollten nur 1 eine weiterr Person empfangen, dürfen aber trotzdem mehr Personen empfangen

  4. #724
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    5.378

    Standard

    Es soll bei der Öffnung für den Tourismus ab 14. Mai bleiben:
    https://www.griechenland.net/nachric...bt-beim-14-mai

  5. #725
    Registriert seit
    4.June.2018
    Beiträge
    77

    Standard

    Wenn es bei den Worten Theocharis bleiben soll, müssten aber auch (touristische) Besucher aus der EU und Israel bereits Mitte April willkommen geheißen werden. Denn das wurde, in Verbindung mit dem Startdatum 14.05., für die eigentliche Tourismussaison, von ihm vor ein paar Wochen auch angekündigt. Nun tut er offenbar so, als wäre das nie gesagt worden.

  6. #726
    Registriert seit
    13.June.2018
    Beiträge
    308

    Standard

    Ohne Test(en) oder Komplettimpfung wird gar nix laufen.
    Vielleicht wird die Quarantäne aufgeweicht werden, aber auch nur durch Testen!
    Da da

  7. #727
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    3.317

    Standard

    Ein trauriger Rekord :

    Von den 4,309 neuen Fällen heute sind 142 auf Kreta (ein neuer Rekord).
    Nach Regionen:
    Heraklion-86
    Chania-22
    Rethymno-19
    Lassithi-15

    Vergangenen Dienstag gab es 124 neue Fälle auf Kreta.
    Heraklion-92
    Chania-17
    Rethymno-11
    Lassithi-4
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  8. #728
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    65
    Beiträge
    4.812

    Standard

    Hallo kiki,
    Ich würde nicht von einem "traurigen" Aspekt bei den Ergebnissen sprechen! Es werden seitens der GR-Regierung (EODY, Menisterium Geundheit) enorme Anstrengungen unternommen, jeglichem Dorf in Griechenland sammt Bezirk, in dem ein COV-19 Fall bekannt wird, meist am nächsten Tag allen Bewohnern einen Schnelltest zu ermöglichen (EODY - Drive-Throu Check-Teststationen).

    Zu den Fallzahlen:

    TESTS: (leicht per Gogle zu vergleichen)
    1.4. - vor 5 Tagen — ΕΟΔΥ: 3.491 νέα κρούσματα – 82 εντοπίστηκαν στην Κρήτη. Σε σύνολο 53.458
    6.4. - ΕΟΔΥ: 4.309 νέα κρούσματα – 142 εντοπίστηκαν στην Κρήτη. Σε σύνολο 75.182

    Bei einer Steigerung von über 20.000 Tests im Land gegenüber den vorherigen Tagen finden sich logisch auch vermehrte COV-19 Fälle.

    Hallo DRB!
    Haris Theoharis (Minister Tourismus) sagte bereits am 12/13.3. u,a., "...dass der Tourismus nicht ausschlaggebend zur Erhöhung der Infektionen beitrage. Dass die zweite Corona-Welle in Griechenland zwei bis drei Wochen später als im Rest Europas angekommen sei, zeige, dass das Reisen die Infektionszahlen kaum beeinflusst hat..."

    griechenland. net, hatten wir bereits: https://www.griechenland.net/nachric...tUw17qca4ibMrk
    gov.gr: http://www.gnto.gov.gr/el/15032021-%...5-%CF%84%CE%BF

    "Griechische Experten schätzen den Beitrag des Tourismus zur Ausbreitung des Virus in der Größenordnung von 3%..."
    https://www.neakriti.gr/article/krit...oun-tin-triti/

    Keine Angst, die GR-Regierung bereitet den Weg für eine vernünftige tourischtische Saison diesen Jahres,
    LG, Tom

  9. #729
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    5.378

    Standard

    Blöd bloss, dass der Herr Theoharis sagen und machen kann was er will: wenn die Zahlen in GR und Kreta nicht sinken, bleibt Kreta Risikogebiet, und das Großteil Urlaubswilliger will oder kann bei der Rückkehr in D nicht in Quarantäne, und bleibt dann eben zuhause (oder urlaubt woanders). Und wenn die Griechen zu Ostern auch wieder reisen dürfen, dann steigen genau Mitte Mai die Zahlen wieder (falls sie vorher sinken).

    Mäßige Aussichten für Urlauber aus D. :-(

  10. #730
    Registriert seit
    13.January.2006
    Beiträge
    296

    Standard

    Ach, ich glaube nicht. Ich denke, kurz vor Beginn der Saison werden die Zahlen, zumindest in den Urlaubsregionen, deutlich nach unten gehen.

  11. #731
    Registriert seit
    21.February.2021
    Beiträge
    49

    Standard

    Dies ist nicht zu erwarten bis 14. Mai.

  12. #732
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    65
    Beiträge
    4.812

    Standard

    Hallo Phönix. Letztes Jahr gab es einfach 2 Fallzahlen-Listen fūr die Problematik.
    LG, Tom

  13. #733
    Registriert seit
    21.February.2021
    Beiträge
    49

    Standard

    Unterschiedliche Zählweisen gibt es in D auch.
    Aber keine besonders große Unterschiede.
    In der Wiege der Demokratie mit freier Presse wird man mit größeren Schummeleien nicht durchkommen.
    Ich unterstelle solche ohnehin nicht.

    Gruß
    Phönix

  14. #734
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    65
    Beiträge
    4.812

    Standard

    Richtig!
    Nur die Regieierungsfreundliche Presse wird konform berichten.

    Heute 45 Fälle in Heraklion, 6 in Lassithi, 16 in Rethymno und 31 in Chania.

    Κυριάκος Mitsotakis' Interview vom gestrigen Abend betreffend jeglicher Lockerungen:

    Ostern auf dem Dorf:

    "Γρίφος» το Πάσχα στο χωριό..." Γρίφος = Puzzle oder Rätsel

    Zum dem von Mitsotakis Thema:

    "Bewegung von Landkreis zu Landkreis"

    "...Ein Stichtag für die freie Bewegung von Landkreis zu Landkreis erscheint der 15. April... berücksichtigt wird, wie viel und ob die Selbsttests, die ab heute in den Apotheken für Schüler und Lehrer (zwei mal wöchentlich /Person) verfügbar sind, (dann) dazu beigetragen haben... für die Entscheidung(en) ist die Meinung der Experten entscheidend... Catering (Gastronomie-Eröffnung) nach den Feiertagen... "

    https://www.newsbomb.gr/ellada/story...nyma-mitsotaki

    LG, Tom

  15. #735
    Registriert seit
    21.May.2006
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Von den 2.747 neuen Fällen heute sind 91 auf Kreta.

    Nach Regionen:

    Heraklion-50
    Chania-17
    Rethymno-21
    Lassithi-3

    Vergangenen Freitag gab es 87 neue Fälle auf Kreta.

    Heraklion-40
    Chania-9
    Rethymno-33
    Lassithi-5
    ~ ulla

  16. #736
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    65
    Beiträge
    4.812

    Standard

    Hallo Ulla!
    Danke dir für deine Info! Wann ist denn bei dir der nächste Kretaurlaub geplant? In dieser Zeit freuen wir uns über jeden, wer sich für Kreta entscheidet.
    Die Medien und das RKH warnen jeden Reisewilligen, aber wir kennen keinen Erkranten im Umkreis von 10 Kilometern.
    Am 12. April (kommenden Montag) werden circa 200 Niederländer versuchsweise aus den Niederlanden nach Rhodos fliegen, um dort ein Pilotprojekt der Regierung in einer Hotelanlage zu testen. Berichten zufolge hatten sich dafür ungefähr 25.000 Menschen beworben. (Quelle: Tagesschau)


    G, Tom

  17. #737
    Avatar von Inke
    Inke ist offline πάρτε με πάρτε με στην Κρήτη
    Registriert seit
    28.March.2008
    Ort
    Im schönen Rheinhessen
    Beiträge
    1.567

    Standard

    Das war heute bei „ Tagesschau.de“ zu lesen.

    „Der Impfstoff AstraZeneca wird in Griechenland fortan an Menschen über 30 verimpft. Das teilte das griechische Impfkomitee mit. Bisher war das Vakzin wegen europaweit vermehrter Fälle von Thrombosen in Hirnvenen in Griechenland nur an Personen zwischen 60 und 64 Jahren verabreicht worden.“
    Inke


    Lasst uns immer in den großen Traum des Lebens
    kleine bunte Träume weben

  18. #738
    Registriert seit
    21.May.2006
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Tom Beitrag anzeigen
    Hallo Ulla!
    Danke dir für deine Info! Wann ist denn bei dir der nächste Kretaurlaub geplant? In dieser Zeit freuen wir uns über jeden, wer sich für Kreta entscheidet.
    Die Medien und das RKH warnen jeden Reisewilligen, aber wir kennen keinen Erkranten im Umkreis von 10 Kilometern.
    Am 12. April (kommenden Montag) werden circa 200 Niederländer versuchsweise aus den Niederlanden nach Rhodos fliegen, um dort ein Pilotprojekt der Regierung in einer Hotelanlage zu testen. Berichten zufolge hatten sich dafür ungefähr 25.000 Menschen beworben. (Quelle: Tagesschau)


    G, Tom
    Hallo Tom.

    Geplant ist nichts.
    Werden wir je nach allgemeiner und persönlicher Lage spontan entscheiden.

    Gruß ulla
    ~ ulla

  19. #739
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hochtaunus Greis
    Beiträge
    3.041

    Standard

    Zitat Zitat von Tom Beitrag anzeigen
    ...
    Am 12. April (kommenden Montag) werden circa 200 Niederländer versuchsweise aus den Niederlanden nach Rhodos fliegen, um dort ein Pilotprojekt der Regierung in einer Hotelanlage zu testen. Berichten zufolge hatten sich dafür ungefähr 25.000 Menschen beworben.
    ...
    Wer will denn unter diesen Umständen Urlaub machen? Was ist das denn für ein Versuch? Soll AI obligatorisch werden?
    https://www.keeptalkinggreece.com/20...riment-rhodes/
    They will stay for eight days at an all-inclusive resort on Rhodes, which they will be unable to leave and will only allow entry to the staff. They will be tested both prior and after the trip to see the efficacy of measures in containing the virus for international holidaymakers.
    Übersetzt mit goggle
    Sie bleiben acht Tage in einem All-Inclusive-Resort auf Rhodos, das sie nicht verlassen können und nur dem Personal Zutritt gewähren. Sie werden sowohl vor als auch nach der Reise getestet, um die Wirksamkeit von Maßnahmen zur Eindämmung des Virus für internationale Urlauber festzustellen.
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

  20. #740
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    3.317

    Standard

    Griechische Hotels planen Wiedereröffnung in drei Etappen: in der Osterwoche am 29.4., dann am 15. Mai und dann Ende Juni , abhängig von der Pandemie - Situation.

    https://www.ekathimerini.com/economy...-three-phases/
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  21. #741
    Registriert seit
    4.June.2018
    Beiträge
    77

    Standard

    Zitat Zitat von ekathimerini.com
    The second phase on May 15 will begin when Greece is expected to open to international travel.
    Es wurde in den vergangenen Wochen doch mehrfach der 14. Mai als offizielles Startdatum verkündet. Woher nimmt Ekathimerini plötzlich den 15.? Gibt es da eine amtliche Quelle?

  22. #742
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    65
    Beiträge
    4.812

    Standard

    Nicht den Medien alles glauben. Vor 4 Tagen wurde von der Regierung der 14. Mai angegeben https://www.taxheaven.gr/news/53799/...sia-covid-free
    LG, Tom

  23. #743
    Registriert seit
    4.June.2005
    Beiträge
    387

    Standard

    Das war heute eine Schlagzeile der "Rethemniotika Nea"

    Τον Ιούνιο ανοίγουν τα ξενοδοχεία του Ρεθύμνου - Die Hotels in Rethymno öffnen im Juni

    http://rethnea.gr/%cf%84%ce%bf%ce%bd...4%ce%bf%cf%85/

    Für die Beschäftigten der Tourismusbranche und die Urlaubswilligen leider keine hoffnungvolle Nachricht.

    Grüße von DER Insel
    aleka
    Those who cannot remember the past, are condemned to repeat it!
    J. Santayana

  24. #744
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    65
    Beiträge
    4.812

    Standard

    Das betrifft die Beschäftigten der der größeren Hotels.
    In dem Artikel von Ελπίδα Αριστείδου steht ja auch "...Der 14. Mai, der vom Tourismusminister als Eröffnungstag des griechischen Tourismus angekündigte Termin, ist indikativ und im Wesentlichen ein Zeichen für interessierte Besucher..." ,nur die Großen haben keine Buchungen!

    Urlaubswillige sind bereits hier, da einige größere Hotels geöffnet haben. Das kleine Hotel neben uns in Georgioupolis hat den Winter über gar nicht geschlossen. Ausschlag gebend wird die Aufhebung der 7 tägigen Quarantäne sein; derzeit gibt es in einem Strandhotel nur die 20 Meter bis zur Strandliege.
    Hier gestern Mittag der Strand des "Anemos Resort":
    LG, Tom

  25. #745
    Registriert seit
    19.August.2018
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    101

    Standard

    Hey Tom,

    Du sagst, Urlaubswillige sind schon da. Sind die dann eine Woche in ihrem Hotel / in ihrer FeWo in Quarantäne, und begeben sich danach erst an den Strand, auf zu den Wanderungen oder wo imner hin? Ich habe nämlich vom Sohn meines Mannes (lebt i. d. N. v. Heraklion, ist von dort) gehört, es wären schon so viele Touris auf der Insel. Ich frage mich aber, wie das Prozedere aktuell ist, denn die Unterkunft lässt sie für die Zeit der Quarantäne sicher nicht kostenlos dort wohnen... oder!?

    Ich dachte erst, er muss sich täuschen, es wären ggf. keine Touris, die schon da sind, sondern Ausländer, die auf Kreta leben (so wie Du), aber nach dem was Du schreibst, kann das ja dann doch stimmen, was er mir sagte...

    Ich begrüße die Quarantäne sehr, frage mich aber ob die Touris diese auch umsetzen und wie gut die Überprüfungsmechanismen hier greifen. Hast Du da irgendwelche Erfahrungen gemacht?

    LG

  26. #746
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    3.317

    Standard

    Sfakianapita ,

    der Post von Tom sieht für mich so aus, als ob die Touristen ihre Quarantäne am Strand aussitzen .
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  27. #747
    Registriert seit
    28.May.2020
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    222

    Standard

    Eben habe ich probiert, das Anemos zu buchen. Es würde klappen, allerdings gibt es vom Hotel keinen Hinweis auf Quarantäne bei Anreise.

  28. #748
    Registriert seit
    19.August.2018
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    101

    Standard

    ...was dann ja keine "echte" Quarantäne wäre... denn auf dem Weg zum Beach/zur Liege könnten sie in Kontakt mit anderen Gästen oder Personal kommen... und ich nehme an, gegessen wird in den üblichen Essensräumen, oder doch jeder für sich auf seinem Zimmer, nachdem das Essen vor die Tür gestellt wurde (kontaktlos), so, wie es in den offiziellen Quarantänehotels für positiv Getestete üblich ist!?

    Fragen über Fragen...

  29. #749
    Registriert seit
    21.February.2021
    Beiträge
    49

    Standard

    Wenn alle Touris kurz vor dem Flug getestet sind, dann ist die Inzidenz in dieser Gruppe gering, wenn überhaupt vorhanden.
    Jedenfalls geringer als im Zielland Griechenland unter der Bevölkerung allgemein.
    Da macht eine Quarantäne sowieso nicht so viel Sinn.
    Die Wenigen die sich in der sehr kurzen Zeit zwischen Test und Flug noch anstecken sind dann nach 7 Tagen beim Höchststand ihrer Infektiösität.
    Gerade dann wenn die Quarantäne rum ist.

    Die Situation in einem Quarantänehotel für nur Positive ist eine ganz andere.

  30. #750
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    5.378

    Standard

    Wir hatten das ja weiter oben schon diskutiert mit der Quarantäne bei der Einreise. Manche glaubten da einen Spielraum zu entdecken.

    Tatsache ist, dass bis vorerst 19. April nach der Einreise sieben Tagen Selbstquarantäne im Quartier verpflichtend sind.
    Das Hotel dürfte das aber kaum kontrollieren. Dort weiß man ja nicht unbedingt, woher der Gast kommt.
    ich hab neulich ein Diskussion bei keeptalkinggreece gelesen, wo es um die Einreise von ersten Touristen aus D ging. Der Tenor war sehr touristenfeindlich, aber Touristen unterliegen selbstverständlich der gleichen Regelung wie einreisende Griechen. Dito vor Ort.

    Man sollte also darauf Rücksicht nehmen, dass in Griechenland seit Monaten wesentlich strengere Maßnahmen zum Ausgang gelten als in D, und sich entsprechend verantwortungsvoll und zurückhaltend verhalten.

    Strenger sind m.W. die Regeln in Sachen Quarantäne wenn man bei der Einreise (oder auch bei der Ausreise) positiv getestet wurde. Dann muss man in eine separate Quarantäenunterkunft.

  31. #751
    Registriert seit
    21.February.2021
    Beiträge
    49

    Standard

    Ich denke mal die Hotels wissen es nur dann nicht, wenn sie es nicht wissen wollen.
    99% werden direkt vom Flieger kommen.

    Und ja. Was gilt das gilt.
    Nicht nur wegen der evtl. Strafe, sondern auch wegen dem Respekt gegenüber seinen Mitmenschen und dem Gastgeberland.

    Gruß
    Phönix

  32. #752
    Registriert seit
    26.March.2020
    Ort
    Speyer / Rheinlandpfalz
    Beiträge
    20

    Standard

    Zitat Zitat von aleka Beitrag anzeigen
    Das war heute eine Schlagzeile der "Rethemniotika Nea"

    Τον Ιούνιο ανοίγουν τα ξενοδοχεία του Ρεθύμνου - Die Hotels in Rethymno öffnen im Juni

    http://rethnea.gr/%cf%84%ce%bf%ce%bd...4%ce%bf%cf%85/

    Für die Beschäftigten der Tourismusbranche und die Urlaubswilligen leider keine hoffnungvolle Nachricht.

    Grüße von DER Insel
    aleka
    Hallo Aleka,
    das die Hotels in Rethymno erst im JUNI öffnen - ist das bereits "amtlich" ?
    ...dann kann ich nämlich meinen geplanten Aufenthalt vom 17. - 31.05.21 im Hotel "Forest Park"
    definitv absagen (ich buche dort bereits seit 3 Jahren "privat") . Das würde mich sehr, sehr traurig machen :(

  33. #753
    Registriert seit
    10.March.2007
    Beiträge
    1.045

    Standard

    Zitat Zitat von Volker Beitrag anzeigen
    Hallo Aleka,
    das die Hotels in Rethymno erst im JUNI öffnen - ist das bereits "amtlich" ?
    ...dann kann ich nämlich meinen geplanten Aufenthalt vom 17. - 31.05.21 im Hotel "Forest Park"
    definitv absagen (ich buche dort bereits seit 3 Jahren "privat") . Das würde mich sehr, sehr traurig machen :(
    Der verlinkte Artikel besagt vor allem, dass vielen Hotels (und ich nehme an, es handelt sich vor allem um die großen Hotels und Hotelketten) die Buchungen fehlen, sodass sich eine Eröffnung im Mai nicht lohnt.
    Da es sich bei dem von dir genannten Hotel offenbar um ein kleines, familiengeführtes Hotel handelt, sind die Chancen höher bis hoch, dass es bereits im Mai eröffnet.
    Am besten setzt du dich mit dem Hotel in Verbindung.
    Toi, toi, toi!

  34. #754
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    5.378

    Standard

    Hotels und Pensionen durften in GR ja die ganze Zeit geöffnet habe - es gab kein Verbot wie in D.
    Es liegt also an den Gastgebern ob und wann sie öffnen. Und wie Ulli schreibt: für die kleine Häuser lohnt sich das schneller. Nur mit Pauschalarrangements und größeren Häusern, womöglich noch mit HP oder AI ist es dann schwierig zu kalkulieren.

  35. #755
    Registriert seit
    28.February.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    72
    Beiträge
    5.174

    Standard

    Da frage ich mich, wo man dann essen geht...Selbstverpflegung ist ja möglich, aber auch das Einkaufen nicht unbedingt angenehm als 14-Tage Tourist mit Quarantäne...
    Bieten die offenen Hotels auch Verpflegung an?
    Gruß Michael

    Zum Arbeiten zu alt, zum Sterben zu jung...
    aber für Kreta topfit!



    Αν σε κλωτσήσει ένας γάιδαρος, δεν έχει νόημα να τον κλωτσήσεις κι εσύ.

  36. #756
    Registriert seit
    10.March.2007
    Beiträge
    1.045

    Standard

    Zitat Zitat von mino Beitrag anzeigen
    Bieten die offenen Hotels auch Verpflegung an?
    Ich bin mir sicher, dass sämtliche Gastgeber, die vor Aufhebung der Quarantäne bereits geöffnet haben, sich Gedanken um die Verpflegung ihrer Gäste machen und dass man sich darüber nicht den Kopf zerbrechen braucht.
    Etwas anders sieht es natürlich aus, wenn man ein Ferienhaus gebucht hat, da sollte man im Vorfeld die Verpflegung während der Quarantäne abklären.
    Aber inzwischen hat sich auch auf Kreta einiges bezüglich Lieferservice getan. Fast jeder Minimarkt liefert und die Tavernen natürlich sowieso.
    Hier gibt es eine Auswahl an Geschäften in Chania (als Beispiel), die an das E-Food-System angeschlossen sind.

  37. #757
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    65
    Beiträge
    4.812

  38. #758
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    65
    Beiträge
    4.812

    Standard

    Größere Hotels verfügen über einen eigenen Restaurantberieb. Dort wird der Gast nach seinen Wünschen verwöhnt, und 'rund um die Uhr' verpflegt. Neu ist, dass die Auflagen seitens der medizinischen Aufsichtbehörde wegen Corona verschärft wurden! Im Fall' gesundheitlicher Probleme eines Reisenden, muss es über eine separate Unterbringung verfügen (z.B. separates Apartment), welches dafür vorgesehenen ist.
    LG, To

  39. #759
    Registriert seit
    28.February.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    72
    Beiträge
    5.174

    Standard

    Zitat Zitat von Ulli Beitrag anzeigen
    Ich bin mir sicher, ...
    Sicher ist nicht wissen...
    Und Lieferservice in Plastiktüten gibt es in D auch.
    Gruß Michael

    Zum Arbeiten zu alt, zum Sterben zu jung...
    aber für Kreta topfit!



    Αν σε κλωτσήσει ένας γάιδαρος, δεν έχει νόημα να τον κλωτσήσεις κι εσύ.

  40. #760
    Registriert seit
    28.February.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    72
    Beiträge
    5.174

    Standard

    Zitat Zitat von Tom Beitrag anzeigen
    Größere Hotels verfügen über einen eigenen Restaurantberieb. Dort wird der Gast nach seinen Wünschen verwöhnt, und 'rund um die Uhr' verpflegt. Neu ist, dass die Auflagen seitens der medizinischen Aufsichtbehörde wegen Corona verschärft wurden! Im Fall' gesundheitlicher Probleme eines Reisenden, muss es über eine separate Unterbringung verfügen (z.B. separates Apartment), welches dafür vorgesehenen ist.
    LG, To
    Tom, du weisst, das ist nicht der Urlaub, den die meisten hier wollen...
    Gruß Michael

    Zum Arbeiten zu alt, zum Sterben zu jung...
    aber für Kreta topfit!



    Αν σε κλωτσήσει ένας γάιδαρος, δεν έχει νόημα να τον κλωτσήσεις κι εσύ.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •