Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Riesige Kartoffeln

  1. #1
    Registriert seit
    4.February.2011
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    130

    Standard Riesige Kartoffeln

    Hallo,
    Mir fallen auf den Märkten immer diese riesigen Kartoffeln auf wie ich sie hier nie gesehen habe.
    Weiß vielleicht jemand ob das eine besondere Sorte ist oder ob das an der Bodenbeschaffenheit liegt ?
    LG Dorad

  2. #2
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    5.495

    Standard

    Hallo Dorad

    Soweit ich weiss , liegt es vor allem an der Bodenbeschaffenheit und den klimatischen Bedingungen, dass die Kartoffeln so gross werden. Besonders auf Naxos und Kreta.


    https://www.greekgastronomyguide.gr/.../patata-naxos/
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  3. #3
    Registriert seit
    9.May.2011
    Beiträge
    996

    Standard

    Hallo Dorad,

    wohl auch an der regelmäßigen Wasserzufuhr. Dementsprechend wässrig sind sie auch oft. Kartoffeln werden auch importiert...

    vg Suska

  4. #4
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    5.495

    Standard

    Wässrige Kartoffeln habe ich weder auf Kreta noch auf Naxos gegessen, eher in D und CH. Die Kartoffeln, die ich hier in Basel kaufe, sind oft blass und geschmacklos.
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  5. #5
    Registriert seit
    4.June.2005
    Beiträge
    611

    Standard

    Hallo Alle,

    zusätzlich könnte eine ausgiebige Düngung für das Aufblähen der Kartoffeln sorgen.....
    Die von meinen Nachbarn angebauten Kartoffeln für die eigene Versorgung haben meistens eine ganz normale Größe ....

    Grüße von DER Insel
    aleka
    Those who cannot remember the past, are condemned to repeat it!
    J. Santayana 1906

  6. #6
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    7.268

    Standard

    Meine Schweizer Cousine meinte auch, die Schweizer Kartoffeln wären nicht gut.
    Sie hätte am liebsten welche von Kreta mitgenommen.
    Grüßle
    Kithira
    --
    Nissomanie | Abreise von Kreta

  7. #7
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    5.495

    Standard

    Sorte, Boden, Anbauweise und Klima sind die wichtigsten Komponenten. Bewässerung ist wichtig, aber nicht zu viel wegen der möglichen Staunässe, hat aber keinen Einfluss auf den Geschmack der Kartoffel. Die aus Südamerika stammende Kartoffel mags hell , luftig und sonnig. Die Düngung ist nicht verantwortlich für die Grösse, eher die Anbauweise. Anhäufeln der Erde wegen der besseren Sonnenspeicherung zum Beispiel.

    https://easnaxos.com/project/potato-...B2uVT-8ZLA6F9s
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  8. #8
    Registriert seit
    4.February.2011
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    130

    Standard

    Vielen Dank für eure Antworten.
    Ich möchte auch immer am liebsten welche mitnehmen.Wenn ich unsere hier im Geschäft sehe......
    LG Dorad

  9. #9
    Registriert seit
    6.February.2022
    Beiträge
    217

    Standard

    Man könnte eine kretische Kartoffel mitnehmen und versuchen, sie mit passendem Boden selbst anzubauen. Das Prinzip „ Kartoffel im Eimer“ funktioniert auch, wenn man nur einen Balkon und keinen Garten hat. Wäre vielleicht einen Versuch wert…..

  10. #10
    Registriert seit
    4.February.2011
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    130

    Standard

    Gute Idee, danke
    LG Dorad

  11. #11
    Registriert seit
    25.May.2005
    Ort
    Liblar
    Alter
    68
    Beiträge
    2.211

    Standard

    Viel Glück, Dorad.

    Hierzulande kommst Du dann damit in die Zeitung

    https://www.nordkurier.de/regional/a...erntet-1402594

    LG Ursula
    Beobachten Sie mal Touristen: Alle konzentrieren sich auf die historischen Sehenswürdigkeiten.
    Bis eine Katze auftaucht.
    (Peter Hohl)

  12. #12
    Registriert seit
    4.February.2011
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    130

    Standard

    ooooh ja !!!!

  13. #13
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    68
    Beiträge
    5.776

    Standard

    Angelika und ich haben nun auch einmal die Zeit gefunden, die Größe einer hiesigen Kartoffel mit einer durchschnittlichen Banane zu vergleeichen! Da reichen bereits 2 für zwei Personen!
    LG, Angelika und Tom
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20230717_130244.jpg
Hits:	146
Größe:	239,0 KB
ID:	102222  

  14. #14
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    4.469

    Standard

    Ist das eine Ladyfinger-Banane und eine genmutierte Kartoffel?
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •