Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Kreta im August ohne Buchung?

  1. #1
    Registriert seit
    2.June.2021
    Beiträge
    2

    Standard Kreta im August ohne Buchung?

    Hallo zusammen,

    ich werde im August zum ersten Mal nach Kreta fliegen und möchte mindestens vier Wochen dort bleiben. Am liebsten würde ich nur den Hinflug und vielleicht noch die erste Nacht in Heraklion buchen und danach alles spontan vor Ort buchen. Ich denke, ich werde hauptsächlich die Südküste erkunden und habe keine Lust auf Pauschal- / Massentourismus.

    Da ich noch nie dort war, habe ich keine Ahnung, ob das machbar ist. Wie ausgebucht ist die Insel im August? Ist es möglich, sich alle paar Tage einen schönen Ort mit einer neuen Unterkunft zu suchen, oder ist die Insel zu voll dafür? Was muss man für ein einfaches, aber ordentliches Doppelzimmer ca. pro Nacht rechnen?

    Vielen Dank schonmal für eure Kommentare!

    Roland

  2. #2
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    65
    Beiträge
    4.930

    Standard

    Hallo Roland,
    die Insel Kreta wird in diesem Jahr zu keiner Zeit ausgebucht sein! Freie Wahl jeglicher Unterbringung, unbegrenzte Bewegungsfreiheit!
    LG, Tom

    Zitat Zitat von roland2342 Beitrag anzeigen
    ...ich werde im August zum ersten Mal nach Kreta fliegen.. Wie ausgebucht ist die Insel im August? Ist es möglich, sich alle paar Tage einen schönen Ort mit einer neuen Unterkunft zu suchen, oder ist die Insel zu voll dafür?...

  3. #3
    Registriert seit
    2.June.2021
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo Tom,

    vielen Dank für deine Einschätzung! Das hatte ich eigentlich auch gehofft, allerdings haben mir auch Leute davon abgeraten, ohne Buchung auf die Insel zu kommen, weil im August absolute Hochsaison ist und überall (also auch in Griechenland) Sommerferien sind. Jetzt bin ich etwas verunsichert. Ich möchte halt nicht auf der Insel sein und keine Unterkunft finden. Außerdem kann ich überhaupt nicht einschätzen, wie sich Corona im August auswirken wird: weniger Urlauber aus Angst vor einer Ansteckung / Unsicherheit über die weitere Entwicklung der Pandemie / weil sie keine Lust auf die teuren PCR-Tests haben? Oder wollen jetzt alle das verlorene Jahr im Lockdown nachholen?

    Wie war denn die Lage in "normalen" Jahren? War die Insel im August voll?

    Viele Grüße
    Roland

  4. #4
    Registriert seit
    13.January.2006
    Beiträge
    298

    Standard

    Wie war denn die Lage in "normalen" Jahren? War die Insel im August voll?
    Ja, rappelvoll. Wir waren vor über 20 Jahren einmal nur für einen Tag im August auf Kreta und sind abends wieder auf die Fähre, weil wir nichts Passendes gefunden hatten.
    Quartiere gab es schon, aber entweder schweineteuer (damals über 250 DM die Nacht) oder indiskutabel. Lang, lang ist es her.

    In Corona-Zeiten wahrscheinlich nicht, sagt meine Glaskugel.

  5. #5
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Hannover / Maleme
    Alter
    55
    Beiträge
    135

    Standard

    Also letztes Jahr gab es im Gegensatz zum Vorjahr weniger Urlauber auch weniger Griechen und Italiener auf der Insel.
    Allerdings hatten auch einige Pensionen und kleinere Hotels geschlossen.
    Wenn Du auch mal mit einer einfacheren Unterkunft zufrieden bist wirst Du bestimmt was finden.

  6. #6
    Registriert seit
    29.January.2014
    Beiträge
    330

    Standard

    Wir waren schon oft im August auf Kreta und ja, es ist voll, aber es ist nicht so, dass Du gar keine Unterkunft findest. Du musst bei Deinem Vorhaben natürlich flexibel sein. Wichtig " in normalen Jahren" ist, dass Du frühzeitig einen Mietwagen buchen solltest.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •