Ergebnis 1 bis 33 von 33

Thema: Tag der offenen Tür?

  1. #1
    Registriert seit
    21.May.2022
    Ort
    Kalives
    Beiträge
    169

    Frage Tag der offenen Tür?

    Hallo zusammen,
    da ich in Kalives lebe ist der Hafen von Souda und der Flugplatz auf der anderen Seite der Bucht nicht weit entfernt.
    Als technikinteressierter Mensch, auch für Militärtechnik, würde ich gern erfahren ob es hier bei der Marine oder Luftwaffe einen Tag der offenen Tür gibt.
    Ich habe schon am Eingang zur Marinebasis in Souda nachgefragt, doch konnte man mich dort wahrscheinlich nicht verstehen oder man wusste nicht was ich wollte.
    Mir wurde aber gesagt das am 8. November - Feiertag/ Gedenktag für die Erzengel Michael und Gabriel - da irgend etwas sein soll.
    Da sich meine Griechischkenntnisse in Grenzen halten, konnte ich auch im Netz nichts weiter in Erfahrung bringen.
    Hat jemand Infos oder Kenntnisse diesbezüglich?

    Gruß Bernd

  2. #2
    Registriert seit
    6.February.2022
    Beiträge
    76

    Standard

    Leider keine Antwort auf Deine Frage. Nur eine Beobachtung von Montag Mittag letzter Woche: da saßen wir im Lokal in Kalives am Strand. Es gab eine Detonation- gefühlt weit weg. Am Himmel fiel mir eine weiße, zackenförmige Linie auf und über Souda war eine kleine Rauchwolke zu sehen. Einige Minuten später zeigte sich eine helle, sich schnell in einem Bogen fliegende helle „ Lichtkugel“ am Himmel. Kurz darauf war eine weitere Detonation zu hören. Am Himmel zerfaserte der Lichtbogen wieder in einen gezackten Schweif. Wir haben uns gewundert. Es schien ansonsten niemanden zu interessieren oder zu wundern…..

  3. #3
    Registriert seit
    21.May.2022
    Ort
    Kalives
    Beiträge
    169

    Standard

    Ja gehört habe ich auch etwas, welcher Tag es war weiß ich aber nicht mehr. Auf jeden Fall ist hier immer was los.
    Sicher habt ihr heute Morgen das große Schiff raus fahren sehen. Das hätte ich gern besichtigt :-)
    Auf dem Berg, unterhalb vom Kastell, werden auch öfter Schießübungen ins Meer gemacht, daher stört das wohl keinen mehr wenn es knallt.

  4. #4
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    In Osthessen, in Frangokastello und überall, wo es interessant ist
    Alter
    67
    Beiträge
    2.890

    Standard

    Hallo,

    ich habe die Tage gelesen, daß die NATO seit etwa 14 Tagen Flugabwehrmanöver auf und um Kreta abhält.
    Möglicherweise hat das damit zu tun.
    Auch hier bei uns an der Südküste hören wir die letzten Tage, verstärkt in der Nacht, entfernte Fluggeräusche, zudem sind nach unserer Meinung, nachts mehr Lichtpunkte, also Schiffe draußen auf dem Meer zu sehen, wenn ich aber auf Marine-Traffic nachschaue, sind da nicht wirklich welche. Also vermutlich welche, die ohne Transponder unterwegs sind.

    Schönen Gruß hermann
    Ist noch λ ? Ja, aber das φ ist noch ρ !

    Alle Infos über Frangokastello:http://www.Frangokastello-und-Meehr.de
    Unser aktueller Reiseblog:http://www.HerrMANaufReisen.wordpress.com

  5. #5
    Registriert seit
    21.May.2022
    Ort
    Kalives
    Beiträge
    169

    Standard

    Ja das habe ich auch bemerkt.
    Deshalb war wohl auch letzte Woche das große Schiff mit den Fliegern hier. Zuvor kam eine ganze Kolonne rein gefahren.
    Wer weiß was da Nachts noch alles in Bewegung ist, ohne das kleinste Licht. Man hört sie nur.
    Ich versuche bestimmte Worte nicht zu benutzen. Man muss ja niemanden auf unsere harmlose Seite locken.
    Obwohl ich kein Verschwörungsanhänger bin, bin ich mir sicher das so gut wie alles überwacht wird.
    Obs was bringt ist eine andere Sache. Aber erst mal alles überwachen und Daten sammeln.
    Und dann können sie die Daten nicht sicher verwahren und lassen sie sich klauen.
    Trotzdem fliegen welche in Hochhäuser, fahren mit dem LKW übern Weihnachtsmarkt, werden Züge mit Gewalt zum Entgleisen gebracht...

    Schönen sonnigen Nachmittag noch! Bernd

  6. #6
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    66
    Beiträge
    5.423

    Standard

    Am vorvergangen Montag den 3. Oktober war wegen des jährlich stattfindenden Manövers der Militärbasis bei Kalami die Küstenstraße von Kalyves bis Kalami gesperrt. Zum Anlass der dort stattfindenden Schießübungen wird die Landstraße grundsätzlich immer gesperrt. Es handelt sich um ein bereits seit ewigen Zeiten stattfindendes Manöver, Flak oder was immer, es gilt die Waffen betrebsbereit zu halten, um einen fiktieven Angreifer vor der Soudabucht zu stoppen. Als wir noch in Kalyves wohnten, haben wir die am Himmel gezeichneten, zackenförmigen Streifen immer bewundert.
    LG, Tom

  7. #7
    Registriert seit
    25.May.2005
    Ort
    Liblar
    Alter
    67
    Beiträge
    1.069

    Standard

    Die Bundeswehr hat hier wohl mitgelesen
    und prompt geliefert

    https://www.youtube.com/watch?v=rEQ9Gk43faE

    LG Ursula
    Beobachten Sie mal Touristen: Alle konzentrieren sich auf die historischen Sehenswürdigkeiten.
    Bis eine Katze auftaucht.
    (Peter Hohl)

  8. #8
    Registriert seit
    21.May.2022
    Ort
    Kalives
    Beiträge
    169

    Standard

    Ursula, wie hast du denn das gefunden?
    Ein schönes Video mit Frau und Technik :-)
    Ich habe mir schon überlegt wo das sein könnte. Hinter Plaka / Kokkino Chorio ist eine Stelle in Maps verpixelt.
    Von den Einheimischen habe ich gehört das dort ein mil. Gebiet ist. Ich glaube schon das es in der Nähe von Chania ist.

    LG Bernd

  9. #9
    Registriert seit
    25.May.2005
    Ort
    Liblar
    Alter
    67
    Beiträge
    1.069

    Standard

    Hallo Bernd,

    nicht gefunden
    Es kam auf Discover
    Stichwort Kreta, nicht Bundeswehr.

    LG Ursula
    Beobachten Sie mal Touristen: Alle konzentrieren sich auf die historischen Sehenswürdigkeiten.
    Bis eine Katze auftaucht.
    (Peter Hohl)

  10. #10
    Registriert seit
    21.May.2022
    Ort
    Kalives
    Beiträge
    169

    Standard

    Der 8. November naht, leider habe ich noch keine Infos zu irgend welchen Veranstaltungen.
    Vielleicht ergibt sich ja noch etwas, kurz davor.

  11. #11
    Registriert seit
    25.May.2005
    Ort
    Liblar
    Alter
    67
    Beiträge
    1.069

    Standard

    Hallo Bernd,

    Du kannst doch sicher auf dem PC übersetzen lassen.

    https://www.zarpanews.gr/chania-i-po...in-omada-zeus/

    LG Ursula
    Beobachten Sie mal Touristen: Alle konzentrieren sich auf die historischen Sehenswürdigkeiten.
    Bis eine Katze auftaucht.
    (Peter Hohl)

  12. #12
    Registriert seit
    21.May.2022
    Ort
    Kalives
    Beiträge
    169

    Standard

    Hallo Ursula,

    vielen Dank!
    Das ist eben der Vorteil wenn man die Landessprache beherrscht.
    Würdest du mir bitte noch etwas weiter helfen.
    Der Übersetzer gab mir folgendes raus:
    "115 Fighter Wing ist von Freitag, 4. bis Montag, 7. November, von 09:00 bis 17:00 Uhr
    und am Dienstag, 8. November, von 14:00 bis 17:00 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich."
    Mit "115 Fighter Wing" meinen sie doch den Flugplatz in Chania, neben dem Zivilen.
    Denn die Flugvorführungen werden ja wohl nicht in der Giali-Moschee gemacht :-)

    Danke schon mal für deine Bemühungen und LG von Bernd

  13. #13
    Registriert seit
    25.May.2005
    Ort
    Liblar
    Alter
    67
    Beiträge
    1.069

    Standard

    Am Samstag, dem 5. November, wird das „ZEUS“-Flugschauteam des 115. Jagdgeschwaders
    um 12 Uhr im venezianischen Hafen von Chania in der Gegend von Gyali Jami eine Flugschau durchführen.
    https://www.zarpanews.gr/chania-aero...erygas-machis/
    Beobachten Sie mal Touristen: Alle konzentrieren sich auf die historischen Sehenswürdigkeiten.
    Bis eine Katze auftaucht.
    (Peter Hohl)

  14. #14
    Registriert seit
    3.August.2022
    Beiträge
    6

    Standard

    … und von heute an 4 Tage lang gibts einen “Tag der offenen Tür” in der Air base Souda. Klein aber fein :),.
    Hab’s mir heute schon angesehen :).

    VG Wolfgang

  15. #15
    Registriert seit
    21.May.2022
    Ort
    Kalives
    Beiträge
    169

    Standard

    Ja prima Wolfgang, danke für die Info. Du meinst bestimmt die Basis neben dem zivilen Flugplatz. Der Eingang müsste links von der Straße nach Marathi / Loutraki sein.
    Bei der Marine ist auch was los. Zum ersten mal sehe ich jetzt Schiffe mit Festbeleuchtung im abgesperrten Hafen bei Loutraki. Wenn ich es schaffe werde ich da morgen auch noch hinfahren, oder am Sonntag. Denn morgen ist ja in Chania die Flugschau -danke noch mal Ursula-. Und nur noch Morgen soll schönes Wetter sein. Also werde ich Morgen mit dem Rad nach Chania und zum Flugplatz fahren und am Sonntag dann mit dem Auto nach Loutraki, mal sehn.

    Ich wünsche euch allen ein schönes WE und Grüße von Bernd

  16. #16
    Registriert seit
    21.May.2022
    Ort
    Kalives
    Beiträge
    169

    Standard

    Ich war gerade noch einmal draußen und habe ein paar Bilder vom Hafen bei Loutraki gemacht.
    Es ist heute so hell, man kann die beleuchteten Schiffe sehr schwer erkennen.
    Woher die auf einmal die vielen Lampen haben :-)
    Dieses Bild hat mir deshalb so gut gefallen weil darauf auch der große Wagen zu sehen ist.
    Mit dem Handy hätte ich das bestimmt nicht so hin bekommen.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Lichter des Hafens.jpg
Hits:	123
Größe:	259,8 KB
ID:	100078

    Natürlich leicht bearbeitet, aber nur das Einfügen.

  17. #17
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    66
    Beiträge
    5.423

    Standard

    Hallo Bernd.
    echt gelungen!
    Die Abendstimmung schön erfasst!
    LG, Tom

  18. #18
    Registriert seit
    21.May.2022
    Ort
    Kalives
    Beiträge
    169

    Standard

    Danke, freut mich.
    Ich bin meistens mit mir nicht so zufrieden, es könnte immer noch etwas besser sein.

  19. #19
    Registriert seit
    6.February.2022
    Beiträge
    76

    Standard

    Wunderschönes Foto!

  20. #20
    Registriert seit
    25.May.2005
    Ort
    Liblar
    Alter
    67
    Beiträge
    1.069

    Standard

    Beobachten Sie mal Touristen: Alle konzentrieren sich auf die historischen Sehenswürdigkeiten.
    Bis eine Katze auftaucht.
    (Peter Hohl)

  21. #21
    Registriert seit
    21.May.2022
    Ort
    Kalives
    Beiträge
    169

    Standard

    Jetzt war die Ursula auch noch schneller als ich.
    Ich wollte nämlich auch ein hochaktuelles Video hier reinstellen.
    Ja ich war auch dabei als der Flieger über die Köpfe der Zuschauer hinweg donnerte.
    Mein erster Gedanke war: Ohrenschutz vergessen
    Und mit 40 min Verspätung ist er da gewesen. Alle sahen zum Meer um ihn zu entdecken,
    aber von hinten kam der Schlingel. Über Chania im Tiefflug.
    20 min hat die Vorstellung gedauert.
    Es waren einige schöne AAAAH - Effekte dabei. Auf eine Attraktion habe ich aber vergebens gewartet.
    Auf der ILA in Berlin habe ich einmal gesehen wie so ein Flieger für einige Sekunden in der Luft stand, in etwa 10m Höhe.
    Geht vielleicht über dem Wasser nicht, weil es aufgewirbelt wird und in die Turbine kommen kann.

    Danach bin ich zum Flugplatz hoch gefahren. Dort angekommen wollten sie mich nur mit Helm rein lassen.
    Ich dachte erst das alle einen Helm mitbringen müssen, aber nein, nur die Radfahrer
    Mein Angebot das Rad am Eingang stehen zu lassen und zu Fuß zu gehen haben sie abgelehnt.
    Auch die Möglichkeit mit jemand mitzufahren war nicht drin.
    So bin ich also den Berg runter gefahren zur Marine Basis, um mir die beleuchteten Schiffe anzusehen.
    Der Posten am Eingang war aber nicht bereit mich durch zu lassen.
    Er sagte mir noch das am 9.12. wahrscheinlich ein Tag der offenen Tür bei der Marine ist.
    Aber ob es dort ist wusste er nicht.
    Weil ich schon mal da war bin ich noch nach Marathi gefahren.
    Es waren noch 2 Tavernen offen und einige Mutige waren im Wasser.
    Von dem neuen Hotel ist schon einiges zu sehen. Die ersten Pfeiler stehen schon.
    Von da aus ging es wieder zurück. 70km waren es und mein Akku hat gerade so durchgehalten.
    Insgesamt ein schöner Tag, auch wenn nicht alles geklappt hat.

    Ich hoffe ihr hattet auch einen schönen Tag.

    Viele Grüße von Bernd

  22. #22
    Registriert seit
    27.February.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    74
    Beiträge
    5.487

    Standard

    Es waren einige schöne AAAAH - Effekte dabei. Auf eine Attraktion habe ich aber vergebens gewartet.


    z.B. wie in Rammstein....
    Gruß Michael

    Zum Arbeiten zu alt, zum Sterben zu jung...
    aber für Kreta topfit!



    Αν σε κλωτσήσει ένας γάιδαρος, δεν έχει νόημα να τον κλωτσήσεις κι εσύ.

  23. #23
    Registriert seit
    21.May.2022
    Ort
    Kalives
    Beiträge
    169

    Standard

    Mit Rammstein war das nicht zu vergleichen, soweit ich das beurteilen kann. Da hat sich wohl einiges verändert.
    Ein Flugzeug an sich ist ein gefährliches Teil. Viele trauen sich nicht, es zu benutzen.
    Und wenn es dann auch noch ein Flugzeug ist das auch im Krieg eingesetzt werden soll,
    dann müssen die die es steuern auch eine gewisse Menge Mut und Risikobereitschaft mitbringen oder anerzogen bekommen, um zu überleben.
    Im Falle Rammstein war es Übermut, der nicht mehr kontrolliert werden konnte.

  24. #24
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    6.257

    Standard

    Mich brächten keine zehn Pferde zu so einer Flugschau … das Unglück von Rammstein ist diesbezüglich ein prägendes Erlebnis meiner Jugend, auch ohne dort gewesen zu sein.

    Interessant aber auch, dass hier militärisches Gerät in großem Ausmaß präsentiert wird und auch fotografiert/gefilmt werden darf, während ich letztes Jahr an der Ostägäis dreimal für völlig harmloses Fotografieren von Soldaten/Zelten bzw. Landschaft im öffentlichen Raum von der Polizei einbestellt wurde und völlig humorfrei als potentielle Spionin behandelt wurde.
    https://www.nissomanie.de/nordostägä...nge-sind-drei/

  25. #25
    Registriert seit
    3.August.2022
    Beiträge
    6

    Standard

    Erst einmal danke für den Link und die Berichte :).
    Ich habe es mir auch angeschaut, war allerdings in einem Kaffee mit sehr guter Aussicht am Berg oben (mit K….).

    Ich hatte sowas noch nie gesehen! Ich war schon beeindruckt von der Show.

    Sicher auch eine Show gerade in diesen Tagen gegenüber einigen Agressoren, um die Leistungsfähigkeit darzustellen.

    Vg Wolfgang

  26. #26
    Registriert seit
    25.May.2005
    Ort
    Liblar
    Alter
    67
    Beiträge
    1.069

    Standard

    Hallo Wolfgang,

    Die Militärluftfahrt ehrt ihren Schutzpatron Erzengel Michael

    Air Force: Vor 65 Jahren und genauer gesagt am 11. Juni 1954 wurde Erzengel Michael als Patron der Air Force
    und das Fest der Erzengel am 8. November als offizieller Luftfahrtfeiertag etabliert, der in allen Einheiten mit großem Pomp gefeiert wird .

    Erzengel Michael ist Brigadegeneral und Oberbefehlshaber (Anführer einer Armee von Engeln im Krieg im Himmel)
    und als solcher auch der Patron der Air Force.
    https://www.vimaorthodoxias.gr/agioi...l/?print=print

    Das es sich auf Kreta nun zeitgleich mit Arkadi trifft...



    Hallo Bernd,

    das mit meiner Berichterstattung - sorry
    aber darf ich totzdem ganz sachte anfragen, warum Du mit Rad ohne Helm unterwegs bist

    LG Ursula
    Beobachten Sie mal Touristen: Alle konzentrieren sich auf die historischen Sehenswürdigkeiten.
    Bis eine Katze auftaucht.
    (Peter Hohl)

  27. #27
    Registriert seit
    21.May.2022
    Ort
    Kalives
    Beiträge
    169

    Standard

    Hallo Zusammen,

    da haben ja einige geantwortet. Ich fange mal von hinten an.

    Also Ursula, da habe ich wohl das oder den falschen Smiley verwendet, der dich so erschreckt hat ich hoffe der ist besser.
    Jaaaaa und wegen dem Helm, das ist so eine Sache. Also in DE habe ich immer einen auf, aber hier will ich nicht der Einzige sein der einen trägt

    Und Wolfgang,
    ich war heute auch dort. Wie du schon sagtest: klein aber fein. So nahe war ich noch nie an so einem Flieger dran.
    Zu meiner Überraschung habe ich gesehen das die Lamellen am Ausgang der Turbine aus Plastik sind. Anfassen habe ich mich nicht getraut, da hätte ich über die Absperrung gemusst. Also, metallisch sahen sie nicht aus. Mir fällt gerade ein: könnte auch Keramik gewesen sein.
    Ich hatte nicht den Eindruck das es gestern in Chania eine Abschreckungsshow war. Ich fand es dort am Hafen recht familiär. Da waren viele in Uniform dort, aber die meisten mit Kindern und Angehörigen. Da musste natürlich viel erklärt werden. Ich würde das eher mit einem Feuerwehrfest vergleichen (jeder Vergleich hinkt, haut mich nicht).
    Da wird auch die Technik vorgestellt, die man sonst so nicht sieht. Natürlich ist es bei beiden Veranstaltungen auch eine Werbung für Interessierte.
    Ich konnte da einige Parallelen entdecken.

    Nun zu Kithira:
    Mich brächten keine zehn Pferde zu so einer Flugschau … das Unglück von Rammstein ist diesbezüglich ein prägendes Erlebnis meiner Jugend, auch ohne dort gewesen zu sein.
    Ob die Flugschau in Rammstein bei der so viele Menschen umgekommen sind notwendig war, ist natürlich fraglich.
    Dann ist aber auch fraglich warum Feuerwehrfeste, Sport- und Musikveranstaltungen durchgeführt werden.
    Auch dabei sind schon viele Menschen umgekommen. Alles dient nur der Belustigung der Massen.
    Wo willst du anfangen und wo aufhören?
    Ich glaube man sollte da tolerant sein, auch wenn bei vielen dieser Veranstaltungen Menschen in ihrer Ruhe gestört werden,
    oder manchmal auch durch tragische Unglücke ums Leben kommen.
    Denkst du ich würde zu einer Hundeschau gehen wo es nackte und frisierte Tiere zu sehen gibt?
    Wenn es ihnen gefällt dann sollen sie es doch machen, aber ohne mich!

    Mir war klar das dieses Thema zu Kontroversen führt. Und ich habe gleich zu Anfang deutlich gemacht das es mir hauptsächlich um die Technik geht.
    Ich habe selbst gedient, in einer Armee die keinen Sicherheitsdienst zum Schutz ihrer Kaserne hatte.
    Auch 45 Jahre danach bezeichne ich diese Zeit als die schlimmste in meinem Leben.
    Trotzdem interessiere ich mich noch dafür, für die Technik. Denn sicher hast du bemerkt das die mil. Technik meistens führend ist.

    Grüße von Bernd

  28. #28
    Registriert seit
    25.May.2005
    Ort
    Liblar
    Alter
    67
    Beiträge
    1.069

    Standard

    Hallo,

    jetzt ist Nikolaus (Marine) dran.

    U-Boot OKEANOS, im Hafen von Souda
    ⦁ Raketenschiff GRIGOROPOULOS, im Hafen von Rethymnon
    ⦁ Fregatte HELLI, im Hafen von Heraklion

    Während ihres Aufenthalts wird der Öffentlichkeit die Möglichkeit gegeben, sie zu besuchen.

    Die Besuchszeiten sind wie folgt:
    ⦁ Samstag, 3. Dezember 2022, von 10.00 bis 17.00 Uhr
    ⦁ Sonntag, 4. Dezember 2022, von 10.00 bis 17.00 Uhr
    ⦁ Montag, 5. Dezember 2022, von 10.00 bis 17.00 Uhr
    ⦁ Dienstag, 6. Dezember 2022, von 10.00 bis 17.00 Uhr
    https://www.zarpanews.gr/erchetai-st...-gia-to-koino/

    Hinweis: Für das sichere Einsteigen und die Führung durch die Kriegsschiffe sollten Besucher sportliche oder flache Schuhe tragen.
    Von Helmen war da nichts zu lesen

    LG Ursula
    Beobachten Sie mal Touristen: Alle konzentrieren sich auf die historischen Sehenswürdigkeiten.
    Bis eine Katze auftaucht.
    (Peter Hohl)

  29. #29
    Registriert seit
    21.May.2022
    Ort
    Kalives
    Beiträge
    169

    Standard

    Vielen Dank Ursula
    ich habe heute ein U-Boot in den Hafen fahren sehen, das kann es gewesen sein.
    Denn bei dem schönen Wetter war ich natürlich am Strand, mit tierischen Begleitern.
    Wegen Helm: im Hafen bin ich schon oft gewesen--> ohne Helm
    Aber morgen vielleicht mit Mütze.

    Euch allen ein schönes WE

    LG Bernd

  30. #30
    Registriert seit
    21.May.2022
    Ort
    Kalives
    Beiträge
    169

    Standard

    Ich war dort, aber nicht drinnen. Es waren mir heute zu viele Leute.
    Da hätte ich min. eine Stunde warten müssen. Aber es ist ja noch bis Dienstag da.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	U-Boot in Souda.jpg
Hits:	62
Größe:	406,4 KB
ID:	100194

  31. #31
    Registriert seit
    21.May.2022
    Ort
    Kalives
    Beiträge
    169

    Standard

    In Rethymnon kann noch bis Dienstag ein kleineres Schiff besichtigt werden.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Schiff in Reth.jpg
Hits:	73
Größe:	218,1 KB
ID:	100197

  32. #32
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hochtaunus Greis
    Beiträge
    3.750

    Standard

    seit wann darf man Marine-Schiffe fotografieren?
    Mich haben sie auf Megisti schon einmal gezwungen, ein Foto zu löschen, dass ich gemacht habe, als ein Marine-Schlauchboot aus einer Bluestar-Fähre entladen wurde.
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

  33. #33
    Registriert seit
    21.May.2022
    Ort
    Kalives
    Beiträge
    169

    Standard

    Hallo Günter,
    ich glaube das sind zwei Paar Schuhe.
    Sicher gefällt es nirgendwo auf der Welt den "Sicherheitskräften" wenn sie bei ihrer Arbeit, oder ihre Ausrüstung fotografiert werden.
    Mit dieser Tatsache musste auch schon Kithira, wie sie weiter oben berichtete, Bekanntschaft machen.
    Ich würde nie dort fotografieren wo es per Hinweisschild ausdrücklich verboten ist.
    Auch würde ich keine Armeeangehörigen bei ihren "Geländespielen" filmen.
    Ich denke mal es ist deshalb so, weil ich in einer Diktatur groß geworden bin und ich darum etwas vorsichtiger bin.
    Jedoch habe ich auch schon Schiffe fotografiert als sie in der Soudabucht fuhren. Allerdings aus einiger Entfernung.
    Würde man das verbieten wollen, dann dürfte niemand eine Kamera mit an den Strand nehmen.

    Wenn aber ein Schiff zur öffentlichen Besichtigung frei gegeben wurde, und auf dem Schiff die Matrosen die die Besucher herumführen,
    sich mit ihnen fotografieren lassen und selbst die Besucher auf dem Schiff fotografieren, dann darf ich ja wohl auch Fotos machen.
    Ich muss dazu sagen das weder auf dem Flugplatz noch im Hafen die neuste Technik gezeigt wurde.

    LG Bernd

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •