Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Literarisches Inselhüpfen mit Klaus Bötig

  1. #1
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    5.262

    Standard Literarisches Inselhüpfen mit Klaus Bötig

    Abonnenten der Griechenland Zeitung haben vielleicht schon Artikel des "literarischen Inselhüpfens" von Klaus Bötig gelesen:

    "In den Corona-Jahren war es kaum möglich, wie gewohnt von Insel zu Insel zu reisen. Ich habe daher ein literarisches Inselhüpfen unternommen, habe dabei viel Neues erfahren und Altvertrautes wiedergefunden. Es hat Spaß gemacht.

    Auf fast jeder der über 100 bewohnten griechischen Inseln spielt inzwischen mindestens ein auf Deutsch erhältlicher Roman. Von antiken Autoren bis zu modernen Schreibern aus aller Welt reicht das Spektrum der Schriftsteller, vom Klassiker bis zum Krimi und zur Herzensschnulze das Genre. Ich habe etwa ebenso viele auf Deutsch erschienene Titel gefunden wie Griechenland Inseln zählt – und die meisten gelesen. Nur die Lektüre ganz schlimmer Ausrutscher habe ich vorzeitig abgebrochen. Die Bücher habe ich nur zum geringsten Teil neu gekauft, fast alle habe ich preisgünstig bei Portalen wie www.booklooker.de oder www.zvab.com gebraucht gefunden. Auch ein paar e-Books waren dabei – und Titel aus dem Verlag der Griechenland Zeitung. Als einzige Insel habe ich Kreta erst einmal ausgelassen, denn das wären noch einmal an die 50 weitere Bücher gewesen. Aber auch ohne Corona werde ich mich denen im nächsten Winter widmen."



    Über einen Rhodos-Titel sind wir so mal wieder in Kontakt gekommen, und es hat sich ergeben, dass die Artikel mit etwa einer Woche zeitlichem Verzug zum Erscheinen in der GZ in einer Extra-Rubrik auf meiner Website als PDFs hochgeladen werden.
    Bislang sind die Ionischen Inseln mit Korfu und Ithaka online, und die Dodekanes mit Rhodos. Weitere Inseln und Inselgruppen werden folgen, von den Argosaronische Inseln über die Kykladen zur Nord- und Ostägäis. Insgesamt sechs Inselgruppen sollen so bereist werden.

    Auch wenn es mit Kreta noch länger dauern wird - vielleicht findet der eine oder die andere noch ein paar Lektüretipps.
    -> Literarische Inselhüpfen mit Klaus Bötig auf nissomanie.de

  2. #2
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    3.242

    Standard

    Sehr schön , vielen Dank !
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  3. #3
    Registriert seit
    22.July.2012
    Beiträge
    586

    Standard

    schön, das es wieder etwas von Herrn Bötig zu hören gibt.
    Auf seiner Seite gibt es ja seit zwei Jahren nix Neues mehr und ich hatte mir schon Sorgen gemacht.
    Da wir beide Insel mit Sicherheit wieder bereisen werden, freue ich mich besonders über diese Leseempfehlungen.

  4. #4
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    3.242

    Standard

    Auf FB ist Herr Bötig recht aktiv
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •