Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Neue Hausarztverpflichtung

  1. #1
    Registriert seit
    31.January.2019
    Beiträge
    38

    Standard Neue Hausarztverpflichtung

    Kalimera an Alle,
    Gibt es im Forum auch in GR krankenversicherte? Wer hat es schon geschafft sich einzuloggen und einen Hausarzt festzulegen?
    Kann man im System auch sehen welche Ärzte sich eintragen haben lassen oder muss ich das anderweitig rausfinden?
    Für jede Antwort dankbar
    Geli

  2. #2
    Registriert seit
    21.May.2022
    Ort
    Kalives
    Beiträge
    87

    Standard

    Hallo Geli,

    ich kann dir leider nur sagen das ich es nicht geschafft habe mich hier zu versichern. Ich wollte mich hier gegen Corona impfen lassen. Ich war an verschiedenen Stellen. Überall wurde mir gesagt: Sie brauchen eine AMKA-Nummer. Die ist wohl mit einer Krankenversicherungsnummer gleichzusetzen, und somit bist du versichert. Über die Kosten danach kann ich nichts sagen, monatl. Beiträge...
    Also bin ich in mein Buchhaltungsbüro und habe mir sagen lassen was ich alles dafür brauche, und was ich damit machen muss. Als ich alles zusammen hatte bin ich nach Chania zu der entsprechenden Stelle gegangen. Die freundliche Dame hat meine Papiere nur flüchtig angesehen und dann eindeutig und bestimmt gesagt: no AMKA- number.
    Das wars diskutieren nützte nichts.
    Ich bin Rentner und in DE versichert. Als ich einen Fahrradunfall hatte bin ich nach Vamos ins Medical-Center gefahren. Die haben sich mein Knie angesehen und mich nach Chania ins Krankenhaus geschickt. Dort wurde ich untersucht, geröntgt und verbunden. Dann haben sie ein großes Buch geholt, mich nach meinem Namen gefragt, wo ich wohne, ob ich Tourist bin -ja, ich bin immer Tourist-. Ich habe in dem Buch unterschrieben und bin gegangen.
    Die Nachbehandlung in Vamos lief genau so ab. Im KH haben sie mir ein Rezept für eine Tetanus Impfung gegeben. Damit bin ich in die Apotheke, die Apothekerin hat mich im Verkaufsraum gespritzt- das wars.
    Ich glaube Rezepte musst du immer komplett selbst bezahlen. Kann manchmal teurer sein als in DE. Meine Betablocker waren bedeutend teurer, ich kann dir aber keine Preise mehr sagen, die nehme ich nicht mehr.
    Beim Zahnarzt war ich auch schon. Eine Füllung hatte sich verabschiedet. Ich habe für die neue Plastikfüllung 50€ bezahlt, das wars.
    Sind für mich gute Erfahrungen, auch wenn ich die Medikamente und Zahnarztleistungen bezahlen musste.

    Willkommen auf Kreta, denkt positiv und bleibt natürlich gesund :-)

    Gruß Bernd

  3. #3
    Registriert seit
    19.March.2011
    Ort
    Lisberg und Koutsounári
    Alter
    64
    Beiträge
    649

    Standard

    Als ich mich im April wegen Verdacht auf Herzinfarkt vom Ierápetra-Hospital holen lassen habe, wollten die Ärzte auch nur meinen Namen und ob ich Tourist bin.
    Dann wollten sie nicht mal meine deutsche Krankenversichertenkarte.
    Im April war ich noch im Vor-Ruhestand.

    Meine Frau war schon mehrmals in Koutsounári beim Arzt (Privatarzt).
    Sowohl den Arzt, die Medikamente und das Labor (Blutuntersuchung) mußte ich im Voraus begleichen.
    Die Differenz von dem was die deutsche Krankenkasse erstattete und dem tatsächlichen Betrag bezahlte zu 100% meine (meiner Meinung sehr günstige) Reisekrankenversicherung bei der Barmenia.
    ΣΞ==--Gruß
    DIMO

    Hier schlägt mein Herz: https://www.dimo58.de/koutsounari.jpg
    Hier lebt mein Körper: https://www.wetter.com/hd-live-webca...5162d06027256/

  4. #4
    Registriert seit
    31.January.2019
    Beiträge
    38

    Standard

    Danke für eure Antworten. Leider passen sie nicht zu meiner gestellten Frage. Das Thema betrifft nur Menschen die in GR krankenversichert sind, sprich griechische Krankenkasse, selbstverständlich AMKA usw. Da ich hier (selbstständig) arbeite, gehöre ich dazu
    Das Hausarztsystem ist ganz neu in GR. Ursprünglich stand die Aussage, wer ab 1.10.22 nicht dabei ist, muss Strafe zahlen bzw zuzahlen bei Medikamenten, Untersuchungen usw
    Vielleicht findet sich ja noch jemand
    Lg Geli

  5. #5
    Registriert seit
    31.January.2019
    Beiträge
    38

    Standard

    Hallo Bernd, nur zur Info. Die AMKA ist die gr Sozialversicherungsnummer. Das heißt nicht dass man krankenversichert ist. Für Corona Impfungen wurden von der KEP für nicht hier versicherte Ausländer sogenannte PAMKAS (provisorische AMKAs)vergeben. Teilweise war es wohl mühselig die zu bekommen
    Wer hier bei einer öffentlichen Kasse versichert ist, kann sich (auch vom privaten) Arzt elektronische Verordnungen und Rezepte (übers sogenannte ΕΦΚΑ, öffentlichen Gesundheitssystem der Versicherer) ausstellen lassen und zahlt je nachdem einen kleinen Eigenanteil
    Für die, die sich nicht als Touristen ausgeben wollen
    Wahrscheinlich gibt es eine Möglichkeiten für um EU Ausland versicherte, über die Krankenkassen IKA alles abzurechnen, welche dann mit der ausländischen Versicherung abrechnen. Das weiß ich von Betroffenen, hab aber keine eigene Erfahrung
    Also nur, wer kein Tourist ist, hier regulär versichert, ist Betroffenener des neuen Hausarztsystems, welches von den Ärzten nicht angenommen wird. Sowieso umständlich ist, aber theoretisch auch Vorteile hat, und der Zwang sich einzutragen, jetzt erstmal um 2 Monate verschoben wurde.
    So, ich hoffe ich konnte bisschen zur Erhellung beitragen
    Grüße Geli

  6. #6
    Registriert seit
    21.May.2022
    Ort
    Kalives
    Beiträge
    87

    Standard

    Hallo Geli,

    tut mir leid das ich dir nicht helfen konnte und das Thema verfehlt habe.
    Wenn ich die richtig verstehe betrifft die neue Hausarztregel auch die Griechen selbst. Ich habe davon zwar noch nichts von meinen Bekannten gehört, werde mich aber umhören.

    Gruß Bernd

  7. #7
    Registriert seit
    31.January.2019
    Beiträge
    38

    Standard

    Hallo Bernd, war mein Fehler. Ich hab das in der 1.mail nicht klar genug ausgedrückt. Einen schönen Tag u Grüße aus dem wilden Süden
    Geli

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •