Ergebnis 1 bis 38 von 38

Thema: Schirmerei

  1. #1
    Registriert seit
    13.June.2018
    Beiträge
    436

    Standard Schirmerei

    Endlich gibt es organisierten Widerstand gegen Schirmerei und Liegenverschandelung an griechischen
    Stränden! Hoffentlich auch bald auf Kreta!

    https://www.griechenland.net/nachric...U6LnsGVAHQ0Xtg
    Στο διάβολο με τις ανεμογεννήτριες!!!

  2. #2
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    7.173

    Standard

    Ähnliches liest man auch von Naxos https://www.ekathimerini.com/news/12...h-occupations/

    Wobei ich nicht verstehe, warum eine Gemeinde nicht hart durchgreift wenn die Schirmerei offensichtlich illegal ist oder illegal erweitert wurde. Sollte doch nicht etwa Vetterleswirtschaft/Rousfeti im Spiel sein? Oder die Kommunalwahlen im Herbst werfen ihren Schatten voraus.

    Aber es gibt auch Inseln, die sich bewußt gegen Schirme und Sonnenbetten aussprechen. Lipsi und Koufonisi etwas (wo man gerade auch noch jede Art von motorisierten und unmotorisiertem Wassersport verboten hat).

  3. #3
    Registriert seit
    13.June.2018
    Beiträge
    436

    Standard

    Du bist gut informiert, es tut sich also was!
    Gegen jegliche Verschandelung, für vernünftige Wiederaufforstung (keine Aleppokiefern).
    Für die Erhaltung der Natur und einen Tourismus, wenn er denn so nötig ist, der die Natur nicht konsumiert!
    Fahrt mal nicht immer nach Matala, saufen und verdrecken, sondern zu Bauern, dezentral, und helft denen bei der Landwirtschaft!
    Ferien auf dem (griechischen) Bauernhof! Die Horden sind mit verantwortlich z.B. für Brände und anderen Kahlschlag, es ist einfach nur grauslig!
    Στο διάβολο με τις ανεμογεννήτριες!!!

  4. #4
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    5.408

    Standard

    Die häufigste Ursache für Brände ist Brandstiftung, aus Fahrlässigkeit oder wegen Betrugs .

    https://www.tagesschau.de/ausland/eu...ympia-100.html
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  5. #5
    Registriert seit
    6.February.2022
    Beiträge
    206

    Standard

    Naja, es hat schon einen langen Moment gedauert, bis das Thema Brandstiftung / Fahrlässigkeit es als häufigste Ursache für die Brände bis in die Tagesschau geschafft hat……

  6. #6
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    5.408

    Standard

    Aus Angst vor Strafen wurden Sonnenschirme/Liegen auf Naxos in einer „Nacht- und Nebelaktion“ rückgebaut.

    https://www.kathimerini.gr/society/5...XKwildDl24rPJU
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  7. #7
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    7.173

    Standard

    Zitat Zitat von kiki Beitrag anzeigen
    Aus Angst vor Strafen wurden Sonnenschirme/Liegen auf Naxos in einer „Nacht- und Nebelaktion“ rückgebaut.

    https://www.kathimerini.gr/society/5...XKwildDl24rPJU


    Und für die nächstjährige Saison ist ein neues Gesetz geplant, das Verstöße gegen illegale Strandnutzungen strenger und schneller ahnden soll.
    https://www.ekathimerini.com/news/12...ch-occupation/

  8. #8
    Registriert seit
    6.February.2022
    Beiträge
    206

    Standard

    Das mit dem Gesetz gegen die illegale Strandnutzung findet sich sogar in einem Bericht der hiesigen Lokalpresse wieder.Der „ Handtuch- Protest“ hat es bei zu uns nach NRW geschafft! großartig- selbst unter Berücksichtigung der Tatsache, dass man uns das Reisen in mehreren Artikeln mit dem Thema Urlaub im Süden und hier beispielhaft in GR ( Das Klima, die Umweltverschmutzung, die Flüchtlinge, die mangelnde Nachhaltigkeit ) - eigentlich madig machen wollte. Ich freue mich für den Erfolg vor Ort und hoffe sehr, dass ein Umdenken hinsichtlich der Strandnutzung sich im Sinne der Einheimischen und Touristen durchsetzt.

  9. #9
    Registriert seit
    13.June.2018
    Beiträge
    436

    Standard

    Ein großes Thema grad im griechischen Fernsehen. Leider geht es nur um den Wucher, der mit der Schirmerei betrieben wird. Nur am Rande wird auch berichtet, dass ja an naturgeschützten Stränden "eigentlich" überhaupt keine Liegen stehen dürfen. Vom Tierschutz zu schweigen!

  10. #10
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    7.173

    Standard

    Nein, auch in Natura 2000-Gebieten dürfen wohl Schirme stehen. Aber weniger. (30% laut keeptalkinggreece)

    Und die "Handtuchbewegung" findet inzwischen griechenlandweit Nachahmer.

    Auch auf Falassarna richtet sich nun der Fokus.
    https://www.neakriti.gr/kriti/hania/...falasarna-pics

  11. #11
    Registriert seit
    6.February.2022
    Beiträge
    206

    Standard

    Gut zu hören, dass die Bewegung auch in Falassarna ankommt. So ein schönes Stückchen Erde. Das Titel- Foto vom Bericht ist ja erschreckend. Wann hat das eigentlich begonnen, dass am Strand nicht mehr ( wahlweise ) nur einfache Liegen und / oder Sonnenschirme angeboten wurden, sondern ganze „ Schlafzimmer“?? Für meinen Geschmack eine schreckliche Entwicklung.
    Unter den Sonnenschirm kann man sich legen, falls und wie man möchte. Eine Liege kann man nutzen ( und sie bewegen ) oder sich einfach daneben in den Sand legen. Das war schön. Oder besser gar nichts von dem.
    Bei diesen „Installationen“ wie auf dem Foto ist nichts mehr möglich. Furchtbar.
    Hoffentlich hat das ein Ende oder wird auf ein erzrägliches Maß reduziert.

  12. #12
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    7.173

    Standard

    Noch heftiger die Strandmöbel auf Naxos - da passt ja nichts mehr dazwischen! Kein Wunder sind die Leute dort auf die Barrikaden.
    https://www.ertnews.gr/eidiseis/ella...n-oi-katoikoi/

    Aber das ist schon auch eine Investition der Verleiher ... kann mir nicht vorstellen, dass die die so schnell abschreiben.

    Und hier der Artikel bei keeptalkinggreece, den ich eigentlich gestern schon hatte einfügen wollen:
    https://www.keeptalkinggreece.com/20...otest-spreads/
    Geändert von Kithira (8.August.2023 um 09:12 Uhr) Grund: Ergänzung

  13. #13
    Registriert seit
    28.April.2023
    Beiträge
    9

    Standard

    Jetzt auch Schirme (um Euro 20.--) am Masidά-Strand bei Xerokampos. Im Mai waren die noch nicht da. Es gab in der vergangenen Woche Tage, an denen kein einziger vermietet wurde.

  14. #14
    Registriert seit
    13.June.2018
    Beiträge
    436

    Standard

    Zitat Zitat von Sifis Beitrag anzeigen
    Jetzt auch Schirme (um Euro 20.--) .... Es gab in der vergangenen Woche Tage, an denen kein einziger vermietet wurde.
    Das ist doch gut! Glücklicherweise gibt es noch Ecken ganz ohne Schirmerei.
    Trotzdem wälzen sich die Horden jetzt schon bis weit in den Oktober hinein
    nach Griechenland.
    Leider nimmt auch die Verschandelung der Natur durch Windräder immer mehr zu.
    Herr Mitsotakis widmet dazu gnadenlos "Natura"-Gebiete um. Da soll Natur geschützt werden, wofür sie aber wieder beeinträchtigt wird!
    Denn es sind ja nicht nur die Windräder, die eingreifen, sondern auch die massive Straßenbauerei, die mit ihrer Errichtung einhergehen!

    Viele Griechen sagen deshalb:

    Στο διάβολο με τις ανεμογεννήτριες!!!

  15. #15
    Registriert seit
    13.June.2018
    Beiträge
    436

    Standard

    Es gibt ein neues Gesetz in Griechenland, das die Schirmerei an Stränden begrenzt. Man glaubt es kaum!
    Aber sicherlich ein richtiger Schritt in die richtige Richtung! Grad weil heuer ja Rekordmassen in Griechenland einfallen werden,
    ist diese Beschränkung mehr als nötig. Richtig wäre natürlich das Totalverbot. Im Sinne der Natur!

    https://www.travelnews.ch/here-and-t...straenden.html

  16. #16
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    7.173

    Standard

    Leider gibt es auch ein neues Gesetz, das die Küstenschutzzone (bisher 30 Meter) aufhebt.
    https://www.rnd.de/panorama/griechen...KA3LBABIA.html

  17. #17
    Registriert seit
    13.June.2018
    Beiträge
    436

    Standard

    Ja, wobei sich niemand bisher an den größeren Abstand gehalten hat. Der gesetzliche Anspruch
    hinkt seiner Verwirklichung - wie so oft in Griechenland - hinterher.

  18. #18
    Registriert seit
    25.May.2005
    Ort
    Liblar
    Alter
    68
    Beiträge
    2.191

    Standard

    (Für mich besteht zwischen Bebauung und Bewirtschaftung schon noch ein Unterschied)

    Aber auf der Suche nach was anderem bin ich darauf gestossen



    Hätte auch zu
    https://www.kretaforum.info/showthre...ghlight=gavdos
    gepasst.

    Und für die, die Zeit und Lust haben. Sehr ausführlich.
    https://dasarxeio.com/2024/03/05/133964/

    LG Ursula
    Beobachten Sie mal Touristen: Alle konzentrieren sich auf die historischen Sehenswürdigkeiten.
    Bis eine Katze auftaucht.
    (Peter Hohl)

  19. #19
    Registriert seit
    18.January.2015
    Ort
    Main-Spessart
    Beiträge
    167

    Standard

    Und am Vai-Strand wird sich auch gerade weiter ausgebreitet.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot 2024-04-05 at 11-13-40 Webcam Vai-Strand - Kreta SkylineWebcams.jpg
Hits:	218
Größe:	78,1 KB
ID:	101979

  20. #20
    Registriert seit
    18.January.2015
    Ort
    Main-Spessart
    Beiträge
    167

    Standard

    Zitat Zitat von Nadi Beitrag anzeigen
    Und am Vai-Strand wird sich auch gerade weiter ausgebreitet.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot 2024-04-05 at 11-13-40 Webcam Vai-Strand - Kreta SkylineWebcams.jpg
Hits:	218
Größe:	78,1 KB
ID:	101979
    Seit gestern Nachmittag taucht die Vai Webcame bei den SkylineWebcams nicht mehr auf. Schon sehr komisch.

  21. #21
    Registriert seit
    18.January.2015
    Ort
    Main-Spessart
    Beiträge
    167

    Standard

    Jetzt ist sie wieder da. Warum sie wohl weg war?

  22. #22
    Registriert seit
    25.May.2005
    Ort
    Liblar
    Alter
    68
    Beiträge
    2.191

    Standard

    Was das jetzt wird ???

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	vai1.jpg
Hits:	181
Größe:	20,4 KB
ID:	102050

    LG Ursula
    Beobachten Sie mal Touristen: Alle konzentrieren sich auf die historischen Sehenswürdigkeiten.
    Bis eine Katze auftaucht.
    (Peter Hohl)

  23. #23
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    7.173

    Standard Schirmerei

    Zahlreiche griechische Strände in Natura-2000-Gebieten dürfen nun überhaupt nicht mehr kommerziell genutzt werden, weder mit Schirmen noch mit Tavernen etc.
    Betrifft auch einige kretische Gebiete, von Balos über Elafonisi, Samaria und Chrisi bis Itanos.
    Eine Übersicht hier:
    https://www.crete.pl/en/news_2995_Pl...rewolucje.html
    Geändert von Kithira (29.April.2024 um 20:25 Uhr) Grund: Ergänzung

  24. #24
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    7.173

  25. #25
    Registriert seit
    6.February.2022
    Beiträge
    206

    Standard

    Spannende Nachrichten- wir können gespannt sein und werden es erleben. Es hat schon was, wenn man sich vorstellt, dass es so umgesetzt wird wie es beabsichtigt ist. Da würden einige Gebiete anders ticken als die vergangenen 10 Jahre….

  26. #26
    Registriert seit
    13.June.2018
    Beiträge
    436

    Standard

    Ein Traum!

    Hordenumleitung nach Spanien!!!
    Endlich Ruhe vor grölenden Massen und Strandverschandelungen ...

    Ein Traum ...
    Στο διάβολο με τις ανεμογεννήτριες!!!

  27. #27
    Avatar von Εριχ
    Εριχ ist offline σιγά-σιγά σιγά-σιγά, Αγία Γαλήνη
    Registriert seit
    18.April.2020
    Ort
    Franken
    Beiträge
    27

    Standard

    Hallo,

    ja das erlebe ich auch jedes Jahr in Galini am Strand.
    Wenn ich so um 10 Uhr am Strand komme, sind schon immer etliche Liegen mit Handtüchern belegt. Aber diese Leute kommen meistens erst mittags rum dazu!
    Ich sage dann immer zu den Leuten die freie Liegen suchen, dass sie einfach die Handtücher auf die Seite schmeißen sollen. Das trauen sich die meisten aber nicht, dass habe ich dann auch des Öfteren schon selbst gemacht! Wo ist das Problem, wer zuerst da ist der hat auch das Recht auf die Liegen.
    Ich sage dann nur immer, hier wird nicht reserviert. Wir sind hier nicht auf Mallorca …. ��
    Normalerweise müssten die, die Liegen reservieren das doppelte dafür bezahlen. Weil andere wo früher da sind keine Plätze finden.

    Ich freue mich auf jeden Fall wieder in ein paar Monaten auf der Insel und bei meinen Freunden in Galini zu sein ….����
    Einmal Agia Galini immer Agia Galini

  28. #28
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    5.408

    Standard

    Zitat Zitat von Kithira Beitrag anzeigen
    Zahlreiche griechische Strände in Natura-2000-Gebieten dürfen nun überhaupt nicht mehr kommerziell genutzt werden, weder mit Schirmen noch mit Tavernen etc.
    Betrifft auch einige kretische Gebiete, von Balos über Elafonisi, Samaria und Chrisi bis Itanos.
    Eine Übersicht hier:
    https://www.crete.pl/en/news_2995_Pl...rewolucje.html
    Ab wann sollen denn die Regelungen in Kraft treten?

    Ich kann mir kaum vorstellen, dass es beispielweise in der Sfakia keine Strände mehr mit Liegen und Taverne geben soll , oder deute ich die Karte falsch?
    Begrenzungen wären sicher sinnvoll , beispielsweise in Loutro .
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  29. #29
    Registriert seit
    25.May.2005
    Ort
    Liblar
    Alter
    68
    Beiträge
    2.191

    Standard

    So sieht Vai gerade aus.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	vai3.jpg
Hits:	104
Größe:	101,9 KB
ID:	102116

    Dazu fiel mir Sardinen ein.
    Badetuchverbot. (Jedenfalls nicht ohne Matte drunter.)
    Wegen massivem Sandverlust.

    https://www.reisereporter.de/reisene...O72ZIXTK6.html

    LG Ursula
    Beobachten Sie mal Touristen: Alle konzentrieren sich auf die historischen Sehenswürdigkeiten.
    Bis eine Katze auftaucht.
    (Peter Hohl)

  30. #30
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    7.173

    Standard

    Meines Erachtens müsste das schon gelten.

  31. #31
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    7.173

    Standard

    Die Liste ist hier. Allerdings nur auf Griechisch, und welche Strände nun konkret gemeint sind, ist mir nicht klar.

    https://ypen.gov.gr/wp-content/uploa...917;Σ.pdf

    Speziell auf Kreta dürfte das letzte Wort da noch nicht gesprochen sein. Da steckt doch ein massives finanzielles Interesse dahinter. Falls die Vermietung vorher überhaupt legal war… in Balos waren die Liegen gestapelt am Rand, keine Strandtaverne.

  32. #32
    Registriert seit
    6.February.2022
    Beiträge
    206

    Standard

    Tatsächlich müßte man sich Gedanken machen, wieviel Sand durch die touristische Nutzung abgetragen wird. Den Gedanken finde ich spannend. Wenn ich mir die benannte Bucht auf Sardinien ansehe und dort den „Durchsatz“ von bis zu 5000 Pers. / Tag vor Augen führe, scheint es allerdings gemessen am Areal eine Extremlage zu sein. ( Krass, bei der doch relativ großen Insel mit sehr vielen schönen Stränden. ) Jedenfalls: die Überlegung, was an Sand über die Handtücher abgetragen wird, ist nicht dumm. Andererseits: was ist mit dem Sand, der unter den Füßen, in den langen Haaren, dem Kinderspielzeug, der Badebekleidung und bei Wind in den Taschen etc. mitgetragen wird? Da ist noch viel zu überlegen…..

  33. #33
    Registriert seit
    4.June.2005
    Beiträge
    599

    Standard

    Kithira, DANKE

    für die Liste der geschützten Naturara 2000 Strände.
    Trotz mehrfacher Suche habe ich den Palmenstrand von Preveli nicht gefunden , der gehört m.W.n. mit seiner Umgebung ebenfalls zum Natura 2000 Programm.....

    Ich denke auch, daß es bis zur Umsetzung der Vorgaben noch seeehr lange dauern und seeehr viel Geschrei geben wird.

    Grüße von DER Insel
    aleka
    Those who cannot remember the past, are condemned to repeat it!
    J. Santayana 1906

  34. #34
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    7.173

    Standard

    Na ja, wer bisher illegal Liegen vermietet hat, oder zögerlich ist, baut erst gar nicht auf.

  35. #35
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    7.173

    Standard

    An der Lagune von Balos hat das neue Gesetz dafür gesorgt, dass die Ausflugschiffe dort aktuell weder anlegen noch ausbooten dürfen (wurde noch Ende April gemacht).
    Die Ausflügler dürfen sich vorerst der Lagune nur schwimmend nähern, das Ausflugsschiff ankert mit 150 Metern Abstand.
    In der Lagune selbst ist Schwimmen verboten. Dito Liegen, Schirme, mobile Gastronomie, etc.


    Ich schätze mal, ohne Schatten und kühle Getränke möchten die Leute keine 2,5 Stunden dort verbringen. Daher wird der Aufenthalt dort auf 1,5 Stunden verkürzt (Essen und Getränke gibt es natürlich an Bord) und der auf Gramvousa verlängert. Ob die Strände dort im Sommer die Massen aufnehmen können, die die Zahl der Ausflugsboote verspricht? Alleine die vielen Ausflugsschiffe in Kissamos liessen erahnen, was da im Sommer manchmal los sein muss.

    Ein überfälliger Schritt. Hoffentlich hat er Bestand.


    Interessanterweise habe ich jetzt erfahren, dass an dem Tag als ich jetzt dort war (da war nur ein kleineres Schiff unterwegs), der Landweg (wie zahlreiche andere kretischen Wanderregionen) wegen akuter Waldbrandgefahr (trocken und starker Wind - das Schiff hat ordentlich geschaukelt) gesperrt war. Eigentlich. Denn es kamen doch zahlreiche Leute den Hang hinunter.

  36. #36
    Registriert seit
    9.May.2011
    Beiträge
    964

    Standard

    Es gibt mittlerweile eine sehr interessante App. My Coast! Dort kann man draufgehen und sich die Strände der Umgebung oder aber auch andere anzeigen lassen. Die App zeigt ganz genau auf, wo und wie die Liegen stehen dürfen und ob Konzessionen für Liegen und Schirme vergeben wurden und wie lange diese Gültigkeit haben. Und über diese App kann auch gemeldet werden, ob an dem betreffendem Abschnitt Liegen stehen, obwohl sie da nicht stehen sollten bzw keine Konzession vorhanden ist. Die Meldung ist anonymisiert und super einfach durchzuführen. Mann muss nur auf den betreffenden Strandabschnitt länger klicken und schon wird man gefragt ob man eine Meldung versenden will. Die App ist erstmal nur auf griechisch soll aber auch auf Englisch kommen. Aber auch auf griechisch kann man sie mit Übersetzter super leicht verstehen. Bin gespannt wie das diesen Sommer wird...

    vg Suska

  37. #37
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    7.173

    Standard

    Wir hatten es hier schon davon: https://www.kretaforum.info/showthre...939#post353939
    Und uns gewundert, dass z.B. in Matala keine bewirtschafteten Strände gemeldet sind. Sind die Liegen dort dann illegal? Und kann man tatsächlich illegale Strände auch melden?

  38. #38
    Registriert seit
    9.May.2011
    Beiträge
    964

    Standard

    Wenn keine Genehmigung eingetragen ist bei diesem Strand, dann liegen sie meines Erachtens auch nicht vor. Oder sie wurden beantragt und sind noch nicht vergeben. Und gerade die illegalen sollen ja gemeldet werden. Es heisst, dass das dann überprüft wird. In einem Dorf hier in der Nähe hat die eine Hälfte die Liegen angemeldet und auch dieses Jahr nur so gestellt wie genehmigt und bei der anderen Hälfte stehen die Liegen, ist aber nichts eingetragen. Nun könnte man mit dem Finger genau auf diese Stelle, wo die Liegen stehen, tippen und diese melden. Dann sollte das überprüft werden. "Wenn, es jemand meldet". Ansonsten können sie weitermachen wie bisher.

    Und bei den vorhandenen Genehmigungen stand immer von 2023-2025. Das heißt aber auch im Umkehrschluss, dass bei denen die nicht eingetragen sind auch 2023/2024 keine Genehmigung vorlag.

    Das wäre jetzt meine Sichtweise.

    Heute auf dem Markt hatte ich meine Tomaten von einem Händler aus Elafonissi. Und da es mich interessiert habe ich nachgefragt wie es dort gerade so aussieht. Seine Antwort, keine Liegen und auch nicht in Falassarna. Begeistert war er nicht darüber. Denn wo sollen seine Touristen aus seiner Ferienwohnung nun liegen? Des einen Freud des anderen Leid. Nicht alle werden die neuen Regeln gut finden.

    vg Suska

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •