Seite 1 von 17 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 643

Thema: Griechenland verlangt PLF - Online-Einreiseanmeldung

  1. #1
    Dionysios Gast

    Standard Griechenland verlangt PLF - Online-Einreiseanmeldung


    Heute wurde eine wichtige Änderung bezüglich der Einreise nach Griechenland bekanntgegeben:

    Wer auf dem Luftweg nach Griechenland einreist, muss ab sofort (bzw. bei Einreise ab 1. Juli, da finden sich noch verschiedene Angaben) spätestens 48 Stunden vor Reiseantritt/Check-in ein Onlineformular (Passenger Locator Form, PLF) mit seinen persönlichen Daten sowie Informationen zum Herkunftsort, zum Aufenthaltsort und zur Aufenthaltsdauer einreichen. Die Regelung gilt vorerst bis zum 31. August.


    Verwiesen wird auf folgenden Link: https://travel.gov.gr/#/
    (Zur Stunde ist das Formular dort noch nicht abrufbar!)

    https://www.kathimerini.gr/1084880/a...ros-thn-ellada

    https://www.tanea.gr/2020/06/27/gree...thnon-ptiseon/

  2. #2
    Registriert seit
    4.June.2018
    Beiträge
    107

    Standard

    Zitat Zitat von Dionysios Beitrag anzeigen
    Verwiesen wird auf folgenden Link: https://travel.gov.gr/#/
    (Zur Stunde ist das Formular dort noch nicht abrufbar!)
    Mittlerweile ist es aufrufbar. Scheint aber vom Azubi eingerichtet worden zu sein, da bzgl. Flug-Nr.: "Enter 2 or 3 capital letters followed by 1-4 numbers between 0 and 9".
    Muss man bei Aegean also mit ICAO-Code angeben (AEE). Wie viele das wohl hinbekommen...

    /edit
    Ich selbst fliege morgen, werde aber das Formular mal (noch) nicht online ausfüllen und warte auf die Papier-Version an Board.

  3. #3
    Registriert seit
    19.March.2011
    Ort
    Lisberg und Koutsounári
    Alter
    63
    Beiträge
    476

    Standard

    Zitat Zitat von Dionysios Beitrag anzeigen

    Wer auf dem Luftweg nach Griechenland einreist, muss ab sofort (bzw. bei Einreise ab 1. Juli, da finden sich noch verschiedene Angaben) spätestens 48 Stunden vor Reiseantritt/Check-in ein Onlineformular (Passenger Locator Form, PLF) mit seinen persönlichen Daten sowie Informationen zum Herkunftsort, zum Aufenthaltsort und zur Aufenthaltsdauer einreichen. Die Regelung gilt vorerst bis zum 31. August.

    Wie ich das sehe gilt dieses Formular auch für die Anreise per See- und Landweg
    ΣΞ==--Gruß
    DIMO

    Hier schlägt mein Herz: http://www.dimo2000.de/koutsounari.jpg
    Hier lebt mein Körper: https://www.wetter.com/hd-live-webca...5162d06027256/

  4. #4
    Registriert seit
    19.March.2011
    Ort
    Lisberg und Koutsounári
    Alter
    63
    Beiträge
    476

    Standard

    Zitat Zitat von DRB Beitrag anzeigen
    /edit
    Ich selbst fliege morgen, werde aber das Formular mal (noch) nicht online ausfüllen und warte auf die Papier-Version an Board.
    Habe mir das eben übersetzen lassen und denke das Du das noch heute ausfüllen solltest:
    Zitat Zitat von travel.gov.gr
    Das Passenger Locator Form (PLF) ist ein Schlüsselelement in der Planung. Alle Reisenden sind verpflichtet, ihren PLF mindestens 48 Stunden vor der Einreise in das Land auszufüllen und detaillierte Informationen zu ihrem Abflugort, der Dauer früherer Aufenthalte in anderen Ländern und der Adresse Ihres Aufenthalts in Griechenland anzugeben.
    ΣΞ==--Gruß
    DIMO

    Hier schlägt mein Herz: http://www.dimo2000.de/koutsounari.jpg
    Hier lebt mein Körper: https://www.wetter.com/hd-live-webca...5162d06027256/

  5. #5
    Registriert seit
    4.June.2018
    Beiträge
    107

    Standard

    Zitat Zitat von Κουτσουνάρι Beitrag anzeigen
    Habe mir das eben übersetzen lassen und denke das Du das noch heute ausfüllen solltest:
    So lange "Beginning July 1, 2020" dort steht, werde ich das nicht machen. Außerdem macht auch nur in dieser Kombination "at least 48 hours before entering the country" Sinn.

  6. #6
    Dionysios Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Κουτσουνάρι Beitrag anzeigen
    Wie ich das sehe gilt dieses Formular auch für die Anreise per See- und Landweg

    Hallo Koutsounari! Das Formular soll später für jede Form der Einreise verwendet werden können, die entsprechende Anordnung gilt aber bislang(!) ausdrücklich nur für den Flugverkehr (es handelt sich um ein sog. NOTAM). Übrigens kann es bei einigen Browsern (nennt man das so?) Probleme geben: Unter Microsoft Edge konnte ich das PLF nicht öffnen, unter Google Chrome schon.

  7. #7
    Registriert seit
    5.March.2008
    Beiträge
    1.569

    Standard

    Für die Anreise über See wurde das Formular schon vor Wochen angekündigt. Bisher wäre das Formular am Hafen zu bekommen und vor Boarding ein zu füllen, aber selbstverständlich werde ich mich regelmäßig über Neues informieren vor Abreise.

    LG nimmi

  8. #8
    Registriert seit
    8.May.2006
    Beiträge
    334

    Standard Griechenland verlagt PLF - Einreisekarte bei Einreise

    Auszugsweise aus dem Giechenland - Blog :

    Griechenland verlangt PLF
    28. Juni 2020 /
    Passagiere internationaler Flüge nach Griechenland haben ab sofort obligatorisch eine sogenannte Aussteigekarte auszufüllen.

    Im Rahmen der Planung Griechenlands für den Schutz der Bürger vor dem Coronavirus Covid-19 sind ab sofort und bis zum 31 August 2020 alle Passagiere internationaler Flüge nach Griechenland verpflichtet, eine sogenannte Aussteigekarte (PLF) auszufüllen.

    Detaillierte Informationen und Anweisungen sollten zeitnah unter https://travel.gov.gr/#/ bereitgestellt werden.

    Anmerkung :
    Diese Adresse ist bereits aktiviert und kann verwendet werden

  9. #9
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hochtaunus Greis
    Beiträge
    3.238

    Standard

    Ich habe das Formular mal getestet.
    Meine gültige LH-Flugnummer vom April wurde nicht akzeptiert. Ich habe einen privaten Flug angegeben.
    Interessant ist, dass man eine Telefonnummer und eine Email-Adresse eingeben muss. Sonst kann man das Formular nicht vervollständigen.
    Bei der Unterkunft muss man die Postleitzahl, einen Straßennamen und eine Hausnummer angeben.
    Mehr als 2 Adressen kann man nicht eingeben. Was mache ich dann beim Inselhoppen?

    P.S. bekommt der Fiskus die Daten auch? Dann sehe ich schwarz für mögliche Schwarzvermieter.
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

  10. #10
    Registriert seit
    19.March.2011
    Ort
    Lisberg und Koutsounári
    Alter
    63
    Beiträge
    476

    Standard

    Zitat Zitat von Gwg_49 Beitrag anzeigen
    ...Bei der Unterkunft muss man die Postleitzahl, einen Straßennamen und eine Hausnummer angeben.
    Da werde ich ein Problem mit dem Ausfüllen bekommen. Die Straße zu meinem Haus hat keinen Namen und das Haus selbst auch keine Nummer.
    ΣΞ==--Gruß
    DIMO

    Hier schlägt mein Herz: http://www.dimo2000.de/koutsounari.jpg
    Hier lebt mein Körper: https://www.wetter.com/hd-live-webca...5162d06027256/

  11. #11
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hochtaunus Greis
    Beiträge
    3.238

    Standard

    "0" geht als Nummer. "Without" als Straßenname
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

  12. #12
    Registriert seit
    19.March.2011
    Ort
    Lisberg und Koutsounári
    Alter
    63
    Beiträge
    476

    Standard

    Zitat Zitat von Gwg_49 Beitrag anzeigen
    "0" geht als Nummer. "Without" als Straßenname
    Na wenn das auch funktioniert?

    Ich könnte ja auch: Epar.Od. Ierapetras - Sitias angeben, aber diese Straße führt ja komplett durch Koutsounári durch.
    Die Geschäfte, Märkte und Tavernen haben alle diesen Straßennamen, aber die sind halt vom namen schon leichter zu finden.
    ΣΞ==--Gruß
    DIMO

    Hier schlägt mein Herz: http://www.dimo2000.de/koutsounari.jpg
    Hier lebt mein Körper: https://www.wetter.com/hd-live-webca...5162d06027256/

  13. #13
    Registriert seit
    8.May.2006
    Beiträge
    334

    Standard

    @G wg_49;327844]



    Hallo, du hast einen "privaten Flug angegeben - LH Nr... ist KEIN privater Flug !
    Und - In der PLF Info steht ausdrücklich gültig von 1. Juli bis 31. August. - Der April kommt darin NICHT vor !

  14. #14
    Registriert seit
    8.May.2006
    Beiträge
    334

    Standard

    @Koitsounari,
    Da würde auch ein Begriff wie "Landstraße - Country road" reichen, viele Straßen haben keine Nummern.

  15. #15
    Dionysios Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Dionysios Beitrag anzeigen
    Heute wurde eine wichtige Änderung bezüglich der Einreise nach Griechenland bekanntgegeben:

    Wer auf dem Luftweg nach Griechenland einreist, muss ab sofort (bzw. bei Einreise ab 1. Juli, da finden sich noch verschiedene Angaben) spätestens 48 Stunden vor Reiseantritt/Check-in ein Onlineformular (Passenger Locator Form, PLF) mit seinen persönlichen Daten sowie Informationen zum Herkunftsort, zum Aufenthaltsort und zur Aufenthaltsdauer einreichen. Die Regelung gilt vorerst bis zum 31. August.

    Heute wurden interessante Details zur Funktion des Passenger Locator Form veröffentlicht. Es handelt sich demnach keineswegs um eine bloße Formalität. Anscheinend möchte man die Daten nutzen, um auf ihrer Grundlage gezielt Flugpassagiere für Cor.-Tests zu selektieren. Am Formular und einem entsprechenden Algorithmus feilt man noch: Jeder Passagier bekommt eine Art Barcode. Aufgrund bestimmter Angaben, die weit über die Nennung des Abflugflughafens hinausgehen (Herkunftsland und genauer Wohnort, Durchreisen und Zwischenstopps, sämtliche Aufenthaltsorte in den letzten 15 Tagen etc.), soll dann für jeden Passagier ein bestimmter Risikowert errechnet werden, der bei der Erhebung der Stichproben berücksichtigt wird. (Bis zum 1. Juli wird man das in dieser Form wohl noch nicht voll umgesetzt haben, heißt es.)

    Nachtrag: Für den Flughafen Iraklion werden z.B. 825 Tests pro Tag angepeilt, für Chania 275.
    Geändert von Dionysios (28.June.2020 um 13:22 Uhr)

  16. #16
    Registriert seit
    4.June.2018
    Beiträge
    107

    Standard

    Gilt nicht „ab sofort“, sondern erst ab 1.7.. Bin gerade in ATH angekommen, aktuell wird immer noch die Zettelwirtschaft praktiziert.

  17. #17
    Registriert seit
    2.June.2020
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    28

    Standard

    Müsste nicht die Fluggesellschaft darüber informieren, dass dies online auszufüllen ist? Das wundert mich etwas. Man kann wohl kaum davon ausgehen, dass sich alle Touris ab 1.7. hier im Forum informieren und wie ist das bei Familien? Muss man das für die Kinder dann auch ausfüllen?

  18. #18
    Dionysios Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Candia83 Beitrag anzeigen
    Muss man das für die Kinder dann auch ausfüllen?

    Ja, nachdem man die Daten für sich selbst eingegeben hat, geht es ggf. mit den minderjährigen Familienangehörigen weiter. Spielt es einfach mal durch …

    Liebe Moderatoren: Zum Passenger Locator Form wird es sicher in den nächsten Monaten noch viele Fragen (und auch Änderungen) geben. Vielleicht macht es Sinn, die bisherigen Beiträge hier (angefangen mit #1303) in den Thread "Griechenland verla<n>gt PLF - Einreisekarte bei Einreise" zu verschieben - und den Thread gleich umzubenennen, weil es ja gerade nicht mehr um die alte "Einreisekarte", die an Bord auszufüllen war, geht.

  19. #19
    Dionysios Gast

    Standard

    Die Überprüfung der PLF sowie die Durchführung der anschließenden Tests soll "auf den Inseln" durch Einheiten der griechischen Streitkräfte erfolgen. Mit "die Inseln" meint man aber oft nur die kleineren Inseln (bei denen man von 60 Tests pro Tag ausgeht); ich weiß also nicht, ob diese Regelung für Kreta gilt.

    https://www.tanea.gr/2020/06/28/gree...ous-sta-nisia/

  20. #20
    Registriert seit
    5.March.2016
    Beiträge
    756

    Standard

    Ich habe das mit dem Formular vorhin mal getestet. Ich finde es nicht unbedingt selbsterklärend. Insbesondere finde ich es seltsam, dass man bei diesem Schritt mit der Temporary Adress alle Länder der Welt auswählen kann. Ich hätte jetzt erwartet, dass es um den Zielort in Griechenland ginge.

    Was ich aber auch noch interessant finde, ist die Vorgehensweise hier (übersetzt mit Google):

    „Protokoll für Fluggäste
    Ankunft der Passagiere am Ankunftstor.
    Übertragen Sie in den Bereich, in dem sich das Screening-Personal befindet, und überprüfen Sie den eindeutigen QR-Code (Quick Response), den jeder Passagier auf dem Bildschirm seines Mobiltelefons oder auf dem gedruckten QR-Formular anzeigt.
    Das Kontrollpersonal leitet die Passagiere je nach QR-Code entweder zum Kontrollbereich oder zum Ausgang (Gepäckausgabebereich oder Passkontrolle). Bis die Screening-Ergebnisse vorliegen, müssen sich Passagiere, die von einem geschulten Gesundheitsteam auf das neue Coronavirus SARS-CoV-2 getestet wurden, an der auf ihrem Passagierlokalisierungsformular (PLF) angegebenen Adresse ihres endgültigen Bestimmungsortes selbst isolieren. Nach Abschluss des Screenings sind sie auf den Ausgang gerichtet.
    Alle Passagiere müssen alle erforderlichen vorbeugenden Hygienemaßnahmen (Verwendung von Masken und physische Distanzierung) einhalten.“

  21. #21
    Registriert seit
    5.April.2014
    Beiträge
    113

    Standard

    Hallo,
    ich habe das jetzt auch ausgefüllt, weil es in einer Woche losgeht.
    Ich habe auch eine Bestätigungsmail auf English erhalten, in der mir mitgeteilt wird, dass man mit mir in Verbindung bleiben würde.
    Ich nehme an, irgendwann und hoffentlich noch vor dem Urlaub schlägt eine Mail mit QR Code auf.
    Viele Grüße
    Jörg

  22. #22
    Registriert seit
    9.March.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    60
    Beiträge
    5.152

    Standard

    Also ich sag mal, wir Kretafans werden uns da durch wurschteln. Viele andere Touristen wird das aber von Griechenland fern halten. Manch einer müsste sich erstmal ein Smartphone zulegen. Bei anderen hapert es am Englisch. Und die ganze Erklärung zur Abwicklung am Zielort mit Selbstquarantäne usw ist eher abschreckend und verwirrend. Viele werden den einfacheren Weg nehmen und woanders Urlaub machen.

    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
    Roland

  23. #23
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hochtaunus Greis
    Beiträge
    3.238

    Standard

    Zitat Zitat von tipptopp Beitrag anzeigen
    Ich habe das mit dem Formular vorhin mal getestet. Ich finde es nicht unbedingt selbsterklärend. Insbesondere finde ich es seltsam, dass man bei diesem Schritt mit der Temporary Adress alle Länder der Welt auswählen kann. Ich hätte jetzt erwartet, dass es um den Zielort in Griechenland ginge.
    Ich nehme an, die ist für Transitreisende.

    Zitat Zitat von tipptopp Beitrag anzeigen
    ...
    Das Kontrollpersonal leitet die Passagiere je nach QR-Code entweder zum Kontrollbereich oder zum Ausgang (Gepäckausgabebereich oder Passkontrolle). ...
    Da soll eventuell eine KI-Software ein Scoring der Reisenden berechnen. Deshalb das elektronische Formular 48 Std. vorher.
    z.B. so :
    - Anfang 20 und will nach Malia -> schlechter Score -> wird gestestet
    - 60-er will nach Sfakia -> guter Score -> kein Test

    P.S. ich habe auch mittlerweile raus gefunden, wieso ich keine gültige Flugnummer eingeben konnte. Man darf nicht mit der Tab-Taste aus dem Feld gehen.

    P.P.S. Da fehlen auch noch einige Prüfungen: es wird weder der Name der Airline("Lusthansa" ist möglich), noch die Flugnummer vernünftig geprüft.
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

  24. #24
    Registriert seit
    5.March.2016
    Beiträge
    756

    Standard

    Ich denke mal, dass das Formular auf Vertrauen aufbaut. Ich konnte z.B. auch keinen Straßennamen für meine paar Unterkünfte finden. Da habe ich einfach nochmal den Ort als Straßenname genommen.

    Ich glaube, dass KI da nicht im Spiel ist. Aber Scoring finde ich plausibel.

    Ich frage mich gerade, was Spontanreisende nuntun. Also die, dienur nen Flug gebucht haben und sich eher so auf der Insel umgucken nach einer Unterkunft. Ohne vorher zu planen. Das habe ich früher oft gemacht...

  25. #25
    Registriert seit
    13.January.2006
    Beiträge
    298

    Standard

    Zitat Zitat von tipptopp Beitrag anzeigen
    Ich frage mich gerade, was Spontanreisende nuntun. Also die, dienur nen Flug gebucht haben und sich eher so auf der Insel umgucken nach einer Unterkunft. Ohne vorher zu planen. Das habe ich früher oft gemacht...
    Genau das ist mein Thema.

    Unterkünfte buche selten bis nie vor. Nur die Fähre, dann in Patras die Nase in den Wind gehalten und aufs Geradewohl losgefahren. Was soll ich da für eine Adresse eingeben, ich weiß weder genau wohin und noch weniger wie lange ich dort bleibe. Genau das sind die Gründe, mit dem Auto anzureisen - völlige Freiheit, totale Unabhängigkeit.

    Und dieses Formular wird unter anderem dazu beitragen, heuer zu Hause zu bleiben. Schade.

  26. #26
    Registriert seit
    9.March.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    60
    Beiträge
    5.152

    Standard

    Zitat Zitat von Armin G. Beitrag anzeigen
    Genau das ist mein Thema.

    Unterkünfte buche selten bis nie vor. Nur die Fähre, dann in Patras die Nase in den Wind gehalten und aufs Geradewohl losgefahren. Was soll ich da für eine Adresse eingeben, ich weiß weder genau wohin und noch weniger wie lange ich dort bleibe. Genau das sind die Gründe, mit dem Auto anzureisen - völlige Freiheit, totale Unabhängigkeit.

    Und dieses Formular wird unter anderem dazu beitragen, heuer zu Hause zu bleiben. Schade.
    Zu Hause bleiben werden so wohl viele.
    Griechenland vor Infektionen schützen ist eine Sache, den maroden Tourismus noch mehr auszubremsen eine andere. Hätte ich nicht schon letztes Jahr gebucht, würde ich es auch lassen.

    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
    Roland

  27. #27
    Registriert seit
    28.June.2020
    Beiträge
    11

    Standard

    Ich habe heute mit der griechischen Botschaft in Wien telefoniert. Bei der Adresse der „Unterkunft“ geht es um eine „Kontaktadresse“, also ein Ansprechpartner, der einem Informieren kann, wenn ein Zufallstest oder Kontaktperson positiv wäre .. und das ist auch nur für die ersten 48h relevant. Man kann also schon auf der Insel touren ....

  28. #28
    Registriert seit
    6.February.2019
    Beiträge
    21

    Standard

    Hallo an alle,

    ich finde das Onlineformular prinzipiell durchaus eine sinnvolle Maßnahme, um die Abläufe an den Flughäfen zu beschleunigen und eine sinnvolle Teststrategie zu ermöglichen, welche ja im Sinne aller Beteiligten ist!
    Allerdings hat das Onlineformular in der Tat noch einige "Kinderkrankheiten", die zum Teil ja schon angesprochen wurden, auch ist das Englisch teilweise etwas holprig und nicht überall zweifelsfrei verständlich. Habe das Ganze einmal durchprobiert und bin auf folgende Frage bzw. Problem gestoßen: Ist das Formular für eine gesamte Familie nur einmal auszufüllen? Die Seite, wo man Familienmitglieder hinzufügen kann, ist nämlich etwas missverständlich formuliert, man versteht nicht ob man nur minderjährige Familienmitglider hinzufügen kann und für volljährige das Formular extra noch einmal komplett ausfüllen muss, oder ob nur für Minderjährige das Alter angegeben werden muss (wörtlich übersetzt klingt es nämlich so). Zweitens hat die Eingabemaske einen bug, wenn man für einen minderjährigen Mitreisenden das Alter angibt wird automatisch für alle anderen dasselbe Alter übernommen, außerdem ist mir aufgefallen dass diese Zahl dann sogar im Feld "City" des emergency contacts übernommen wird wenn man zurückgeht, diese Probleme sind sowohl am PC (Firefox) als auch am Handy (Chrome) aufgetreten. Weiß hier vielleicht jemand Rat bzw. Abhilfe? Habe nämlich auch keinen E-mail-Kontakt o.ä. gefunden, an den man diese Probleme melden könnte.

  29. #29
    Registriert seit
    13.November.2016
    Beiträge
    320

    Standard

    Ob es dieses System im September noch geben wird?
    Das wäre ein Problem für mich, weil ich entweder auf dem Seeweg von Italien oder auf dem Landweg von Albanien einreisen möchte, und zwar ohne vorher großartig irgendwas zu buchen oder mich auf ein Datum festzulegen.

    Kann man den Wisch denn nicht einfach ausdrucken und dann an der Grenze vorlegen?

  30. #30
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hochtaunus Greis
    Beiträge
    3.238

    Standard

    Zitat Zitat von schneemann Beitrag anzeigen
    Ob es dieses System im September noch geben wird?
    Das wäre ein Problem für mich, weil ich entweder auf dem Seeweg von Italien oder auf dem Landweg von Albanien einreisen möchte, und zwar ohne vorher großartig irgendwas zu buchen oder mich auf ein Datum festzulegen.

    Kann man den Wisch denn nicht einfach ausdrucken und dann an der Grenze vorlegen?
    Ich glaube nicht, dass das möglich sein wird.
    Der Sinn von dem ganzen Procedere ist doch, dass die Griechen vorher abschätzen wollen, wer ein größeres Risiko darstellt. Diese wollen sie dann testen.

    Diese wird auf Basis wissenschaftlicher und epidemiologischer Kriterien, die sich auf den Herkunftsort, das Profil des Reisenden, seine Altersangaben und eine Reihe anderer Kriterien beziehen, die Priorität dafür geben und aufzeigen, wer den Test machen muss, wer als Reisender mit einem größerem Risiko betrachtet werden kann.
    https://www.griechenland-blog.gr/202...nseln/2145523/
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

  31. #31
    Registriert seit
    13.January.2006
    Beiträge
    298

    Standard

    Zitat Zitat von Gwg_49 Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass das möglich sein wird.
    Der Sinn von dem ganzen Procedere ist doch, dass die Griechen vorher abschätzen wollen, wer ein größeres Risiko darstellt. Diese wollen sie dann testen.


    https://www.griechenland-blog.gr/202...nseln/2145523/
    Wenn Du Recht hast, halte ich den Individualtourismus der Saison 2020 für gestorben.
    Dann können die Griechen wirklich nur noch auf die Pauschal-(Flug-)Reisenden hoffen, deren Urlaub bzw. Anreise und Hotelaufenthalt von Anfang bis Ende durchgeplant ist.
    Ob das so durchdacht ist? Wahrscheinlich schon, denn aufgrund meiner Erfahrungen ist der Individualtourismus zumindest auf der Peloponnes seit der Krise extrem rückläufig.
    Unterwegs und auf der Mani waren im September außer ein paar Womos wenig bis keine ausländischen Kennzeichen unterwegs.
    Und auf die paar Versprengte wird halt dann verzichtet.
    Ich kann mich nur wiederholen: Schade.

  32. #32
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    3.660

    Standard

    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  33. #33
    Registriert seit
    11.August.2014
    Beiträge
    418

    Standard

    An sich wird diese Massnahme gezielt Risiken erfassen und möglichen Infektionen vorbeugen können!
    Es ist tatsächlich KI-basiert! DieDaten werden anonymisiert und ein Logarithmus berechnet den Risikofaktor!
    Wir machen das seit Jahren auch so bei den Grossen Versicherern!!

    Das Problem ist, dass es einerseits schlecht kommuniziert wurde ( ich würde fast von einer PR Blamage sprechen) aber nun auch einen grossen Teil jener Touristen abschrecken wird, die sich mit ach und Krach doch noch für einen GR-Urlaub entschieden haben!!

    Desweiteren kommt die Meldung 2 Tage vor Dem Start der Massnahme! Das ist nicht umsetzbar und wird zu Chaos führen!

    Aber ich wiederhole es gern nochmal: einen besseren Weg das Land weiterhin Coronafrei zu halten gibt es nicht! Daher ist es eine mutige Entscheidung der Regierung! Leider aber auch eine welche die meisten Touris dann zu anderen Zielorten aenden wird!!

  34. #34
    Registriert seit
    19.March.2011
    Ort
    Lisberg und Koutsounári
    Alter
    63
    Beiträge
    476

    Standard

    Ich habe dieses Dokument heute Vormittag mal "durchgespielt" und alles soweit ausgefüllt.
    Ein geschätztes Datum der Einreise nach GR habe ich am 16.07.2020 angegeben was aber noch nciht zu 100% sicher ist.
    Könnte auch der 17. werden.
    Jedenfalls habe ich mich so durch geklickt...
    ... keine Frage zur Absendung oder ähnliches.
    Plötzlich hatte ich nur noch die Möglichkeit eine weitere Person einzugeben oder zurück zum Start zu gehen.
    Das wars dann wohl.
    Inzwischen habe ich eine Mail bekommen:
    Zitat Zitat von no-reply@travel.gov.gr
    Dear Mr. Dieter Mo*****,

    Thank you for completing the Passenger Locator Form before your trip to Greece. We appreciate your cooperation in this extraordinary circumstance. We are doing everything we can to accommodate your stay in Greece and keep you safe.

    Beginning July 1, 2020, the Greek government has determined how the country will welcome travellers, carry out the necessary diagnostic screening, and keep everyone safe throughout the season.

    We will shortly be in touch again with more details with regards to your submitted PLF document.

    In the meantime, you can continue planning your trip to Greece and we are looking forward to welcome you here. The Greek summer is a state of mind.

    Stay safe, stay healthy, and enjoy Greece.
    Hoffentlich meckern die nicht an der Grenze wenn ich dann doch erst einen Tag später ankomme.
    ΣΞ==--Gruß
    DIMO

    Hier schlägt mein Herz: http://www.dimo2000.de/koutsounari.jpg
    Hier lebt mein Körper: https://www.wetter.com/hd-live-webca...5162d06027256/

  35. #35
    Registriert seit
    13.January.2006
    Beiträge
    298

    Standard

    Wenn dieser Artikel korrekt recherchiert ist, wars das tatsächlich mit dem Individualtourismus 2020.

    https://www.handelsblatt.com/politik.../25956892.html

  36. #36
    Registriert seit
    5.March.2016
    Beiträge
    756

    Standard

    Zitat Zitat von Kriti33 Beitrag anzeigen
    Es ist tatsächlich KI-basiert! DieDaten werden anonymisiert und ein Logarithmus berechnet den Risikofaktor!
    Wir machen das seit Jahren auch so bei den Grossen Versicherern!!
    Sorry, dass ich da einsteige. Ich habe leider beruflich viel mit KI zu tun und weiß, dass das mit KI aktuell so ein Modeding ist und manches viel einfach als KI abgestempelt wird. Wie kommst du darauf, dass hier KI im Spiel ist? Wo hast du Information her?

  37. #37
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    65
    Beiträge
    5.063

    Standard

    Solche PLF sind auch zu anderen Zielen erforderlich. Per Flugzeug nach Spanien und Malta beispielsweise müssen Urlauber ähnlich viele Daten preisgeben.
    Und das geschah bisher allerdings per Hand, auch im Flieger nach Griechenland.
    Wer "ohne" übermorgen seinen Flug nach Griechenland antritt, dem wird mit großer Sicherheit auch geholfen.
    Aber eine Abweisung vor Flugantritt birgt desweilen ein grosses Risiko!
    LG, Tom
    Geändert von Tom (29.June.2020 um 21:17 Uhr)

  38. #38
    Dionysios Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Tom Beitrag anzeigen
    Wer "ohne" übermorgen seinen Flug nach Griechenland antritt, dem wird mit großer Sicherheit auch geholfen.

    Es gibt ein NOTAM. Wer "ohne" übermorgen seinen Flug nach Griechenland antreten will, der darf nicht einchecken.

    (Ich hab das mal so apodiktisch formuliert. Dran glauben kann ich, ehrlich gesagt, selbst nicht so richtig ...)

  39. #39
    Registriert seit
    5.March.2008
    Beiträge
    1.569

    Standard

    Zitat Zitat von tipptopp Beitrag anzeigen
    Ich habe leider beruflich viel mit KI zu tun und weiß, dass das mit KI aktuell so ein Modeding ist und manches viel einfach als KI abgestempelt wird.
    Ich stimm dir zu tipptopp; KI soll in erster Ansatz selbstlernend sein. Das heißt daß es dann (im Coronabereich) auch erst nach Wochen sein Entscheidungen anpassen könnte, anhand von neue Ergebnisse die aus eigene vorherige Entscheidungen entstanden. Neuh, die PLF Software benutzt nur handmäßig unterhaltene Liste von gefährliche(r) Länder/Regionen/Flughafen, empfindliche Reiseziele wie solche mit Disko's, usw.

    Die Individualtouristen mute ich doch einige Kreativität zu. Die meisten werden schon ofter auf Kreta gewesen sein, und kennen bestimmt jemand mit einem Privathaus das als Reiseziel dienen könnte, oder eine geliebten Taverne. Muss man nur diese Person anrufen und fragen ob das OK wäre.

  40. #40
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    65
    Beiträge
    5.063

    Standard

    Zitat Zitat von schneemann Beitrag anzeigen
    ...Kann man den Wisch denn nicht einfach ausdrucken und dann an der Grenze vorlegen?...
    JA, schon: "...Es gilt jedoch eine Online-Anmeldepflicht für Reisende bei Ankunft ab dem 1. Juli 2020. Spätestens 48 Stunden vor Abreise nach Griechenland müssen Sie unter https://travel.gov.gr/#/ ein Online-Formular ausfüllen und den Ihnen zugewiesenen Code bei Einreise ausgedruckt oder auf Ihrem Smartphone vorzeigen. Die Anmeldepflicht gilt für alle Einreisen auf dem Luft-, See- und Landweg..."

    Deutsche Vertretungen in Griechenland:
    https://griechenland.diplo.de/gr-de/...corona/2311302

    LG, Tom

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •